Antworten
13 Beiträge • Seite 1 von 1
Beitragvon Tobias Coring » 10 Nov 2017 14:29
Hi,

ich wurde eben auf ein neues Produkt aufmerksam gemacht und wollte in die Runde fragen, ob es schon irgendwelche Erfahrungen diesbezüglich gibt? Es hört sich sehr spannend an:

https://www.kickstarter.com/projects/1742628192/nanoclear-revolutionary-fouling-protection-for-aqu?lang=de

https://www.youtube.com/watch?v=9Y_pbHKZhdU

https://www.youtube.com/watch?v=08KN1XL8V7I
Herzliche Grüße aus Braunschweig,

Tobias

Bitte sendet mir keine geschäftlichen Anfragen als private Nachricht.
Gerne helfen wir dir telefonisch unter +49 531 2086358 (Mo.–Fr. 9–17 Uhr) oder per E-Mail unter huhu@aquasabi.de weiter.

Lass es wachsen!

Bild
Benutzeravatar
Tobias Coring
Team Flowgrow
Beiträge: 9897
Registriert: 02 Sep 2006 16:05
Wohnort: Braunschweig
Bewertungen: 28 (100%)
Beitragvon TilmanBaumann » 10 Nov 2017 15:11
Klingt ja zu gut um Wahr zu sein. :pfeifen:

Aber es ist billig genug das man es auch einfach mal ausprobieren könnte. Wie ich sehe hat http://aqualighter.net/ das Zeug jetzt im Angebot.
Aqualighter baut eigentlich ziemlich geiles Zug sonst. Denen würde ich jetzt sogar einen gewissen Vertrauensvorschuss geben.

Wenn das mal jemand Testen würde wäre echt toll. Ich will dafür jetzt nicht mein Scape auseinander nehmen.
Reefer 250 Projekt
TilmanBaumann
Beiträge: 448
Registriert: 17 Nov 2015 20:31
Bewertungen: 2 (100%)
Beitragvon Thumper » 10 Nov 2017 15:38
Hallo,

Wie sieht es denn mit dem Biofilm aus, der sich normalerweise an der Scheibe bildet?
Grüße,
Bene


Permanenter Pflanzenverkauf: Hier zu finden
Suche: Cryptocoryne cordata var. siamensis 'Rosanervig',
Benutzeravatar
Thumper
Beiträge: 1455
Registriert: 15 Jan 2017 13:41
Wohnort: zwischen Köln & Bonn
Bewertungen: 37 (100%)
Beitragvon Julia » 11 Nov 2017 12:14
Hi,
So Nanoversigelungen gibt es ja schon ohne Ende, auch welche, die Lebensmittelecht sein sollen.
Zb der hier:
https://www.nanotol.de/faq

Hört sich irgendwie identisch an, auch mit Anwendung auf Steinen etc.... ;).
lg, Julia - Mein Aquarien Blog
http://wassergarten.wordpress.com/
Benutzeravatar
Julia
Beiträge: 748
Registriert: 29 Nov 2009 13:27
Wohnort: Würzburg
Bewertungen: 44 (100%)
Beitragvon Aquadings » 11 Nov 2017 12:58
Hi zusammen!
Für das Glas und Glasware würde ich das mal testen bei Gelegenheit.
Für Hardscape eher nicht. Da mag ich, wenn man den Biofilm erahnen kann.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Herzlicher Gruß
Peter
Benutzeravatar
Aquadings
Beiträge: 33
Registriert: 26 Aug 2015 09:32
Wohnort: Saarbrücken
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Goos » 13 Nov 2017 17:51
Guten Abend.

Was mich an dieser Stelle auch interessieren würde, ob Tobias beabsichtigt, dies in seinem Shop zum Verkauf anzubieten?
Probieren würde ich es aus Interesse auch. Es fehlt mir allerdings der Glaube, dass das so, insbesondere auf rauem Hardscape, funktioniert.

Liebe Grüße Mike


Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro
Benutzeravatar
Goos
Beiträge: 46
Registriert: 28 Feb 2012 14:47
Bewertungen: 1 (100%)
Beitragvon Tobias Coring » 13 Nov 2017 19:00
Hi,

ich möchte das erstmal selber testen.... ggf. hole ich ein paar Fläschchen mehr.

Gerade bei Steinen fände ich das sehr interessant.
Herzliche Grüße aus Braunschweig,

Tobias

Bitte sendet mir keine geschäftlichen Anfragen als private Nachricht.
Gerne helfen wir dir telefonisch unter +49 531 2086358 (Mo.–Fr. 9–17 Uhr) oder per E-Mail unter huhu@aquasabi.de weiter.

Lass es wachsen!

Bild
Benutzeravatar
Tobias Coring
Team Flowgrow
Beiträge: 9897
Registriert: 02 Sep 2006 16:05
Wohnort: Braunschweig
Bewertungen: 28 (100%)
Beitragvon Sassi » 13 Nov 2017 21:14
Hallo ,

ich würde das auch mal testen wollen. Klingt ja viel versprechend.
Würde an so einem behandelten Stein dann aber noch Moos wachsen, wenn man sich entscheidet nachträglich welches anzubringen. Oder gäbe es da Probleme.

Viele Grüße
Saskia
Viele Grüße
Saskia

Sassi's 375 Liter
Garnelen Oase
Sassi
Beiträge: 461
Registriert: 06 Apr 2014 15:40
Wohnort: Olching
Bewertungen: 383 (100%)
Beitragvon PatrickS » 13 Nov 2017 21:18
Aquadings hat geschrieben:Für das Glas und Glasware würde ich das mal testen bei Gelegenheit.
Für Hardscape eher nicht. Da mag ich, wenn man den Biofilm erahnen kann.


Dafür würde ich das auch sofort nehmen incl. der klaren Schläuche.
Bevor ich mein neues Becken aufsetze werde ich mir mal ne kleine Flasche davon gönnen.
Auf Hardscape nehm ich das lieber nicht. Da soll ja nochwas drauf wachsen


Gruß
Patrick
Gruß
Patrick
https://aquascapingfans.wordpress.com/
Benutzeravatar
PatrickS
Beiträge: 61
Registriert: 29 Mai 2013 12:48
Bewertungen: 1 (100%)
Beitragvon Macke2506 » 14 Nov 2017 06:44
Hallo zusammen,

wollte kurz meine Erfahrungen mit Nanoclear schildern.
Ich hab das Projekt auch auf Kickstarter gesehen und mir das Nanoclear für Scheiben und Hardscape aus der Ukraine bestellt. Es hat ca. 3 Wochen gedauert, dann kamen (aufgrund eines Fehlers im Bestellvorgang) 3 Flaschen an (Nano Stone, Nano Glass und der zugehörige Glas Reiniger)

Habe das ganze mit der Neueinrichtung eines 35L Scapers Tank verbunden. Dabei bin ich mit dem Reinigen und Auftragen genau nach Anleitung vorgegangen, muss aber dazu sagen, dass ich vorher die Steine, die in meinem Becken sind, mit Epoxidharz versiegelt habe und das Nano Stone nach dem 7-tägigen Trocknen darauf gegeben habe.

Ich hatte das Problem, dass das Nano Glass die Scheiben teilweise verschmiert hat, man sieht immer noch einige wenige Schlieren an der Scheibe. Riechen tut das ganze auch nicht gerade angenehm :stumm:

Das ganze war am 07.10.
Letzte Woche, also 4 Wochen später, haben sich an mehreren Stellen an Steinen und Scheiben Grün- sowie Kieselalgen breit gemacht. Ich weiß nicht, wie viele Algen es sonst gewesen wären, weil ich alle Scheiben eingesprüht habe. Fakt ist jedoch (nach meiner Erfahrung), dass es dauerhaft NICHT alle Algen abhalten kann.

Gruß Marcel
Gruß, Marcel
Macke2506
Beiträge: 35
Registriert: 21 Jun 2017 06:14
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Tobias Coring » 14 Nov 2017 08:50
Hi Marcel,

vielen Dank für die Infos.

Hast du ggf. mal ein paar Bilder?!

Gerade nach 4 Wochen geht ja meist die "Algenphase" los und da wär es ja schon spannend mal ein paar Eindrücke davon zu erhalten :).
Herzliche Grüße aus Braunschweig,

Tobias

Bitte sendet mir keine geschäftlichen Anfragen als private Nachricht.
Gerne helfen wir dir telefonisch unter +49 531 2086358 (Mo.–Fr. 9–17 Uhr) oder per E-Mail unter huhu@aquasabi.de weiter.

Lass es wachsen!

Bild
Benutzeravatar
Tobias Coring
Team Flowgrow
Beiträge: 9897
Registriert: 02 Sep 2006 16:05
Wohnort: Braunschweig
Bewertungen: 28 (100%)
Beitragvon Macke2506 » 15 Nov 2017 06:28
Hi Tobi,

so sieht das Becken derzeit aus.

36066

36067

36068


Sind zwar nur Handybilder, aber ich denke man erkennt die Algen recht gut.

Gruß Marcel
Gruß, Marcel
Macke2506
Beiträge: 35
Registriert: 21 Jun 2017 06:14
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Goos » 17 Nov 2017 09:24
Hallo Marcel,

Also, wenn das das Ergebnis der Nano-Behandlung ist, dann lohnt es sich anscheinend wirklich nicht.
Sowohl an den Scheiben als auch an den Steinen sieht man Belag. Was ja grundsätzlich nachvollziehbar ist, aber ja eigentlich mit diesem Mittelchen zumindest hinsichtlich des Anhaftens vermieden werden sollte.

Überzeugt mich bisher nicht.

Grüße Mike


Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro
Benutzeravatar
Goos
Beiträge: 46
Registriert: 28 Feb 2012 14:47
Bewertungen: 1 (100%)
13 Beiträge • Seite 1 von 1
Ähnliche Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag
Erfahrungen mit dem J**CO2 Dauertest
von Peda 22 » 07 Jun 2010 12:01
5 480 von Vlad Neuester Beitrag
07 Jun 2010 20:20
CO2 atomizer Erfahrungen?
von Webranger » 12 Apr 2012 19:52
7 1017 von tomxl Neuester Beitrag
13 Apr 2012 11:39
Erfahrungen mit LED Flutern...
Dateianhang von NewEra » 07 Dez 2013 05:40
13 1340 von gartentiger Neuester Beitrag
10 Dez 2013 11:18
Erfahrungen - Co2 aus der Steckdose
von mueller-m » 08 Apr 2014 09:50
3 1323 von mueller-m Neuester Beitrag
08 Apr 2014 14:46
Erfahrungen mit verschiedenen Heizungen
von Beckbeck » 25 Dez 2007 08:56
0 445 von Beckbeck Neuester Beitrag
25 Dez 2007 08:56

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 20 Gäste