Post Reply
14 posts • Page 1 of 1
Postby Brot » 09 Nov 2009 19:38
Hallo,

Am Freitag hab ich meine Stängelpflanzen gekürtzt. Düngen tu ich 10ml NPK und 1ml Seachmen flourish auf 250l Aqurium jeden Tag. Wasserwechsel wk 50% und unter der Woche einmal 30%.

Blaualgen (Schmieralgen) hab ich irgendwie ständig auf meinen Bodenlegern, ich Versuch sie immer wieder bei Wasserwechsel abzusaugen, sie kommen immer wieder. Und auch ein bisschen Fusselalgen Fadenalgen aber sehr gering. SChnellwachsende Pflanzen hab ich genug drin.

Jetzt zum Wesentlichen, vom Freitag bis heute haben die Rotala sp. green neue Triebe entwickelt mit Löchern drin auf jedem Neuen Trieb sind ganz kleine Löcher mit brauner Umrandung. Was ich hier die Ursache?

Ich hab gerade eben meine Filtermedien komplett auf Filterwatte gewechselt zuvor hatte ich die porösen Kugeln von Eheim drin, worauf ich in dem Forum gelesen habe das diese die Nahrstoffe aufnehemn und daraufhin wieder den Pflanzen fehlen.
Ich hofe das hilft.


Grüße

Kris
Grüße

Kris
User avatar
Brot
Posts: 447
Joined: 07 May 2009 20:58
Location: Schliengen
Feedback: 4 (100%)
Postby Roger » 09 Nov 2009 23:12
Hallo Kris,

Mangelerscheinungen bzw. Krüppelwuchs an neuen Blättern ist meistens auf zu wenig Mikronährstoffe zurück zu führen.
Ganz konkret bestätigt sich dieser Verdacht durch Deine Aussage
Brot wrote:Düngen tu ich 1ml Seachmen flourish auf 250l Aqurium jeden Tag.

Das ist bei diesem Dünger vieeeeel zu wenig!!! Du solltest nach meiner Erfahrung mindestens 5-10ml täglich (je nach Beleuchtungsstärke) auf Deine 250 Liter Wasser zugeben! Achte aber dann auch auf Deine Makros weil der Verbrauch extrem ansteigen kann. Allerdings wachsen dann Deine Pflanzen auch viel schneller. :D
Gruß
Roger
User avatar
Roger
Team Flowgrow
Posts: 4822
Joined: 04 Oct 2007 13:56
Location: Laubach
Feedback: 74 (100%)
Postby MarcelD » 09 Nov 2009 23:40
Hallo.

Roger wrote:
Brot wrote:Düngen tu ich 1ml Seachmen flourish auf 250l Aqurium jeden Tag.

Das ist bei diesem Dünger vieeeeel zu wenig!!! Du solltest nach meiner Erfahrung mindestens 5-10ml täglich (je nach Beleuchtungsstärke) auf Deine 250 Liter Wasser zugeben!


Da kann ich Roger nur voll und ganz zustimmen, ich dünge in meinem 300er aktuell 15ml Flourish plus ein wenig Flourish Iron täglich :D


Schöne Grüße,
Marcel.

Bitte sendet mir keine geschäftlichen Anfragen als private Nachricht.
Gerne helfen wir dir telefonisch unter +49 531 2086358 (Mo.–Fr. 9–17 Uhr) oder per E-Mail unter huhu@aquasabi.de weiter.

Lass es wachsen!

Image

Lebenskunst ist nicht zuletzt die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten.
(Vittorio de Sica, 1902-1974)
User avatar
MarcelD
Team Flowgrow
Posts: 1947
Joined: 05 Sep 2008 19:39
Location: Braunschweig
Feedback: 33 (100%)
Postby Brot » 10 Nov 2009 14:25
Hallo ihr zwei,

ich hab mich koriegiert und gebe nun Flourish 10ml und 3ml Flourish iron am Tag hinzu.
Wenn ich mein Becken 250l und Beleuchtung 9 Stunden mit 4 x 39Watt betreibe.
Was für ein Wert sollte ungefähr grob geschätzt zum Ansatz verwendet werden. Mehr wie 15ml?
Ich dünge mit Tobis NPK:

Pro 2ml Makronährstofflösung werden auf 50l Aquarienwasser folgende Nährstoffe hinzugeführt:

* 1 mg/l Nitrat
* 0,1 mg/l Phosphat
* 1,5 mg/l Kalium
* 0,1 mg/l Magnesium


Hier noch ein Bild jedoch ist die Quali schlecht mit der digi.



Grüße und Danke nochmal

Kris
Grüße

Kris
User avatar
Brot
Posts: 447
Joined: 07 May 2009 20:58
Location: Schliengen
Feedback: 4 (100%)
Postby Roger » 10 Nov 2009 14:49
Hi Kris,

ich hab mich koriegiert und gebe nun Flourish 10ml und 3ml Flourish iron am Tag hinzu.

Paßt für den Anfang. Kann sein das Du noch mehr brauchst. Mal sehen.

Bei den Makros mußt Du mal schauen was Dein Becken tatsächlich verbraucht. Mein 160 Liter ist nur mit knapp 0,5W/L beleuchtet und der Makroverbrauch (besonders Nitrat) ist enorm groß geworden seit ich den Flourish verwende.
Ich denke die empfohlene Dosierung vom Makro-Basic-NPK kannst Du locker verdoppeln.
Gruß
Roger
User avatar
Roger
Team Flowgrow
Posts: 4822
Joined: 04 Oct 2007 13:56
Location: Laubach
Feedback: 74 (100%)
Postby Brot » 10 Nov 2009 15:31
Ok vielen dank,

eine Frage hab ich zu deinem Bild Technik im Unterschrank.
Was ist das für ein blau sieblernes Gerät in deinem Unterschrank?

Vielleicht eine Dosierpumpe?
Ich hab mir überlegt mir diese hier zu kaufen.
http://www.korallenableger.com/HankBoge ... eisroboter

Ist aber ziemlich teuer für 3 Stück. Jeweils für NPK, Flourish und F. Iron.

PS:

deine Antworten sind immer extrem schnell.^^
Grüße

Kris
User avatar
Brot
Posts: 447
Joined: 07 May 2009 20:58
Location: Schliengen
Feedback: 4 (100%)
Postby Roger » 10 Nov 2009 15:38
Hi Kris,

Was ist das für ein blau sieblernes Gerät in deinem Unterschrank?

das ist ein GHL Profilux AQ-Computer. :D
An den läßt sich auch eine Dosierpumpeneinheit anschließen und steuert Licht, CO2, Temp. und vieles mehr.
Schau mal bei GHL nach den Dosierpumpen, da gibt es welche die kannst Du nach Bedarf von 1-4 Pumpen ausbauen und es gibt auch Ausführungen bei denen kein zusätzlicher AQ-Computer erforderlich ist.
Sehr gut funktioniert auch ein Perfusor aus dem Medizinbereich. Die bekommt man manchmal günstig auf dem Onlinemarktplatz.
Gruß
Roger
User avatar
Roger
Team Flowgrow
Posts: 4822
Joined: 04 Oct 2007 13:56
Location: Laubach
Feedback: 74 (100%)
Postby Brot » 10 Nov 2009 16:27
Das muss ich jetzt leider ausnützen und dich noch paar Sachen fragen.

Ich hab gestern mein Filter Eheim 2076 voll mit Watte bestück und eine Lage von denen weißen Röhrchen davor waren diese Kugeln drin 3 Lagen. Hab im Tobi seinem Beitrag gelesen das sich in den Kugeln die Nährstoffe ablagern und den Pflanzen dann fehlen. Marcel hat auch sein Beitrag dazu abgegeben das es mit Röhrchen und Watte am besten funtz.

technik/geringfilterung-vs-normalfilterung-vs-starkfilterung-t8063-30.html

Was meinst du dazu.

Heute hab ich so eine bisschen weissere Trübung bekommen, ist das von der Watte oder Bakterien die nur mit UVC wieder weg gehen.

Ihr lacht euch sicher das Brett bei meinen dummen Fragen. Bin leider noch nicht so lange in dem Geschäft^^


Grüße

Kris
Grüße

Kris
User avatar
Brot
Posts: 447
Joined: 07 May 2009 20:58
Location: Schliengen
Feedback: 4 (100%)
Postby Roger » 10 Nov 2009 16:43
Hi Kris,

wie Du in dem Thema über die Filterung schon gelesen hast kann alles mögliche funktionieren, oder auch nicht.
Ich selbst fahre mein Becken geringgefiltert, d. h. es gibt nur eine winzige Schaumpatrone auf dem Ansaugkorb des Aussenfilters. So lange kein Nitrit im Wasser nachweisbar wird ist eine Reduzierung des Filtermaterials immer machbar.
Mit den Tonröhrchen und der Filterwatte liegst Du in einem guten Bereich von noch guter Filterleistung und dennoch geringer Möglichkeiten für Nährstoffausfällungen.

Heute hab ich so eine bisschen weissere Trübung bekommen, ist das von der Watte oder Bakterien die nur mit UVC wieder weg gehen.

Ich denke schon das es sich hier um eine bakterielle Trübung handelt die gerne mal entsteht wenn Filtermasse reduziert wird. Am besten machst Du gleich mal einen großen Wasserwechsel (so groß wie möglich!) um die Trübung zu beseitigen. Ich hoffe das sie dann nicht wieder kommt, sonst müßtest Du tatsächlich einige Zeit einen UVC verwenden. :roll:
Gruß
Roger
User avatar
Roger
Team Flowgrow
Posts: 4822
Joined: 04 Oct 2007 13:56
Location: Laubach
Feedback: 74 (100%)
Postby Brot » 10 Nov 2009 22:18
Abend,

also wie du gesagt hast ich hab über 3/4 Wasser gewechselt. Mal schauen wie es morgen aussieht mit der Trübung. Ob sie wieder kommt. Sonst muss ich echt überlegen ob ich die alte Filtermasse wieder verwende oder uvc.

UVC wäre für mich wieder ne ganz neue Welt.

Bis Morsche

Kris
Grüße

Kris
User avatar
Brot
Posts: 447
Joined: 07 May 2009 20:58
Location: Schliengen
Feedback: 4 (100%)
Postby Brot » 11 Nov 2009 15:19
Hi,

och ne das Wasser ist wieder total weiß. Was soll ich den da machen. Die Kugel wieder zurück in Filter?

Grüße

Kris
Grüße

Kris
User avatar
Brot
Posts: 447
Joined: 07 May 2009 20:58
Location: Schliengen
Feedback: 4 (100%)
Postby Roger » 11 Nov 2009 16:05
Hi Kris,

Die Kugel wieder zurück in Filter?

das wird jetzt, wo die Trübung da ist nicht mehr helfen. :(

Beleuchtung auf ein Minimum reduzieren solltest Du in jedem Fall. Dann kannst Du versuchen die Trübung mit Wasserwechseln raus zu bekommen.
Dazu gehst Du wie folgt vor:
Wasser bis zum absoluten Tiefststand entfernen. Dann auf der einen Beckenseite frisches Wasser zuführen und auf der anderen Beckenseite gleichzeitig absaugen (Wasserwechsel im Durchlauf). Danach das Becken kpl. mit Frischwasser auffüllen.

Wenn das nicht funktioniert ist es am einfachsten ein paar Tage eine UVC-Klärer mitlaufen zu lassen bis die Trübung weg ist.
Gruß
Roger
User avatar
Roger
Team Flowgrow
Posts: 4822
Joined: 04 Oct 2007 13:56
Location: Laubach
Feedback: 74 (100%)
Postby Brot » 11 Nov 2009 16:35
Hi,

bevor ich dein Beitrag eben gelsen habe, hab ich auch schon das Wasser zur Hälfte gewechselt und so 5min auch gleichzeitig rausgepumpt.
Wenns nicht besser wird werd ich deinen Rat noch genauer befolgen.

Boah das ist ja ziemlich nervig mit der Trübung, davor hat ich Kahmhaut bis zum abwincken und jetzt ist die mal weg hab ich auch schon ne neue Plage. Warum sollten den so viele Bakterien auf einmal auftauchen? Ich hab doch vor 2 tagen komplett neue Watte eingesetzt.
Und du meinst dann wirklich wenn sie weg sind bleiben sie weg?

Gruß

Kris
Grüße

Kris
User avatar
Brot
Posts: 447
Joined: 07 May 2009 20:58
Location: Schliengen
Feedback: 4 (100%)
Postby Roger » 11 Nov 2009 16:56
Hi Kris,

normalerweise kommt eine einmal erfolgreich bekämpfte Trübung nicht wieder.
Gruß
Roger
User avatar
Roger
Team Flowgrow
Posts: 4822
Joined: 04 Oct 2007 13:56
Location: Laubach
Feedback: 74 (100%)
14 posts • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
Pogostemon Erectum mit weißen Trieben
Attachment(s) by FischAhoi » 22 Jul 2012 12:01
16 1480 by nik View the latest post
27 Sep 2012 09:46
Löcher In den Echinodoren
by schewski » 18 Feb 2009 17:42
2 1046 by schewski View the latest post
18 Feb 2009 21:32
Löcher in den Blättern
Attachment(s) by Lasmyranda » 22 Dec 2011 20:46
4 1164 by Lasmyranda View the latest post
23 Dec 2011 10:32
Pflanzen bekommen Löcher
Attachment(s) by Gast » 27 Sep 2009 13:45
12 7229 by Rotmaul View the latest post
13 Oct 2009 20:35
Kleine Löcher in den Blättern...???
by java97 » 03 Dec 2009 13:33
3 1443 by java97 View the latest post
04 Dec 2009 08:48

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 5 guests