Post Reply
28 posts • Page 1 of 2
Postby Frollein_S » 19 Sep 2012 08:45
Hallo liebe Flowgrower :beten:

Mein Name ist Silke, ich werde nächste Woche 27 und ich wohne - wie der Betreff wohl schon verrät - mit meinem Freund und meinen zwei Hunden Murphy (Jack Russel Terrier) und Lara (Podenco Mix) in Troisdorf.

Ein Aquarium besitze ich derzeit noch nicht. Das soll sich jedoch nach meinem Geburtstag endlich wieder ändern. :gdance:
Schon relativ früh konnte ich mich für die reich bepflanzten Wasserwürfel begeistern und habe bereits mit 15 schon interessiert in diversen Aquaristikbüchern geschmökert. Meine ersten Gehversuche in der Aquaristik sind jedoch gehörig schief gegangen, sodass ich dieses Hobby meinen Nerven und meinen Tieren zuliebe nach nur ca. 3 Jahren wieder aufgegeben habe. :-/

Vor einiger Zeit jedoch habe ich in einem Zoofachhandel in der Nähe ein Fluval Edge 2 gesichtet und war sofort begeistert. Ein solches soll es dann - trotz aller Bedenken und "negativer" Berichte über die Beleuchtung und das handling - letzten Endes auch werden, wobei ich durch die vielen Bastelanleitungen zum aufpimpen des Edges und der oftmals auftretenden Einwände seitens einiger Aquarianer auch bereits nach Alternativen geschaut hatte, letzten Endes wollte mich aber nichts so Recht überzeugen. Vor allem die Tatsache, dass man in den meisten anderen Becken die Technik nicht so gut verstecken kann, ist ein ausschlaggebender Grund.

Da es nun nicht mehr all zu lange hin ist, bis auch ich endlich wieder ein Aquarium in den heimischen 4 Wänden beherberge, stecke ich kopfmäßig schon knietief in allerlei Planungsgedanken, die sich aber leider bisher alle eher im Sande verliefen. :?
Vielleicht finde ich ja hier meine "Erleuchtung".

Es grüßt,

die Silke
LG.

Silke :)
User avatar
Frollein_S
Posts: 223
Joined: 18 Sep 2012 11:27
Location: Troisdorf
Feedback: 8 (100%)
Postby derluebarser » 19 Sep 2012 12:38
Hallo Silke,

erst mal ein herzliches Willkommen bei den flowgrowern..... :grow:

hast dir meiner Meinung nach das kompetenteste Forum bezüglich scapen ausgesucht... :thumbs:

Das mit dem Fluval Edge solltest du dir noch mal durch den Kopf gehen lassen......so ganz billig ist es ja nicht.
Von anderen Usern werden das Konzept und die Maße eher hinderlich bezüglich dem scapen angesehen.

Die kleine Öffnung erwschwert dir das Händeln im Becken.....und die geringe Tiefe bringt dich beim scapen ebenfalls schnell an deine Grenzen.

Technik kann man auch mit "normalen" Becken u. dem passenden Unterschrank prima verstecken.

mach bloß nicht den Fehler, und kauf dir eines dieser Komplett-Sets...du wirst schnell die Schwachstellen heraus finden um diese durch Aufrüsten abstellen zu wollen. ( denke da z.B. an die Beleuchtung und den Filtern).

Für den Preis eines neuen Fluval Edges findest du schon prima Einzel-Komponenten.....
...und bei etwas Geschick kannst du dir nen schicken und passenden Unterschrank selber bauen (lassen)

ansonsten empfehle dir die Becken-Galerie für Ideen und Anregungen......und die Seiten über eine optimale Düngung, um den Start möglichst Algen- und stressfrei hinzubekommen.... :wink:
Gruß Stephan

"Das Gras wächst nicht schneller, wenn man daran zieht."

Afrikanisches Sprichwort
User avatar
derluebarser
Posts: 686
Joined: 02 Oct 2011 06:24
Location: im grünen Brandenburg
Feedback: 22 (100%)
Postby Frollein_S » 19 Sep 2012 13:49
Hallo Stephan :smile:

Ich hatte mir während meiner "Aquarium-Such-Phase" diverse andere Becken angeschaut. Via Internet und in verschiedenen Zoofachgeschäften. Leider jedoch schliesse ich allein wegen den Abdeckungen die gängisten bereits von vorneherein aus.
Mir gefallen diese schwarzen Plastikdeckel nicht :-/ und von meinem früheren Komplettsystem weiss ich auch, dass die Dinger oftmals wirklich einfach nur "billig" sind :down: . Ist eine Holzabdeckung drauf, so passt dieses meistens einfach farblich nicht (wir haben dunkle Kolonialstilmöbel im Wohnzimmer), wird also auch von vorneherein ausgeschlossen.

In Betracht gezogen hätte ich u.U. noch das ATB Nano Line Square, allerdings ist dieses Becken mit ca. 75-90,- Euro ohne alles auch nicht wirklich günstig. Hinzu kommen würden die Kosten für eine Aufsteckleuchte (hier hatte ich z.B. im bezahlbaren Bereich eine Arcadia ins Auge gefasst), die allerdings auch schon gut mit 70-100,- Euro aufschlagen, ein Filter (Eheim Aussenfilter) für ca. 40,- Euro und ein Heizstab, den ich allerdings ja auch beim Edgekauf hätte draufrechnen müssen. Allerings hätte ich bei dem Becken bedenken mit dem gewünschten Standort (das Becken soll auf unserem Sideboard im WoZi stehen).

Eine andere für mich verkraftbare Alternative wäre das Dennerle Nano Cube 60. Dieses entweder als Komplettset (140,-) oder aber alle Komponente einzeln, je nachdem, wo von vornerein Einsparpotentiale raus zu holen sind.

Unter 40l möchte ich nicht gehen, da ich schon gerne eine kleine Gruppe oder ein Pärchen (je nachdem) Fische darin halten möchte.

Beide Becken hätten den Vorteil, dass sie ohne Abdeckung, lediglich mit einer Abdeckscheibe angeboten werden. Hier stünde ich dann nur wieder vor dem Problem, dass ich die Technik irgendwie verstecken muss, da mich der Anblick eines Innenfilters oder eines hässlichen Heisstabes im Becken wirklich stört. Auch mag ich diese grünen Schläuche nicht, die bei den meisten Außenfiltern als Wasserablauf ins Becken dienen. Und irgendwie muss man dann ja auch noch die CO2 Düngung unterbringen.

Ich zermatere mir schon seit Wochen den Kopf, letzten Endes läuft es aber aufgrund dieser optischen Aspekte doch immer wieder aufs Edge 2 hinaus :(
LG.

Silke :)
User avatar
Frollein_S
Posts: 223
Joined: 18 Sep 2012 11:27
Location: Troisdorf
Feedback: 8 (100%)
Postby derluebarser » 19 Sep 2012 14:57
finde das Edge alles andere als geeignet für Fischhaltung.......da würde ich lediglich Garnelen halten.
Das Volumen eines Beckens ist das eine........die Maße um den passenden Besatz auszuwählen aber das viel entscheidenere Kriterium.

Da du euer Sidebord als Stellfläche benutzen möchtet, und keinen Unterschrank, macht es natürlich schwierig sämtliche Technik unsichtbar verschwinden zu lassen....
wobei du sämtliches Equipment ( wie Schläuche...Ein- und Ausströmer usw.) aber mittlerweile auch in transparent bekommst.
Dann ist natürlich regelmäßges Putzen angesagt .... :pfeifen:
Gruß Stephan

"Das Gras wächst nicht schneller, wenn man daran zieht."

Afrikanisches Sprichwort
User avatar
derluebarser
Posts: 686
Joined: 02 Oct 2011 06:24
Location: im grünen Brandenburg
Feedback: 22 (100%)
Postby LeonOli » 19 Sep 2012 15:35
Hallo und herzlich willkommen.
Ich kann dem Stephan nur beipflichten.
Nimm transparente Schläuche und Rohre und hol dir einen kleinen Aussenfilter und Durchlaufheizer.
Evtl. Kannst du ja ein paar deiner Schuhe umlagern und die Technik dann im Sideboard unterbringen


Grüße
Oliver K.
Wer fragt, ist ein Narr für eine Minute. Wer nicht fragt, ist ein Narr sein Leben lang.
Konfuzius

Blau
User avatar
LeonOli
Posts: 487
Joined: 17 Jan 2010 19:10
Feedback: 177 (100%)
Postby sylt » 19 Sep 2012 15:59
Hi Silke und auch von mir ein herzliches Willkommen :thumbs:

Ich habe einige Erfahrungen mit dem Edge 1. Dort ist die Beleuchtung schon nur ausreichend für mittig gepflanzte Schatten-Gewächse. An den Rändern des Beckens wächst mit der Standard-Beleuchtung so gut wie nichts, weil das Licht dort nicht hin kommt.

Beim Fluval Edge 2 gibt es ja 2 Varianten, einmal die 23 Liter und einmal die 46 Liter Variante. Die 23 Liter Variante unterscheidet sich zum Edge 1 glaube ich nur vom Lack her und ich glaube es ist ein (unsinniges) Mondlicht verbaut - ich gehe davon aus, du interessierst dich für die 46 Liter Variante. Die Beleuchtung wurde hier zwar von Halogen auf LED umgestellt, das war aber auch beim Edge 1 schon in späteren Versionen der Fall. Ich hatte mein Edge ebenfalls mit LED ausgestattet und trotzdem war das Wuchs-Ergebnis recht bescheiden.

Dazu kommt bei der 46-Liter-Version, dass das Becken nun doppelt so hoch ist, also noch weniger Licht unten ankommt. Die eklatanteste Schwachstelle des Edge 1 wurde also nicht behoben, sondern das Problem tritt hier noch verstärkt auf. Das Mondlicht ist ebenfalls Blödsinn, es kann nur per Kippschalter nach entfernen des Deckels alternativ zum Hauptlicht geschaltet werden.

Der Hangon-Filter ist bei sehr vielen Besitzern ein weiteres Ärgernis, da er sehr laut ist. Hagen (der Hersteller) tauscht die Geräte zwar dann aus, aber ob das Tauschgerät leiser ist, das ist ebenfalls wieder Glückssache.

Soll heißen, du bekommst ein stylishes Komplettpaket, das kein Komplettpaket ist. Du musst die Beleuchtungrr und Filterung modifizieren, um anständige Ergebnisse zu erzielen - das heißt viel Bastelarbeit oder teure weitere Anschaffungen neben dem schon erworbenen "Grundset". Die CO2-Düngung ist ebenfalls noch zusätzlich zu kaufen.

Dazu kommt, dass genau wie meine Vorredner sagen, das Edge für Fische eigentlich zu klein ist. Da ist es auch egal, ob man die 23 Liter oder 46 Liter Version hat, denn in der Kantenlänge unterscheiden sich die beiden Versionen nicht, nur in der Höhe.

Also kann auch ich dir nur empfehlen, Einzelkomponenten zusammenzustellen. Es gibt transparente Schläuche, Filter- Ein- und Ausläufe aus Glas, die die Optik des Aquariums nicht stören, externe Heizer die außerhalb des Aquariums betrieben werden und externe Filter ohnehin.

Da ich mich gerade Becken-technisch verkleinern will, kann ich dir einiges anbieten, von Becken über Unterschrank bis hin zum Filter. Ich komme aus Lohmar, also quasi um die Ecke - also falls du Interesse hast oder Tipps brauchst, melde dich einfach per pn bei mir! :thumbs:

LG
Christian
User avatar
sylt
Posts: 121
Joined: 05 May 2009 22:45
Location: Lohmar
Feedback: 10 (100%)
Postby Frollein_S » 19 Sep 2012 16:44
Ohje - das klingt, als müsse mein Geburtstagsgeschenk dann doch noch warten, bis ich das passende gefunden habe :-/

Ich war mir FAST sicher, dass es tatsächlich das Edge wird. :shocked:

Das Problem mit dem Sideboard ist wahrscheinlich nicht, dass ich nichts an Technik unter bekäm, eher, dass ich dafür Löcher in die Rückwand schneiden müsste und ob mein Freund das so lustig findet wage ich zu bezweifeln. Der erklärt mich wahrscheinlich für :irre: weil wir das Ding erst diese Woche geliefert bekommen haben. :D
Es handelt sich um dieses Teil hier: Klick - nur mit 8 Fächern und breiter als hoch.

Ich habe auch im www bisher keinen einzigen käuflich zu erwerbenden Unterschrank gesehen, der zu unseren Möbeln passen würde. Selber einen basteln krieg ich wahrscheinlich nicht hin. Zumindest nicht so, das ein Mensch bei gesundem Verstand ihn sich ins Wohnzimmer stellen würde :sceptic:

Ich danke euch zumindest schon einmal dafür, dass ihr mich vor einem (möglicherweise) großen und recht kostspieligem Fehler bewahrt habt!

Achso und Christian: ich melde mich bei dir! :D
LG.

Silke :)
User avatar
Frollein_S
Posts: 223
Joined: 18 Sep 2012 11:27
Location: Troisdorf
Feedback: 8 (100%)
Postby zonda » 19 Sep 2012 19:19
Hallo Silke,

in einem 38er ATB lassen sich ohne Probleme diverse Minifische halten. Zudem ist die Gestaltung rechteckiger Becken wesentlich einfacher. Falls du zischen Dem 60er von Dennerle und dem 80er schwanken solltest würde ich dir das Rechteckige empfehlen oder vielleicht eines von Glasgarten( Die gibt es dann auch kleiner).

Viele Grüße
Grüße Sebastian
zonda
Posts: 104
Joined: 24 Mar 2012 10:58
Feedback: 21 (100%)
Postby Frollein_S » 19 Sep 2012 21:45
Hallo Sebastian :smile:

Ich dachte ursprünglich, wenn die User hier von ihren "Glasgartenaquarien" sprechen, wäre das eine Art netter Kosename für ihr Scape! :lol:
Die Becken von Glasgarten habe ich fix mal gegoogelt.
Sind die Abdeckungen von den Besitzern selber zusammen gezimmert oder kriegt man die auch so zu kaufen?
Bei der Bildersuche habe ich welche in weiss gesehen und eines sogar in gelb :shock:
Und wo bezieht man diese Aquarien? Bei meiner wochenlangen Beckenalternativensuche ist mir "Glasgarten" noch gar nicht unter gekommen... :?

Vielen lieben Dank für eure Antworten! :tnx:

Ich werd mich mal Richtung Bettchen sputen.

Eine gute Nacht euch allen !
LG.

Silke :)
User avatar
Frollein_S
Posts: 223
Joined: 18 Sep 2012 11:27
Location: Troisdorf
Feedback: 8 (100%)
Postby derluebarser » 20 Sep 2012 06:27
die angesprochenen Becken bekommst du z.B. hier :
http://www.garnelenhaus.de/77/aquarium- ... 2b4970bed0

auf so ein Becken würde ich aber definitiv keine Abdeckung basteln.....
offen und mit einer Aufsatz- bzw. Hängeleuchte kommen die Becken viel besser zur Geltung.

Vielleicht hast du ja Grundsätzlich die Möglichkeit dem Becken einen "eigenen" Platz zu gönnen.....
mit dem dann passenden Unterschrank hättest du dann alle Optionen offen, was die Technik ( und deren verstecken.... :wink: ) betrifft.
Gruß Stephan

"Das Gras wächst nicht schneller, wenn man daran zieht."

Afrikanisches Sprichwort
User avatar
derluebarser
Posts: 686
Joined: 02 Oct 2011 06:24
Location: im grünen Brandenburg
Feedback: 22 (100%)
Postby Frollein_S » 20 Sep 2012 07:25
:shock: Das sind aber seeeehr stolze Preise für ein Aquarium!

Ich glaube, dieses muss ich dann als momentane "Schülerin" ausschliessen. :shocked:
LG.

Silke :)
User avatar
Frollein_S
Posts: 223
Joined: 18 Sep 2012 11:27
Location: Troisdorf
Feedback: 8 (100%)
Postby derluebarser » 20 Sep 2012 08:20
sind ja auch seeeeeeeehr schöne Becken.... :-)


Gesendet von meinem LT26i
Gruß Stephan

"Das Gras wächst nicht schneller, wenn man daran zieht."

Afrikanisches Sprichwort
User avatar
derluebarser
Posts: 686
Joined: 02 Oct 2011 06:24
Location: im grünen Brandenburg
Feedback: 22 (100%)
Postby Frollein_S » 20 Sep 2012 08:33
Das stimmt! :thumbs:
LG.

Silke :)
User avatar
Frollein_S
Posts: 223
Joined: 18 Sep 2012 11:27
Location: Troisdorf
Feedback: 8 (100%)
Postby zonda » 20 Sep 2012 08:36
Dort gibt es unterschiedliche Becken in Floatglas und Weißglas.
Schaue nach den Floatglasbecken die sind preiswerter! :smile:
Grüße Sebastian
zonda
Posts: 104
Joined: 24 Mar 2012 10:58
Feedback: 21 (100%)
Postby Frollein_S » 25 Sep 2012 09:35
Morgen ihr Lieben!

Da ich nicht weiss, wo ich meiner derzeitigen Ahnungslosigkeit sonst freien Lauf lassen darf, tu' ich das nun einfach auch gleich hier.

Ich bin derzeit schlichtweg maßlos überfordert mit der Fülle an unterschiedlichen Angeboten und Informationen zum Thema Aquascaping. Da ich aller vorraussicht nach demnächst selber wieder ein Aquarium haben werde, und dieses selbstverfreilich im Punkto Scaping im Idealfall auch was hermachen sollte, wühle ich mich seit Wochen durch die verschiedensten Angebote.

Seit einigen Tagen lese ich mich durch die zahlreichen Artikel und Angebote zur CO2-Düngung. Hier wird man ja förmlich zugeschmissen mit nützlichen und weniger nützlichen Informationen. WAS genau ist da denn nun maßgeblich? Greift man bei der CO2-Düngung lieber auf die Druckgasanlagen zurück, sind die Bio-CO2-Anlagen empfehlenswerter oder sind die elektronischen Anlagen das Maß aller Dinge? Welche Kosten kommen auf mich zu, wenn ich eine ausreichende CO2-Düngung in meinem Becken haben möchte (vorraussichtlich 54l)?

Sind die ganzen Düngemittel, die viele hier zusätzlich verwenden wirklich notwendig? Wenn ja, welche sollte man dann haben und was kostet mich dieser Spaß dann zusätzlich?

Desweiteren bin ich derzeit auf der Suche nach einer vernünftigen Aufsteck- oder Hängeleuchte für das Becken. Auch hier ist die Auswahl groß bis unübersichtlich und um die Sache zu erschweren, kommen dann noch immer die ganzen Spielchen wie Lumen ( :? ) und Lichtfarbe hinzu.

Soil, Bodengrund, Sand, Kies, Erde, Lehm. Um es mal in der mir bekannten "Zockersprache" auszudrücken: WTF?
Soil scheint auf jeden Fall schon einmal das zu sein, was ich für ein schön bepflanztes Aquarium benötige. Dank dem Rechner weiss ich sogar schon, wieviel (9l wurde mir ausgerechnet). Muss unter das Soil denn nun noch was drunter? Powersand oder Sand in Socken oder doch eher Kies oder ist das nur wichtig um Material ein zu sparen wenn man einen möglichst hohen Anstieg gestalten möchte?

Ich bin ehrlich: mein Budget für meinen Wiedereinstieg ist begrenzt und ich versuche derzeit, mir einen Überblick der auf mich zukommenden Kosten zu verschaffen, was jedoch anhand der Fülle der Angebote und aufgrund der Tatsache, dass ich nicht weiss, was wirklich nötig ist, nicht ganz so einfach ist.
HILFE! :(
LG.

Silke :)
User avatar
Frollein_S
Posts: 223
Joined: 18 Sep 2012 11:27
Location: Troisdorf
Feedback: 8 (100%)
28 posts • Page 1 of 2
Related topics Replies Views Last post
Ich grüße...
by JogiJ » 02 Dec 2013 20:42
1 360 by AQ Dave View the latest post
03 Dec 2013 10:24
Grüße aus OWL...
by ChrisEs » 07 Feb 2014 18:38
2 381 by Kevinacecombat View the latest post
26 Feb 2014 07:08
Grüße aus NRW
by Lt_Shine » 05 Mar 2017 11:34
0 0 by Guest View the latest post
01 Jan 1970 01:00
Grüße aus NRW
by Lt_Shine » 05 Mar 2017 11:34
0 0 by Guest View the latest post
01 Jan 1970 01:00
Grüße aus NRW
by Lt_Shine » 05 Mar 2017 11:34
0 0 by Guest View the latest post
01 Jan 1970 01:00

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 3 guests