Echinordorus grisbachii 'Amazonicus'

Plochi

Member
Hallo Formgemeinde,

kurze Frage zur o. a. Pflanze – ich habe sie seit 2 Wochen im Becken.
Sie wächst gut und schiebt seit ein paar Tagen zwei Blütenstände.

Was mir aufgefallen ist – alle neuen Blätter weisen eine recht deutliche Maserung / Braunfärbung der Blattnerven auf – im Gegensatz zu den vorhandenen, recht frisch-grünen Blättern im Kaufzustand .
Ist das eine Mangelerscheinung (in Form falscher Düngung) oder ggf. wieder eine Folge von emerser Zucht mit anschließender Form- und Aussehensveränderung bei submersen Einsatz?


Die Abbildungen im aktuellen DATZ-Aquarienbuch "Aquarienpflanzen" sind ähnlich - was meint Ihr ?
 

Anhänge

  • Amazonicus03.jpg
    Amazonicus03.jpg
    702,3 KB · Aufrufe: 276

Heiko Muth (Sumpfheini)

Aquasabi Mitarbeiter
Teammitglied
Hallo Andreas,
die braunen Nerven bei jungen Unterwasserblättern sind für die ganze grisebachii-Gruppe typisch, also alles OK. Bei "parviflorus" wohl ausgeprägter als bei anderen, weshalb sie u.a. "Schwarze Amazonas" genannt wird.
Deine Pflanze hat noch emers entwickelte Blätter, die sind immer rein grün. Auch bei den älteren submersen Blättern "vergrünt" die braune Zeichnung.

Es ist auch immer nicht so ganz klar, ob die als "E. amazonicus" gehandelten Echinodorus grisebachii-Pflanzen dem entsprechen, was man ursprünglich unter amazonicus verstanden hat, oder eher in die "parviflorus"-Richtung gehen.

Gruß
Heiko
 

Plochi

Member
Sumpfheini":378fsvqk schrieb:
Deine Pflanze hat noch emers entwickelte Blätter, die sind immer rein grün
Das dachte ich mir …

Vielen Dank für Deine Antwort, Heiko - da bin ich ja beruhigt.
 
Ähnliche Themen
Themenersteller Titel Forum Antworten Datum
tviehweger Echinodorus Amazonicus Pflanzen Allgemein 12

Ähnliche Themen

Oben