Komisches Tier gefunden

Hakuna

New Member
Guten Tag zusammen

Ich hab da mal was kleines gefunden und hoffe nun einer kennt sowas und kann mir sagen was das ist.





und das ist nicht alles zusätzlich schwirren noch alles kleine wie mini Schlangen durchs wasser,leider waren sie zu klein für Fotos.

Ich habe nun beschlossen alles neu zu machen denn so macht das kein Sinn.

Wird es reichen wenn ich die Pflanzen under Fliessend Wasser Spüle oder gibt es da noch was anderes.

Würde mich freuen wenn ihr mir schnell ein Tip geben könnt.

Gruss aus Bremen

Frank
 

Anhänge

  • IMG_0048.jpg
    IMG_0048.jpg
    35 KB · Aufrufe: 811
  • IMG_0049.jpg
    IMG_0049.jpg
    30,6 KB · Aufrufe: 811

Öhrchen

Active Member
Hallo Frank,

leider sind die Bilder zu schlecht, um sicher etwas sagen zu können. Großlibellenlarve kann sein, ist naheliegend. Evtl kommt auch Wasserassel oder andere Wasserkäfer in Frage, wie gesagt, Bilder zu ungenau. Doofe Frage: Lebte dieses Tier noch, als du es gefangen hast? Hat es sich im Wasser bewegt?
Die kleinen Schlangen werden irgendwelche Nemtoden sein, oder tatsächlich sogenannte "Teichschlangen", wären harmlos.
Leide rgeht die "Crusthunter" Seite gerade nicht, da könntest du selber nochmal schauen, was das ist.

Alles neu machen - IMHO nicht nötig. Wenn das eine Libellenlarve ist, nützt abspülen der Pflanzen nicht, denn Libellen legen ihre Eier auch IN die Pflanzenstängel. Da hilft nur abends mit Taschenlampe auf die Lauer legen, und die Larven rauszufangen. Und verhindern kannst du solche ungewollten Importe eigentlich nur, indem du InVitro Plfanzen verwendest, das Risiko von irgendwelchen "USO's" (=unbekannte schwimmende Objekte ;) ) ist sonst immer gegeben.
 

robat1

Member
Hallo Frank,

Ich habe nun beschlossen alles neu zu machen denn so macht das kein Sinn.

Wird es reichen wenn ich die Pflanzen under Fliessend Wasser Spüle oder gibt es da noch was anderes.

Würde mich freuen wenn ihr mir schnell ein Tip geben könnt.

keine Pank!
Freu dich lieber über das interessante fremde Leben in unseren viel zu sterielen Becken.

Das schlängelnde Tier im freinen Wasser ist höchstwahrscheinlich die sogenannte Teichschlange (Stylaria lacustris) und somit ein super Futter für kleine Fische.

https://www.google.de/search?sourceid=n ... +lacustris)

https://www.youtube.com/results?hl=de&r ... +lacustris)&um=1&ie=UTF-8&sa=N&tab=w1&gl=DE

Und das andere schein von der Kopfform eine sehr kleine junge Libellenlarve zu sein.
Die mußt du eben absammeln wenn tatsächlich noch welche auftauchen sollten.

Robert

PS

Fotografier doch mal durch eine Lupe.

Robert
 

Hakuna

New Member
Vielen Dank das ihr so schnell Antwortet,denn es ist Leider so das diese kleinen Weissen Schlängelden Tiere 6 kleine Beinchen haben und einen geteilten spitzen Schwanz das ganze sieht schon sehr nach Libellenlarve aus aber ich bin mir nicht sicher.

Ja ihr habt Recht auf den Fotos kann mann nicht viel sehen aber mit Handy ist da nicht viel Machbar ...sorry.

Ich kann nur sagen das es sich ruckartig im Wasser bewegt wenn mann es Anstubst ansonsten krabelt es nur am Boden.

Leider hab ich beim Pflanzen Rausnehmen noch 2 Tote jellows gefunden ob es was damit zu tun hat kann ich nicht sagen ich hoffe nur das nun schluss ist damit.

Nochmal Danke für eure Hilfe....

Ich wünsche einen schönen Sonntag

Frank
 

robat1

Member
Hi Frank,

ist Leider so das diese kleinen Weissen Schlängelden Tiere 6 kleine Beinchen haben und einen geteilten spitzen Schwanz das ganze sieht schon sehr nach Libellenlarve aus aber ich bin mir nicht sicher.
Ich denke du liegst richtig.

Leider hab ich beim Pflanzen Rausnehmen noch 2 Tote jellows gefunden ob es was damit zu tun hat kann ich nicht sagen
nö, dafür sind die Libellenlarven noch zu klein.
Rausfangen mußt du die L-Larven trotzdem.

Robert
 

Sumpfheini

Active Member
Teammitglied
Hallo Frank,
Hakuna":1fla72fv schrieb:
denn es ist Leider so das diese kleinen Weissen Schlängelden Tiere 6 kleine Beinchen haben und einen geteilten spitzen Schwanz das ganze sieht schon sehr nach Libellenlarve aus aber ich bin mir nicht sicher.
Man könnte wohl nur mit Makrofotos sagen, was es wirklich ist, aber das könnten dann auch Eintagsfliegenlarven sein. Die sind wirklich harmlos. Möglicherweise mit Lebendfutter ins Aq. gekommen.

Gruß
Heiko
 

Hakuna

New Member
Guten Morgen

Vielen Dank für eure Tips,aber es ist so das ich den Cube neu Aufgestetzt habe da es einfach zuviele wurden die in meinem Becken rumschwirrten.

Ich hatte zum Schluss mehr Fremd Lebewesen als Garnelen,und wenn mann sich dann nichtmal sicher ist was das für Getier ist
wirds Unheimlich.

Nachdem ich das ganze Becken Leer geräumt hatte und alles durchgewaschen hab nur den Filter halt nicht, hab ich es mir neu Eingerichtet und es läuft bis jetzt super,Garnelen sind auch wieder Drinn und alle fühlen sich wohl.

ich hoffe nun das es so bleibt....

Viele Grüsse aus Bremen

Frank
 
Ähnliche Themen

Ähnliche Themen

Oben