Post Reply
25 Beiträge • Seite 1 von 2
Beitragvon Natural » 04 Dez 2017 21:26
N'Abend,

ich habe mir einen gebrauchten SuperJet geleistet. Leider kam nicht ganz, was ich erwartet hatte. Wie man auf folgendem Bild sieht, hängt an dem Kabel ein äußerst unansehnlicher grauer Klotz (Spannungswandler), welcher etwa 1/3 der Größe des Filters hat und einfach nur hässlich ist. :sceptic: Nach meiner ersten Enttäuschung frage ich mich nun, wie man das ganze dezenter lösen kann. Habt ihr Ideen?

Es gibt ja im Internet haufenweise Spannungswandler. Leider sind die meisten auf 110V und nicht die 100V von Japan ausgelegt. Außerdem müsste ich dann noch einen japanischen Stecker finden, den ich auf das Kabel aufziehen kann, um das ganze dann in den Spannungswandler zu stecken. :? Ich hoffe, ihr könnt mir helfen.

Hier mal zwei Bilder von der Pumpe (Typenschild) plus jetzigem Zustand:
Viele Grüße,
Tony
Benutzeravatar
Natural
Beiträge: 650
Registriert: 29 Sep 2010 15:24
Wohnort: Die schöne Pfalz, nahe Neustadt an der Weinstraße
Bewertungen: 16 (100%)
Beitragvon TilmanBaumann » 04 Dez 2017 21:37
Die Pumpe sieht industriell aus. Vielleicht gibt es die in der richtigen Spannung einzeln zu kaufen.
Reefer 250 Projekt
TilmanBaumann
Beiträge: 336
Registriert: 17 Nov 2015 20:31
Bewertungen: 1 (100%)
Beitragvon Natural » 04 Dez 2017 21:42
Hi,

die gibt es sogar bei Aquasabi, aber leider kostet das gute Stück 279€... :stumm:
Viele Grüße,
Tony
Benutzeravatar
Natural
Beiträge: 650
Registriert: 29 Sep 2010 15:24
Wohnort: Die schöne Pfalz, nahe Neustadt an der Weinstraße
Bewertungen: 16 (100%)
Beitragvon omega » 05 Dez 2017 02:01
Hallo Tony,

da gibt's www.iwaki.de und Du weiß das nicht? Ist nur eine Google Suche nach Deiner Pumpe weg. Und sieha da: die MD-6ZK gibt's auch für 220-240V. Jetzt brauchst Du nur noch eine Bezugsquelle.

Grüße, Markus
Benutzeravatar
omega
Beiträge: 2377
Registriert: 12 Sep 2012 20:53
Wohnort: München
Bewertungen: 9 (100%)
Beitragvon Natural » 05 Dez 2017 08:06
Moin Markus, nein, die kannte ich noch nicht und auch beim googeln gestern bin ich nicht drauf gekommen. Danke für den Link.

Allerdings ist das für mich noch keine Lösung. Leider ist genau das Motorgehäuse grün und nicht Silber. Das zerstört mir ja die Optik und genau darum geht es mir, wenn ich diesen ollen grauen Kasten weghaben will. Ansonsten könnte ich alles so lassen, wie es ist. ;-)
Viele Grüße,
Tony
Benutzeravatar
Natural
Beiträge: 650
Registriert: 29 Sep 2010 15:24
Wohnort: Die schöne Pfalz, nahe Neustadt an der Weinstraße
Bewertungen: 16 (100%)
Beitragvon Natural » 05 Dez 2017 08:07
PS.: Das ist übrigens kein Spannungswandler sondern sicherlich ein Netzteil bzw. beides.
Viele Grüße,
Tony
Benutzeravatar
Natural
Beiträge: 650
Registriert: 29 Sep 2010 15:24
Wohnort: Die schöne Pfalz, nahe Neustadt an der Weinstraße
Bewertungen: 16 (100%)
Beitragvon omega » 05 Dez 2017 12:57
Hi,

Natural hat geschrieben:Das ist übrigens kein Spannungswandler sondern sicherlich ein Netzteil bzw. beides.

wo ist der Unterschied?
Was steht denn drauf auf den grauen Klotz?
Die Pumpe selbst paßt für das japanische Stromnetz und bräuchte keinen Spannungswandler. Der graue Klotz wird wohl zum Betrieb an einem anderen Stromnetz gedacht sein, evtl. das der USA.

Grüße, Markus
Benutzeravatar
omega
Beiträge: 2377
Registriert: 12 Sep 2012 20:53
Wohnort: München
Bewertungen: 9 (100%)
Beitragvon TilmanBaumann » 05 Dez 2017 16:42
Das ist eindeutig kein Netzteil sondern ein Trafo. Die Pumpenmotoren sind AC Singlephase Netzspannungsmotoren. In diesem Fall halt die Japanische 100V Version.

Also, entweder ein anderen Trafo verwenden 230V -> 100V
Oder eine passende Ersatzpumpe mit der hier üblichen Netzspannung besorgen.

PS: Trafos sind naturgemäß sehr simple low tech Geräte. Aber leider auch groß und klobig.
Reefer 250 Projekt
TilmanBaumann
Beiträge: 336
Registriert: 17 Nov 2015 20:31
Bewertungen: 1 (100%)
Beitragvon unbekannt1984 » 05 Dez 2017 17:07
Hallo,

der graue Klotz sieht mir nach einem Kunststoffgehäuse von Conrad aus, auf der Seite vorderen Seite (auf dem Foto) sieht es nach einer Verschraubung am Kabel aus... Lass mich raten, auf dem grauem Klotz befindet sich kein Typenschild? -> Hier hat wohl der Vorbesitzer gebastelt.
Mit freundlichen Grüßen,
Torsten

(Achtung: Sauerländer mit manchmal recht trockenem Humor)
unbekannt1984
Beiträge: 203
Registriert: 15 Nov 2017 13:10
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon omega » 05 Dez 2017 17:16
Hi,

TilmanBaumann hat geschrieben:Das ist eindeutig kein Netzteil sondern ein Trafo.

und wo liegt da der Unterschied?

Grüße, Markus
Benutzeravatar
omega
Beiträge: 2377
Registriert: 12 Sep 2012 20:53
Wohnort: München
Bewertungen: 9 (100%)
Beitragvon unbekannt1984 » 05 Dez 2017 17:22
Hallo,
omega hat geschrieben:
TilmanBaumann hat geschrieben:Das ist eindeutig kein Netzteil sondern ein Trafo.

und wo liegt da der Unterschied?

Wenn wir es ganz genau nehmen, dann ist es kein Netzteil, da Netzteil eingebaut im Gerät ist. Folglich wäre es ein Netzgerät (separates Gehäuse) oder Trafo.
Es gibt jetzt aber auch Netzgeräte mit AC-Ausgang, die folglich reine Trafos in einem separatem Gehäuse sind.

War das jetzt eine erschöpfende Auskunft, Markus?
Mit freundlichen Grüßen,
Torsten

(Achtung: Sauerländer mit manchmal recht trockenem Humor)
unbekannt1984
Beiträge: 203
Registriert: 15 Nov 2017 13:10
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon omega » 05 Dez 2017 18:40
Hi,

Spannungswandler, Netzteil, Netzgerät, Trafo, echt jetzt, das Teil hat einen Netzstecker und wandelt die el. Spannung. Also ist es ein Netzteil. Ist doch Wurst, wie.
Ich denke auch, daß da einer gebastelt hat.

@Tony
Wozu brauchst Du einen Stecker für das japanische Stromnetz?
Und wozu braucht Du einen anderen Spannungswandler? Schraub das Bastelkästchen doch mal auf und zeig, was drin ist.

Grüße, Markus
Zuletzt geändert von omega am 05 Dez 2017 18:57, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
omega
Beiträge: 2377
Registriert: 12 Sep 2012 20:53
Wohnort: München
Bewertungen: 9 (100%)
Beitragvon unbekannt1984 » 05 Dez 2017 18:47
Hallo,

ich würde das Zauberkästchen nicht öffnen. Wenn das Ding nicht in der Beschreibung des Angebots war, zurück wegen fehlerhafter Artikelbeschreibung.

Durch Fotos alleine kann man nicht beurteilen ob es sicher ist.
Mit freundlichen Grüßen,
Torsten

(Achtung: Sauerländer mit manchmal recht trockenem Humor)
unbekannt1984
Beiträge: 203
Registriert: 15 Nov 2017 13:10
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Natural » 05 Dez 2017 19:00
N'Abend zusammen,

danke für die zahlreichen Ideen und Tipps. Folgendermaßen stellt sich die Sache jetzt dar:

Ich habe den Filter gebraucht von jemandem aus dem Forum hier gekauft. Derjenige dachte, dass ich von den Trafos weiß und das für mich ok ist. Mit einfach zurückgeben ist da also nix. :wink:

Außerdem habe ich vom Garnelenhaus die Bestätigung, dass ADA Japan diese Filter in der Anfangsphase in Deutschland tatsächlich offiziell mit dieser grauen Box ausgeliefert hat. Auch wenn da kein Typenschild drauf ist, wurde da also nix in Eigenarbeit im Hobbykeller gebastelt. Scheint alles offiziell...

Na ja, leider hilft mir das immer noch nicht mit der Optik. Meine Idee war folgende: Ich kaufe mir den Minwa 100 Watt Step Down Konverter (Tischgerät), besorge mir von irgendwoher den japanischen Stecker, bastel den auf das Kabel von der Pumpe und stecke das dann in den Konverter und so in die deutsche Steckdose. Wenn die Pumpe schon ein eingebautes Netzteil hat, welches den Rest besorgt, dann sollte das ja funktionieren.

Einziges Problem: Der Konverter wandelt nicht in 100V sondern in 110V um. Laut Service dieser Internetseite http://ictechnik.de/contents/de/d147.html ist das aber angeblich kein Problem. Ich zweifle da noch etwas dran... will mir ja nicht die Pumpe zerschießen.

Was meint ihr?
Viele Grüße,
Tony
Benutzeravatar
Natural
Beiträge: 650
Registriert: 29 Sep 2010 15:24
Wohnort: Die schöne Pfalz, nahe Neustadt an der Weinstraße
Bewertungen: 16 (100%)
Beitragvon omega » 05 Dez 2017 20:11
Hi Tony,

was ein Verkäufer so alles über den Käufer denken mag, spielt überhaupt keine Rolle. Eine klare Produktbeschreibung ist angesagt. Ich hab' mir einen Wolf gesucht und nicht eine Beschreibung oder Abbildung von Ada oder irgendeinem Shop gesehen, wo so ein Konverter abgebildet oder beschrieben ist. Auch Aquasabi zeigt ein Bild von der Pumpe mit 100V drauf und erwähnt nirgendwo einen Konverter oder eine 230V-Pumpe.
Sowas ist irreführend. Das BGB existiert.
Ada ist in meinen Augen Hyper-Style, und so denken deren Käufer. Ein Klotz am Bein muß erwähnt werden.

Ist die Pumpe für 100V gebaut und steht auf dem Konverter nix drauf, darf sowas nach meiner Einschätzung in D gar nicht verkauft werden, egal ob gebraucht und Privatkauf. Aber zur Rechtslage/VDE wissen andere sicher mehr.

Na ja, leider hilft mir das immer noch nicht mit der Optik.

Paßt das Teil in keinen Unterschrank? Hinter eine Wand? Boden aufstemmen?

Bzgl. Minwa 100: das ist ein Step Down Konverter. angeblich 100W, permanent aber nur 70W, andere Angebote schreiben 80W, wieder andere bleiben bei den 100W. Wirkt in Summe alles erlogen, also Schrott.
Gut, die Pumpe zieht nur 13W bei 100V, was 15,7W bei 110V sein sollten. Aber packt der Step Down Konverter auch den Einschaltstrom der Pumpe? Ist ja ein Elektromotor. Ein simpler Trafo dagegen kann den Einschaltstrom problemlos ab. Und so einer steckt wohl in Deinem grauen Klotz.

Grüße, Markus
Benutzeravatar
omega
Beiträge: 2377
Registriert: 12 Sep 2012 20:53
Wohnort: München
Bewertungen: 9 (100%)
25 Beiträge • Seite 1 von 2
Ähnliche Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag
Hopar Aufsetzlampe umbauen
von mitzekotze » 02 Nov 2010 09:32
0 567 von mitzekotze Neuester Beitrag
02 Nov 2010 09:32
Eden 501 als Thermofilter umbauen?
von Jessy1984 » 23 Dez 2016 10:13
8 500 von cmon Neuester Beitrag
17 Feb 2017 13:39
co2 anlage so für mehrer becken umbauen!?
von mariusjansen » 05 Jul 2009 15:57
3 307 von Peer Neuester Beitrag
05 Jul 2009 20:11
Rat zu Eheim 2222 Druckseite von 12/16 auf 16/22 umbauen...
von Tombox » 10 Nov 2012 12:07
0 232 von Tombox Neuester Beitrag
10 Nov 2012 12:07
Juwel High Lite Balken umbauen
von Japanolli » 11 Jan 2010 16:57
4 456 von Japanolli Neuester Beitrag
11 Jan 2010 18:45

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste