Post Reply
8 posts • Page 1 of 1
Postby suncer » 09 May 2012 20:16
Hallo Leute,
Ich bin recht neu hier. Ich beschäftige mich aber schon seit einiger Zeit mit Aquaristik und seit 2 Jahren mit Natruaquaristik (wobei Natur... naja).

Ich habe ein 60l Dennerle Nano Cube mit 2x 11W standart und 1x 30W Megamen daylight -Beleuchtung.

Das Becken funktioniert soweit echt gut. Bislang habe ich immer provito(0,8ml tgl) benutzt. Aufgrund der nicht bekannten genauen Zusammensetzung benutze ich jetzt Daily A1 (ohne NPK).
Ich habe bisher auch Daily NPK (2mltgl) benutzt und leider nachem das Becken dem gewünschten Zustand des Bewuchses näher kam, Algen bekommen :shocked: . Ich schätze das ich zuviel Phosphat zugefügt habe.

aus diesem Grund habe ich mir folgenden Düngeplan ausgetüftelt:
täglich 3ml A1 Daily + 1,5g KNO3
daraus resultieren tägliche Zugabe von: NO3 :15,33 mg/l Kalium:10,08mg/l Mg:0,15mg/l Eisen: 0,16mg/l
Die Erhöhung kommt auch aufgrund einer Umgestaltung zustande... Ich möchte das Aquarium jetzt im Iwagumi-Stil einrichten bezw bewachsen lassen (mit Kuba-Perlkraut).
Die 1,5g KNO3 werde ich noch in eine Lösung bringen und eine Lösung dosieren weil jeden morgen abwiegen stressig ist.

Was haltet ihr von diesem Dünger Plan???
Danke schonmal für eure Antworten!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Grüße aus Lübeck
Last edited by suncer on 09 May 2012 20:32, edited 1 time in total.
suncer
Posts: 45
Joined: 04 May 2012 19:28
Feedback: 0 (0%)
Postby Arami Gurami » 09 May 2012 20:23
Hallo Unbekannter,
erstmal willkommen hier im Forum!
Zu deiner Düngung: Du wirst kaum einen täglichen Verbrauch von 10 mg/l No3 haben, das ist dann doch etwas viel.
Mach doch mit dem Kno3 eine Lösung, die per Pumpenhieb 1 mg/l auf 50l zufügt, dann kannst du gezielter aufdüngen. Dazu kann hier prima den Nährstoffrechner verwenden :wink: .
Liebe Grüße,
Aram
User avatar
Arami Gurami
Team Flowgrow
Posts: 2116
Joined: 10 Feb 2010 21:57
Feedback: 154 (100%)
Postby DrZoidberg » 09 May 2012 20:28
Hallo ???,
10mg/l NO3 am Tag ist zu viel des Guten. Das können die Pflanzen nicht verbrauchen. Wie kommst du auf diesen Wert? Phosphat wird jetzt gar nicht mehr gedüngt?

Das Becken funktioniert soweit echt gut. Bislang habe ich immer provito(0,8ml tgl) benutzt. Aufgrund der nicht bekannten genauen Zusammensetzung benutze ich jetzt Daily A1 (ohne NPK).


:? Was willst du damit sagen? Ich verwende nur Dünger mit bekannter Zusammensetzung...

Allgemein zum Düngekonzept: Mit 2-3ml Daily NPK und 0,8ml Profito war es zu viel Eisen, sonst nicht schlecht. Deine Umstellung hingegen ist totaler Murks!

edit: Den Daily NPK nimmst du jetzt als Phosphatdünger?
Gruß Christian :fish: :taucher: :fish:
User avatar
DrZoidberg
Posts: 1351
Joined: 05 Dec 2008 10:58
Location: Bremen
Feedback: 22 (100%)
Postby suncer » 09 May 2012 20:41
Hallo. Ich habe gerade gesehen das die Werte falsch waren weil ich keinen Punkt benutzt hab im Nährstoffrechner, daher sind jetzt die richtigen Werte eingetragen oben. Die Sollwerte hatte ich aus dem Nährstoffrechner. Leider sind die Aussagen mal so mal so. Jetzt weis ich nicht mehr so richtig was gut ist und was nicht.
Ich habe wie gesagt fast nur Kuba-Perlkraut, welches NO3 benötigt. Könnt ihr mir eventuell nochmal helfen was die Werte angeht?
Achso Ja NPK wollte ich nicht mehr nehmen. Nitrat und Kalium über eine Lösung zudosieren.

Danke Gruß Hans
suncer
Posts: 45
Joined: 04 May 2012 19:28
Feedback: 0 (0%)
Postby Arami Gurami » 09 May 2012 20:47
Hallo Hans,
sorry, aber 15 mg/l No3 sind ja noch schlimmer. Mixe doch ca. 85g Kno3 auf 1l destilliertes Wasser. Dann kannst per Pumpenhieb auf 50l ca 1 mg/l No3 sowie 0,6 mg/l K zuführen.
Liebe Grüße,
Aram
User avatar
Arami Gurami
Team Flowgrow
Posts: 2116
Joined: 10 Feb 2010 21:57
Feedback: 154 (100%)
Postby suncer » 09 May 2012 20:50
Hey danke schonmal. I PUmpenhieb =1ml oder?
Mein Problem sind die unterschiedlichen soll-Werte.. Irgendwie liest man unterscgiedliche sachen. Wieviel Kalium und No3 sollte man tgl zugeben?
suncer
Posts: 45
Joined: 04 May 2012 19:28
Feedback: 0 (0%)
Postby Arami Gurami » 09 May 2012 20:56
Hallo Hans,
jepp, 1 Pumpenhieb= 1ml. Darf ich mal folgendes ans Herz legen (als Gutenachlektüre):
naehrstoffe/der-weg-zum-optimalen-dungesystem-t17733.html
Liebe Grüße,
Aram
User avatar
Arami Gurami
Team Flowgrow
Posts: 2116
Joined: 10 Feb 2010 21:57
Feedback: 154 (100%)
Postby suncer » 09 May 2012 21:01
Danke für die Hilfe. Das werde ich mir erstmal durcharbeiten. Ich hoffe das bringt Licht ins Dunkel. Vielen Dank Nochmal ! :tnx:
suncer
Posts: 45
Joined: 04 May 2012 19:28
Feedback: 0 (0%)
8 posts • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
Düngesystem ?
by mk_aq » 29 Oct 2010 16:10
6 1042 by Anika View the latest post
08 Nov 2010 11:22
Welches Düngesystem?
by Ben » 16 Dec 2007 22:13
5 1686 by gartentiger View the latest post
26 Dec 2007 00:34
Welches Düngesystem?
by yidakini » 06 Aug 2008 13:06
10 1428 by yidakini View the latest post
11 Aug 2008 17:33
Empfehlung Düngesystem
by sascha_h » 08 Apr 2010 11:51
6 1021 by MisterNano View the latest post
09 Apr 2010 20:42
Der Weg zum optimalen Düngesystem
Attachment(s) by Arami Gurami » 15 Aug 2011 16:00
184 105656 by Jan Hartmann View the latest post
08 Apr 2020 18:40

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 3 guests