Lichtdauer und Dünger anpassen

chrigele

Member
Hallo zusammen

Ich möchte Euch zuerst mein Aquarium vorstellen.

AQ: 270L brutto, 120x45x50
Licht: 2x39W T5 und 2x 54W T5
Dünger: 2x 10ml wöchentl. Ferrdrakon und Easy life Nitro je nach Nitratwert ca. 2x 5ml wöchentl.

Wasserwerte:
Ph 6,6
Kh 3
Gh 5
Leitwert 180
Fe 0,05
N02 0
N03 10
P04 0,25

Fische:
2 Mikrogeophagus ramirezi
3 Skalare (noch junge und bringe 1 zurück wenn sich ein Paar bilden sollte)
5 Epiplaty dageti
8 Corydoras sterbai
20 Blaue Neons
10 Goldtetra
Amanogarnelen

Ich habe an Ostern von Kies auf Sand gewechselt, alles rausgenommen und geputzt, Steine neu gekauft und auch Pflanzen. Ich hatte davor nur 2x 38W T8 und Algenprobleme. Ich wollte aber unbedingt dimmbare Leuchtstoffröhren und habe in diesem Zusammenhang auf T5 gewechselt. Ich habe dabei aber nicht bedacht, dass bei T5 bei dieser Länge von 120mm die Leuchtbalken viel kürzer sind und mir auf jeder Seite etwa 20cm Licht fehlen. Ich habe dann noch eine 54W Aufsetzleuchte gekauft, die ist allerdings nicht dimmbar.

Ich kämpfe wieder gegen Bartalgen, Haaralgen und Blaualgen. Als erste Massnahmen dagegen habe ich die Beleuchtung auf 6 Std. reduziert, von 17 Uhr bis 23 Uhr und wird dann runtergedimmt bis 24 Uhr. Die C02- Zufuhr habe ich erhöht, Dauertest hellgrün und einige Stengelpflanzen eingesetzt. Seit drei Tagen verschwinden die Algen langsam wieder. Ich kann also hoffen, dass ich das in den Griff kriege.

Jetzt zu meinen Fragen. Ich möchte gerne die Lichtdauer verlängern und muss dann ja auch den Dünger rauffahren. Wie macht man das am besten. Zuerst Licht wie schnell und wie viele Stunden? Oder zuerst Dünger, dann Licht? Richtet sich die Düngermenge nach dem Eisenwert? Zielwert sind 10 Std. Licht, ist das gut so, oder zuviel? :D

L.G.
Christa
 

DrZoidberg

Active Member
Hallo Christa,
ich würde pro Woche die Beleuchtung nicht mehr als eine Stunde steigern. Nach der Steigerung der Beleuchtung steigt dann auch der Nährstoffverbrauch. Da kannst Du ja anhand der Wasserwerte sehen wann mehr Dünger benötigt wird. Kommt über das EasyLife Nitro auch Kalium ins Becken? Eine kleine Portion Volldünger mehr könnte auch nicht schaden, der Richtwert für Eisen liegt bei ca. 0,1mg/l. Ansonsten sehen Deine Werte sehr gut aus, die solltest Du versuchen so zu halten.

Aber die Blaualgen sind so ein Fall für sich. Da müsste sich noch mal ein Experte zu Wort melden oder Du suchst mal nach entsprechenden Threads hier im Forum.
 

chrigele

Member
Hallo Christian

Ich danke Dir schon mal für Deine Antwort.

Ob im Easy life Nitro Kalium drin ist, kann ich Dir leider auch nicht sagen, die deklarieren ja nichts. Ist es richtig, dass sich die Menge des Volldüngers nach dem Eisenwert richtet? Man könnte doch auch einen reinen Eisendünger nehmen, z.B. Daydrakon. Wie weiss ich denn, ob ich z.B. Ferrdrakon oder eben Daydrakon nehmen soll? :?

DrZoidberg schrieb:
Hallo Christa,
ich würde pro Woche die Beleuchtung nicht mehr als eine Stunde steigern. Nach der Steigerung der Beleuchtung steigt dann auch der Nährstoffverbrauch. Da kannst Du ja anhand der Wasserwerte sehen wann mehr Dünger benötigt wird.
quote]

Ja, das werde ich machen! :)

L.G.
Christa
 

Sabine68

Active Member
Hallo Christa,

herzlich willkommen bei Flowgrow

Zielwert sind 10 Std. Licht, ist das gut so, oder zuviel? :D

10-12 h Beleuchtung ist ein guter Wert

Ob im Easy life Nitro Kalium drin ist, kann ich Dir leider auch nicht sagen, die deklarieren ja nichts.?

Im Easy Life Nitro wird Kalium drin sein, weil die meisten Nitrat-Dünger aus Kaliumnitrat und eventuell noch aus einer anderen Stickstoffform bestehen (Eudrakon N hat z.B. noch zusätzlich Harnstoff und Ammonium - Makro basic Nitrat besteht nur aus Kaliumnitrat)

Ist es richtig, dass sich die Menge des Volldüngers nach dem Eisenwert richtet? Man könnte doch auch einen reinen Eisendünger nehmen, z.B. Daydrakon. Wie weiss ich denn, ob ich z.B. Ferrdrakon oder eben Daydrakon nehmen soll? :?

Ja- die Menge des Volldüngers richtet sich nach dem Eisenwert, weil das der einzige Wert im Volldünger ist, den wir testen können :wink:
Ein reiner Eisendünger ist nicht empfehlenswert, weil die Pflanzen ja noch die anderen Spurenelemente benötigen, die darin enthalten sind, wie z.B. Mangan.
Daydrakon kann man als Ergänzung !!! verwenden, wenn aus irgendwelchen Gründen ein höhere Eisenbedarf benötigt wird
Ich würde aber immer zunächst auf einen Volldünger zurückgreifen, damit die Grundversorgung ALLER Spurenelemente gewährleistet ist.
 

chrigele

Member
Hallo Sabin

Ich bedanke mich recht herzlich für Deine Antworten. Jetzt bin ich schon wieder ein bischen schlauer geworden, ha,ha! :top:

Im Moment habe ich keine Fragen mehr, ich werde mich aber bei Bedarf gerne wieder bei Euch melden. Wünsche allen noch einen schönen Abend :)

L.G.
Christa
 

Matze222

Member
hiho

ließ mal die Beschreibung von Easy Life Nitro:
"Anwendung: 10 ml pro 500 l erhöhen die Konzentration NO3 mit 2,0 ppm und die K-Konzentration mit 1,3 ppm. Phosphatfrei. Außer Reciweite von Kindern aufbewahren."

Eigentlich steht eh alles dabei. Wenn es die Kliumkonzentration um 1,3 ppm auf 500 Liter erhöht, wird auch Kalium drinnen sein :)

LG

Matthias
 
Ähnliche Themen
Themenersteller Titel Forum Antworten Datum
S Eure Meinung und Erfahrung Pflanzen Allgemein 5
P Waltron Day Light und Netzgerät läuft nicht? Technik 5
madcyp Beleuchtungsdauer und Aquarium im Keller Beleuchtung 3
L Düngerempfehlung mit NPK und Eisen Nährstoffe 14
madcyp Problem mit Glas Skimmer und Garnelen Technik 0
S 8te Woche weiter "Probleme" mit Steuerung PH und Co2 Wert Erste Hilfe 60
T Blätter lösen sich auf und werden löchrig Nährstoffe 12
Carter-Garnele Poolfiltersand und Bodendünger Substrate 19
Ohligerj Was ist das und wie kann das weg? Artenbestimmung 19
ceffi Verkaufe ProfiLux 3 Aquarien Computer mit Dosiereinheit, PAB Power Bar, High Power LEDs, Lüfter und viel Zubehör Biete Technik / Zubehör 1
S 20 Jahre lief es gut - nach Umzug Cyanos und Kahmhaut Erste Hilfe 17
madcyp Beleuchtung und Lumen/L Frage bei 60P Aquarium Beleuchtung 39
Carter-Garnele Schlechtes Aquarium Größen-Verhältnis? O2 und Strömung. Technik 6
R Meine Wohnzimmerwüste für Kakteen und Skorpione Kein Thema - wenig Regeln 23
Thumper Japan und die dortigen Aquaristik Geschäfte Kein Thema - wenig Regeln 11
Herbisius "Biotop"-Aquarium für Dicrossus filamentosus, Geophagus "Red Head" Tapajos und Monocirrhus polyacanthus Aquarienvorstellungen 4
F Faden fischen wie erkenne ich den unterschied zwischen Männchen und weibchen Fische 2
D Krüppelwuchs Rotala "Blood red" und "Limnophila Aromatica" Erste Hilfe 2
G Hallo bin neu und hätte gerne von euch ein paar Tipps für die Bepflanzung. Danke Aquascaping - "Aquariengestaltung" 4
D Pinselalgen - Mythen und Fakten Algen 69

Ähnliche Themen

Oben