Antworten
7 Beiträge • Seite 1 von 1
Beitragvon Nukolar » 24 Jan 2017 13:27
Moin zusammen,

mein Becken ADA 60P ist aktuell leer durch Umzug und starken Blaualgenbefall. Ich möchte dies jedoch demnächst wieder starten. Das Becken bzw die Scheiben und Silikonnähte sind jedoch etwas verschmutzt und geht mit normalen Wasser teilweise nur schwer ab.

Wie gehe ich denn am sinnigsten vor dies zu reinigen. Ich möchte ja aus verständlichen Gründen keine Reinigungsmittel nehmen.

Wie sind da eure Erfahrungen?

Vielen Dank für euer Feedback :)

Viele Grüße,

Michi
Nukolar
Beiträge: 39
Registriert: 17 Jan 2015 23:46
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Rio-Negro » 24 Jan 2017 14:11
Hi,

ich habe Becken schon mehrfach mit VE Wasser gefüllt, einige Esslöffel Zitronensäure rein und von einer Pumpe einige Tage rühren lassen. Pumpe und Becken waren danach jeweils wie neu. Wichtig NUR Zitronensäure verwenden, da diese kein Gummi etc. angreift.
grüße Benedict

versuche nicht wie der Meister zu sein! sondern suche nachdem was der Meister sucht.
Benutzeravatar
Rio-Negro
Beiträge: 450
Registriert: 26 Jun 2011 09:45
Wohnort: Fränkisches Seenland
Bewertungen: 1 (100%)
Beitragvon Nukolar » 18 Sep 2017 12:40
Ich greif das Thema noch mal auf. Habe das Thema bisher auf die lange Bank geschoben. Haben hier andere Leute auch noch Erfahrungen zu dem Thema? :)
Freue mich von euch zu hören.

Viele Grüße,

Michi
Nukolar
Beiträge: 39
Registriert: 17 Jan 2015 23:46
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon TilmanBaumann » 20 Sep 2017 22:40
Ich reinige mein Equipment gerne mit Chlor (Dan Chlorix aus der Reinigungsabteilung)
Musst aber höllisch aufpassen daß du es danach gut schrubbst und spülst.
Danach lebt auf jeden Fall nichts mehr und es zersetzt auch makroskopische biologische Ablagerungen bzw bleicht diese zumindest.

Ist halt krass gefährlich wenn was davon übrig bleibt.
Reefer 250 Projekt
TilmanBaumann
Beiträge: 448
Registriert: 17 Nov 2015 20:31
Bewertungen: 2 (100%)
Beitragvon Plantamaniac » 21 Sep 2017 07:23
Hei, ich denke Chlor verfliegt restlos?

Beläge bekommt man auch super mit Algen/Kalkradierer weg, wenn man ungeduldig ist.

Habe auch eins zu reinigen, das neu verklebt werden soll (für Paludarium oder Krabbenbecken). Füllen mit Zitronensäurewasser geht in dem Fall leider nicht, weil es auslaufen würde.
Um Sand/Kies/Soil restlos aus dem Becken zu bekommen, hab ich mir überlegt, es seitlich auf dem Rasen auf Styroporteile zu legen und solange mit dem Gartenschlauch auszuspritzen, bis das letzte Sandkörnchen draußen ist.
Sonst ist halt nix mit putzen, weil die die Scheiben zerkratzen.
Vorher evt. mit dem Staubsauger das gröbste aus dem trockenen Becken saugen.

Wobei mein Becken ein billiges ist und bis ich Silicon kaufe, kann ich mir schon fast ein Neues dafür kaufen :irre:
Chiao Moni
Benutzeravatar
Plantamaniac
Beiträge: 3660
Registriert: 28 Mai 2012 18:19
Bewertungen: 32 (100%)
Beitragvon TilmanBaumann » 21 Sep 2017 10:17
Plantamaniac hat geschrieben:Hei, ich denke Chlor verfliegt restlos?

Prinzipiell schon. Das Zeug ist so derart reaktiv das es vermutlich selbst in Leitungswasser nicht lange aktiv bleibt.
Die Chlorsalze die dabei entstehen sind im Zweifelsfall auch nicht so geil.

Ich mache mir bei Chlor persönlich keine Sorgen. Aber nicht gründlich zu arbeiten will man sich besser nicht leisten.
Ich spüle danach sehr gründlich und stelle sicher das ich kein Chlor mehr rieche.
Reefer 250 Projekt
TilmanBaumann
Beiträge: 448
Registriert: 17 Nov 2015 20:31
Bewertungen: 2 (100%)
Beitragvon Nukolar » 21 Sep 2017 10:32
Wenn ich den Weg mit der Zitronensäure (als Pulver) gehen würde, kann ich sicher gehen, dass mir die Säure dann nicht die Silikonnähte des ADA Beckens zerstören?

Hab da irgendwie etwas Sorge, dass da was porös wird und später Probleme macht?

Danke und viele Grüße,

Michi
Nukolar
Beiträge: 39
Registriert: 17 Jan 2015 23:46
Bewertungen: 0 (0%)
7 Beiträge • Seite 1 von 1
Ähnliche Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag
Keramikdiffusor - wie oft reinigen?
von flo » 01 Okt 2008 20:48
2 936 von Planetcom Neuester Beitrag
02 Okt 2008 07:30
Diffusor reinigen?
Dateianhang von MarkXII » 29 Aug 2009 13:18
5 1377 von MarkXII Neuester Beitrag
31 Aug 2009 13:19
Wie Purigen''the Bag''reinigen??
von fguitar » 03 Apr 2011 21:06
19 3477 von Thumper Neuester Beitrag
07 Nov 2018 19:49
Wasseraufbereitungsfass reinigen
von cRaZyT » 17 Okt 2012 08:53
4 504 von ghostfish Neuester Beitrag
20 Okt 2012 11:29
Lochgestein reinigen
von Dominik009 » 20 Dez 2013 14:21
3 840 von Seb0338 Neuester Beitrag
20 Dez 2013 17:00

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste