ADA Glaswaren

MisterNano

Member
Hallo

Ich habe nun endlich vor mir den Filteransaug und Auströmer (Lily Pipe) von ADA zu holen.
Nun sehe ich das die ein Aussendurchmesser von 13 cm haben.Bekomm ich da mein 12/16mm Schlauch drüber?
Oder muss man den 13mm von ADA kaufen?

Allgemein , wie bekommt ihr euren Schlauch am besten über die Glaswaren?


MFG Stefan
 

KioPanda

Member
Hallo Stefan

Ich hab zwar keine Glassachen , aber generell mach ich die Schläuche immer etwas übern Feuer weich , die Filteransaug oder Auslauf mit etwas Vaseline einschmieren und den Weichen Schlauch aufziehen , geht gut .

LG Claudia
 

Simon

Active Member
Hallo Stefan,

ja da bekommst du deinen Schlauch mit 12/16 mm drüber. Erhitze was Wasser im Topf/Wasserkocher und halte dort dann das Schlauchstück kurz rein, welches übergezogen werden muss. Der Schlauch wird dehnbar und härter danach wieder aus.

Was ich nicht verstehen kann, wieso teure ADA Glaswaren, wenn es Alternative hochwertige Glaswaren gibt, die den ADA sehr ähnlich aussehen? Sparst du Geld bei ;)
 

MisterNano

Member
Hallo nochmal,,,

Danke erstmal, mit heissem Wasser das hört sich glaub ich am besten an.
Ich habe eben die günstigere Variante bestellt.ADA war nur ein beispiel ich fande es nur komisch das alle Glaswaren mit 13mm Aussendurchmesser gebaut werden bei standart 12mm Schlauch.
Komisch oder?
Naja nun weis ich das es geht und das ist auch gut so.
Ich hatte bisher noch nie das Vergnügen edlen Filterglaswaren einzusetzen.In mein grossen Tank war es nie nötig.Der gute Pflanzenwuchs hat immer die billigen Plastikteile gut verdeckt.
Da ich aber grad ein 30er Nano einfahren will ,komme ich um die edlen Glaswaren nicht drumherum :D :D :D.


MFG Stefan
 

Simon

Active Member
Hi Stefan,

12mm ist der Innendurchmessern, wenn der Außendurchmesser vom Glas = dem Innendurchmesser vom Schlauch wäre, könnte es ja keinen großen Wiederstand geben, damit der Schlauch am Glas hält. Somit muss der Schlauch sich etwas anpassen und kann mit Druck auf dem Schlauch nicht abrutschen.
 

MisterNano

Member
Hallo Simon

Klingt logisch.....
Nun mal was anderes wie bekommt man die Glasware am besten wieder vom Schlauch ab?
Zwecks Reinigung usw..
Ich habe bisher nur die Glasware für CO2 in Benutzung und da ist es immer ein Kampf sie vom Schlauch abzubekommen ohne das was kaputt geht.
Da wäre erwärmen mit dem Feuerzeug glaub ich die beste Variante.

Teilt mir mit wie ihr es abbekommt!

MFG Stefan
 

Simon

Active Member
Hi,

also mein Schlauch ist eigentlich genau mit Glaswaren so lang, dass ich mit dem 1,5 m Borstenschlauch zur Reinigung bis in die letzte Ecke komme. Muss nur Schnelltrennkupplung vom Filter trennen, Bürste einführen ( :bonk: ) und anschließend kurz durchspülen am Wasserhahn, 5 Minuten und Fertig. Wenn was härteres drin ist, fülle ich Chlor mit Wasser rein und hänge es auf und lasse es wirken. Klappt einwandfrei.
 

MisterNano

Member
Hm,

das ist natürlich auch eine gute Idee.Einfach am Filter trennen per Kupplung.

Mal schauen ob sich noch mehr Leute melden mit eigenen Erfahrungen.

MFG Stefan
 

Matz

Moderator
Teammitglied
Hallo Stefan :) ,
bei mir hängt die Schnelltrennkupplung direkt nach der Glasware dran, sodass ich die Glasware samt dem einen Teil der Kupplung reinigen kann (was öfter der Fall ist, als Schlauch reinigen) und das andere Teil hängt am langen Schlauchstück, sodass auch dieses sich (bei geschlossener Kupplung läuft ja fast kein Wasser aus) problemlos vom Filter trennen lässt zum reinigen.
Schönen Abend noch,
bis denn,
:bier:
 
Oben