Post Reply
14 posts • Page 1 of 1
Postby THZ » 03 Mar 2016 09:20
Hallo
wird CO2 durch einen Oberflächenabzug ausgetrieben oder nicht? Da gibt es ja völlig verschiedene Meinungen, gemäss Walther Aquaristik wird zb. kein CO2 ausgetrieben, eher verbessert sich sogar der CO2-Anteil.
Gruss
Thomas
THZ
Posts: 209
Joined: 13 Oct 2012 09:29
Feedback: 0 (0%)
Postby rrnetz » 03 Mar 2016 09:25
Moin
Ich hab den eheim350 Skimmer jetzt erst neu drin, konnte noch nix nachteiliges feststellen.

Nur beim füttern sollte man den ausmachen. [emoji33]

Gruss

Gruss René getapatalkt
Ich habe keine besondere Begabung, sondern bin nur leidenschaftlich neugierig. Albert Einstein
Gruss René

Sponge Island
User avatar
rrnetz
Posts: 259
Joined: 17 Dec 2008 17:28
Location: Braunschweig
Feedback: 2 (100%)
Postby THZ » 03 Mar 2016 09:36
Ok, den hab ich nämlich auch. Hab ihn aber nur 15 Minuten pro Tag an, eben wegen dem CO2...
Gruss
Thomas
THZ
Posts: 209
Joined: 13 Oct 2012 09:29
Feedback: 0 (0%)
Postby omega » 04 Mar 2016 00:46
Hi,

THZ wrote:gemäss Walther Aquaristik wird zb. kein CO2 ausgetrieben, eher verbessert sich sogar der CO2-Anteil.

wie das denn?
Ein OFA beseitigt die Kahmhaut. Eine Kahmhaut verringert den Gasaustausch zwischen Wasser und Luft. Ergo?

Grüße, Markus
User avatar
omega
Posts: 2781
Joined: 12 Sep 2012 20:53
Location: München
Feedback: 9 (100%)
Postby Wasserfloh » 04 Mar 2016 02:02
Hallo
Natürlich frisst ein Ofa Co2. Bei Walther sollstest mal richtig lesen , der meint was ganz anderes , zumal sein System keine extra Co2 Düngung vorsieht , was er auch begründet.
mfg. Heiko
Wasserfloh
Posts: 544
Joined: 22 Feb 2014 00:45
Feedback: 0 (0%)
Postby THZ » 04 Mar 2016 05:42
Hi

Walther schreibt das da:

Mit dem Wasseroberflächenabsauger Skimmer wird die Wasseroberfläche im Aquarium
in den Filterkreislauf eingeschlossen.
Es wird dabei kein CO² ausgewaschen. Im Gegenteil nach dem Einsatz des Oberflächenabsauger und mit Hilfe der Diagonalströmung steigt der CO² Gehalt im Wasser nachweislich um 2 - 6 mg/l an
und der ph sinkt um ca. 0,2 - 0,6 im Wert.

?
Gruss
Thomas
THZ
Posts: 209
Joined: 13 Oct 2012 09:29
Feedback: 0 (0%)
Postby omega » 04 Mar 2016 15:11
Hi,

THZ wrote:steigt der CO² Gehalt im Wasser nachweislich um 2 - 6 mg/l an
und der ph sinkt um ca. 0,2 - 0,6 im Wert.[/i] ?

wenn diese Zahlen halbwegs stimmen sollen, geht es um einen CO2-Gehalt von ca. 2-10mg/. Denn nur in diesem Bereich kann der pH um 0,6 sinken, wenn der CO2-Gehalt um 6mg/l steigt. Unglaubwürdig.
EDIT wegen Heikos Argument "zumal sein System keine extra Co2 Düngung vorsieht": Unglaubwürdig für CO2-gedüngte Aquarien.

Hast Du mal nachgelesen, womit begründet wird, daß angeblich kein CO2 augetrieben wird?
"Kohlendioxid ist 1,53 mal schwerer als Sauerstoff und kann daher über die vom OFA entspannte Oberfläche leicht in das Wasser diffundieren."
Unglaubwürdig, daß sich Luft-CO2 aufgrund der Gravitation auf Oberflächen anreichert. Dann wären schon längst alle auf dem Zimmerboden schlafende Kinder umgekommen. Sowas passiert bei CO2-Unfällen und in der Nähe von vulkanischen Aktivitäten.
Und CO2 ist 1,38x dichter als O2 und nicht 1,53x.
Es stimmt aber, daß sich CO2 unter einer Aquarienabdeckung bei CO2-gedüngten Aquarien anreichern kann. Das sich anreichernde CO2 stammt aber aus der Düngung und nicht aus der Luft und dringt nicht ins Wasser ein sondern stammt aus dem Wasser. Damit es sich über dem Wasser anreichern kann, muß die Aquarienabdeckung aber recht dicht sein bzw. im Zimmer darf sich auch nicht das geringste Lüftchen bewegen. Das ist noch lange nicht bei jedem OFA-betriebenen Aq. der Fall.

Dann steht da noch: "Sauerstoff und Kohlendioxid können abhängig von den Temperaturunterschieden zwischen Wasser und Luft frei diffundieren."
Ich dachte, die Gase diffundieren aufgrund eines Partialdruckgefälles. Temperaturunterschiede lasse ich nicht gelten, denn die sind mit und ohne OFA ja dieselben.

Und: "Wenn aber unsere Atemlust(vidat) extrem viel CO² enthält, so kann infolge von Verdrängung
die Sauerstoffaufnahme lebensgefährlich behindert werden; der Mensch erstickt.
"
Derart pauschal auch falsch. CO2 verdrängt O2, ja, aber mechanisch z.B. in Räumen bei der Brandbekämpfung durch CO2-Löscher, aber nicht unbedingt im Körper. Der Mensch erstickt bei ansonsten ausreichend hohen O2-Gehalt bei zuviel CO2 nicht durch O2-Mangel sondern kollabiert aufgrund des zu nierdigen Blut-pHs.
Bei z.B. 8-10% CO2 in der Luft tritt der Tod nach 30-60min ein, egal wie hoch der O2-Gehalt ist. Würde O2 durch CO2 verdängt werden, müßte der CO2-Geahlt erheblich höher liegen. Bei 8-10% CO2 in der Luft sinkt der O2-Gehalt aber von 21% auf immer noch recht akzeptable ca. 18%.

Grüße, Markus
User avatar
omega
Posts: 2781
Joined: 12 Sep 2012 20:53
Location: München
Feedback: 9 (100%)
Postby Wasserfloh » 04 Mar 2016 15:41
Hallo
Wenn man einen kleinen Text aus einen umfangreichen Artikel kopiert entstehen natürlich Ungereimtheiten

Walther schreibt:
Beim Absaugen der Oberfläche mit dem original OFA Wasseroberflächenabsauger mit Diagonalströmung können keine Strömungen entstehen bei denen CO² aus getrieben wird. Das Wasser fällt 1 - 3 cm auf einer maximalen Fläche von 5 cm Breite in den original OFA. So fliesen nur ca. 5 Liter in der Stunde von der Oberfläche in den Filter.
Der OFA entspannt die Wasseroberfläche und macht sie frei von allen Belastungen. Dadurch ist ein optimaler Gasaustausch auf der gesamten Oberfläche des Aquariums gegeben.
Sauerstoff und Kohlendioxid können abhängig von den Temperaturunterschieden zwischen Wasser und Luft frei diffundieren.

Das mit dem steigendem CO2 stammt aus diesem Artikel :
In den Mischkulturen der Bodenbakterien wird mit deren Hilfe aus organischen Abfallen Kohlendioxid erzeugt und beim Austritt des Sickerwassers an das Aquariumwasser abgegeben.
Z.B. werden bei der Aufbereitung von ca. 0,25g Trockenfutter im Bodengrund etwa 70mg CO² produziert.
Wenn mann dies Mengen CO² aus dem Bodengrund und die Mengen CO² die über die Oberfläche diffundieren addiert, dann erklärt sich der oben nachgewiesenen CO² Gehalt von selbst.

Wenn man es im Zusammenhang liest ergibt es auch Sinn

lg. Heiko
Wasserfloh
Posts: 544
Joined: 22 Feb 2014 00:45
Feedback: 0 (0%)
Postby THZ » 04 Mar 2016 15:48
Hallo

Danke für Eure Erläuterungen!
Dein Fazit also weiterhin : ein OFA treibt aus?
Gruss
Thomas
THZ
Posts: 209
Joined: 13 Oct 2012 09:29
Feedback: 0 (0%)
Postby omega » 04 Mar 2016 21:08
Hi,

Wasserfloh wrote:Das mit dem steigendem CO2 stammt aus diesem Artikel :
In den Mischkulturen der Bodenbakterien wird mit deren Hilfe aus organischen Abfallen Kohlendioxid erzeugt und beim Austritt des Sickerwassers an das Aquariumwasser abgegeben.
Z.B. werden bei der Aufbereitung von ca. 0,25g Trockenfutter im Bodengrund etwa 70mg CO² produziert.
Wenn mann dies Mengen CO² aus dem Bodengrund und die Mengen CO² die über die Oberfläche diffundieren addiert, dann erklärt sich der oben nachgewiesenen CO² Gehalt von selbst.

Wenn man es im Zusammenhang liest ergibt es auch Sinn

schon, ja, aber nur bei CO2-ungedüngten Aquarien. Dort kommt es auf jedes mg CO2 an. Wir hier auf Flowgrow verfolgen aber vorwiegend andere Ziele: "Let it grow" und nicht "Let it survive".

Die 0,25g Trockenfutter z.B. werden in jedem Aquarium in eine bestimmte Menge CO2 verstoffwechselt. Zusammen mit der aus der atmosphärischen Luft in das Aquarienwasser diffundierenden CO2-Menge handelt es sich aber um derart geringe Mengen, die bei Aquarien, die wegen starkem Pflanzenbesatz und starker Beleuchtung zusätzlich CO2 benötigen, völlig vernachlässigt werden können.

Herrn Walthers Argumente treffen auf derart betriebene Aquarien überhaupt nicht zu. Das unterschlägt er auf seiner OFA-Seite bewußt, da er wissen muß, daß CO2-gedüngte Aquarien existieren und daß niemand erst seine ganze esotherisch angehauchte Website liest, bevor er seine OFA-Seite liest, wer an einem OFA interessiert ist. Aber vielleicht fehlt's ja auch dort an der notwendigen Transferleistung.

Auf http://www.walaqua.de/oberflaechenabsauger_u__co2.html schreibt er:
"Die Behauptet mit dem Oberflächenabzug wird CO² ausgewaschen ist einfach falsch.
Wer solche Behauptungen aufstellt hat entweder keine Ahnung von der Materie oder er verfolgt eigene Interessen z. B. Angst davor keine CO² Anlagen Verkaufen zu können."
Ich übersetze den ersten Satz mal ins Deutsche: Die Behauptung, mit dem Oberflächenabzug werde CO2 ausgewaschen, ist einfach falsch.
Auch dort verschweigt er, daß es sich um CO2-Gehalte von unter 10mg/l handelt.
Wieso quadriert er immer wieder das O in CO? Das heißt CO2 und nicht CO2. Wirkt nicht sonderlich glaubhaft.

Also: nicht von den bunten Seiten und den sich immer wiederholenden Behauptungen blenden lassen.
Walthers OFA mag ja gut sein, aber er treibt in CO2-gedüngten Aquarien wie jeder andere OFA CO2 aus, egal was das sog. "Sickerwasser aus dem Bodengrund" etc. an CO2 erzeugen mag.

Grüße, Markus
User avatar
omega
Posts: 2781
Joined: 12 Sep 2012 20:53
Location: München
Feedback: 9 (100%)
Postby Wasserfloh » 05 Mar 2016 02:38
Hallo
Gebe ich dir uneingeschränkt Recht. Habe einen Eheim Skim 350 den ich alle 3 Stunden für 30 Minuten laufen lasse und in den 30 min fällt der Ph sichtbar
lg. Heiko
Wasserfloh
Posts: 544
Joined: 22 Feb 2014 00:45
Feedback: 0 (0%)
Postby JasonHunter » 05 Mar 2016 03:03
Hallo Thomas,

THZ wrote:Hallo

Danke für Eure Erläuterungen!
Dein Fazit also weiterhin : ein OFA treibt aus?


So ziemlich, ja. Ich musste die CO2 Zugabe ziemlich nach oben drehen um den Verlust durch den Skimmer zu kompensieren.
Dabei trägt es noch dazu bei, dass unchelatiertes Eisen schneller oxidiert -> Eisenmangel. Kommt aber nur vor wenn du etwas im Aquarium hast, die Chelate vernichten (UV-C, Bakterien).

Gruss

Jason
Mein 50l Nano "Wildscape"

Wildscape
User avatar
JasonHunter
Posts: 423
Joined: 04 Jun 2014 23:26
Feedback: 0 (0%)
Postby THZ » 05 Mar 2016 08:55
OK, danke. Dann bleib ich wohl bei den 15 Minuten täglich...
Gruss
Thomas
THZ
Posts: 209
Joined: 13 Oct 2012 09:29
Feedback: 0 (0%)
Postby Mandocello » 05 Mar 2016 14:09
Wasserfloh wrote:Habe einen Eheim Skim 350 den ich alle 3 Stunden für 30 Minuten laufen lasse und in den 30 min fällt der Ph sichtbar
lg. Heiko


Hallo Heiko,
der pH wird niedriger während des Betriebs?
Grüße
Uwe
Mandocello
Posts: 369
Joined: 05 Jun 2015 10:00
Feedback: 2 (100%)
14 posts • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
Twinstar Nano CO2 Austrieb
by Wurmi23 » 05 Jan 2015 19:43
1 953 by Xacalaca View the latest post
28 Jan 2015 22:53
Eden 501 mit Skimmer?
by Goldschmied » 26 Dec 2010 21:43
1 581 by Goldschmied View the latest post
28 Dec 2010 22:00
Skimmer und Schwimmpflanzen?
by jkbfbn » 07 Nov 2016 15:34
4 1065 by Plantamaniac View the latest post
08 Nov 2016 11:01
Filter und Skimmer
by dali » 05 Feb 2018 12:26
8 905 by dali View the latest post
05 Feb 2018 15:05
tanzender Skimmer
by -MerlyN- » 29 Apr 2018 09:17
3 637 by -MerlyN- View the latest post
30 Apr 2018 05:38

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 14 guests