Post Reply
1 post • Page 1 of 1
Postby ralfausc » 24 Sep 2012 22:19
Hallo Zusammen,

ich habe vor kurzem mal die Suchfunktion nach verschiedenen Möglichkeiten der Ca-Düngung angeschmissen
und bin dabei auf Ca-Citrat gestoßen. Ich hatte davon vorher noch nie was gehört.

Geht das und hat das schon mal einer ausprobiert?

Das Citrat wird ja in schwach chelatierten SE-Düngern verwendet, um z.B. Eisen schnell verfügbar zu machen.
Citrat wird, wenn ich das richtig verstanden habe, im Aq von Bakterien abgebaut.Wie lange dauert so ein bakterieller Abbau?
Wenn man Ca- oder Mg-Citrat verwendet, bekommt man ja doch etwas mehr davon ins Wasser.
Welche Auswirkungen kann das auf ein Aq haben, theortisch und/oder praktisch, positiv oder negativ, oder passiert da gar nichts?

Vielleicht kann sich auch Christian (Dr. Zoidberg) mal melden mit seinen Erfahrungen bei Verwendung von Mg-Citrat oder vielleicht der Harrald.

Schon im Voraus vielen Dank.

MfG, Ralf
User avatar
ralfausc
Posts: 155
Joined: 09 Jul 2007 14:31
Feedback: 0 (0%)
1 post • Page 1 of 1

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 3 guests