Auflösungserscheinungen bei Alternanthera

fishman07

Member
Hallo,

welcher Mangel führt zu diesen Erscheinungen ?

Wasserwerte mit Tröpfchentests gemessen:

Nitrat: 20
Phosphat: 0,75
Eisen: 0,075
Ph: 6,8
KH: 3

Düngung zur Zeit 2ml / 1oo ltr Ferrdrakon tägl.
Makro 3ml / 100 ltr tägl.

Ideen ?
 

Anhänge

  • DSCN6409.JPG
    DSCN6409.JPG
    327,4 KB · Aufrufe: 402

fishman07

Member
... hier noch, ein leider, unscharfes Bild von der Pflanze.
 

Anhänge

  • SDC10155.JPG
    SDC10155.JPG
    397 KB · Aufrufe: 383

unkraut

Member
Hi,
hast du schon immer das Problem mit der Alternanthera? Irgendwelche Veränderungen durchgeführt?
Hatte bei mir mal das Problem als ich auf Osmosewasser umgestiegen bin um niedrigeren KH zu erreichen. Aber die Pflanze hat sich wieder erholt. Ansonsten spendier deinem Becken mal einen Volldünger (z.b. Tropica Pflanzennahrung+) + Düngekugeln.
 

fishman07

Member
... jupp, das Problem mit der Pflanze habe ich schon seit dem ich sie gekaft habe. Ebenso will meine Rotala nicht wachsen.
Andere Pflanzen, wie z.B. Pogostemon Helferi, wachsen meiner Meinung nach sehr gut.
 

unkraut

Member
auf die 6,8ph kommst über co2 ? wie schauts mit der lichttechnik aus? Probier jetzt einfach mal nen monat den tropica dünger aus und berichte ob sich dadurch was verbessert.
 

fishman07

Member
Hi,

ph wird mit Meßgerät gemessen. Als Volldünger benutze ich Ferrdrakon, müßte doch reichen, oder ?
 

unkraut

Member
Hi, ich meinte nicht wie du misst, sondern ob du co2 dem aquarium zugibst (auch die Menge erhöhen). Mit Tropica hatte ich bessere Erfolge als mit den Drak Produkten. Und natürlich wöchentlicher Wasserwechsel.
 

Ähnliche Themen

Oben