CO2 lässt sich nicht erhöhen

unbekannt1984

Active Member
Hallo Andreas,

Samba":1tjhutp0 schrieb:
Ich werde mal ein paar Bilder reinstellen evtl. kann wer was daraus lesen.
für mich wirken ein paar der neuen Triebe etwas gelblich, das kann am hohem Calcium-Gehalt (70 mg/l) und dem im Verhältnis ziemlich niedrigem Magnesium (11 mg/l) liegen (Werte der Trinkwasseranalyse).

11 mg/l Magnesium sind normalerweise ausreichend, aber man strebt da ein Verhältnis von 1:4 bis 1:2 Mg:Ca an.

Oder was wolltest du zu den Bildern hören?
 

Samba

Member
Hallo André

Wie gesagt heute morgen mal das CO2 2 Stunden früher angemacht und als das Licht anging mal getestet. Langzeittest dunkelgrün, Streifentest sagt 15 mg/l.
Ja die Pflanzen wachsen,nur die HCC zickt. Deshalb ja die Annahme das CO2 zu niedrig ist. Habe zum Test mal das Licht auf stufe 8 gestellt da die HCC doch sehr tief sitzt. Der Abstand von der HCC bis zur Lampe sind 39 cm.. Nach ca. 30 Minuten fing die HCC an zu Perlen. auch stiegen viele kleine Bläschen auf zur Wasseroberfläche von der HCC.

LG
Andreas
 

Haeck

Member
Hallo Andreas,

Code:
Habe zum Test mal das Licht auf stufe 8 gestellt da die HCC doch sehr tief sitzt. Der Abstand von der HCC bis zur Lampe sind 39 cm.. Nach ca. 30 Minuten fing die HCC an zu Perlen. auch stiegen viele kleine Bläschen auf zur Wasseroberfläche von der HCC.

das waere mein naechster Vorschlag gewesen, denn, um im Nachhinein Rueckschlusse auf die Ursache treffen zu koennen, es nicht unbedingt ratsam ist, zuviel Aenderungen auf einmal vorzunehmen.

Demnach sind 15 mg/l in deinem Becken ersteinmal vollkommen ausreichend.

Lg
André
 

Samba

Member
Hallo André

Ja da hast du recht 2 dinge umzustellen ist sicher Kontraproduktive. Beim CO2 mache ich persönlich jezt mal eine Ausnahme da ich schon 2 Wochen an dem Problem herumprobiere ohne sichtlichen Erfolg.

An unbekannt1984
Habe ich mir auch schon gedacht aber bin mir unschlüssig ob ich das Wechselwasser mit Bittersalz auf das zugehgörige verhältniss drücken soll oder beim wasserwechsel das neu wasser durch den Vollentsalzer jagen soll.
bin mit der Materie nicht so vertraut.
Die Bilder habe ich genau deshalb reingestellt das jemand etwas sieht was sich mir nicht erschließt.

LG
Andreas
 

unbekannt1984

Active Member
Hallo Andreas,

Samba":pbeffc2w schrieb:
Habe ich mir auch schon gedacht aber bin mir unschlüssig ob ich das Wechselwasser mit Bittersalz auf das zugehgörige verhältniss drücken soll oder beim wasserwechsel das neu wasser durch den Vollentsalzer jagen soll.
bin mit der Materie nicht so vertraut.
Die Bilder habe ich genau deshalb reingestellt das jemand etwas sieht was sich mir nicht erschließt.
also in einem Magnesiumgehalt von (bis zu) 20 mg/l sehe ich jetzt noch nicht so das große Problem, da würde ich nur Bittersalz hinzufügen. Du hast Soil im Becken, der dürfte da auch erst einmal etwas Magnesium schlucken, daher würde ich um etwa 10 mg/l Mg erhöhen (auch jetzt schon im Becken) und dann beim Wasserwechsel das Wechselwasser aufdüngen.

Der reine Magnesiumanteil am Bittersalz lag bei lediglich 10%, also brauchst du jetzt einmalig ca. 4g und beim Wasserwechsel 2g auf 20l. Am besten wiegst du 100g Bittersalz (genauer 101,4 g) ab und füllst dann mit Wasser auf 1 Liter auf, für die einmalige Dosis dann 40 ml und beim Wasserwechsel je 20 ml auf die 20 l.
 

Samba

Member
Hallo Torsten

Erstmal Lieben Dank für deine mühe. Ich werde deine Anleitung mal befolgen, leider ist mein Bittersalz alle mal sehen wo ich das hier herbekomme.
Bin umgezogen.

Lg
Andreas
 

unbekannt1984

Active Member
Samba":38jt7cw0 schrieb:
Erstmal Lieben Dank für deine mühe. Ich werde deine Anleitung mal befolgen, leider ist mein Bittersalz alle mal sehen wo ich das hier herbekomme.
Bin umgezogen.
Kein Problem. Man bekommt Bittersalz in fast jedem Gartencenter oder Online: Raiffeisen-Online.
 

Samba

Member
Hallo Torsten
Lieben Dank für den Link
muss ich das anders berechnen weil auf der Packung steht 16% MGO
Sorry wenn ich Frage, als Ehemaliger Sonderschüler liegt mir Rechnen mal so garnicht.

Kurzes Update: RucksackFilter hat nichts gebracht. Habe immer noch 15mg/l CO2 werde ihn Morgen wieder entfernen.



Lg
Andreas
 

unbekannt1984

Active Member
Samba":ei0u5s6h schrieb:
muss ich das anders berechnen weil auf der Packung steht 16% MGO
Magnesium-Oxid, wir wollen Magnesium :)

Jetzt greifen wir uns das Periodensystem der Elemente, die Masse von Mg ist 24,31u und Sauerstoff 16,00u:
16 * 24,31u/40,31u = 9,65
Oder wir sind faul und befragen den Nährstoffrechner: klick.
 

Samba

Member
Hallo Torsten

Ich bezeichne mich mal nicht als Faul.
Wie gesagt, Sonderschule.....
Oder nennst du jemanden mit gebrochenem Bein auch als faul nur weil er nicht renne kann. :D :D :D
Beim Nährstoffrechner blicke ich überhaupt nicht durch was das Mg angeht. Ein Buch mit sieben Siegel.

Aber Danke für deine Mühe

Lg Andreas
 

unbekannt1984

Active Member
Hallo Andreas,

Samba":2e7mo5ni schrieb:
Oder nennst du jemanden mit gebrochenem Bein auch als faul nur weil er nicht renne kann. :D :D :D
nee, eher fußkrank...
Ich bezeichne mich selbst als faul, deswegen habe ich mir nicht die gesamte Formel von Bittersalz (MgSO4.7H2O) vorgenommen, sondern nur das Prinzip an MgO -> Mg erklärt.

Ich habe den Nährstoffrechner nur mit folgenden Daten gefüttert:
Volumen 1 (wir wollen 1 Liter Lösung),
Magnesium-Bittersalz 0,2 mg/l (bei 1ml/50l, bei 50ml/50l sind wir beim 50-fachem, sprich 10 mg)

Jetzt kannst du nicht beliebig viel Bittersalz im Wasser lösen, über 710g/l geht gar nicht, ab so 500g/l ist es ziemlich schwer komplett aufzulösen. Etwa 100g/l ist einfach zu lösen und gibt sehr wenig Rechnerei.

Wichtig: An der Formel vom Bittersalz siehst du schon einen Wassergehalt, deswegen einen Schluck weniger Wasser nehmen, das Salz auflösen und dann nur auf 1 Liter auffüllen, nicht einen Liter Wasser auffüllen.
 

Samba

Member
Hallo Torsten

Nochmals Danke für deine Mühe :tnx:

Also wenn ich dich richtig verstanden habe nehme ich einen zb. Messbecher gebe einen Schluck Wasser hinein und schütte 100 g Trockenlösung Bittersalz hinein, das ganze auflösen und dann denn Rest Wasser auffüllen bis zur 1 L Marke.

Aber die Rechnung darunter

Magnesium-Bittersalz 0,2 mg/l (bei 1ml/50l, bei 50ml/50l sind wir beim 50-fachem, sprich 10 mg)

Das habe ich nicht verstanden da raucht mir gerade der Kopf. :?

Lg
Andreas
 

unbekannt1984

Active Member
Hallo Andreas,

Samba":39cxihbw schrieb:
Das habe ich nicht verstanden da raucht mir gerade der Kopf. :?
der Nährstoffrechner sieht vor, das man bei einer Dosierung 1 ml auf 50 Liter arbeitet. Dann kommt der Dreisatz:
1 ml auf 50 l sind 0,2 mg/l Mg
50 ml auf 50 l sind 10 mg/l Mg

oder pro Liter Wasser benötigst du 1 ml der Lösung um den Mg-Gehalt um 10 mg/l anzuheben.

Also wenn ich dich richtig verstanden habe nehme ich einen zb. Messbecher gebe einen Schluck Wasser hinein und schütte 100 g Trockenlösung Bittersalz hinein, das ganze auflösen und dann denn Rest Wasser auffüllen bis zur 1 L Marke.
Naja, es ist mehr als ein Schluck Wasser nötig um die 100g Bittersalz aufzulösen. Aber du kannst zunächst auf so 900 ml auffüllen, umrühren bis sich das Salz gelöst hat, dann auf 1 Liter auffüllen.
 

Samba

Member
Hallo Torsten

Danke :tnx: jetzt habe auch ich es verstanden.
Lg

Andreas
 

Samba

Member
Hallo Torsten
Ich habe im Baumarkt das hier gefunden. Mich irritiert nur der Schwefel der da drinnen ist. Kann ich ihn trotzdem nehmen mit der selben Mischung ?


Lg
Andreas
 

Anhänge

  • Bittersalz.jpg
    Bittersalz.jpg
    6 MB · Aufrufe: 293
Ähnliche Themen
Themenersteller Titel Forum Antworten Datum
W CO2 Nadelventil lässt sich nicht richtig einstellen Technik 15
K Co2 gehalt lässt sich einfach nicht steigern Technik 12
D CO2 Diffusor Ausperlen lässt nach.... Technik 8
Jojo115 Inline Atomizer lässt kein CO2 durch Technik 8
kunzi Nachtabschaltung lässt noch co2 durch Technik 12
M CO2 zu gering, schlechtes Pflanzenwachstum PH senken Nährstoffe 7
S JBL CO2 Druckluftschlauch und Taifun Blasenzähler Technik 3
T 2kg CO2 Flasche in Hamburg füllen? Erste Hilfe 9
ScapeWave 240Liter, 27Lumen, (bisher) kein Co2, Algen, Düngung... Nährstoffe 22
Daniel2001 CO2 Flasche kein Druck - Hilfe! Technik 11
C CO2-Düngung mit vs ohne pH-Controller Nährstoffe 1
S Eck-HMF - wo Co2 Strömen anbringen? Technik 56
dachkralle Co2 - Anlage Biete Technik / Zubehör 0
A Welcher Druckminderer für 10kg CO2 Flasche? Technik 6
J 600 Liter Becken Co2 Wieviel Stunden bis Dauertest Grün? Technik 2
Jahead Oase Aquarium Aussenfilter BioMaster Thermo 350 + Twinstar - LED Light III - 600EA & Controller + Co2 Anlage mit Doppelkammer und Magnetventil Biete Technik / Zubehör 2
M Zwei CO2-Flaschen Adapter in einem System Technik 1
Thorsten72 CO2 ohne Nachtabschaltung Technik 22
Thorsten72 Aquario Neo CO2 Diffusor Curved Biete Technik / Zubehör 0
zoVk Soil und kein co2, geht das mit diesen Pflanzen? Aquascaping - "Aquariengestaltung" 7

Ähnliche Themen

Oben