Post Reply
12 posts • Page 1 of 1
Postby aquatus » 29 Mar 2017 12:23
Hallo,

da ich Bienengarnelen halten möchte werde ich reines Osmosewasser verwenden und dieses mit z.B.: http://www.saltyshrimp.de/bienensalz_bee_shrimp_mineral_gh_plus.html aufhärten. Leider weiß ich nicht genau was in dem Salz enthalten ist.
Muss ich bei Osmosewasser etwas zusätzlich beachten? Ich lege schon viel Wert auf schönes Pflanzenwachstum, wenn sich das mit dem Osmosewasser nicht gut vereinbaren lässt, werdens halt keine Bienen :D .
Als Pflanzendünger hätte ich vor (zuzrzeit habe ich noch Tropica Tropica Specialised Fertiliser):
Aqua Rebell Mikro Basic Eisenvolldünger
Aqua Rebell Makro Basic NPK

Muss ich sonst irgendetwas beachten? Ist die Düngekombination sinnvoll bzw. fehlt etwas?

Danke und LG,
Felix
aquatus
Posts: 14
Joined: 19 Mar 2010 17:41
Feedback: 0 (0%)
Postby Thumper » 29 Mar 2017 13:44
Hallo Felix,

im Nährstoffrechner kannst du unter anderem bei Calcium/Magnesium das Bee Salt angeben.

Ich habe das mal exemplarisch hier gemacht für 100L Osmosewasser mit 5g Dosierung pro Woche und wöchentlichem WW von 50L.
Klickst du hier

Pflanzen brauchen zum wachsen neben Nitrat, Kalium und Phosphat auch Eisen und ein geeignetes Mg:Ca:K Verhältnis. Darüber kannst du aber in diversen Düngersystemen mehr erfahren. Was da für dich am besten in Frage kommt, ist Geschmackssache.
Grüße,
Bene


Aktuelle Projekte: 80x40x40 Sanzon Iwagumi & 35x35x35 ADA Manten
Permanenter Pflanzenverkauf: Hier zu finden

Suche: :)
User avatar
Thumper
Posts: 2275
Joined: 15 Jan 2017 13:41
Location: zwischen Köln & Bonn
Feedback: 41 (100%)
Postby moskal » 29 Mar 2017 14:13
Hallo,

ich verwende bei Osmose-Pur Aquarien Das: https://www.aquasabi.de/naehrstoffe/fluessigduenger/aqua-rebell-advanced-gh-boost-n Ca / Mg passen, es kommt ein wenig Nitrat mit, den rest erledigen Eisenvolldünger, CO2 und Futter. Es kann vorkommen, daß (selten) noch P zugegeben werden muß. Eriocaulon, Tonina und Syngonanthus wachsen und vermehren sich so.

Gruß, helmut
User avatar
moskal
Posts: 1220
Joined: 18 Mar 2008 15:44
Location: Stuttgart
Feedback: 12 (100%)
Postby aquatus » 29 Mar 2017 16:24
Vielen Dank für Eure Antworten!
Mit folgender Zugabe Zugabe sollte alles im grünen Bereich sein oder?
aquatus
Posts: 14
Joined: 19 Mar 2010 17:41
Feedback: 0 (0%)
Postby Thumper » 29 Mar 2017 16:37
aquatus wrote:Vielen Dank für Eure Antworten!
Mit folgender Zugabe Zugabe sollte alles im grünen Bereich sein oder?

Moin,
Da ist verdammt viel Kalium. Ich peile für N P K 30-0,7-10 an.
Grüße,
Bene


Aktuelle Projekte: 80x40x40 Sanzon Iwagumi & 35x35x35 ADA Manten
Permanenter Pflanzenverkauf: Hier zu finden

Suche: :)
User avatar
Thumper
Posts: 2275
Joined: 15 Jan 2017 13:41
Location: zwischen Köln & Bonn
Feedback: 41 (100%)
Postby aquatus » 29 Mar 2017 17:41
Ok danke.

Ich hätte gerne die Aquarebell Dünger genommen, da ich sie in der Nähe kaufen kann. Ich möchte aber nicht viele verschiedene Flaschen (nur Phophat, nur Nitrat,...) kaufen, weil ich erstens nur ein 30l Becken habe und mir auch die Zeit fehlt da herumzumischen.
Welche Rebelldünger würdest Du nehmen, oder soll ich bei meinem All-in-One Tropica Specialised Fertilizer (hab ich erst seit kurzem in Verwendung, kann also noch nichts darüber sagen!) bleiben?

Danke und LG,
Felix
aquatus
Posts: 14
Joined: 19 Mar 2010 17:41
Feedback: 0 (0%)
Postby moskal » 29 Mar 2017 18:02
Hallo,

ums kurz zu machen:
Muss ich bei Osmosewasser etwas zusätzlich beachten?

auf die Düngung bezogen nichts, außer daß in dem Wasser nichts drinnen ist was düngt oder puffert. Du kannst die üblichen aquariendünger verwenden und deine gewünschten Werte einstellen.

Gruß, helmut
User avatar
moskal
Posts: 1220
Joined: 18 Mar 2008 15:44
Location: Stuttgart
Feedback: 12 (100%)
Postby foxi » 29 Mar 2017 19:02
aquatus wrote:Vielen Dank für Eure Antworten!
Mit folgender Zugabe Zugabe sollte alles im grünen Bereich sein oder?

Hallo,
Das Eisen ist auch mit 0,3mg/L viel zu hoch. Mit Max 0,1mg/L anfangen :wink:
Lg vom Volker
Meine Aquarien bei Einrichtungsbeispiele.de Inspiration-of-community / Der Kübel / Kap Lopez Castle
User avatar
foxi
Posts: 118
Joined: 17 Feb 2015 13:16
Feedback: 0 (0%)
Postby aquatus » 29 Mar 2017 21:26
Ok, vielen Dank, aber kann ich prinzipell mit den beiden Aquarebell Düngern fahren?
Im Bienensalz ist halt schon einiges an Kalium.

Kann ich so starten?
aquatus
Posts: 14
Joined: 19 Mar 2010 17:41
Feedback: 0 (0%)
Postby moskal » 30 Mar 2017 06:15
Den Aquarebell GH boost habe ich als ersatz für das Bienensalz vorgeschlagen, da Ca und Mg in geeigneter Relation und N drinnen ist aber kein K.
User avatar
moskal
Posts: 1220
Joined: 18 Mar 2008 15:44
Location: Stuttgart
Feedback: 12 (100%)
Postby buddyholly » 30 Mar 2017 16:25
moskal wrote:Den Aquarebell GH boost habe ich als ersatz für das Bienensalz vorgeschlagen, da Ca und Mg in geeigneter Relation und N drinnen ist aber kein K.


Hi Helmut! Die Aussage von dir verstehe ich nicht so ganz. Das Bienensalz ist ja zum Aufhärten. Wie meinst du denn "als Ersatz"?

@Felix:
Ich würde mich auch von dem NPK-Dünger lösen. Bringt einfach viel Kalium mit ein. Mein Vorschlag wäre so. So ungefähr mach ich das auch in meinem Juwel VIO (30L brutto).
Du musst auch bedenken, dass das ja nur die Erstdosierung ist. Beim wöchentlichen 50%-Wasserwechsel gibst du auch nur die Hälfte an Bienensalz zu und GH Boost je nach Verbrauch.
Grüße,
Daniel
User avatar
buddyholly
Posts: 154
Joined: 02 Sep 2013 18:31
Location: München
Feedback: 1 (100%)
Postby moskal » 30 Mar 2017 16:58
Hallo,

Wie meinst du denn "als Ersatz"?

anstatt dem Bienensalz gH boost verwenden. Da hat es Ca und Mg aber kein K drin. Das K kommt dann mit den anderen Düngern mit und wird nicht aufgedoppelt.

Gruß, helmut
User avatar
moskal
Posts: 1220
Joined: 18 Mar 2008 15:44
Location: Stuttgart
Feedback: 12 (100%)
12 posts • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
Po4 nötig ? Verwendung von KNo3
Attachment(s) by Freddy » 04 Nov 2015 19:52
8 542 by Freddy View the latest post
05 Nov 2015 17:16
Bitte um hilfe bei verwendung von bittersalz!
by Anubis » 15 Feb 2013 12:54
9 824 by Anubis View the latest post
16 Feb 2013 14:18
CO2 bei Seiryu Verwendung - Kann man das stabilisieren?
by Tylli » 27 Nov 2015 10:12
2 428 by Tylli View the latest post
29 Nov 2015 11:12
Magnesium aufdüngen..Bittersalz..Manesiumsulfat..verwendung?
by birne » 25 May 2012 21:29
10 3292 by Sauron View the latest post
27 May 2012 08:46
Osmosewasser + PO4
by Sash » 27 Dec 2011 18:40
10 837 by Sash View the latest post
29 Dec 2011 13:43

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest