Post Reply
15 posts • Page 1 of 1
Postby Jokin » 18 Jan 2012 22:57
Ich mache jetzt doch mal ein neues Thema auf, weil mirs einfach unter den Nägeln brennt und ich eigentlich gerne den Bodengrund für mein neues Natur-AQ bestellen würde. Eigentlich wollte ich das Thema nicht nochmal aufwärmen. Leider waren meine sonstigen Recherche aber nicht erfolgreich.

Die simple Frage ist: Sind ADA Substrate in irgend einer Weise vom Fukushima Unfall betroffen und deshalb belastet?

Ich habe in diesem Thread http://www.flowgrow.de/substrate/schon-gesehen-ada-new-amazonia-t15097.html schon die Diskussion zum Thema gelesen und dort gepostet. Leider gab es keine Antwort.
Auch hier beim Wirbellotse wurde das Thema besprochen http://www.wirbellotse.de/beitrag8671.html. Hier die Zusicherung von Carsten man habe ein Zertifikat wo draufsteht: Alles ok. Aha.
Auf Nachfrage bei Carsten konnte ich leider keine weiteren Details erfahren. Das sollte man etwas transparenter gestalten.

Was verunsichert mich? Vielleicht könnt ihr helfen.
- Ich verstehe nicht ganz, wie ihr mit dem Material arbeiten könnt ohne weitere Infos zu haben. Oder hab ich die einfach nicht gefunden?
- Wo und wie wird das Material für die ADA Substrate abgebaut und wie wird es produziert? Schließt sich dadurch eine Belastung evtl. sowieso aus? Bildungslücke meinerseits.
- Oder wird das Thema einfach ignoriert? Könnte ich verstehen. Für mich schließt sich die Verwendung dann aber aus.

Ich hoffe das wird hier jetzt nicht falsch aufgenommen. Ich möche das New Amazonia gerne verwenden. Aber bitte ohne schlechtes Gefühl man könnte mit dem Staub irgendwas einatmen.
Grüße
Jochen
--------------------------------------------
Oh, du kleine Welt im Wasserglas!
User avatar
Jokin
Posts: 157
Joined: 08 Oct 2011 14:53
Feedback: 8 (100%)
Postby Tobias Coring » 19 Jan 2012 08:41
Hi Jochen,

der Kram wird doch in Niigata produziert. Eine sehr hohe Bergkette grenzt Niigata von Fukushima ab. Zudem liegen viele viele Kilometer zwischen den beiden Orten.ß Die radioaktiven Wolken sind nie nach Westen gezogen (dort liegt Niigata), sondern stets in andere Himmelrichtungen.

Die Hersteller sind natürlich auch bemüht solche Ängste auszuräumen. Ich habe z.B. auch ein Zertifikat hinsichtlich des Borneo Wild Soils gezeigt bekommen, welches keine Strahlung nachweist.

Ich kann deine Ängste nachvollziehen und ich war auch einer, der bei Carsten lange am Telefon rumgenervt hat bzgl. dieses Themas, da wir hier im Büro ein paar Meter neben den Soilsäcken arbeiten. Eine Strahlenbelastung wäre da gar nicht lustig.
Aber Carsten hat sich sehr bemüht meine Ängste zu zerstreuen. Es wurden Kontrollen am Container durchgeführt und ebenfalls wurde das Soil bzgl. keiner vorhandenen Strahlung zertifiziert.

Wer dennoch ein mulmiges Gefühl hinsichtlich des Soils hat, der sollte es dann lieber nicht nutzen. Es gibt leider keine Alternativen vom Produktionsstandort her :(. Es wird ausschließlich in Japan hergestellt.
Herzliche Grüße aus Braunschweig,

Tobias

Bitte sendet mir keine geschäftlichen Anfragen als private Nachricht.
Gerne helfen wir dir telefonisch unter +49 531 2086358 (Mo.–Fr. 9–17 Uhr) oder per E-Mail unter huhu@aquasabi.de weiter.

Lass es wachsen!

Image
User avatar
Tobias Coring
Team Flowgrow
Posts: 10005
Joined: 02 Sep 2006 16:05
Location: Braunschweig
Feedback: 28 (100%)
Postby Jokin » 19 Jan 2012 11:55
Hi Tobi,

danke für deine Antwort!
Dass man sich als Hersteller oder Importeur Mühe gibt "Ängste zu zerstreuen" leuchtet mir ein. Ich möchte da auch sicher niemandem etwas unterstellen. Ich frage mich aber warum man diese Dokumente auch auf Nachfrage nicht zeigt? Auch wenn der Vergleich hinkt: Beim Gammelfleischskandal hatte jede Dönerbude ein Zertifikat über die Herkunft ihres Fleischs am Schaufenster hängen ( über die Echtheit kann man sich natürlich streiten ;) ).

Warum gestaltet man das also nicht transparenter?

Ich vergaß übrigens zu erwähnen, dass meine Anfrage bei ADA direkt nicht beantwortet wurde. Das gibt mir auch zu denken.

Ich entnehme deiner Antwort unterm Strich, dass man sich mit den Informationen eben zufrieden gibt - zufrieden geben muss, da es keine gleichwertige Alternative gibt. Das finde ich extrem schade, ich wollte das New Amazonia Soil so gerne verwenden :(

Ich muss auch noch dazu sagen, dass mir das ganze Thema Strahlung nicht so einleuchtet. Wann da was gefährlich ist, wenn man daneben steht, wenn mans einatmet ... denn es gibt ja auch sowieso natürliche Strahlung. Ich vermute, so geht es den meisten. "mulmiges Gefühl" ist da ganz richtig formuliert.
Schön wäre es herauszufinden ob dieses auf Unwissen oder mangelnder Info basiert oder berechtigt ist.
Grüße
Jochen
--------------------------------------------
Oh, du kleine Welt im Wasserglas!
User avatar
Jokin
Posts: 157
Joined: 08 Oct 2011 14:53
Feedback: 8 (100%)
Postby Tiegars » 19 Jan 2012 12:06
Hallo Jochen,

ich habe mir bei Tobi zwei Säcke Soil bestellt von New Amazonia. Ich werde das Soil nächste Woche bei uns testen. Arbeite in einer Forschungsanstalt. Kann dir dann ganz genau sagen ob es belastet ist oder nicht :thumbs:
Viele Grüsse

Javi
___________________
Aguaworld
User avatar
Tiegars
Posts: 966
Joined: 10 Aug 2011 20:12
Location: Grenzgebiet Waldshut
Feedback: 67 (100%)
Postby Tiegars » 20 Jan 2012 11:40
Hallo Zusammen,

also damit alle beruhigt sind. Habe heute zwei Säcke New Amazonia bekommen von Tobi. Habe die bei uns mit dem Geigerzähler geprüft. Die sind absolut strahlungsfrei. Der Strahlungsexperte bei uns hat mir mitgeteilt das man sie mit ruhigem Gewissen verwenden kann.
Viele Grüsse

Javi
___________________
Aguaworld
User avatar
Tiegars
Posts: 966
Joined: 10 Aug 2011 20:12
Location: Grenzgebiet Waldshut
Feedback: 67 (100%)
Postby Marcel » 20 Jan 2012 11:45
DAS ist doch mal ne Aussage. Klasse! :thumbs:

Vielen Dank dafür.

MfG
Marcel
User avatar
Marcel
Posts: 358
Joined: 28 May 2007 12:34
Location: Drage bei Hamburg
Feedback: 9 (100%)
Postby Tobias Coring » 20 Jan 2012 14:28
Hi Javi,

ich danke dir vielmals.
Herzliche Grüße aus Braunschweig,

Tobias

Bitte sendet mir keine geschäftlichen Anfragen als private Nachricht.
Gerne helfen wir dir telefonisch unter +49 531 2086358 (Mo.–Fr. 9–17 Uhr) oder per E-Mail unter huhu@aquasabi.de weiter.

Lass es wachsen!

Image
User avatar
Tobias Coring
Team Flowgrow
Posts: 10005
Joined: 02 Sep 2006 16:05
Location: Braunschweig
Feedback: 28 (100%)
Postby NicoHB » 20 Jan 2012 16:41
Moin

Ich möchte auch nen kleinen Beitrag dazu leisten.
Es wäre quasi fast unmöglich belastetes/verstrahltes Material durch die Hafen/Zoll Schleusen zu bekommen.
Jeder Container egal wie groß geht durch eine Lichtschranke welche Strahlungen misst, diese Lichtschranken mess dinger stehen unter anderem auch an jeder Müllverbrennungsanlage oder bei jedem Schrotthändler.
Und glaubt mir die dinger messen sogar das noch so kleinste Staubkorn.
Das etwas verstrahltes durch die Häfen kommt wird somit quasi ausgeschlossen.
Ich selbser bin schon Container gefahren und weiß wie sehr auf sowas geachtet wird.

Mfg Nico
Gruß aus der Freien Hansestadt Bremen

Nico

Hat einer Nils gesehen??? Und wieso riechst du untenrum???
User avatar
NicoHB
Posts: 1014
Joined: 20 Feb 2010 00:04
Location: Bremen
Feedback: 63 (97%)
Postby Jokin » 21 Jan 2012 21:50
Ja hervorragend. Danke Javi!
Jetzt muss ich nurnoch ein paar Säcke aus der gleichen Charge bekommen. Tobi? :D
Grüße
Jochen
--------------------------------------------
Oh, du kleine Welt im Wasserglas!
User avatar
Jokin
Posts: 157
Joined: 08 Oct 2011 14:53
Feedback: 8 (100%)
Postby Tobias Coring » 30 Jan 2012 09:20
Hi,

Javi hat auch noch den anderen Sack 9 L getestet => keine Belastung. Dieser Sack war aus der neuen Lieferung. Der 3 L Sack aus der alten Lieferung. Die 9 L Säcke aus der Lieferung der 3 L Säcke sind von der Charge identisch und sollten daher auch nicht belastet sein.

Der Powersand wurde ebenfalls getestet => keine Belastung.

Ich hoffe nun sind ein paar mehr Leute beruhigt. Wir sind es zumindest.

Vielen Dank Javi für die Testreihe.
Herzliche Grüße aus Braunschweig,

Tobias

Bitte sendet mir keine geschäftlichen Anfragen als private Nachricht.
Gerne helfen wir dir telefonisch unter +49 531 2086358 (Mo.–Fr. 9–17 Uhr) oder per E-Mail unter huhu@aquasabi.de weiter.

Lass es wachsen!

Image
User avatar
Tobias Coring
Team Flowgrow
Posts: 10005
Joined: 02 Sep 2006 16:05
Location: Braunschweig
Feedback: 28 (100%)
Postby Tiegars » 30 Jan 2012 10:51
Hallo,

bitte gern geschehen :smile:
Viele Grüsse

Javi
___________________
Aguaworld
User avatar
Tiegars
Posts: 966
Joined: 10 Aug 2011 20:12
Location: Grenzgebiet Waldshut
Feedback: 67 (100%)
Postby Jokin » 30 Jan 2012 11:14
Vielen, vielen Dank Javi für deine Bemühungen! :thumbs:

Trotzdem bleibt so ein Geschmäckle, dass ADA sowas nicht - wie sagt man so schön - proaktiv kommuniziert, wenn es doch nichts zu beanstanden gibt. Vermutlich sieht "der Japaner" (wie wir ihn gelassen und gleichmütig lächelnd aus den Nachrichten kennen) keinen Bedarf darüber zu sprechen, wenn es keinen Anlasss gibt.
Grüße
Jochen
--------------------------------------------
Oh, du kleine Welt im Wasserglas!
User avatar
Jokin
Posts: 157
Joined: 08 Oct 2011 14:53
Feedback: 8 (100%)
Postby Tobias Coring » 30 Jan 2012 11:56
Hallo Jochen,

ich glaube ADA hat momentan ganz andere Probleme. Durch die Katastophe in Japan ist wohl ein Großteil der Aquaristikbranche in Mitleidenschaft gezogen worden, da kaum noch wer Aquarienkram kauft. Die Japaner haben momentan ganz andere Dinge als Aquaristik im Sinn.

Es wurde wie gesagt ja auch von ADA bestätigt, dass es keine Belastung gibt und diese wurde auch zertifiziert. Javi hat das nur zusätzlich bestätigt.
Ganz kritische Leute könnten jetzt auch unterstellen, dass man Javi auch nicht in Bezug auf die Messergebnisse trauen kann, da wir hier auch nicht den Geigerzähler in Aktion usw. gesehen haben und kein Notar das bestätigt hat.

Etwas Vertrauen muss man generell mitbringen. Ich bin zumindest jetzt sehr beruhigt und freue mich, dass man von zwei Seiten die unproblematische Verwendung von ADA Waren bestätigt hat.
Herzliche Grüße aus Braunschweig,

Tobias

Bitte sendet mir keine geschäftlichen Anfragen als private Nachricht.
Gerne helfen wir dir telefonisch unter +49 531 2086358 (Mo.–Fr. 9–17 Uhr) oder per E-Mail unter huhu@aquasabi.de weiter.

Lass es wachsen!

Image
User avatar
Tobias Coring
Team Flowgrow
Posts: 10005
Joined: 02 Sep 2006 16:05
Location: Braunschweig
Feedback: 28 (100%)
Postby Jokin » 31 Jan 2012 13:16
Hey Tobi,

ich weiß nicht, ob du mich da jetzt missverstanden hast. Ich für meinen Teil sehe da jetzt keinen weiteren Anlass zur Diskussion, denn ...

Tobias Coring wrote:Etwas Vertrauen muss man generell mitbringen. Ich bin zumindest jetzt sehr beruhigt und freue mich, dass man von zwei Seiten die unproblematische Verwendung von ADA Waren bestätigt hat.


... das sehe ich auch so.
Grüße
Jochen
--------------------------------------------
Oh, du kleine Welt im Wasserglas!
User avatar
Jokin
Posts: 157
Joined: 08 Oct 2011 14:53
Feedback: 8 (100%)
Postby Tobias Coring » 31 Jan 2012 13:32
Hi Jochen,

alles klar ;). Das Geschmäckle habe ich dann wohl falsch aufgefasst.
Herzliche Grüße aus Braunschweig,

Tobias

Bitte sendet mir keine geschäftlichen Anfragen als private Nachricht.
Gerne helfen wir dir telefonisch unter +49 531 2086358 (Mo.–Fr. 9–17 Uhr) oder per E-Mail unter huhu@aquasabi.de weiter.

Lass es wachsen!

Image
User avatar
Tobias Coring
Team Flowgrow
Posts: 10005
Joined: 02 Sep 2006 16:05
Location: Braunschweig
Feedback: 28 (100%)
15 posts • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
Substrate im Bodengrund
by markuslei » 29 May 2009 09:56
0 527 by markuslei View the latest post
29 May 2009 09:56
TGM Substrate Supports- Welches Material?
by Wurmi23 » 05 Jan 2015 20:20
16 2481 by cicil_83 View the latest post
31 Jul 2016 20:54
The Green Machine // Substrate beim Beckenneustart
by About100 » 07 May 2015 07:53
3 907 by AQ Dave View the latest post
08 May 2015 06:10
Erfahrungsaustausch Microbe-Lift Gravel & Substrate Cleaner
by SveK » 14 Dec 2013 22:00
7 4017 by kiko View the latest post
15 Dec 2013 22:02
Oliver Knott Plant Soil + JBL Volcano Mineral Substrate
by rigoszabi » 15 Aug 2016 12:39
2 1329 by rigoszabi View the latest post
15 Aug 2016 21:05

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests