Post Reply
8 posts • Page 1 of 1
Postby Fox2206 » 30 Nov 2018 10:53
Hallo,

ich habe mir vor ca. 2 Monaten die Direktflow GDP600 mit Bürstenlosen Pumpenmotor von JG abgeholt.
Sie lief am Anfang ohne Probleme, nun aber fängt bei Abnahme jedesmal die Pumpe an und aus zu schalten (stottern).
Wenn ich dabei einen Wasserhahn einer Nebenstelle öffne hört es auf , kann dann auch den Wasserhahn wieder schließen und läuft normal die Osmose.
Zu wenig Drück kann es nicht sein zu viel ? aber warum läuft sie dann normal weiter wenn die Nebenstelle zu ist.
Auf Nachfrage bei JG wiess man auf eine Imbusschraube hin am Drucküberwachungsschalter zum Einstellen , den kann ich nicht finden.
Hier mal Bilder vom Manometer:

Keine Abnahme :

Abnahme und Spülung:
Video Stottern und Abhilfe:
Video from : youtube.com


Wie kann man das beseitigen, es nervt und bestimmt nicht gut für die Pumpe ewig an aus.
Gruß Stefan
User avatar
Fox2206
Posts: 25
Joined: 22 Nov 2014 10:13
Location: 49610 Quakenbrück
Feedback: 0 (0%)
Postby jgottwald » 30 Nov 2018 11:20
Hallo Stefan
das Problem ist ganz einfach: die Anlage macht für die Einstellung des High Pressure Schalters einfach zu viel Wasser, der schaltet die Anlage dann ab. Reduzierst du die Wasserzufuhr, dann produziert die Anlage auch weniger Wasser und das Problem tritt nicht mehr auf. Einfach den Imbus am HP Schalter reindrehen
mfg
jörg
User avatar
jgottwald
Posts: 784
Joined: 05 Jun 2008 10:55
Feedback: 0 (0%)
Postby Fox2206 » 30 Nov 2018 11:51
Nach Rücksprache hab ich nun auch HP und den Imbus gefunden:
Zitat JG "also von der Membrane aus verfolgt man die Reinwasserleitung, da kommt zuerst ein Rückschlagventil und dann ein weisser Schalter mit zwei Kabeln. In der Mitte etwas ist ein kleines Loch, da ist der Imbus. Den dreht man rein."

Da das HP bei meiner Anlage " ist schon die schmälerer Tiefe" das HP auf der Seite liegt und hinten verschraubt st konnte ich den Imbus nicht finden.
Bilder Wo und wie :






Dort habe ich bei laufender Stotternder Anlage reingedreht bis sie lief das musste ich 3x Wiederholen also An warten bis Spülung vorbei dann stottern oder nicht ! Ca 1.5 Umdrehungen reingedreht.
Gruß Stefan
User avatar
Fox2206
Posts: 25
Joined: 22 Nov 2014 10:13
Location: 49610 Quakenbrück
Feedback: 0 (0%)
Postby Fox2206 » 30 Nov 2018 12:01
jgottwald wrote:Hallo Stefan
das Problem ist ganz einfach: die Anlage macht für die Einstellung des High Pressure Schalters einfach zu viel Wasser, der schaltet die Anlage dann ab. Reduzierst du die Wasserzufuhr, dann produziert die Anlage auch weniger Wasser und das Problem tritt nicht mehr auf. Einfach den Imbus am HP Schalter reindrehen
mfg
jörg



Danke Jörg,
Ich hoffe anderen Hilft es auch, hatte das schon mal irgendwo gelesen mit dem Problem aber ohne Lösung.
Gruß Stefan
User avatar
Fox2206
Posts: 25
Joined: 22 Nov 2014 10:13
Location: 49610 Quakenbrück
Feedback: 0 (0%)
Postby jgottwald » 30 Nov 2018 12:04
Hallo Stefan
das kann passieren wenn man immer grössere Anlagen baut. Deine ist schon das neue Modell, da ist der Bügel auf Wunsch vieler Kunden 4 cm schmaler. Keiner hat ja mehr Platz
mfg
jörg
User avatar
jgottwald
Posts: 784
Joined: 05 Jun 2008 10:55
Feedback: 0 (0%)
Postby Fox2206 » 30 Nov 2018 12:20
Das stimmt mit dem Platz, wobei mich das nicht gestört hätte aber sie steht auch nicht unter der Spüle hinter den Mülleimer und verdreckt :-) , sondern im Gäste WC , von da ich dann verteilt habe 1x Hahn, 1x Kühlschrank und 1x Schnellkupplunsanschluss für Schlauch ca 20m zum Behähter für Aquarien, diesen kann ich dann bei Bedarf an und abbauen.
Die Kupplung hier: Stecker 1/4 " AG
und : Dose 1/4" AG
macht sich gut
Bilder:





Und den Wandhalter Deiner Anlage konnte ich gut gebrauchen :bier:

am anderen Ende kommt dann noch der Schwimmerschalter angeschlossen, von einem Spülkasten und ins Fass gehängt, so kann nichts überlaufen.
Gruß Stefan
User avatar
Fox2206
Posts: 25
Joined: 22 Nov 2014 10:13
Location: 49610 Quakenbrück
Feedback: 0 (0%)
Postby jgottwald » 30 Nov 2018 12:35
Hallo Stefan
nun keiner verbaut eine Pumpe mit der Leistung in einer 600 gpd Anlage, geschweige denn eine bürstenlose. Der HP Schalte ist für eine normale Pumpe eingestellt worden, nicht für diese. Das haben wir aber erst später gemerkt. Allerdings passiert das Abschalten nicht immer, nur ab und zu. Die Anlagen sind ehe schon wieder ausverkauft und von den neuen kriege ich mal gerade 54 Stück , der Rest ist schon wieder weg. Woher kommt der Schnellanschluss?
Der ist nicht schlecht
mfg
jörg
User avatar
jgottwald
Posts: 784
Joined: 05 Jun 2008 10:55
Feedback: 0 (0%)
Postby Fox2206 » 30 Nov 2018 12:42
Den Schnellanschluß hab ich oben verlinkt mach ich aber gern nochmal:
Von Tegral : Link Tech Kupplung

Stecker 1/4" AG

Dose mit Absperrung 1/4" AG
Gruß Stefan
User avatar
Fox2206
Posts: 25
Joined: 22 Nov 2014 10:13
Location: 49610 Quakenbrück
Feedback: 0 (0%)
8 posts • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
1:1 Osmose in Planung - Alte Osmose in Reihe schalten?
by NorthScapeSL » 30 Sep 2019 15:18
4 238 by NorthScapeSL View the latest post
01 Oct 2019 09:11
Osmose Anlage
by addy » 18 Mar 2007 16:53
11 1804 by addy View the latest post
15 Apr 2007 17:01
Osmose vs. Entsalzer
by gartentiger » 11 Jan 2008 19:26
30 3575 by Artemius View the latest post
16 Jan 2008 09:35
Osmose Membran 180 GDP
by V2. » 16 Jan 2009 07:51
5 1825 by jgottwald View the latest post
31 Jan 2009 18:58
Erfahrung mit JBL Osmose 120
by Thrym » 18 May 2010 06:45
4 2713 by jgottwald View the latest post
21 May 2010 07:49

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 5 guests