Post Reply
4 posts • Page 1 of 1
Postby VooDoo » 30 Jan 2011 23:52
Hallo zusammen,

Ich lese schon eine geraume Zeit quer durchs Board mit,
habe mich jetzt jedoch angemeldet um auch selbst aktiv
werden zu können ;-)

Ich habe mir anfangs Dezember 2010 ein neues Becken
gegönnt und bin von meinem 84L "Einstiegsbecken" auf
ein 500L umgestiegen.

Anbei mal ein paar Daten zum Becken:
Grösse:
120 x 60 x 70 cm (LxBxH)

Beleuchtung:
4x 54W T5 (Abdeckung)
Dennerle Röhren (Amazon Day, Special Plant, Color Plus, Special Plant)
Beleuchtung 08:00-12:00 und 15:00-24:00

Filterung:
Eheim 2080 Aussenfilter
- 4l Eheim Ehfimech
- 8l Eheim Substrat Pro

UV-Klärer:
- Aqa-X Twister 36W (läuft 24/7)

CO2:
3kg Flasche mit Dennerle Space Evolution

Bodengrund:
Schwarzer Quarzsand (gerundet) 0.4-0.8 mm
Höhe des Bodengrundes variiert zwischen 5 und 10cm
Heizkabel 25W im Bodengrund
Maxi Flipper, 60 Blasen pro Minute


Ich hatte in der EInfahrphase mit einigen Fadenalgen zu
kämpfen, was vermutlich daran liegt, dass keinerlei Bewohner
eingesetzt wurden und die Algen sich ungestört vermehren konnten.

Mit dem Erstbesatz verschwand dann auch das Algenproblem, die
Pflanzen wuchsen und die Wasserwerte waren in Ordnung.
Nitrat war immer leicht nachweisbar, Phosphat und Eisentest zeigten
keine Verfärbungen.

Seit einigen Tagen habe ich jedoch das Gefühl, dass das Wachstum
der Pflanzen stagniert und diese auch Mangelsymptome zeigen. Ich
habe daher mal die Wasserwerte gemessen und folgendes ist dabei
rausgekommen:

pH: 6.8
GH: 5
KH: 6

Nitrit: nicht nachweisbar
Nitrat: nicht nachweisbar
Phosphat: nicht nachweisbar
Eisen: nicht nachweisbar


Gemessen mit JBL Tröpfchentest.
Ich dünge täglich 6ml EL Profito.
Fischbesatz ist ebenfalls vorhanden und wird
täglich (mit Ausnahme Sonntag) gefüttert.
Bin eigentlich davon ausgegangen, dass dadurch genügend
"Nährstoffe" ins Wasser gelangen sollten.

Fischbesatz:

- 20x Blauer Neon
- 10x Funkensalmler
- 8x Platy
- 4x Ramirezi (2m/2w)
- 4x Leopard Zwergpanzerwels
- 4x Ottocinclus

Soweit ich mich hier im Forum eingelesen habe, würde ich darauf tippen,
dass mit dem Profito lediglich Mikro-Nährstoffe zugefügt werden. Wie den
ermittelten Wasserwerten entnommen werden kann, fehlt es aber mehr
oder weniger gänzlich an Makro Nährstoffen im Becken (oder diese werden
vollständig durch die Pflanzen verbaut).

Ich habe mal einige Bilder von den Pflanzen geschossen (Hygrophilia):



Auch die Pogostemon scheint zu stagnieren und verfärbt sich zudem
leicht gelblich:


Zudem bilden sich auf den Wurzeln wieder Algenbeläge, die ich leider
nicht genau identifizieren kann:



Fragt sich nun, ob mir jemand sagen kann, was das für Mangelerscheinungen
sind und wie ich die beheben kann, ohne das Algenwachstum unnötig anzukurbeln.



Danke im Voraus!


Gruss,


Fabio

Attachments

My Setup:
Seit 2010 :: 120x60x70 :: 500L :: Südamerikabecken :: 4x54W T5 :: Eheim 2080XL :: Bresslein Reflektoren
Pojekt 12 :: ~40x50x40 :: ~80L :: Meerwasser-Nano :: LED Beleuchtung
VooDoo
Posts: 22
Joined: 30 Jan 2011 22:29
Location: Schweiz
Feedback: 0 (0%)
Postby Jan S. » 31 Jan 2011 21:28
Hi Fabio.
Das sieht nicht wirklich nach einem Problemfall aus, tolle Pflanzen ( vor Allem Zicke Pog. eus.)
und sehr gepflegtes Becken!
VooDoo wrote:Ich lese schon eine geraume Zeit quer durchs Board mit,

Ich bin nicht sicher , ob du Hilfe brauchst. No3,Po4 und Fe dürften sicher nachweisbar sein, aber du scheinst
gut mitgelesen zu haben :-)
Die Makros würde ich schon aufdüngen, aber alles in kleinen Schritten.
Das sieht doch jetzt schon gut aus, viel Arbeit gibts da nicht mehr- bloß Feintuning.
Gruß Jan
User avatar
Jan S.
Posts: 275
Joined: 13 Apr 2009 15:02
Feedback: 2 (100%)
Postby VooDoo » 31 Jan 2011 22:09
Hey Jan,

Dank dir fürs positive Feedback.
Wollte mir heute einen Easylife Nitro besorgen, musste aber feststellen,
dass der Händler meines Vertrauens keinen (mehr) hat.

Hab dann wohl oder übel doch zum Dennerle Daily A1 NPK gegriffen,
auch wenns in der Geldbörse etwas mehr schmerzt ;-)

Mal schauen, ob ich Nitrat damit in den nachweisbaren Bereich bringen
kann ...


... Werde mich wieder melden :-)


Gruss,


Fabio
My Setup:
Seit 2010 :: 120x60x70 :: 500L :: Südamerikabecken :: 4x54W T5 :: Eheim 2080XL :: Bresslein Reflektoren
Pojekt 12 :: ~40x50x40 :: ~80L :: Meerwasser-Nano :: LED Beleuchtung
VooDoo
Posts: 22
Joined: 30 Jan 2011 22:29
Location: Schweiz
Feedback: 0 (0%)
Postby Japanolli » 31 Jan 2011 22:52
Moin Fabio,

erstmal willkomen ;-)

Ich finde Du Beleuchtest etwas lang, 14 Std. sind schon nicht ohne.
Dann hast Du eine UVC dauerlaufen, das ist auch nicht gerade ideal und bei Deinem Becken definitiv nicht nötig.
Das Substrat Pro hat auch eine sehr groß Siedeloberfläche für Bakterien, die wiederum Nährstoffe verbrauchen können.
Der Daily fügt Makros nur sehr gering zu.

Vor allem Stickstoff dürfte vom Aussehen her Mangelware sein!
Gruß
Olli

Made in Japan

Image
User avatar
Japanolli
Posts: 1261
Joined: 18 Aug 2009 19:48
Location: Burgwedel
Feedback: 10 (100%)
4 posts • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
Wasserwerte, Düngeproblem Algenbildung Blaualgen?
Attachment(s) by Squallsnext » 15 Apr 2013 14:17
4 433 by Squallsnext View the latest post
20 Jun 2013 13:48
Neues Becken
by emr » 02 Jul 2017 18:44
6 448 by Thumper View the latest post
04 Jul 2017 10:36
Düngeempfehlung für neues Becken
by Snakeskin » 22 Nov 2015 17:18
1 230 by Snakeskin View the latest post
26 Nov 2015 18:32
Neues Becken einfahren
by Son » 29 Jan 2017 11:49
0 309 by Son View the latest post
29 Jan 2017 11:49
Düngung für neues Becken
Attachment(s) by Rehtal » 22 Nov 2017 22:49
5 331 by omega View the latest post
22 Nov 2017 23:49

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 5 guests