Focus-Stacking: Garnelenbaum mit Christmas Moos... oder...

mavvy

New Member
... Mammutbaum vor Sternenhintergrund, und ein Wels, der in den Baum geflogen ist :)

Das sollte auf die Schnelle nur ein kurzes Experiment zum Stacken sein, ich hab den Baum nur 10 mal von vorne nach hinten anfokussiert, woraus grob ein Gesamtbild errechnet wurde, daher sind manche Stellen im Bild unscharf, weil es nicht von jede Stelle eine Scharfe Aufnahme gibt. Bei 20-30 Fotos im anvisierten Fokusbereich wäre es insgesamt sicher schärfer geworden.

Aber das was ich eigentlich zeigen wollte:
Das Ergebnis sieht irgendwie aus wie eine Landschaft vor einem Sternenhimmel!
Vielleicht hat ja jetzt jemand Lust bekommen ähnliche Fotos zu machen :)

Der Baum wurde vor ner Woche zusammengebaut, gestern einmal beschnitten und besteht aus:
Plastikbaum aus Amazon (hatte leider keine schöne Wurzel parat), Christmas-Moos in 1x1cm Stücke gerissen und mit Aquariumkleber an den Baum geklebt.

Auch interessant:
Wegen der Zeitraffer-Tests vor ein paar Tagen, an denen ich das Licht sehr lange angelassen habe, hatte der Baum tagelang oben viele 1-2cm lange Fadenalgen (Baumspitze liegt nahe am Filterauslass). Nachdem ich das Licht aber anderthalb Tage ausgelassen habe, waren die Algen dort und an anderen Stellen im Aquarium verschwunden?! So schnell kann das gehen?

Oder es waren die Einwohner, aber die hatten davor nicht wirklich Interesse gehabt, an den Fadenalgen zu knabbern. Es ist ein Mix aus Amanogarnelen, Red Fire Sakura, Corydoras Pygmaeus, Otocinclus und Hara Jerdoni.

Grüße
Mavvy
 

Anhänge

  • 20190621_233402.jpg
    20190621_233402.jpg
    1 MB · Aufrufe: 321
Ähnliche Themen
Themenersteller Titel Forum Antworten Datum
bocap Aquascape "Focus" - Journal Aquarienvorstellungen 125

Ähnliche Themen

Oben