Post Reply
3 posts • Page 1 of 1
Postby Blaubarsch » 16 Mar 2016 10:28
hallo,

ich richte gerade mein becken neu ein und will mir einen aussenfilter anschaffen, da ich mit dem hmf keine so guten erfahrungen gemacht habe.
nun tendiere ich zu eheim, nur über das filtervolumen bin ich mir noch nicht ganz im klaren.

in meinem 200 l becken sollen, trotz des jetzt etwas grösseren hardscape-anteils weiterhin die pflanzen die hauptrolle spielen(ca 75% grundfläche bepflanzt). als besatz sind irgendwann mal (wenn die pflanzen gut um wuchs stehen) blauaugen geplant (maximal 12 stück) und ca 30-40 garnelen.
vorher kommen noch aus dem alten becken 4 pandabarben-weibchen und 8 amanos.

nun habe ich von einem freund (der selbst pflanzen und garnelen züchtet) gehört, dass man pflanzenbecken mit moderatem besatz(denke mal, daß mein besatz als moderat gelten kann) eher mit einem geringer dimensionierten filter und sogar leer, also ohne filtermedium betreiben soll um die nährstoffe nicht zu entziehen.

da hier im forums-umfeld viel erfahrung existiert, würden mich dazu weitere meinungen interessieren.
was denkt ihr darüber?

grüsse,
raimond
Blaubarsch
Posts: 24
Joined: 11 Jun 2014 00:20
Location: Leipzig
Feedback: 4 (100%)
Postby Karl-Heinz » 16 Mar 2016 17:29
Hallo Raimond,

wenn du "Geringfilterung" in die Suchmaske eingibst, findest du viele gute Beiträge zum Thema.
HG, Gudrun
User avatar
Karl-Heinz
Posts: 114
Joined: 01 Sep 2015 20:43
Feedback: 2 (100%)
Postby Blaubarsch » 16 Mar 2016 19:12
danke :)
Blaubarsch
Posts: 24
Joined: 11 Jun 2014 00:20
Location: Leipzig
Feedback: 4 (100%)
3 posts • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
Filtervolumen und Co2
by TobiaSz » 14 Jul 2007 23:15
6 948 by RoMaRe View the latest post
28 Sep 2007 19:46

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 6 guests