Post Reply
10 posts • Page 1 of 1
Postby JasonHunter » 11 Dec 2015 19:45
Hallo zusammen,

Ich habe diesen Gips gekauft um mein Aquarienwasser aufzuhärten. Ich habe vor allem darauf geachtet, dass es sich um DIN 13279-1 handelt. Ich konnte aber nach längerem Suchen im Internet nicht abklären ob das Produkt frei von Zusätzen ist. Deshalb zögere ich momentan noch, es zu benutzen.
Hat Jemand diesen Gips für sein Wasser schon mal verwendet?

Vielen Dank!

Grüsse,

Jason
Mein 50l Nano "Wildscape"

Wildscape
User avatar
JasonHunter
Posts: 423
Joined: 04 Jun 2014 23:26
Feedback: 0 (0%)
Postby migorago » 11 Dec 2015 20:08
Hallo Jason,

zur Regulierung der Abbindezeit, geben manchmal die Hersteller, Verzögerer in kleinen Mengen dazu.

Gruß

Michael

Gesendet von meinem GT-I9301I mit Tapatalk
migorago
Posts: 90
Joined: 24 Oct 2008 12:22
Location: Bückeburg
Feedback: 22 (100%)
Postby JasonHunter » 11 Dec 2015 20:18
Hallo Michael,

danke für deine Antwort. Ist solch ein Zusatz bedenklich fürs Aquarium?

Gruss,

Jason
Mein 50l Nano "Wildscape"

Wildscape
User avatar
JasonHunter
Posts: 423
Joined: 04 Jun 2014 23:26
Feedback: 0 (0%)
Postby Wuestenrose » 11 Dec 2015 20:27
'N Abend...

Ich schau am Montag mal nach, was in der DIN 13279-1 steht.

Viele Grüße
Robert
生命太短暂无法在床上死去。
User avatar
Wuestenrose
Posts: 6455
Joined: 26 Jun 2009 10:46
Location: Im Herzen der Renaissance- und Fuggerstadt Augsburg
Feedback: 4 (100%)
Postby JasonHunter » 11 Dec 2015 22:02
Hallo Robert,

vielen Dank!

Gruss,

Jason
Mein 50l Nano "Wildscape"

Wildscape
User avatar
JasonHunter
Posts: 423
Joined: 04 Jun 2014 23:26
Feedback: 0 (0%)
Postby JasonHunter » 11 Dec 2015 22:43
Hallo nochmal Robert,

ich habe deinen Beitrag zu Calciumsulfat-Hemihydrat gelesen und denke ich kann das dann mit meinem Gips gleich sein lassen. Ich habe hier ein ziemlich günstiges Calciumsulfat-Dihydrat gefunden. Ich denke das ist um Längen besser.

Gruss,

Jason
Mein 50l Nano "Wildscape"

Wildscape
User avatar
JasonHunter
Posts: 423
Joined: 04 Jun 2014 23:26
Feedback: 0 (0%)
Postby spezzeguti » 12 Dec 2015 09:27
Hallo,

danke Jason für den Link. Ich bin derzeit auch auf der Suche nach einer günstigen Bezugsquelle für Calciumsulfat-Dihydrat und hätte hier auch noch einen interessanten Link, preislich auf jeden Fall sehr attraktiv und geeignet sollte er auch sein.
Grüße von der Müritz
Daniel :smile:
User avatar
spezzeguti
Posts: 157
Joined: 31 May 2015 17:22
Location: Mecklenburgische Seenplatte
Feedback: 2 (100%)
Postby migorago » 14 Dec 2015 13:05
Hallo Jason,

um auf Deine Frage zurück zu kommen, ob die Verzögerer Zusätze beim Modelgips für die Lebewesen im Aquarium schädlich sind, kann ich Dir nicht beantworten, da ich mit Gips bei meinem Wasser nicht aufhärten muss.
Als Verzögerer kommen Fruchtsäuren, wie z.B. Äpfelsäure, Weinsäure oder Zitronsäure in Frage. Oft werden auch die Ca-Salze Polykondensierte Aminosäuren verwendet. Die Zugabemengen liegen deutlich unter 0.5%.
Wenn Du das Calciumsulfat-Dihydrat verwendest, bedenke das die Löslichkeit bei 2,6 g in reinem Wasser beträgt.

Gruß

Michael
migorago
Posts: 90
Joined: 24 Oct 2008 12:22
Location: Bückeburg
Feedback: 22 (100%)
Postby Wuestenrose » 14 Dec 2015 13:50
Mahlzeit…

@JasonHunter
JasonHunter wrote:Ich habe vor allem darauf geachtet, dass es sich um DIN 13279-1 handelt.

Ich hab heute mal in die Norm reingeguckt. Außer, daß sie eben nicht aussagt, daß Gips reines Calciumsulfat ohne Zuschlagstoffe ist, ist sie für uns nicht sonderlich hilfreich. Hier das Inhaltsverzeichnis.

Ich würde den Gips nicht nehmen.

@migorago
migorago wrote:Wenn Du das Calciumsulfat-Dihydrat verwendest, bedenke das die Löslichkeit bei 2,6 g in reinem Wasser beträgt.

Was allerdings rund 85 deutschen Härtegraden entspräche. Ich glaube, so weit will niemand mit Calciumsulfat aufhärten.

Grüße
Robert
生命太短暂无法在床上死去。
User avatar
Wuestenrose
Posts: 6455
Joined: 26 Jun 2009 10:46
Location: Im Herzen der Renaissance- und Fuggerstadt Augsburg
Feedback: 4 (100%)
Postby JasonHunter » 14 Dec 2015 16:56
Hallo,

@Michael
Danke für die Erläuterung!

@Robert
Dir auch vielen Dank, ich habe mich wie schon weiter oben entschieden, Calciumsulfat-Dihydrat zu kaufen.

Wuestenrose wrote:Was allerdings rund 85 deutschen Härtegraden entspräche. Ich glaube, so weit will niemand mit Calciumsulfat aufhärten.
Er meint wohl wenn ich mir eine Lösung für ein 1-Liter Gebinde ansetzen würde, dann macht das ja Sinn. Aber ich will zukünftig mein Wechselwasser im 120l-Fass mit dem Gips auf etwa 6mg/l Ca erhöhen und dafür brauche ich ja etwas mehr als 3g davon.

Grüsse,

Jason
Mein 50l Nano "Wildscape"

Wildscape
User avatar
JasonHunter
Posts: 423
Joined: 04 Jun 2014 23:26
Feedback: 0 (0%)
10 posts • Page 1 of 1

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest