Algenbestimmung

AnYoNe

Member
Hallo Robert,
Nein, keine 32 Stunden :) insgesamt 10 Stunden, zweimal 54 Watt die volle Zeit, zweimal 54 Watt über sechs Stunden. Also vier Stunden 108 Watt und sechs Stunden 216 Watt.
Easy Carbo Kur heute gestartet, 20ml auf 270 Liter netto. Sprudelstein zu Sicherheit eingesetzten.
Bewohner geht es aktuell gut, alles ganz normal.
Grüße Michi
 

AnYoNe

Member
Also ob das so wirklich effektiv ist mit dem Easy Carbo, gefühlt explodieren die Algen gerade.
Grüße Michi
IMG_20210314_212711.jpg
 

Maeddsen

Member
Moin,

wie gesagt, Absammeln ist immer die erste Maßnahme.
Zumal die Algen idR nichtmal sonderlich fest sitzen oder leicht brechen.
 

AnYoNe

Member
Hallo Matthi,
Grundsätzlich gebe ich dir Recht, allerdings sitzen die ganzen Algen auf neu gesetzten Pflanzen auf der Wurzel, die selber noch keine Stabilität haben. Versuche es jetzt kontrolliert mit EC. Erfolg ist aber noch keiner zu vermelden. Aber läuft auch erst seit Samstag.
Grüße Michi
 

AnYoNe

Member
Kann es sein das Easy Carbo durch den Hersteller entschärft wurde? Fahre seit Samstag eine EC Kur mit 30ml auf 325 Liter brutto. Keine Effekte an den Algen zu sehen, Sauerstoff maximal im Becken vorhanden, siehe Foto. Wie habt ihr EC dosiert bei der Kur?
IMG_20210317_194230.jpg
 

AnYoNe

Member
Hallo Kerstin,
ich denke damit liegst du zu 100% richtig, sind diese Algen.
Bekomme es langsam ein bisschen unter Kontrolle.
Grüße Michi
 

echi68

Member
Hi Michi, war purer Zufall. Bin in einem anderen Forum über den Begriff Hirschhornalgen gestollpert und mußte erstmal schaum , was das ist und ob es die überhaupt gibt. Schön zu lesen, daß sie weniger werden. Die gehören ja zu den Rotalgen - also vielleicht etwas weniger Eisendünger :)
LG Kerstin
 

AnYoNe

Member
Hallo Kerstin,
Aber interessantes Forum, werden die Algen sehr detailliert und einzeln beschrieben.
Habe wie empfohlen den Tropica Dünger auf ein Drittel reduziert, hatte die Hoffnung das Tropica hier die richtige Menge angibt, aber wohl eher nicht.
N + P dünge ich jetzt auf Stoß.
Mal sehen wie es weiter geht, aber wenn Mängel an den Pflanzen kommen, ist es einfacher zu beheben, als eine Algenexplosion.
Grüße Michi
 

omega

Well-Known Member
Hi,

hatte die Hoffnung das Tropica hier die richtige Menge angibt, aber wohl eher nicht.
wieso "eher nicht"? Tropica schreibt doch ausdrücklich:
"Der Dünger ist vor allem dann zu verwenden, wenn die ganze Pflanze einen Nährstoffmangel aufweist. Es sei jedoch darauf hingewiesen, dass sich das Algenwachstum bei bereits beginnendem Algenwachstum durch die Zugabe von Specialised Nutrition verstärkt.
Das Specialised Nutrition Stickstoff (N) und Phosphor (P) enthält, muss die Dosierung an die Aufnahmefähigkeit der Pflanzen angepasst werden, um unerwünschtes Algenwachstum im Wasser zu vermeiden. Bei Anzeichen von Algenwachstum die Dosis um 50% reduzieren und häufigeren Wasseraustausch vornehmen als sonst, zum Beispiel bis zu 50% wöchentlich. Der Wasseraustausch soll nicht nur den Nährstoffgehalt im Wasser verringern, sondern auch dazu beitragen, Algensporen, Reststoffe und andere Elemente zu entfernen, die sich im Wasser des Aquariums angesammelt haben.
"
Siehe https://tropica.com/de/plant-care/fluessig-duenger/specialised-nutrition.

Daß Tropica nicht die "richtige" Menge für alle Aquarien der Welt angeben kann, sollte schon klar sein, oder?

Grüße, Markus
 

Ähnliche Themen

Oben