Filter - adäquate Reinigung

Daywalker85

Member
Ich sehe da aber keine relevanten Unterschiede.
Und du bist zu 100% überzeugt dass sich hier super Bakterien bilden können und ein gutes Gleichgewicht bringen? Selbst wenn man das Material unter Leitungswasser reinigen würde?

Das Filtermodul ist jetzt aber nicht allzu groß, dort passen die Stücke mit 8-16 mm nicht sonderlich gut hinein, deswegen habe ich mit einem Hammer die Körnung noch einmal verkleinert.
Ebenfalls solltest du beachten, es handelt sich um 20l Säcke, wenn du das Zeug als Unterbau für ein Aquarium sowieso brauchst, dann kann man da mal einen Sack holen und eine Hand voll für einen Filter benutzen.
Jop 20l ist relativ viel, brauch ja nur soviel wie das Modul groß ist ;-) dieses Zeugs muss man eigentlich auch nie austauschen oder wie machst du es ?

Das Siebgewebe vor meinem Filter schützt das Filtermaterial, da kommt halt Nichts größer 0,2 mm Durchmesser durch. Bei dir fehlt soetwas vor dem Filter, deswegen kann sich der Dreck so hereinziehen. Bei Steffi ist mit dem biofibres halt sehr grobes Filtermaterial im Filtermodul, da wäre selbst ein 10 PPI Schwamm fein gegen - da kann sich eine Menge Dreck drin ansammeln.
Prinzipiell sollte ja nix grösseres reingesaugt werden, sodass auch ohne Feingitter, das Lava Mulch nicht zuviel Dreck aufnehmenn sollte ?!
 

unbekannt1984

Active Member
Hallo Jeff,

Daywalker85":mbwuytzx schrieb:
Und du bist zu 100% überzeugt dass sich hier super Bakterien bilden können und ein gutes Gleichgewicht bringen? Selbst wenn man das Material unter Leitungswasser reinigen würde?
Bakterien besiedeln so ziemlich alle Oberflächen, auch poröses Material. Aber Vergleich doch mal den Lavamulch mit Eheim Lav.

Jop 20l ist relativ viel, brauch ja nur soviel wie das Modul groß ist ;-) dieses Zeugs muss man eigentlich auch nie austauschen oder wie machst du es ?
Selbst 1 Liter (wie die kleine Eheim Lav Packung) wäre ziemlich viel. Wenn das Zeug als unterste Schicht des Bodengrundes benutzt wird, dann wird es auch nie ausgetauscht. Reinigung mit fließendem Wasser sollte auch kein Problem sein.

Prinzipiell sollte ja nix grösseres reingesaugt werden, sodass auch ohne Feingitter, das Lava Mulch nicht zuviel Dreck aufnehmenn sollte ?!
Was meinst du wie viel Schmutz ein Filter in einer Woche ziehen kann... Zumal bei 1,5mm breiten Schlitzen (gerade an meinem Reservefilter mit der Schieblehre gemessen).
 
Ähnliche Themen
Themenersteller Titel Forum Antworten Datum
S Neuer Einsatz von Filter! Wasser fing nach drei Tagen an zu stinken! Erste Hilfe 15
J Hilfe bei Aquarium und Filter Auswahl Technik 15
S Garnelentauglicher Filter für 54 liter Becken Technik 3
S ADA 60p Komplettset, FIlter, CO2, Twinstar Biete Technik / Zubehör 0
J Strömungspumpe oder neuer Filter? Technik 4
Neuling Seachem Tidal Hang On Filter Technik 3
Kai ohne CO2 Filter wird abends lauter Technik 54
J verschiedene Aquarientechnik CO2, Filter,...Dennerle, ADA Biete Technik / Zubehör 2
Fez 50l Scaper's Tank mit u.a. Aquasky, CO2 und Filter Biete Technik / Zubehör 0
Craddoc "Klackernder" Filter Technik 7
S Nano Ein- und Auslauf für Filter Technik 1
D 150x35x35 - Welcher Filter :O Aquascaping - "Aquariengestaltung" 1
M Bug: Licht-Filter geht scheinbar nicht Pflanzendatenbank 2
A Nährstoffe Verbrauch im Filter Nährstoffe 2
S Frühjahrsputz Filter, Pumpen und Heizstäbe für 5€ Biete Technik / Zubehör 0
M Sera Filter Biostart (Filterstarter) Kein Thema - wenig Regeln 0
C Verkaufe Aquascape Komplettset 80x35x40 CO2 RGB LED Filter e Biete Technik / Zubehör 0
T Umstieg von Aqua Pat mini auf Hangon Filter !? Technik 2
J Dosieranlage via Bypass an Filter anschließen Technik 10
D Wasserstandsalarm, Filter Sicherheit Bastelanleitungen 15

Ähnliche Themen

Oben