Hilfe .....Egel frisst Red Bee Garnele,,,,

Mark47

New Member
Hilfe !!!! Garnelensterben CO2 -O2

Hallo an alle.....
Ich brauche dringends Hilfe ...Ich habe ein Garnelnbecken 300L eingentlich alle Werte gut ...da brauch ich nicht drüber eingehen näher,das Problem :habe Red Bee Garnelen ca 20 tragen Eier und lassen die Babys auch raus ....aber hochkommen tun von 100 vielleicht nur 3 Stk und das ist nicht normal....laut meiner Infos die ich über englischen chats heraus gefunden habe könnte das Problem sein das nicht genug Sauerstoff im Becken vorhanden ist obwohl...ich ein vollbepflantetes Moosbecken habe...jetzt die Frage ich habe eine CO2 Düngung und bin beim Überlegen, eine Luftpumpe mit Ausströmer in das Becken einzubringen da ich auch bei einem Bekannten der nur einen mattenfilter mit Luftheber betreibt und bei ihm kommen alle Junggarnelen durch.....
CO2 und Luftpumpe mit Ausströmer in einem 300L Becken geht das zusammen ?
Treibt mir das das CO2 nicht raus ?
Oder erhöht sich vielleicht dadurxh der O2 Gehalt und CO2 bleibt trotzdem drinnen ?
Oder vielleicht die O2 Pumpe nur nachts verwenden ?
und hat jeman auch die Beobachtung gemacht das bei erhöhten O2 gehalt im Wasser (sofern alle anderen Parameter stimmen)auch bei euch mehr Junggarnelen durchkommen....
bitte um Hilfe
mfg Mark47
 

sascha0978

Member
Re: Hilfe !!!! Garnelensterben CO2 -O2

Hallo Mark47

Es fehlen leider noch ein paar Informationen um das etwas genauer sagen zu können.
Aber grundsätzlich treibst du mit der Luftpumpe etwas CO2 wieder aus. Wieviel das ist kann ich dir nicht sagen, da ich selber keine im einsatz habe. Da wir aber deinen CO2 gehalt im Aquarium nicht kennen ist es aber auch schwer zu sagen ob man an dieser Stelle etwas tun sollte. Evtl. kannst du ja den CO2-Gehalt etwas verrringern, damit die Sauerstoffaufnahme erleichtert wird. Ansonsten kannst du natürlich Nachts die Luftpumpe laufen lassen und Tagsüber die CO2-Düngung.
Da ich zeitweise auch schon Red Fire Garnelen hatte und diese auch bei 30mg/l CO2 viele Jungtiere durchgebracht hatten (im Gesellschaftsbecken) glaube ich nicht das du aufgrund zuviel CO2 die Junggarnelen sterben.

Aber vielleicht nennst du uns noch ein paar Fakten zu deinem Aquarium?
 

Tiegars

Member
Re: Hilfe !!!! Garnelensterben CO2 -O2

Hallo Mark,

das muss nicht am O2 liegen kann auch andere Faktoren sein. Ich betreibe alle meine Becken mit Garnelen mit Co2 und da kommen immer wieder Junge hoch. Hast du zufälligerweise vielleicht Planarien drin? Das hatte ich einmal da kamen keine Bees hoch habe mich immer verwundert. Als ich dann die Planarien behandelt habe kamen wieder eine Menge Jungtiere hoch.
 

Mark47

New Member
Re: Hilfe !!!! Garnelensterben CO2 -O2

Hallo Javi habe und hatte immer ein paar Planarien sogar Egel und Hydren aber die kann man auf einer Hand zählen ...solange alles wurdelt und ein Gleichgewicht besteht hatte ich auch in Vergangenheit mit Planarien nie Probleme bei Garnelennachwuchs.Denke ist nur bei einer Plage ein Problem...es gibt auch Mulm dichte Bepflanzung .....Ich beobachte Planarien seit Jahren die Begnung zwischen Garnelen und Ihnen ist eher aus dem Weg zugehen ...hatte da wirklich noch nie Probleme
 

Mark47

New Member
Re: Hilfe !!!! Garnelensterben CO2 -O2

Hallo Sascha ..
danke für deine schnelle Antwort ..Mein Becken hat ca 20mg CO2 finde auch ok ....Licht 4x 54 W.....Starklicht becken würde ich zuordnen...meinst du das ich vielleicht O2 zufügen könnte iin einer geringen Dosis tag und nacht und bleibt dann mein co2 drinn oder geht das ganz raus?
 

Plantamaniac

Well-Known Member
Re: Hilfe !!!! Garnelensterben CO2 -O2

Hallo, für jede sichtbare Planarien kannst Du 100 im Boden rechnen :sceptic: .
Von daher wäre eine Panacurkur schonmal nicht schlecht.
Panacur gibt es beim Tierarzt.
Den Garnelen passiert nichts. Blasenschnecken und PHS auchnicht.
Nur TDS, Apfel, Renn, Geweihschnecken usw. solltest Du rausnehmen.
Ebenso soviele Planarien rausködern wie geht. Sonst kippt das Becken wegen der verwesenden Schleimer.
Panacur ist total gechillt. Wenn Du es einmal gemacht hast, würdest Du es immerwieder tun.

Es gibt natürlich auch die Möglichkeit, das den Garnelen Eiweiß fehlt und sie ihren Eiweißbedarf an den Junggarnelen decken.
Wenn Deine Planarien sich nicht sonderlich vermehren, könnte es auch den Garnelen nicht reichen. Normal wären immer die Planarien zuerst am Futter. Dementsprechend ist die Vermehrung. Satte Planarien vergreifen sich andererseits nicht so stark an Garnelen.
Sauerstoff kann man auch mittels Oxydator zuführen, der treibt kein Co² aus.
Chiao Moni
 

sascha0978

Member
Re: Hilfe !!!! Garnelensterben CO2 -O2

Hallo Mark

Also mit Planarien kenne ich mich nicht aus, halte es aber für wahrscheinlicher das es daran liegt.
Auch schon deshalb, da dein CO2 nur bei 20mg/l liegt. Solltest du aber doch lieber etwas mehr O2 haben wollen würde ich das folgenderweise machen.
Nachts den Sprudelstein einschalten und ca. 1h vor dem Lichteinschalten abschalten.
Tagüber, wenn das Licht an ist bzw. Kurz davor wieder CO2 einleiten. Denn normalerweise hat man eher Nacht Probleme mit dem Sauerstoffgehalt.
Aber wie gesagt halte ich das für eher unwahrscheinlich und würde da weitersuchen.
 

Anhänge

  • CIMG0842.JPG
    CIMG0842.JPG
    261,4 KB · Aufrufe: 6

PatrickM

Member
Re: Hilfe !!!! Garnelensterben CO2 -O2

Hallo Mark,kannst du uns bitte deine genauen Wasserwerte geben? Hast du einen aktiven Bodengrund im Becken?Gruß Patrick
 

troetti

Member
Re: Hilfe !!!! Garnelensterben CO2 -O2

Plantamaniac":3t1zc3y1 schrieb:
Panacur gibt es beim Tierarzt.
Den Garnelen passiert nichts.
Vorsicht mit dieser Äußerung! :besserwiss:
Panacur hat meinen kompletten RedBee-Bestand gekillt.
Die Planarien waren weg, die RedBee's aber auch. Erst nach 4 Monaten waren alle Panacur-Rückstände im Becken/Bodengrund so weit abgebaut (bei einem 50%tigen WW pro Woche), dass ein Neubesatz überleben konnte.

Wenn Du Panacur mit einem RedBee-Besatz verwenden willst, dosiere besser seeehr vorsichtig. :wink:

Viel Erfolg!
 

Plantamaniac

Well-Known Member
Re: Hilfe !!!! Garnelensterben CO2 -O2

Hm, habe es jetzt in 3 Becken gemacht mit Garnelen, Krebsen, Fischen und Schnecken. War kein Problem :sceptic:
Man hat es nichtmal bemerkt, das etwas anders ist als sonst. Die Garnelen tragen, die Jungen werden groß, alles ok.
Irgendetwas muß bei Dir schiefgelaufen sein. Man kann auch nach 4 Tagen einen Wasserwechsel machen um den Bakteriendruck und die Stoffe von den vergammelnden Planarien rauszunehmen, muß dann allerdings nachdosieren.
Oder einfach die meisten Bees solange rausnehmen, bis es wieder rund läuft.
Dir traue ich zu, das Du Deine Wassermenge beurteilen kannst. Das ist evt. auch ein Problem bei manchen Behandlungen.
Chiao Moni
 

Tiegars

Member
Re: Hilfe !!!! Garnelensterben CO2 -O2

Hallo,

da kann ich Moni beipflichten habe es in 3 Becken angewandt und zwar ohne Probleme. Es leben alle Garnelen sogar die Jungtiere wachsen weiter. In einem Becken sind Black Bees drin. Man muss nur auf die Dosierung achten wie bei allem :) Sonst gehts nach hinten.
 

Plantamaniac

Well-Known Member
Re: Hilfe !!!! Garnelensterben CO2 -O2

Hallo, ein Trick, wie es für Schnecken schonender sein soll, ist es die Panacurmenge in einem Becher ins Aquarium zu stellen. Evt. einen Stein mit hinein, damit er nicht aufschwimmt/umkippt. Die Tablette löst sich nicht gut auf. Dann immer das Wasser abgießen. Die Tablettenbrösel liegen am Boden des Bechers und landen so nicht im Bodengrund. Bei mir war eine Blasenschnecke reingekrochen und hat die Panacur gefressen, ihr ist auchnichts passiert. Am nächsten Tag sollte sich alles gelöst haben und man kann den Becher raussnehmen. Evt. mal mit dem Finger durch den Kies rühren, damit die Lösung überall hinkommt. Es gab nichtmal Schneckenleichen. Am dritten Tag sind die Planarien aus dem Kies gekommen, Richtung Wasseroberfläche gekrochen und verendet. Da hingen dann nurnoch Schleimbatzen, die sich später einfach aufgelöst haben.
Panacur zerstört den Verdauungstrakt der Planarien. Sie verhungern sozusagen.
Nach ungefähr einer Woche macht man großen Wasserwechsel und kann zur Tagesordnung übergehen.
Chiao Moni
 

troetti

Member
Re: Hilfe !!!! Garnelensterben CO2 -O2

Hi Moni, Hallo Javi,
ich möchte auch nur zur Vorsicht mahnen.

Das Mittel ist gut und bekämpft effektiv Planarien.
Der Fisch- und Schneckenbesatz hat es bei mir ohne Probleme überstanden. Auch den Amano- und RedFire-Garnelen hat die Panacurbehandlung nicht weiter gestört.
Nur die empfindlicheren RedBee's haben "das Zeitliche gesegnet". :-/

Im Netz findet man häufiger Beiträge, dass das Mittel bei diesen Garnelenarten nicht so unproblematisch auf eine Panacurbehandlung reagieren, wie es von Euch hier beschrieben wurde. :wink:

Sollte ICH noch einmal in die Verlegeheit kommen Panacur verwenden zu müssen, werde ich vorher einen möglichst gesunden und adulten Stamm herauszufangen und in einem kleineren Becken "evakuieren". Dann würde ich erst einmal abzuwarten, wie sich der verbleibende Rest im behandelten Becken macht. :wink:

Das man nach einer Woche zur "Tagesordnung" übergehen kann stimmt einfach nicht.
Das Mittel reichert sich im Bodengrund an und baut sich dort langsam ab.
 

Plantamaniac

Well-Known Member
Re: Hilfe !!!! Garnelensterben CO2 -O2

Ja, damit hast Du recht. Man muß wirklich zur Vorsicht mahnen.
Rausnehmen ist wohl das beste.
Chiao Moni
 

Mark47

New Member
Hallo an alle hab hier einen neuen Tread geöffnet da ich finde das es extra gehört.....Ich hatte vorher geschrieben Hilfe meine Babygarnelen kommen nicht durch dachte zuwenig O2...Nun hab ich es selbstgeshen und bin geschockt ein fetter Egel hat sich an einer Red Bee Garnele angeheftet am Nacken und die Garnel hatte noch gezappelt bis sie dann tot war.....jetzt weiss ich wo meine Jung und Babygarnelen sind..Und fragt mich bitte nicht ....Nein es sind definitiv Egel (weiss/bräunlich ) und keien Planarien....Einfach ekelhaft und nachwuchs der mistvuecher gibts genügend.....hatte 5 Weibchen mit Eiern davon sind ca 5 nur durchgekommen ein Horror.....Hab heute (300l) alles ausgeräumt hatte das Glück im Unglück ein leerstehndes Becken wo ich die Garnelen umgesiedelt habe.....Ich möchte euch fragen bitte welche CHEMIEKEULE gibt es ...Ich zieh das jetzt durch sind nur noch Pflanzen drinn habe gehört Panacur oder kennt ihr noch was anderes ...je stärker um so besser auf die paar Blasenschnecken pfeif ich drauf wenn sie sterben ...sorry die harte Tour bin echt sauer ....Monate lang pflegt man und hegt man und dann das ....Ich möchte das Becken nicht ausleeren viel zu viel arbeit aber es gibt eh nur noch Moose und paar Pflanzen aber ich brauch dringends Hilfe ...Möchte die beste CHEMIEKEULE und keine Ökosachen bitte hier mach den Egeln das Ende jetzt....
Bitte um Hilfe was hilft effektiv und schnell.....mir ist es egal wenn das Becken auch 3 Wochen nicht benutzt werden kann hauptsache die Egeln un der rest sicher auch Planarien und etc ...können von mir aus abkratzen
lgHilfe Mark47
 
Ähnliche Themen

Ähnliche Themen

Oben