Post Reply
47 posts • Page 1 of 4
Postby dali » 28 Feb 2018 13:32
Hallo, mich würde Mal interessieren welche Teststreifen ich unbedingt brauche ich denke da an JBL weil die preislich noch in Ordnung sind. Ich dachte da an gh, KH,Ph und Nitrat. Reicht das aus und gibt es auch einen gh senker?
Liebe Grüße
dali
Posts: 102
Joined: 27 Jan 2018 13:25
Feedback: 0 (0%)
Postby Thumper » 28 Feb 2018 13:47
Hallo Dali,

in stark bepflanzten Becken sollte man Nitrat, Phosphat und Kalium immer mal messen (können). Eisen halte ich auch noch für wichtig, GH, KH sind zweitrangig, da über deien Wasserversorger solche Werte feststehen und sich nur marginal ändern.
Ich benutze die Tröpfchentests von Macherey-Nagel (Visocolor ECO). Die sind zwar etwas teuer, aber dafür sehr genau.

GH senken.. Wozu? KH kann ich verstehen, aber GH? In deiner GH sind unteranderem Calcium und Magnesium enthalten; für Pflanzen sehrwohl wichtig (Verhältnis beachten. Ca:Mg - 3:1).

Für mal eben auf Nitrit testen, kann man getrost Ratestäbchen von JBL und Co. nehmen.
Grüße,
Bene


Aktuelle Projekte: 80x40x40 Sanzon Iwagumi & 35x35x35 ADA Manten
Permanenter Pflanzenverkauf: Hier zu finden

Suche: :)
User avatar
Thumper
Posts: 2273
Joined: 15 Jan 2017 13:41
Location: zwischen Köln & Bonn
Feedback: 41 (100%)
Postby dali » 28 Feb 2018 17:20
Hallo Bene ich habe hier diese Wasserwerte
http://www.stw-freising.de/de/Energie-Wasser/Wasser/Trinkwasserqualitaet/Das-Wasser-der-Stadtwerke-Freising.html
und ein Becken mit 17 kilo seyriu steine die härten das Wasser ja unheimlich auf.
Ich nehme an das ist der GH wert mit 18,1 und den wollte ich halt etwas senken um Pflanzen wie HCC und Moose eine Chance zu geben auch keilfleckbarben oder wie die heißen sollen sich ja wohlfühlen.
Reicht es wohl den KH wert zu senken und wo finde ich den ?
http://www.stw-freising.de/freisingGips/Freising/stw-freising.de/Administration/Auszeichnungen-Referenzierter-Content/Linke-Seite/Trinkwasseranalyse-2017-180116.pdf hier kann ich nur ablesen das mein Ca Mg Verhältniss passt
dali
Posts: 102
Joined: 27 Jan 2018 13:25
Feedback: 0 (0%)
Postby Trizonas » 28 Feb 2018 17:40
Hallo Dali,
dein Set sieht doch ganz gut aus, wenn ich mal davon ausgehe, das du später ein "schönes"Pflanzenbecken haben möchtest, dann wirst du um eine Osmoseanlage nicht herum kommen. In deinem Fall würde evtl. schon das verschneiden 50/50 reichen, dein Wasser ist wirklich schon sehr hart!
Es gibt leider keine andere "sinnvolle" Alternative zu einer OA.

Gruß Tobi
Trizonas
Posts: 100
Joined: 16 Oct 2016 16:57
Location: Hamburg
Feedback: 0 (0%)
Postby Erwin » 28 Feb 2018 17:49
Hallo,

Nimm die Säurekapazität bis ph 4,3.
5,67 ist nicht wenig.
Bei der Umrechnung zur kh streiten sich manche Geister.

Edit.
Eine Umkehrosmose brauchst du deswegen aber nicht zwingend.


MfG
Erwin
Schwergängiger Magnetscheibenreiniger?
Silikonspray auf den Aussenscheiben mit einem weichen Tuch trocken wischen und es flutscht wieder.
User avatar
Erwin
Posts: 1595
Joined: 19 Nov 2009 22:27
Location: Röhrmoos
Feedback: 0 (0%)
Postby dali » 28 Feb 2018 18:28
hi, also da es mein ertes Becken ist lerne ich so nach und nach alles und sobald das Wasser reinkommt muss ich ja entsprechend Düngen und dafür muss ich ja testen(habe so aquarebell mikro makro eisen und was weiß ich noch irgendwelche Flaschen). Und dann hoffe ich zu sehen ob ich Osmose brauche ab welchen Werten braucht man die?
Ach ja ich kaufe jetzt mal Tests für Nitrat,Phosphat Kalium,Eisen (PH wert hab ich da), ok?
Sorry Erwin ich versteh deinen Beitrag noch nicht---blutiger Anfänger :-) bald kann ich da drüber lachen
dali
Posts: 102
Joined: 27 Jan 2018 13:25
Feedback: 0 (0%)
Postby nik » 28 Feb 2018 18:49
Hallo dali?

ist das dein Name? Name unter deinem Post wäre übrigens nett.

Für die Tests, die du dir jetzt sparst, hast du schon einen guten Teilbetrag für die Osmoseanlage. Du kannst bei ausreichenden Wasserwechseln und bekannten Leitungswasserwerten mit Hilfe des Nährstoffrechners auch rechnerisch düngen. Das genügt völlig. Ein Beispiel findest du in meiner Signatur unter Düngung.

Gruß, Nik
nik wrote:
Wasserpflanzenaquaristik mit allem Drum und Dran

- funktioniert bestens mit ungedüngtem Sand
- ausschließlicher, vollständiger Wasserdüngung
- Geringfilterung, d.h. so viel Filterung wie nötig
- und mit einer gut funktionierenden Mikroflora
User avatar
nik
Team Flowgrow
Posts: 7019
Joined: 17 Aug 2007 11:06
Location: vom Frankfurter Hügelchen, Bergen-Enkheim
Feedback: 7 (100%)
Postby Erwin » 28 Feb 2018 18:55
Hallo,
Der Begriff Karbonathärte ist eine uralte Bezeichnung die im Wasserlabor schon lange nicht mehr benutzt wird. Nur die Aquarianer kommen nicht davon los.
Der Ersatz dafür ist die Säurebindungskapazität bis ph 4,3.

MfG
Erwin
Schwergängiger Magnetscheibenreiniger?
Silikonspray auf den Aussenscheiben mit einem weichen Tuch trocken wischen und es flutscht wieder.
User avatar
Erwin
Posts: 1595
Joined: 19 Nov 2009 22:27
Location: Röhrmoos
Feedback: 0 (0%)
Postby Erwin » 28 Feb 2018 19:04
Hallo Nik,

jetzt setzt du das auch noch fort.
Warum wollt ihr jedem Neuling gleich Osmosewasser aufdrängen?
Im ganzen Alpenvorland gibt es genug Leute die auch ohne UOA gut wachsende Pflanzen und schöne Aquarien betreiben.

MfG
Erwin
Schwergängiger Magnetscheibenreiniger?
Silikonspray auf den Aussenscheiben mit einem weichen Tuch trocken wischen und es flutscht wieder.
User avatar
Erwin
Posts: 1595
Joined: 19 Nov 2009 22:27
Location: Röhrmoos
Feedback: 0 (0%)
Postby Biotoecus » 28 Feb 2018 19:13
Moin,
naja, um non Säurekapazität bis pH 4,3 mit einem Wert von 5,67 auf die KH schliessen können muss man nur 5,67 mit dem Faktor 2,8 multiplizieren.
Das wäre ein guter Näherungswert. Im vorliegenden Fall also etwa 16,0° KH.
Korreliert mit den 18° GH aus der Analyse.
Ich würde in der jetzigen Situation eher eine UOA für runde 70 Taler kaufen als Testbestecke.
Beste Grüße
Martin
Every generation got it´s own disease..................
Biotoecus
Posts: 2985
Joined: 04 Feb 2008 15:09
Location: Hannover
Feedback: 3 (100%)
Postby Erwin » 28 Feb 2018 19:17
Hallo,

übrigens, in der Pflanzendatenbank ist HCC bis Kh 18 angegeben. :grow:
Wo ist also das Problem?

MfG
Erwin
Schwergängiger Magnetscheibenreiniger?
Silikonspray auf den Aussenscheiben mit einem weichen Tuch trocken wischen und es flutscht wieder.
User avatar
Erwin
Posts: 1595
Joined: 19 Nov 2009 22:27
Location: Röhrmoos
Feedback: 0 (0%)
Postby Trizonas » 28 Feb 2018 19:43
Erwin wrote:Warum wollt ihr jedem Neuling gleich Osmosewasser aufdrängen?
Im ganzen Alpenvorland gibt es genug Leute die auch ohne UOA gut wachsende Pflanzen und schöne Aquarien betreiben.

MfG
Erwin


Hallo Erwin,
also ich möchte bestimmt niemandem etwas aufdrängen, ich bin selber eher der Befürworter von "minimalinvasiv".
Ich brauche und nutze selber auch keine UOA, trotz grenzwertigem Wasser (Verhältnisse passen nicht).
Aber was unterscheidet denn das "Anfänger-Aquarium-Set" (Bedarf) von dem eines "Profis" ?
Gar nichts! Soll er "erstmal" rumtesten? rumeiern? sich durch evtl. nicht notwendige Probleme quälen? Hier sind doch so viel Wertvolle Tipps im Forum, man kann doch auch gleich alles richtig machen!

Leider kostet so ein Hobby nunmal auch den ein oder anderen Taler, das muß man sich dann schon überlegen, ob man das möchte.

Gruß Tobi
Trizonas
Posts: 100
Joined: 16 Oct 2016 16:57
Location: Hamburg
Feedback: 0 (0%)
Postby Erwin » 28 Feb 2018 19:58
Hallo Tobi,

ich wohne im angrenzenden Nachbarlandkreis des Treaderstellers und habe ähnliche Wasserhärte. Osmosewasser nutzte ich jahrzehntelang wegen Zucht und Haltung. Bei 99% der Pflanzen ist die Wasserhärte nicht das ausschlaggebende.

MfG
Erwin
Schwergängiger Magnetscheibenreiniger?
Silikonspray auf den Aussenscheiben mit einem weichen Tuch trocken wischen und es flutscht wieder.
User avatar
Erwin
Posts: 1595
Joined: 19 Nov 2009 22:27
Location: Röhrmoos
Feedback: 0 (0%)
Postby Erwin » 28 Feb 2018 20:07
Biotoecus wrote:Moin,
naja, um non Säurekapazität bis pH 4,3 mit einem Wert von 5,67 auf die KH schliessen können muss man nur 5,67 mit dem Faktor 2,8 multiplizieren.

Hallo Martin,

Von dem Faktor 2,8 bin ich nicht überzeugt.
Das Thema wurde schon mal diskutiert. Finde es jetzt nicht.
Aber ich frage mich sowieso, warum man nicht endlich auch die Sbk verwendet. Aber klar, dann verkauft man ja keine kh testsets mehr.

Edit.
Umrechnung
1 mmol/l = 5,6
1 mval/l = 2.8

Beachte den Unterschied mmol und mval.
In Analyse steht mmol.
Da das offensichtlich mit Faktor 5,6 nicht sein kann, kam jemand auf die Idee die Hälfte, also 2,8 zu nehmen. Übersah allerdings die unterschiedlichen Einheiten?


MfG
Erwin
Schwergängiger Magnetscheibenreiniger?
Silikonspray auf den Aussenscheiben mit einem weichen Tuch trocken wischen und es flutscht wieder.
Last edited by Erwin on 28 Feb 2018 20:27, edited 1 time in total.
User avatar
Erwin
Posts: 1595
Joined: 19 Nov 2009 22:27
Location: Röhrmoos
Feedback: 0 (0%)
Postby Biotoecus » 28 Feb 2018 20:26
Moin Erwin,

Ich sehe gerade das Du noch editiert hast.
Da dort nun neue Sachen stehen die keinen Bezug zu meinem Beitrag haben ändere ich meinen Beitrag lieber.

Beste Grüße
Martin
Every generation got it´s own disease..................
Last edited by Biotoecus on 28 Feb 2018 20:50, edited 1 time in total.
Biotoecus
Posts: 2985
Joined: 04 Feb 2008 15:09
Location: Hannover
Feedback: 3 (100%)
47 posts • Page 1 of 4
Related topics Replies Views Last post
Welche Pflanzen brauchen welche Düngung?(Wassersäule, Boden)
by lukasg » 30 Apr 2017 13:29
3 551 by lukasg View the latest post
03 May 2017 07:14
Welche Nährstofflösung
by Namor » 19 Oct 2007 08:02
23 2161 by Namor View the latest post
09 Nov 2007 10:42
Welche Düngung
Attachment(s) by tgellan » 29 Sep 2010 22:30
7 784 by tgellan View the latest post
04 Oct 2010 17:40
Welche Tests?
by Flowergrow » 16 Sep 2012 16:21
15 1703 by omega View the latest post
19 Sep 2012 22:50
Welche Mangelerscheinungen?
by jaypie » 08 Jun 2014 18:57
1 383 by jaypie View the latest post
10 Jun 2014 16:37

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest