Antworten
7 Beiträge • Seite 1 von 1
Beitragvon chrisu » 22 Nov 2018 22:08
Hallo,

hab mir gerade die neue ADA Düngerserie angesehen und war verwundert das anscheinend überhaupt keine Phosphatdüngung mehr vorgesehen ist.
OK ich kann mir schon vorstellen das im Soil und Powersand ein großer Phosphatvorrat gebunden ist aber reicht das länger als ein paar Monate?
Bin als Nichtsoiler echt fasziniert das vieel Kalium, wenig Nitrat und kein Phosphat so gut funktioniert.
Mfg Christian
Benutzeravatar
chrisu
Beiträge: 2016
Registriert: 05 Aug 2007 10:01
Bewertungen: 5 (100%)
Beitragvon Lefayl » 23 Nov 2018 06:51
Ich benutze zwar die neuen ADA Dünger NICHT mehr, hatte es mal wieder probiert aber jedes mal wenn ich mich an das Schema halte, schießen meine Kalium Werte wirklich ins unermessliche, habe deswegen jedesmal wieder aufgehört und wieder mit Aqua Rebell gedüngt. Das nicht düngen von PO4 hat mir aber wiederrum gar keine Probleme gemacht, habe aber auch immer Soil.

Grüße
Sebastian
Lefayl
Beiträge: 56
Registriert: 23 Mär 2017 17:58
Bewertungen: 2 (100%)
Beitragvon wagtail » 23 Nov 2018 10:00
evtl. zieht das Soil Kalium, sodass ADA bewusst den K sehr hoch ansetzt?

tobi
wagtail
Beiträge: 46
Registriert: 18 Jan 2014 22:36
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Thumper » 23 Nov 2018 10:54
Moin Chris,

Das Soil (gerade Amazonia) nimmt die positiv geladenen Nährstoffe (Ca, Mg, K) auf und gibt dafür NH4, NO3 und PO4 ab. Da die Pflanzen das Recht direkt (bei stark bepflanzen Becken) aufnehmen ist eben nur K im Wasser messbar.
Grüße,
Bene


Aktuelle Projekte: 80x40x40 Sanzon Iwagumi & 35x35x35 ADA Manten
Permanenter Pflanzenverkauf: Hier zu finden

Suche: Cryptocoryne cordata var. siamensis 'Rosanervig'
Benutzeravatar
Thumper
Beiträge: 1631
Registriert: 15 Jan 2017 13:41
Wohnort: zwischen Köln & Bonn
Bewertungen: 37 (100%)
Beitragvon chrisu » 23 Nov 2018 11:16
Hallo,

und das PO4 im Boden reicht für mehrere Jahre??
Mfg Christian
Benutzeravatar
chrisu
Beiträge: 2016
Registriert: 05 Aug 2007 10:01
Bewertungen: 5 (100%)
Beitragvon netwolf » 02 Dez 2018 20:59
Hallo,

hab jetzt leider keine belastbare Quelle dazu, hab aber mal gehört dass ADA u.a. deshalb kein Phosphat zusetzt da in Japan schon reichlich davon im Leitungswasser vorhanden ist.
Wie gesagt, kann's nicht belegen, es _könnte_ aber durchaus etwas dran sein.

Schöne Grüße
Wolfgang
Benutzeravatar
netwolf
Beiträge: 104
Registriert: 08 Okt 2018 12:04
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon chrisu » 04 Dez 2018 13:38
Hallo Wolfgang,

OK das wäre eventuell eine Erklärung. Aber verstehen tu ich das ehrlich gesagt nicht denn der ADA Kram wird ja überall auf der Erde benutzt.
Mir kann's egal sein aber mich hat halt interessiert was hinter der Idee von ADA steckt plötzlich kein Phosphat mehr zu düngen.
Ich hab auch viele Fische im Becken aber kein Phosphat mehr zu düngen wäre bei meiner Pflanzenmasse undenkbar.
Mfg Christian
Benutzeravatar
chrisu
Beiträge: 2016
Registriert: 05 Aug 2007 10:01
Bewertungen: 5 (100%)
7 Beiträge • Seite 1 von 1
Ähnliche Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag
"Neue" Düngerserie ;-)
Dateianhang von Erwin » 31 Okt 2013 14:03
13 1052 von Erwin Neuester Beitrag
02 Nov 2013 12:23
Neue Düngeplanung
von J2K » 25 Jun 2011 21:10
5 306 von J2K Neuester Beitrag
26 Jun 2011 22:22
Der neue Nährstoffrechner
von cyjo5 » 03 Jun 2013 21:10
5 463 von cyjo5 Neuester Beitrag
06 Jun 2013 20:05
Neue Dünger von Easy live
von addy » 28 Jun 2008 09:53
7 1353 von powerflower Neuester Beitrag
11 Jul 2008 11:59
Neue Produkte von Easy Life
von wolbro » 07 Aug 2008 14:37
0 1029 von wolbro Neuester Beitrag
07 Aug 2008 14:37

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste