Post Reply
7 posts • Page 1 of 1
Postby Walhaifänger » 24 Jul 2015 19:52
Hey,

ich dünge seit ca nem Monat mit dem Dennerle System. Da ich den Dünger geschenkt bekommen habe und. Nun noch einen Vorrat habe würde ich diesen auch gerne nutzen . Mein Aq wird mit einem HMF betrieben (siehe Profil). Mit dem Wachstum meiner pflanzen bin ich jedoch nicht zufrieden, trotz CO2 Düngung wachsen eigentlich nur die H.Zosterifolia, H. Indica und Sumatrafarn gut. Mein H. Polysperma sunset wächst so mittel genau wie meine Rotala. Mein zierliches Perlenkraut hingegen und vorallem meine M. mattogronesse wachsen nicht sonderlich gut. Vorallem diehellen Triebspitzen beim Tausend Blatt fielen mir auf. Deshalb habe ich gestern nochmal Eisen gemessen und der Test war wieder mal minimal rosa. Denke das wird wohl an meinem HMF liegen da dieser ja wohl Eisen "frisst".

Jetzt Frage ich mich wie weit ich die F15 Tabletten Dosis erhöhen kann , momentan 1,5 Tabletten. Und ob ich den V30 besser täglichen in 3 Tropfen anstatt einmal im Monat 90 Tropfen ins Becken gebe. Außerdem nutze ich als Wasser, gefilterten Regenwasser mit Dennerle Re Mineral, aber nur so das ich auch ca 2° KH komme, könnte dadurch auch ein Mangel an Magnesium und Clacium vorliegen?


LG Tobi
Gruß Tobi
User avatar
Walhaifänger
Posts: 405
Joined: 05 Aug 2010 20:11
Location: NRW
Feedback: 35 (100%)
Postby Walhaifänger » 25 Jul 2015 21:26
NAbend,

habe jetzt einfach mal ne weitere Tablette ins Wasser gegeben
Gruß Tobi
User avatar
Walhaifänger
Posts: 405
Joined: 05 Aug 2010 20:11
Location: NRW
Feedback: 35 (100%)
Postby Plantamaniac » 26 Jul 2015 07:36
Hallo, wieviel Liter hat Dein Becken?
Bei mir laufen mehrere HMF in Pflanzen+Fischzuchtbecken.
Die Pflanzen wachsen sehr gut. Ein unterdimensionierter HMF bildet auch ein gewisses Depot, aus dem Rücklösungen möglich sind. Dazu braucht es allerdings auch Zeiten, in denen nur Wasserwechsel gemacht wird, ohne zu düngen.
HMF finde ich sehr bequem, da sie lange Standzeit haben und durch die große Ansaugoberfläche nicht so schnell verstopfen. Gerade Pflanzenreste/Teile(Riccia, Alte Vallisnerienblätter, Nixkraut blahblahblah) sind da oft der Schuldige, wenn die Ansaugfläche zu gering gewählt ist (bei manchen Innenfilter die nur ein kleines Ansauggitter haben).
Allerdings kann man HMF genauso gut reinigen, wie jeden andern Filter auch, wenn sie es baulich zulassen.
Meistens nach einem halben bis viertel Jahr, je nach alter der Matte kann es schon notwendig sein, den mal solange unter dem Wasserhahn durchzudrücken, bis keine kaffeebraune Brühe mehr herrauskommt :sceptic: .
Verrückt, was die Dinger schlucken :shock:
Anschließend fällt ein besseres Wachstum bei vielen Pflanzenarten auf. Moose, Echis, Micranthemum, Sagittaria, Hornkraut, Ludwigia, Barcleya wachsen besser und bekommen bessere Farben.

Riccia, Javafarne, Anubias, Cryptos wird erstmal schlechter, die lieben scheinbar verdreckte HMF.

Dennerlesystem ist gut, hat früher allerdings besser funktioniert. Die haben etwas am V30 verändert. Früher brauchte man kein S7, da war das anscheindend mit drin. Allerdings verursacht S7 bei mir Bartalgen. Selbst wenn ich weit unter die Dosierungsempfehlung gehe. Das Ergebnis, wie ich es früher (vor 15 Jahren) vom V30/E15/Pf7) hatte, erreiche ich im Mom wenn ich Easylife Profito+E15+Pf7 nehme...funzt genial :-)
Außerdem darf man die Makros nicht vergessen. Wenn viel Tier im Becken ist, kann man es getrost vergessen.
Mit wenig Tier sind die Pflanzen dankbar für Nitrat, Sp N, oder NPK, je nach Situation und Zeitpunkt nach WW und Aufdüngen.
Chiao Moni
User avatar
Plantamaniac
Posts: 4190
Joined: 28 May 2012 18:19
Feedback: 33 (100%)
Postby Wuestenrose » 26 Jul 2015 08:40
Morgen…

Plantamaniac wrote:Dennerlesystem ist gut, hat früher allerdings besser funktioniert.

Wann ist bei Dir "früher"? Zumindest 2008 war der S7 bereits Bestandteil des Düngesystems, siehe anhängende Anleitung.

Grüße
Robert

Attachments

DL_GA_V30_0206.pdf
(93.97 KiB) Downloaded 16 times

生命太短暫了,因此無法躺在床上死去。
User avatar
Wuestenrose
Posts: 6616
Joined: 26 Jun 2009 10:46
Location: Im Herzen der Renaissance- und Fuggerstadt Augsburg
Feedback: 4 (100%)
Postby Plantamaniac » 26 Jul 2015 09:17
Hallo, ganz genau weiß ich es nichtmehr, wann ich damit angefangen habe.
Auf jedenfall kaufe ich mir immer die größten Gebinde, da die Preisunterschiede mächtig sind und hatte deswegen noch lange nach der Neuauflage vom alten Produkt. War ja zu der Zeit nur ein Becken. Trotzdem war er irgendwann leer und ich hab mir eine 500ml grüne Flasche mit Pumper gekauft (vorher weiß mit grünem Deckel) und war irgendwie enttäuscht...ging nimmer richtig. Das war das einzige was ich verändert hatte :irre: dann dazu den S7 und wie gesagt anschließend Bartalgen :keule:

1992 sind wir umgezogen, so in dem Dreh müßte ich damit (alter Dennerle) angefangen haben...hab es leider nicht dokumentiert.
Vorher hatte ich den Dünger von Tetra (Plantamin) funzte mit dem vorherigen Wasser auch. Nach Umzug anderes Wasser, Algen ohne Ende und Pflanzen wollten nichtmehr wachsen (Desaster :eek: ), bis mir mein Händler zu Dennerle geraten hat..damals TR7, V30, E15 und Pf7
Anschließend war alles wieder gut :gdance:
Auch wenn man preislich kotzen könnte, wenn man grad gebaut hat :shocked:
Allerdings habe ich ziemlich gleichzeitig angefangen mein Leitungswasser 1:1 mit Regenwasser zu versetzen.
(Allen Unkenrufen zum Trotz :Luftverschmutzung, saurer Regen, elektrische Ladung nach Gewittern :lol: )
Was sicherlich auch sehr hilfreich war.
Lange Jahre kam mir kein anderer Dünger ins Becken.
Mittlerweile bin ich da offen und irgendwie funzen sie alle, mit diversen Anpassungen.
Chiao Moni

Genau...das is die Anleitung vom neuen Dennerle V30, weil sie von Pumpenhüben schreiben.
Die alten Flaschen hatten eine grüne Verschlusskappe zum abmessen.
User avatar
Plantamaniac
Posts: 4190
Joined: 28 May 2012 18:19
Feedback: 33 (100%)
Postby Walhaifänger » 26 Jul 2015 11:09
Hallo,

mein Becken hat 160Liter brutto. Der HMF bedeckt bei mir eine ganze Seite von 40*40 und ist mit anubien bewachsen. Aber mit der normalen Dosis F15 ist im Wasser so gut wie kein Eisen nachweisbar , versuche jetzt täglich V30 zu geben S7 wie gewohnt und F15 Vllt auch einmal die Woche.


LG Tobi
Gruß Tobi
User avatar
Walhaifänger
Posts: 405
Joined: 05 Aug 2010 20:11
Location: NRW
Feedback: 35 (100%)
Postby Plantamaniac » 26 Jul 2015 11:25
Hallo, dafür brauchst Du einen Eisen Sensitivtest, sonst findest Du nix ;-)
http://www.wasserpantscher.at/product_info.php?info=p70_eisen-sensitiv--wo-andere-nichts-mehr-messen-faengt-unser-test-so-richtig-an--0-008--1-5mg-l-in-2-minuten-messen-.html

Außerdem die Pflanzen anschauen. Die melden es, wenn Eisenmangel auftritt.
Oft besser als jeder Test.
Es gibt auch gute Zeigerpflanzen. Erst wenn die melden, brauchst Du Dir Gedanken machen.

Oder Du drückst einfach mal den HMF vorsichtig aus, wie oben beschrieben. Is billiger wie mehr Eisen reinschütten ;-)
Chiao Moni
User avatar
Plantamaniac
Posts: 4190
Joined: 28 May 2012 18:19
Feedback: 33 (100%)
7 posts • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
HILFE EL Dünger System!! Ich zu doof?
Attachment(s) by bossy1989 » 04 Apr 2012 23:11
10 736 by bossy1989 View the latest post
13 Apr 2012 19:52
Nährstoffangebot optimieren
by Merrick » 03 Apr 2007 10:02
29 2713 by Gast View the latest post
24 Apr 2007 11:33
Düngung optimieren
by submariner » 26 Dec 2008 19:34
2 633 by submariner View the latest post
27 Dec 2008 15:47
Düngung optimieren
by LaLuna » 27 Jan 2011 10:24
16 1017 by Japanolli View the latest post
29 Jan 2011 00:50
Wechselwasser optimieren
by ghostfish » 07 Oct 2012 17:51
4 565 by Haeck View the latest post
21 Oct 2012 21:28

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 5 guests