Antworten
10 Beiträge • Seite 1 von 1
Beitragvon toki » 29 Dez 2016 16:40
Guten Tag liebes Forum,

ich bräuchte einen Rat von Euch.

Ich habe ein laufendes 48l Becken mit 96 cm Seitenlänge, dafür nur 25 hoch, 20 tief, Noch ohne Getier bis auf 2 vom anderen Becken mit Pflanzen eingeschleppte Leuchtaugenfische und einige Schnecken.. und will meinen Filter wechseln.
Ich nutze dafür einen älteren Rucksackfilter mit der grandiosen Modellbezeichnung "Whisper", der mich aber langsam in den Wahnsinn treibt, weil er recht laut ist. Die erhoffte Besserung nach Einlaufzeit bleibt aus.
Ich glaube, ich hätte gerne einen Innenfilter. Einerseits dachte ich an einen Aquael Pat Mini, oder eben einen Dennerle Nano Filter. Letzterer geht ja laut Hersteller nur bis 40 l. Was denkt Ihr?
Falls Dennerle: Meint Ihr, der würde mir reichen? Sand und Steine Abgezogen wären es ja mit Sicherheit unter 40 l. Schafft er auf der Länge eine ordentliche Umwälzung?
Was mir bei dem nicht soo gefällt ist, dass es ein Eckfilter ist.

Habt ihr noch Ideen?
Es werden demnächst Garnelen in dieses Becken einziehen, also sollte er schon relativ sicher für die kleinen sein.
Zu viel Geld will ich nicht ausgeben.

Grüße,

Toki(Echter Name)
toki
Beiträge: 12
Registriert: 21 Dez 2016 22:10
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon eheimliger » 29 Dez 2016 17:10
Hallo Toki,
ich würde aus einigen Gründen direkt zum Aquael Pat Mini raten mit dem sera Ersatzschwamm für L150 - L300, ist eine gute Kombi wenn Garnelen gewünscht sind, es gehen auch noch andere Schwämme bei denen man aber teilweise noch basteln muss.
Gruß, Frank
eheimliger
Beiträge: 918
Registriert: 26 Nov 2015 19:35
Wohnort: Bonn
Bewertungen: 4 (100%)
Beitragvon joerg5324 » 29 Dez 2016 17:21
Hallo,
toki hat geschrieben:Einerseits dachte ich an einen Aquael Pat Mini,

Da scheint es große Qualitätsstreuungen zu geben. Viele User schreiben hier schon er sei sehr leise, meiner lärmt wie die Hölle, auch nach tagelangem Einlaufen.
toki hat geschrieben:Dennerle Nano Filter. Letzterer geht ja laut Hersteller nur bis 40 l. Was denkt Ihr?

Sehr grenzwertig. Habe ich in einem 50l Scapers Tank gehabt, geht gar nicht. Und da waren auch nur 10 Garnelen drin. Bei der Länge des Beckens wirst Du auch am Ende fast keine Strömung mehr haben. _Leise_ ist _der_ allerdings immer...
toki hat geschrieben:Was mir bei dem nicht soo gefällt ist, dass es ein Eckfilter ist.

Hm, was gibt es denn prinzipiell an Eckfiltern auszusetzen? Ich finde die machen sich gerade schön klein in einer Ecke und sind gut zu verstecken. Sonst hätte ich nämlich noch https://www.amazon.de/gp/product/B008TLBLQO in die Diskussion geworfen. Optisch komplett eine freche Kopie vom Dennerle, aber größer und leistungsstärker.

VG Jörg
joerg5324
Beiträge: 152
Registriert: 01 Jun 2013 17:46
Wohnort: Chemnitz
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon toki » 29 Dez 2016 18:08
Hey,

vielen Dank!

@eheimlnger
Hast du den selbst? Ist er bei dir denn leise?

Jaaa, genau das ist das Problem mit dem Pat Mini, wie Jörg schreibt, die völlig gegensätzlichen Bewertungen, die man so liest. Sonst hätte ich den denke ich schon bestellt.

Der SunSun ist mit 22cm glaube ich etwas zu hoch. Ich habe ja nur 25 cm - 4 cm Sand etwa.

Ich habe eigentlich kein Problem mit Eckfiltern. Nur, ich habe ja nur 20 cm Tiefe. In der hinteren Ecke befindet sich im Moment der Heizstab, ich könnte zwar umbauen, aber so ist er ganz gut versteckt. Und einen Eckfilter an die Frontscheibe zu montieren ist irgendwie blöd, oder?
Auf der anderen Seite geht das Deko-bedingt nicht.

Viele Grüße,
Toki
toki
Beiträge: 12
Registriert: 21 Dez 2016 22:10
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon eheimliger » 29 Dez 2016 19:49
Hallo Toki,
mit dem Ohr direkt an der Scheibe kann man meinen brummen höhren, in normalem Abstand jedoch nicht.
Ich finde den sogar Schlafzimmertauglich, habe aber noch einen anderen Schaumstoff dran und wenn der mal platt ist kommt der Sera Ersatzschwamm drunter der perfekt passen soll.
Edit: jeder Filter sollte erstmal ein paar Tage laufen bis sich ein Film im Motor bildet, das senkt die geräusche nochmals falls er am Anfang etwas lauter ist, sollte sich inner 1 Woche nichts tun würde ich umtauschen.
Gruß, Frank
eheimliger
Beiträge: 918
Registriert: 26 Nov 2015 19:35
Wohnort: Bonn
Bewertungen: 4 (100%)
Beitragvon buddyholly » 30 Dez 2016 01:01
Hi!

Würde gerade wegen der ungewöhlichen Maße direkt die Aquael Circulator 500 Strömungspumpe nehmen. Passende Schwämme hast du hier die Qual der Wahl. Der als babygarnelensicher angepriesene ist meiner Meinung sehr häßlich und außerdem eigentlich etwas zu klobig, so dass er an der Scheibe anliegt. Ich bin deshalb wieder zurück zum normalen Schwamm. Garnelen kommen trotzdem genug hoch. Zumal der Dennerle Eckfilter ohne Baby-Protect auch nicht garnelensicher ist.
Mein Circulator ist genau so leise, wie der Dennerle Eckfilter. Wenn der Circulator mal laut war (hatte ich lange nicht), dann eigentlich nur nach dem Wiederanschließen nach der Wartung. Dann ist vielleicht mal irgendwo eine Luftblase im System. Einfach im laufenden Betrieb den unteren Teil einen Millimeter verdrehen und schon ist wieder Ruhe.
Grüße,
Daniel
Benutzeravatar
buddyholly
Beiträge: 154
Registriert: 02 Sep 2013 18:31
Wohnort: München
Bewertungen: 1 (100%)
Beitragvon toki » 30 Dez 2016 13:25
Hey,

vielen Dank für die Antworten!

Der Tipp von @buddyholly kam leider etwas zu spät, hatte gestern Abend dann schon den Pat Mini bestellt.
Ich schau ihn mir mal an, wenn er mir nicht gefällt, dann nehm ich den Circulator, den hatte ich vorher gar nicht gesehen.

Könnte ich so einen Filterschwamm eigentlich bepflanzen? Mit Moos?

VG,
Toki
toki
Beiträge: 12
Registriert: 21 Dez 2016 22:10
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon eheimliger » 30 Dez 2016 13:42
hallo Toki
toki hat geschrieben:Könnte ich so einen Filterschwamm eigentlich bepflanzen? Mit Moos?

Das geht schon, würde ich aber nicht machen da man den Schwamm, wenn er irgendwann mal zu ist und keine Strömung mehr herauskommt, ausdrücken muss.
Eine größere Pflanze davor und der Filter ist nicht mehr zu sehen, das ist mein Weg.
Gruß, Frank
eheimliger
Beiträge: 918
Registriert: 26 Nov 2015 19:35
Wohnort: Bonn
Bewertungen: 4 (100%)
Beitragvon toki » 30 Dez 2016 15:46
Hey Frank,

stimmt auch wieder, obwohl das Moosen wohl wenig ausmachen würde. Aber hast Recht, besser so.

Gut Vielen Dank an alle, Filter ist schon unterwegs.

Guten Rutsch. Feiert angemessen!
toki
Beiträge: 12
Registriert: 21 Dez 2016 22:10
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Petrolhead99 » 30 Dez 2016 19:53
Bei den Maßen würde ich 2 Dennerle Filter nehmen und auf jede Seite eine (kenn dein Becken ja nicht daher weiß ich nicht wie es aufgebaut ist) und es gibt diesen auch für 60l, der ist größer vom Filter Volumen. Aber ob der noch passt weiß ich nicht. Was mir bei sowas einfallen würde wär, einen Außenfilter, an jedem Ende ein Auslauf über t Stück 'gespalten' und in der Mitte die Ansaugseite.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Petrolhead99
Beiträge: 16
Registriert: 04 Dez 2016 11:28
Bewertungen: 0 (0%)
10 Beiträge • Seite 1 von 1
Ähnliche Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag
PH-Elektrode nach knapp 9 Monaten schon defekt ?
von Hoffjue » 30 Sep 2008 20:42
11 3083 von foster Neuester Beitrag
07 Okt 2008 20:15
Neuplanung max 90cm welche Technik/Beleuchtung
von Patrick239 » 31 Mai 2014 15:20
12 741 von AQ Dave Neuester Beitrag
05 Jun 2014 08:08
UV-C Klärer, wie lange???
von trommeltom » 04 Jul 2010 07:37
19 10225 von Flash Neuester Beitrag
20 Sep 2014 14:04
CO2 - Wie lange hälts?
von Walhaifänger » 27 Nov 2010 15:30
23 3854 von Wuestenrose Neuester Beitrag
27 Mai 2016 08:05
Reaktor Länge - Tangitverklebung
von moeff » 24 Sep 2010 11:06
8 383 von J2K Neuester Beitrag
25 Sep 2010 00:13

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste