Post Reply
19 posts • Page 1 of 2
Postby SebastianK » 26 Mar 2010 10:28
Hallo zusammen,

nachdem wir uns gestern sehr intensiv in der Shoutbox über den Bodengrundzusatz von ADA namens Penac W und P unterhalten haben, dachte ich es wäre ganz nett dazu ein Thema zu haben...
Ich finde das ganze Thema schon sehr interessant, da ich bei einer schnellen Recherche auf den Produzenten von Penac gestoßen bin, welcher seinen Sitz in Deutschland hat und das Produkt unter dem Namen Plocher Pulver vertreibt. Marcel hat einen netten Artikel des Spiegel aus dem Jahr 1995 gefunden, der mich schon ein wenig zum Grübeln gebracht hat, da Penac (vor allem W) in Asien von sehr vielen Leuten benutzt wird, die Wirkungsweise bzw. die Inhaltsstoffe allerdings nicht bekannt sind. Die ADA Seite gibt auch keine weiteren Informationen zu Penac P und W

Besonders interessant im Spiegelartikel ist zB. dieser Satz:
Spiegel 21/1995 wrote:"Das Gerät bündelt die uns umgebenden Energien und moduliert sie auf ein Trägermaterial"
oder
Spiegel 21/1995 wrote:Nach seinen Angaben kann der Apparat zum Beispiel die "energetische Information Sauerstoff" auf das Material Quarzsand kopieren.


Nunja, das ist schon sehr verwirrend und auch irgendwie grotesk. Ich wollte den Zusatz jetzt demnächst testen :shock: Mich würde doch sehr interessieren, was ihr dazu sagt... Ist es wie in der APC nett formuliert "Amano mojo" (Wobei es ja nichtmal von Herrn Amano kommt, sondern aus der besagten Fabrik aus Deutschland) oder ist außer Quarzsand tatsächlich noch etwas anderes enthalten.
Ähnliche Fragen stellte ich mir schon beim Tourmaline BC, da ich nicht verstehen konnte/wollte wie diese elektrischen Impulse im Bodengrund entstehen sollen :roll: Bei diesem Produkt gibt es allerdings eine etwas detaillierte Beschreibung was die Zusammensetzung angeht. Auch wenn die ADA Bodengrundzusätze nicht unbedingt von Nöten sind, setzte ich zumindest Clear Super und Tourmaline BC in jedem Becken ein, ihr kennt das sicher, wenn man sich auf etwas eingefahren hat... :D

Grüße

Sebastian
User avatar
SebastianK
Posts: 3146
Joined: 10 Mar 2008 21:31
Location: Düsseldorf
Feedback: 98 (100%)
Postby MarcelD » 26 Mar 2010 10:36
Hi Sebastian!

In dem von dir verlinkten Thread auf APC stehen ja auch Inhaltsstoffe (für Penac W), ist nur die Frage, wie verlässlich diese Angabe ist:
Ingredients

SiO2 99.2% Al2O3 0.42% Fe2O3 0.021% TiO2 0.03%
K2O 0.11% NaO2 0.01% CaO 0.02% MgO 0.02%


Dort wird dann von Bentonit gesprochen , das aquaristisch glaube ich nicht gänzlich unbekannt ist, in der Garnelenszene wohl zumindest.

Ich hab' mir gestern nochmal meinen ADA Katalog vorgenommen und die Abbildungen von Penac W und Penac P verglichen... letzeres erscheint zumindest auf dem Bild deutlich gelber als ersteres.


EDIT: Bzgl. Tourmaline BC stellt sich mir die Frage, ob die erwähnten elektrischen Ströme im Bodengrund evtl. durch die Kationenaustauscherfähigkeit von AquaSoil "entstehen"?! *spekulier*


Schöne Grüße,
Marcel.

Bitte sendet mir keine geschäftlichen Anfragen als private Nachricht.
Gerne helfen wir dir telefonisch unter +49 531 2086358 (Mo.–Fr. 9–17 Uhr) oder per E-Mail unter huhu@aquasabi.de weiter.

Lass es wachsen!

Image

Lebenskunst ist nicht zuletzt die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten.
(Vittorio de Sica, 1902-1974)
User avatar
MarcelD
Team Flowgrow
Posts: 1947
Joined: 05 Sep 2008 19:39
Location: Braunschweig
Feedback: 33 (100%)
Postby SebastianK » 26 Mar 2010 10:51
Hi Marcel,

genau, nur wo hat er die Informationen her? Bentonit ist ja schonmal ein Anhaltspunkt, allerdings erklärt sich mir dann nicht die ADA Produktnamensgebung:

Penac P for Plants
Penac W for Aquarium

Hier mal was Wikipedia zu Bentonit sagt:

Wikipedia Bentonit wrote:Gartenteiche und Aquarien

Das Tonmineral Montmorillonit ist ein wichtiger Bestandteil in Aquarien, Gartenteichen, besonders für Koi. Das Mineral wird in Form von speziellem getrocknetem und gemahlenem Lehmpulver in den Teich gestreut. Die Wasserbewohner nehmen das Tonmineral über Haut und Kiemen auf und werden dadurch widerstandsfähiger gegen Krankheiten. Gesunde Fische haben überdies kräftigere Farben. Während das gelöste Lehmpulver im Teich zu Boden sinkt, nimmt es Schwermetalle, Giftstoffe und sonstige Schwebstoffe auf und bindet diese. Der Lehmschlamm kann von Zeit zu Zeit abgesaugt werden.


MarcelD wrote:EDIT: Bzgl. Tourmaline BC stellt sich mir die Frage, ob die erwähnten elektrischen Ströme im Bodengrund evtl. durch die Kationenaustauscherfähigkeit von AquaSoil "entstehen"?! *spekulier*


Angeblich durch das Tourmaline Mineral selber: :shock:
Wikipedia Pyroelectricity wrote:Pyroelectricity (from the Greek pyr, fire, and electricity) is the ability of certain materials to generate a temporary electrical potential when they are heated or cooled.
Hier in deutsch. Das scheint es ja wirklich zu geben.

Grüße

Sebastian
User avatar
SebastianK
Posts: 3146
Joined: 10 Mar 2008 21:31
Location: Düsseldorf
Feedback: 98 (100%)
Postby Bastian » 26 Mar 2010 11:45
Hi Sebastian,

wenn du wirklich sowas mal ausprobieren willst dann versuchs mal damit: http://koi-discount.de/teichpflege/teic ... neral.html. Ist warscheinlich um ein vielfaches günstiger und zeigt warscheinlich die selbe nicht vorhandene Wirkung.
Hab so was auch schon bei meinen Koi angewendet und ohne jegliche Veränderung im positiven wie negativen wieder damit aufgehört.
Das ist alles so ein hokupokus Zeugs, wenn man sich mit sowas besser fühlt dann sollte man es benutzen. Ich bin aber der Meinung dem einzigen dem es was bringt ist der Hersteller. Der stopft sich mit billig eingekauftem Rohstoff und ner guten Vermarktungsstrategie so richtig schön die Taschen voll.

Gruß Bastian
User avatar
Bastian
Posts: 193
Joined: 09 Feb 2009 09:15
Location: Gau-Odernheim
Feedback: 63 (100%)
Postby DrZoidberg » 26 Mar 2010 12:00
Hallo,
um es gleich vorweg zu nehmen, für mich als Naturwissenschaftler kommt das Pülverchen nicht in Frage, höchsten reines Gesteinsmehl, an dem der Plocher nicht informativ rumgefummelt hat. Aber jedem das Seine. :D

Hier noch ein Link zu Plocher bei GreWiki:
http://wiki.grenzwissen.de/index.php/Plocher

Nachtrag zur Pyroelektrizität: Wer oder was soll denn im Aquarium die Temperaturunterschiede bewirken?
Gruß Christian :fish: :taucher: :fish:
Last edited by DrZoidberg on 26 Mar 2010 12:05, edited 1 time in total.
User avatar
DrZoidberg
Posts: 1351
Joined: 05 Dec 2008 10:58
Location: Bremen
Feedback: 22 (100%)
Postby SebastianK » 26 Mar 2010 12:01
Hi Bastian,

Bastian wrote:Das ist alles so ein hokupokus Zeugs, wenn man sich mit sowas besser fühlt dann sollte man es benutzen. Ich bin aber der Meinung dem einzigen dem es was bringt ist der Hersteller. Der stopft sich mit billig eingekauftem Rohstoff und ner guten Vermarktungsstrategie so richtig schön die Taschen voll.


das ist es ja, was wir nicht wissen, daher sollten wir da vorsichtig sein, so eine Behauptung aufzustellen, allerdings ganz abwegig ist es nicht.
Marcel ist ja schon die unterschiedliche Farbe aufgefallen, was ja eig. dagegen spricht, dass Penac P und W ein und das selbe Pulver ist.
Das Produkt in deinem Link ist allerdings etwas anderes, ein Tonmineral.

Grüße

Sebastian

edit: Hier ein paar lustige Videos zum Thema:
http://www.youtube.com/watch?v=yTUm0LGVzQg --> Also doch nicht im mysitischen Bereich :D :D
http://www.youtube.com/watch?v=RpCfBRdEPus
User avatar
SebastianK
Posts: 3146
Joined: 10 Mar 2008 21:31
Location: Düsseldorf
Feedback: 98 (100%)
Postby M.Kaiser » 26 Mar 2010 12:08
Hi,

zum Thema Bentonit,

das habe ich letztens im Baumarkt gefunden,
http://www.neudorff.de/produkte/produkt ... serer.html

Da kostet das Kilo ca. einen Euro, den Rest kann man dann im Garten verteilen.
Alleine deine 2 angeführten Zitate Sebastian würden mich das weite suchen lassen.
Genausogut kann man wahrscheinlich Glücksbringer an seine T5 Leuchten hängen :mrgreen:

Grüße Marco
User avatar
M.Kaiser
Posts: 270
Joined: 02 Jan 2008 22:31
Feedback: 10 (100%)
Postby DrZoidberg » 26 Mar 2010 12:45
Hallo,
wenn man liest welche Institute / Einrichtungen schon versucht haben sowohl die Funktionsweise als auch die Wirkung messtechnisch nachzuvollziehen / zu belgen macht mich das schon stutzig. Es konnte nichts nachgewiesen werden. Jetzt bekommt bestimmt gleich eine Antwort "Aber die vielen positiven Resultate der Anwender...". :D Dazu fallen mir nur die Stichworte Placeboeffekt und Werbestrategie ein.

Wenn man sich vor einem Urlaub die Hotelbewertungen im Nezt durchliest, muss man auch damit rechnen, dass viele (positive) Bewertungen nicht von zufriedenen Gästen stammen, sondern dass dort kräftig die Werbetrommel gerührt wird. :wink:
Gruß Christian :fish: :taucher: :fish:
User avatar
DrZoidberg
Posts: 1351
Joined: 05 Dec 2008 10:58
Location: Bremen
Feedback: 22 (100%)
Postby lemming » 26 Mar 2010 17:17
hallo,
gibt es nicht auch "katzenstreu" aus 100% bentonit?
grüße andre
lemming
Posts: 104
Joined: 27 Oct 2009 17:02
Location: 07334 kamsdorf
Feedback: 25 (100%)
Postby Zeltinger70 » 26 Mar 2010 20:58
Hallo Andre,

ja, gibt es.
Ich habe eine angefangen Packung im Keller stehen, obwohl ich keine Katze habe. :wink:
Vor etwa 2 Jahren habe ich damit etwas experimentiert,
das von mir verwendete Produkt zerfiel jedoch.

Gruß Wolfgang
User avatar
Zeltinger70
Posts: 2117
Joined: 15 Dec 2006 20:36
Feedback: 21 (100%)
Postby MarcelD » 05 Apr 2010 17:48
Hallo zusammen!

Das hat jetzt zwar nichts mit den Pülverchen zu tun, aber mir ist gerade etwas aufgefallen...
In diesem Buch sieht man auf den Seiten 260/261, dass Herr Amano einen "Penac KAT" -wahrscheinlich ähnlich diesem hier- an seinem Filter (?) befestigt hat. :shock:

Ich versuche das jetzt mal so wertfrei wie möglich zu formlurieren: das finde ich schon etwas seltsam...


Schöne Grüße,
Marcel.

Bitte sendet mir keine geschäftlichen Anfragen als private Nachricht.
Gerne helfen wir dir telefonisch unter +49 531 2086358 (Mo.–Fr. 9–17 Uhr) oder per E-Mail unter huhu@aquasabi.de weiter.

Lass es wachsen!

Image

Lebenskunst ist nicht zuletzt die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten.
(Vittorio de Sica, 1902-1974)
User avatar
MarcelD
Team Flowgrow
Posts: 1947
Joined: 05 Sep 2008 19:39
Location: Braunschweig
Feedback: 33 (100%)
Postby SebastianK » 14 Apr 2010 08:31
Hi Marcel,
MarcelD wrote:Ich versuche das jetzt mal so wertfrei wie möglich zu formlurieren: das finde ich schon etwas seltsam...
:D
Tatsache.... :shock: :shock:
Komisch finde ich das auch sehr. Ich habe bisher nichts weiteres zu dem Thema in Erfahrung bringen können...

Grüße

Sebastian
User avatar
SebastianK
Posts: 3146
Joined: 10 Mar 2008 21:31
Location: Düsseldorf
Feedback: 98 (100%)
Postby Stefan*60 » 04 Oct 2015 15:49
Hallo zusammen,

das Penac W und das Penac P sind alte Bezeichnungen und stehen für Plocher Energie Accumulator Wasser bzw Pflanzen.
Ich habe immer das Produkt "Süßwasserstabilisierung" direkt im online shop von Plocher bestellt. Im Frühjahr brauchte ich Nachschub und habe im Kölle bei den ADA Produkten Penac W genommen, kannte ich aus Amano Workshops auf Youtube und die Aufmachung mit der Plocher Welle ist dieselbe, ich kam nicht im Entferntesten auf die Idee, es handele sich nicht um das mir bekannte Plocher Produkt.
Jetzt kamen mir doch immer mehr Zweifel, ob es sich um identische Produkte handelt und ich habe bei der Firma Plocher angefragt. Die telefonische Antwort war für mich dann schon etwas überraschend. Penac W und Penac P von ADA sind nicht von der Firma Plocher.
Ich perönlich habe mit Plocher Produkten in verschiedenen Bereichen positive Erfahrungen gemacht und verwende in meinem 300 Liter Aquarium Plocher Stäbe und Plocher Pulver, jetzt wieder das original. Das Becken läuft sehr problemlos bei sehr viel Licht und Sonneneinstrahlung( Ich mag einfach echtes Sonnenlicht und die Fische mögen es auch sehr, außerdem kannst du sehr gut beurteilen, wie das Grün deiner Pflanzen und die Farben deiner Fische sind).

Wie ein Becken gepflegt wird, ist sicher nebensächlich. Wichtig ist, dass es Pflanzen und Fischen gut geht und man es gerne anschaut und davor verweilen will.
Ich möchte hier nicht die "Plocher" ja oder nein Debatte neu beleben. Aber mit Penac W und Penac P von Ada kann diese eben auch gar nicht geführt werden. Ich denke, diese Information ist für daran interessierte Aquarianer wichtig.
Das erste mal habe ich dieses Thema vor 3 Jahren durchgelesen auf der Suche nach Aquarianern, die auch plochern. Jetzt verstehe ich alle Nicht-Plocherer, weil mit ADA Penac W geht es nicht.


Herzliche Grüße
Stefan
Stefan*60
Posts: 2
Joined: 12 Nov 2011 11:15
Feedback: 0 (0%)
Postby Wuestenrose » 04 Oct 2015 18:26
Aha,

und du holst einen 5 Jahre alten Thread aus der Versenkung und dein allererster Beitrag hier im Forum ist Schleichwerbung für diesen Esoterik-Quatsch, oder verstehe ich da was falsch?

Grüße
Robert
生命太短暂无法在床上死去。
Last edited by Wuestenrose on 04 Oct 2015 19:02, edited 1 time in total.
User avatar
Wuestenrose
Posts: 6445
Joined: 26 Jun 2009 10:46
Location: Im Herzen der Renaissance- und Fuggerstadt Augsburg
Feedback: 4 (100%)
Postby droppar » 04 Oct 2015 18:56
Huhu,

ne Robert, du verstößt da alles korrekt..
What a bullsh*t... Plocher-locher-blaaaaah.

Ich stell jetz doch mal n feature request an die Admins, Threads mit Alter > x Tagen automatisch zu closen..

Best,
rob
Grüßle,
~rob
User avatar
droppar
Posts: 371
Joined: 23 Jan 2013 11:59
Location: München
Feedback: 40 (100%)
19 posts • Page 1 of 2
Related topics Replies Views Last post
Penac-P und Penac-W
by SebastianK » 06 Nov 2008 08:55
1 921 by yidakini View the latest post
06 Nov 2008 12:58
GH+ Pulver Aufbewahrung
by chrisu » 02 Sep 2014 20:20
67 2414 by Wuestenrose View the latest post
10 Sep 2017 20:06

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 8 guests