Ein freudliches Hallo in die Runde aus Bochum

Agent

New Member
Hallo liebe flowgrow Gemeinde,

wenn man wo rein kommt wo einen keiner kennt sollte man sich erst mal vorstellen.
Nun denn man los.

Mein Name ist Dirk bin 44 Jahre und komme aus Bochum, oder besser gesagt aus Wattenscheid. :wink:

Ich hatte bereits mal vor vielen Jahren ein Aquarium, bin aber seinerzeit sehr unvorbereitet an die Sache
ran gegangen. Getreu dem Motto das wird schon alles gehen lief das Becken mehr schlecht als recht.

Das soll sich jetzt ändern, und deshalb bin ich jetzt hier.
Nach einigem stöbern fand ich die Informationen hier sehr hilfreich und habe mich deshalb hier angemeldet.

Im Moment bin ich dabei mir ein neues Becken einzurichten weil ich, motiviert durch meine kleine Tochter, und nach einiger Suche im WWW vom Aqascaping Fieber gepackt wurde.
Mir gefällt dieser Stil außerordentlich gut, so das es vermutlich ein Becken im Iwagumi Style wird.
Festgelegt habe ich mich da aber noch nicht, und versuche auch noch die für mich bestmögliche Synergien zu finden.

Einiges an Technik ist noch vom alten Becken vorhanden, bzw. schon neu gekauft.
Dazu gehören ein mobiler Hamburger Mattenfilter (HMF) der in Zukunft mit einer Membranpumpe von Secoh Phoe-niX series MKC-510V betrieben wird (die JBL ProSilent a300 und die Sonic 9908 sind geräuschpegelmäßig bei mir total durchgefallen. Im HMF wird dann ein Tschechischer Luftheber betrieben.

Das Becken ist ein B 800 x H 400 x T 350 weil platzmäßig einfach nicht mehr drin ist.
Als Unterschrank habe ich mir einen passenden Unterschrank von Juwel Rio 125 gekauft.
Der ist inzwischen auch schon leicht modifiziert worden.
Verstellbare Füße wurden montiert um das ganze in Waage zu bringen.
Der Zwischenboden wurde versetzte und er obere Bereich komplett mit Pyramiden Schaum ausgekleidet zur späteren Aufnahme und zusätzlicher Dämmung der Membranpumpe (ich bin Geräuschalergiker :D )
Die Beckenbeleuchtung ist ebenfalls schon da. Für den Hintergrund ein Lichtkasten mit einer Front aus michigem Acryl, LED gesteuert und Fernbedienbar. Als Aufsatz wird meine alte, aber immer noch nette Aufsatzleuchte von Arcadia (2 Röhren) herhalten.
Ebenfalls vorhanden ist noch eine kleine CO2 Anlage mit Nachtabschaltung von Dennerle. Der alte Flipper ist rausgeflogen, und durch das Cristal Set 125 von Dennerle ersetzt.
Heizung ist auch schon da, Fluwal E100.
Strom- und zeitmäßig gesteuert wird das ganze von einer EnerGenie Steckdosenleiste mit W-Lan Anbindung
zur bequemen Programmierung der 4 separat steuerbaren Ausgänge.

Die Hardware habe ich damit schon mal zusammen.

Mein weiterer Augenmerk wird sich deshalb ab sofort auf den Bodengrund, die Pflanzen und ganz zum Schluss,
wenn das Becken 2 Monate läuft, um den Besatz richten.
Hier bin ich gerade noch auf der Suche nach einem Lagengeschäft in meiner Nähe das entsprechend ausgestattet ist. Das was ich z.B, bis dato an Steinen bei Zoo Zajack gefunden habe war doch sehr enttäuschend.

Vielleicht hat der ein oder andere hier ja einen guten Tip für mich.
Würde mich freuen.

Ich denke das war es erst mal im Groben und Ganzen.
Wenn noch Fragen sind, einfach raus damit.

Auf ein gutes Klima hier uns später auch im Aquarium :lol:

Gruß Agent
 

jacmic

Member
Hallo Dirk,

von mir auch ein herzliches Willkommen.
Deine Beckenabmaße in mm anzugeben dürfte den ein oder anderen vielleicht verwirren. :pfeifen:

Das mit dem HMF + Tschechischen LH würde ich ebenfalls nochmal überdenken.
Zum einen treibt dir der Luftheber das eingebrachte CO2 wieder aus zum anderen sagt man dem HMF nach, er würde diverse Düngerzugaben abbauen. Das will man in einem in erster Linie auf Pflanzen ausgerichteten Becken natürlich nicht.

Was Layout angeht da kann ich dir das Aqua-Studio empfehlen.
Bei Roland bekommst Du sehr schönes Material und eine super Beratung!

Viel Erfolg.

VG Micha
 

Agent

New Member
Hallo Ihr zwei,

danke für die freundliche Begrüßung.

@ jacmic:
HMF + Tschechischen LH sind erst mal gesetzt und werden auf jeden Fall verbaut.
Dahingehend bin ich jetzt erst mal beratungsresistent :D
In wie weit ich damit dann einen stabilen CO2 Wert erreichen kann wird sich in der Praxis zeigen.

Ich habe mich diesmal für die Kombination aus mobilem HMF + Tschechischen LH entschieden,
weil ich bei meinem vorherigen Aquarium bestückt mit einem Eheim Außenfilter und einer UV Lampe
einen Unfall hatte...... Das UV Licht hat über die Jahre den Kunststoff des UV Kläreres quasi aufgelöst, bis zu einem Punkt an dem es zu einem Bruch der Hülle kam und nicht nur die Kapillarwirkung sondern auch der die Pumpe des
Außenfilters das Becken zügig entleert haben.
Deshalb stand jetzt an erster Stelle das das Wasser im Becken zu bleiben hat.
Außerdem war die Reinigung des Außenfilters auch immer recht aufwendig.
Durch den HMF verspreche ich einfach eine unkompliziertere Filterung mit längeren Wartungsintervallen.
Was den Entzug von Düngerzugaben über den HMF betrifft, magst du recht haben.
Vielleicht ein Problem dem ich mich dann stellen muss... wir werden sehen.
Wenn man aber nachträglich den Bodengrund impft, also Dünger nicht ins Wasser sondern in fester Form
direkt in den Boden gibt, sollte man dem entgegenwirken können (hoffe ich)

Und danke für den Link zum Aqastudio. Kannte ich bis dato noch nicht.

Ich bin aber immer noch auf der Suche nach einem Ladenlokal in der Nähe wo man die Dinge
auch mal anfassen kann. Gerade was das Hardscape betrifft, würde ich das was ich kaufe
vorher gerne mal in den Händen halten können... Da bin ich irgendwie "Old school".
Online tue ich mich da etwas schwer.

Gruß Dirk
 

jacmic

Member
Hi Dirk,

ich habe lange ein 390L Becken mit HMF betrieben. Ebenfalls aus den von Dir aufgeführten Gründen.
Allerdings hatte ich ihn mit einer AquaBee1000 Pumpe betrieben. Da hatte ich keine Probleme mit Sauerstoff und CO2 Austreibung. Diese stand auf den AQ Boden und ich hatte ein zusammengestecktes Rohr darauf, welches ich im oberen Teil durch die Matte führte. Quasi wie beim Standard Luftheber nur mit einer mechanischen Pumpe.
Irgendwann löste sich, warum auch immer, der obere Bogen von dem Steigrohr und eine kleine "Welle" schwappte kontinuierlich über den Beckenrand.
Natürlich war zu dem Zeitpunkt keiner zu Hause.
Das ging so lange, bis das Wasser im Schrank über die Steckdosenleiste lief und die Sicherung flog.
Zum Glück, denn sonst wäre das Becken bis auf Pumpenniveau geleert worden.
So fehlten "nur" ca. 250L. Der Wasserschaden bei unserem "Untermieter" war trotzdem nicht ohne. :eek:ps:

So viel zu "Ich will keinen Filter außerhalb den AQ!"

Pflanzen + HMF kann schon funktionieren.
Mal noch ein Bild, wenn auch kein besonder gutes, von dem damaligen Becken.




VG Micha
 

Agent

New Member
Hallo Micha

Wie man sieht kann es also auch so schief gehen :shock:

Ich werde es aber trotzdem erst mal mit dem HMF und dem Luftheber probieren.
Sollte dadurch wirklich zufiel CO2 aus dem Becken ausgetrieben werden, dann muss
man halt über die Anlage mehr hinzugeben.
Zumindest theoretisch bin ich guter Dinge das ich das in den Griff bekommen werde.
Der durch den LH zusätzlich zugeführte Sauerstoff kommt ja auch den zukünftigen Bewohnern zu gute.
Außerdem hat mir mein HMF "Dealer" erzählt, dass der zusätzliches durch den LH eingebrachter Sauerstoff
auch zuträglich für die richtige Funktion des HMF sein soll.

Ich werde diese Erfahrung einfach mal machen. Ist ja auch neu für mich, und zumindest in der Theorie
überwiegen im Moment für mich (als Anfänger) die Vorteile.
Mal sehen. Vielleicht denke ich da in einem Jahr ja auch anders drüber. Lernfähig bin ich ja :wink:

Im Moment bin ich dabei das Hardscaping online zu erkunden und habe da wohl auch schon einen guten
Kontakt gefunden der mir vor dem Kauf der Steine sogar bei der Layout Gestaltung hilft.
Wenn diese Hürde genommen ist, stehe ich erst mal vor dem nächsten, noch viel größeren Problem.

Pflanzen....... da habe ich so gar keinen Plan und muss mich da noch viel viel viel einlesen.

Die Informationen hier sind zwar super, aber es ist immer noch alles nur blanke Theorie und man liest
so viel, das man gleich auch schon wieder verwirrt ist.
Das Thema Düngung wird mich dann vermutlich komplett überfordern :hechel:

Vielleicht sollte ich hier mal einen Antrag auf einem erfahrenen Mentor stellen der einen bei der Beckeneinrichtung online unterstützt. :gdance: Es geht halt nix über Erfahrung. :wink:
Mir fehlt immer noch der rote Faden und ich hangle mich Stück für Stück im Thema vorwärts, immer
in der Hoffnung nichts grundsätzlich falsch zu machen.

Gruß Dirk
 

Agent

New Member
Yep hab ich :tnx:

Mir fällt es aber trotzdem sehr schwer die Flut an Informationen richtig zu filtern und
das ganze auf meine Voraussetzungen gedanklich zu übertragen.

Vermutlich ein Problem mit dem jeder Anfänger, konfrontiert ist.
Informationsüberfluss. Dazu fehlende Grundkentnisse usw. usw.

Ich werde weiterhin viel lesen :thumbs: und hoffe da einfach mal
mit der Zeit sicherer zu werden.

Zeit hab ich zumindest genug.... daran soll es bei diesem Projekt nicht scheitern.

Gruß Dirk
 
Ähnliche Themen
Themenersteller Titel Forum Antworten Datum
P Ein Scape planen - wo fange ich an? Pflanzen Allgemein 5
T Was ist das fuer ein Vielbeiner? Erste Hilfe 1
A Nach wieviel Jahren muss ein Weißglasaquarium neu verklebt werden? Technik 4
Zer0Fame Lavasteine und Chlor - Lagern die Steine es ein? Erste Hilfe 15
B Könnte das ein Eisenmangel darstellen? Nährstoffe 13
Ayane Noch ein Neuzugang aus dem Rheinland :) Mitgliedervorstellungen 4
K Pflanzenauswahl für ein Riverstyle Aquarium Aquascaping - "Aquariengestaltung" 2
M ein neuer aus Nordhessen Mitgliedervorstellungen 3
Sigi63 Ein und Auslauf Reinigen Technik 12
P Pflanzenauswahl für ein einfach zu pflegendes "Sumpfiges aquarium" 450L Aquascaping - "Aquariengestaltung" 64
gory95 Halterung Ein-/Auslauf Technik 4
Jon Schnee AQUARIO Neo Flow Ein-/Auslauf Set Premium, Skimmer einstellen Technik 11
D Meinung zu Unterschrank für ein Nano Nano Aquarien 10
S Noch so ein "Nassauer" Mitgliedervorstellungen 0
T Was ist das für ein Moos? Artenbestimmung 2
S Ist Silikat ein Pflanzennährstoff? Nährstoffe 13
F Chihiros LED WRGB II 120cm für ein 400 Liter Aquarium Beleuchtung 4
Erich Zann Paletten-Podest für ein 120x80-Aquarium: Grundsätzliche und Detail-Fragen Bastelanleitungen 7
Matz Mal ein Lob und ein "Danke schön" von den Mods (die ja oft nur modsen :-D) Kein Thema - wenig Regeln 3
Aquanaut_Official Unterschrank für ein Mini M Nano Aquarien 1

Ähnliche Themen

Oben