Post Reply
34 posts • Page 1 of 3
Postby Free Willy78 » 05 Jan 2011 18:27
Hallo ihr lieben ich möchte mal wissen was für größen von garneelen gibt? Also ich möchte nicht gerade die zwerggarneele haben die sieht mann ja kaum mein becken 30x30x35 a 30 liter und ich wollte wiesen was für größe von garneelen da rein tun darf und wieviele davon und welche garnelen sind für anfänger? Fargan über fragen ich weis gar nicht welche frage ich als erste stellen soll so aufgeregt bin ich,und dürfen auch schnecken rein wenn ja was für welche? :roll: :oops: LG Free Willy78 ( melanie )
Free Willy78
Posts: 20
Joined: 04 Jan 2011 18:01
Feedback: 0 (0%)
Postby inspi » 05 Jan 2011 20:19
Hallo Melanie.

Bist du wirklich der Meinung, dass in so ein kleines Becken größere Garnelen als Zwerggarnelen in ordentlicher Weise gehalten werden können? Ich find das für ausgewachsene Amanos schon viel zu klein, und das sind (so glaube ich zumindest) auch noch Zwerggarnelen.

Grüße
Silvio
inspi
Posts: 317
Joined: 22 Apr 2010 20:17
Feedback: 48 (100%)
Postby dima » 05 Jan 2011 20:34
Hi,
ich habe das selbe Becken.
Anfangs habe ich 7 kleine Amanos (2-4 cm) und 8 Red Bees geholt. Durch einen CO2-Unfall und durch Todessprünge beim Surfen auf der Strömung sind nur 5 Amanos und mitlerweile zahlreiche Bienen im Becken. Bei "Spitzenlasten" sieht das Becken schon ziemlich voll aus, wobei man die Amanos unter der Wurzel im Moos nicht permanent sieht. Aber die RedBees sind schon zahlreich und ich versuche jeden Monat 10 Stück davon abzugeben. Es sind also geschätzte 50 Stück da. Wenn ich das richtig einschätze geht es den Garnelen sehr gut, da beide Arten immer Nachwuchs bekommen (nur die Red Bees überleben natürlich).

Ich habe noch 3 Geweihschnecken und leider nur 3 Boraras b. (eine ist rausgesprungen, die 5te war beim Kauf krank und war sofort weg). Jetzt werde ich noch 2 dazu kaufen damit die sich besser fühlen(so geht es ihnen super: wachsen, fressen, spielen in der Strömung, versuchen Bläschen zu schnappen-spucken diese wieder aus und lassen sich wieder in der strömung treiben), über die Feiertage konnte ich keine Zeit finden welche zu holen.

Es gibt sicherlich viele andere Arten, jedoch musst du genau die Gewohnheiten und Verhaltet gegenüber anderen Arten VOR dem Kauf beachten. Bei mir ist das zusammenspiel sehr harmonisch und recht interessant zu beobachten.
MfG
Dima
User avatar
dima
Posts: 158
Joined: 09 Apr 2010 12:43
Location: Leipzig
Feedback: 2 (100%)
Postby bmsermond » 05 Jan 2011 23:48
Hi,

ich bin auch passionierter Garnelenhalter und kenne mich auch mit größer werdenden Arten recht gut aus, für ein so kleines Becken würde ich dir allerdings keine dieser Garnelen empfehlen. Große Garnelen im Süsswasser sind fast alle Macrobrachium, bis auf einige Fächergarnelen, die Macrobrachium sind fast alle nicht sehr gesellig, meist fressen sie Fische und Schnecken. Die Fächergarnelen brauchen Strömungsbecken und Staubfutter, sind für so kleine Becken eher nicht ideal. Ich denke auch wenn Du mit 5 bis 10 Zwerggarnelen anfängst wirst Du nicht lange brauchen bis Du eine ausreichende Population hast, es sei denn Du hälst Raubfische. Ich vermehre einige größere Garnelen wie zB http://sermond.npage.de/macrobrachium_dayanum_75737972.html und obwohl ich Becken bis 400l habe ist es mir auch passiert das mir eine rausgewachsen ist, http://sermond.npage.de/macrobrachium_sp_78076692.html die sah so süß aus im Geschäft und wenn sie jetzt die Arme ausstreckt hat sie eine Spannweite von knapp 40cm, lebt jetzt in Einzelhaft in einem 120cm Becken weil sie alles gefressen hat was nicht bei 3 aus dem Becken war. Also das mit den großen Garnelen sollte gut überlegt sein.

Gruß Bernd
http://sermond.npage.de

"Was ich nicht essen kann mach ich kaputt!!"

Mein Schiff wird kommen...und ich werde am Flughafen sein.
User avatar
bmsermond
Posts: 8
Joined: 03 Dec 2010 19:51
Feedback: 0 (0%)
Postby Free Willy78 » 06 Jan 2011 09:34
Hallo das hört sich gut an von dima aber ich will die garneelen auf keinen fall halten wie in einer dosen büxe nur ich seh die zwerg garneelen doch kaum wenn das becken weit entfernt ist ich würde mich freuen wenn ihr mir mal ein paar bilder schickt welche ich gut halten kann bei dem kleinen becken und wieviel davon ich hätte jetzt 2-4 garneelen und 2 schnecken gehalten nur ich weis überhaubt nicht was zu wem passt! :roll: :pfeifen: ich zooläden kaum vielleicht wohnt einer von euch in meiner nähe der mir zur seite steht? :roll: Naja ich bin da sehr vorsichtig und weis nicht wie und welche gut zusamen bas! LG Free Willy78 ( Melanie )
Free Willy78
Posts: 20
Joined: 04 Jan 2011 18:01
Feedback: 0 (0%)
Postby moss-maniac » 06 Jan 2011 11:06
Hallo Melanie,

wie wärs denn mit einer (allerhöchstens zwei) schönen leuchtenden Apfelschnecken (z.B. gelb) - die siehst du schon von weitem durchs Becken schnecken und mit den superlangen Fühlern herumschnecken und dann noch vielleicht ein paar hübsche kleine Schnecken, die sich nicht vermehren, wie Rennschnecken(tolle Muster) oder verschiedenfarbigen Geweihschnecken (die sind sehr nett und leben gerne zu mehreren zusammen).

Dazu Amanogarnelen, die sind zwar durchsichtig, aber sie sind leicht zu halten und vermehren sich in so einem Becken auch nicht und sie leben sehr lange. Sie sind interessant zu beobachten und halten dir das Becken schön sauber. 5 müssen es aber schon mindestens sein, damit sie sich auch wohlfühlen. Setze ihnen durchlöcherte Wurzeln rein, sie lieben solche Verstecke. Viele passende Bilder dazu findest du in meinem Blog - ganz runter scrollen.... vielleicht verliebst du dich ja in die freche dicke Berta ;-)

Das Becken muß gut abgedeckt sein, denn alle diese Bewohner versuchen sonst auch mal einen Landgang - und das wars dann :-(

Schöne Grüße und viel Erfolg
Ev
Aquarium - Time Lapse: http://moss-maniac.blogspot.de/p/blog-page.html
Mein Aquarium:
https://moss-maniac.blogspot.de/search/label/Aquaristik
Moosgärten: http://moss-maniac.blogspot.de/search/label/Moosgarten
Gartenspaziergang... viel Spaß! http://moss-maniac.blogspot.de/search/label/Gartenspaziergang
User avatar
moss-maniac
Posts: 745
Joined: 22 Nov 2009 14:30
Location: Straubing Niederbayern
Feedback: 6 (100%)
Postby Free Willy78 » 06 Jan 2011 17:47
Hallo apple7 das hört sich ja super an na da werde ich mal schauen im block,sag mal darf ich dich fragen wo du wohnst? :roll: :mrgreen: LG melanie
Free Willy78
Posts: 20
Joined: 04 Jan 2011 18:01
Feedback: 0 (0%)
Postby Daniel_F. » 06 Jan 2011 18:55
Free Willy78 wrote:Hallo apple7 das hört sich ja super an na da werde ich mal schauen im block,sag mal darf ich dich fragen wo du wohnst? :roll: :mrgreen: LG melanie



Wohnort: Straubing Niederbayern
:wink:

In nen 30er Cube kann man problemlos 100 Zwerggarnelen halten, die sieht man zwar nicht mehr aus 10m Entfernung, aber aus der Entfernung sieht man den Würfel auch bald nicht mehr :wink:

Ich hab ~100 Redfire in nem 20er Würfel und das sieht weder zu voll aus noch gehts den Tieren schlecht.

Wenn die Wasserwerte stimmen würde ich mir einen kleinen Stamm von Red-Bee oder Black-bee Garnelen anlegen und die vermehren. Sehen klasse aus :top:










:top:
Gruss
Dr. hcc Daniel
User avatar
Daniel_F.
Posts: 414
Joined: 13 Feb 2010 17:01
Feedback: 1 (100%)
Postby dima » 06 Jan 2011 19:32
hi,
super videos! Besonders das letzte mit den guten K10(EDIT: sehe jetzt auch K12). Muss mir auch "frisches Blut" in einer höheren Klasse besorgen, habe z.Z. nur K4
Und ich dachte, dass bei mir viel zu viele sind, also kann ich noch aufstocken ^^
MfG
Dima
User avatar
dima
Posts: 158
Joined: 09 Apr 2010 12:43
Location: Leipzig
Feedback: 2 (100%)
Postby Free Willy78 » 06 Jan 2011 20:22
Hallo ja hundert nicht schlecht aber suchen muß mann die schon wenn ich das erste video mir so ansehe! :mrgreen: mal sehn was der dehner so hergibt! LG melanie
Free Willy78
Posts: 20
Joined: 04 Jan 2011 18:01
Feedback: 0 (0%)
Postby Crustaman » 06 Jan 2011 20:44
Hallo,

am besten kaufst du dir die Garnelen nicht im Dehner, sondern von privat. Da kannst Du viel Geld sparen.
Grüße,
Henning
Crustaman
Posts: 308
Joined: 10 Jul 2009 13:12
Location: Biberach an der Riß
Feedback: 10 (100%)
Postby Free Willy78 » 07 Jan 2011 08:59
Hallo ja da haste recht ich muß noch suchen wo einer in meiner nähe wohnt aber erst muß ich es ja füllen mit pflanzen usw.... :D LG melanie
Free Willy78
Posts: 20
Joined: 04 Jan 2011 18:01
Feedback: 0 (0%)
Postby inspi » 07 Jan 2011 21:05
Wie gesagt finde ich 30l für Amanos zu klein. 5cm lange Fische steckt auch kein normaler Mensch in so ein Cube, warum also Amanos?

Aus einiger Entfernung in einem 30cm langen Becken großartig was erkennen zu wollen ist schon arg anspruchsvoll. :oops:

Ich würde als Startbesetzung einen 10er Trupp Caridinas oder besser noch (da für Anfänger besser geeignet) Neocaridinas empfehlen. Um die günstig zu bekommen sollte man schon von privat kaufen, die Preise im Handel sind teilweise schon etwas frech.
Google doch mal nach Red Fire, Yellow Fire, Blue Pearl oder White Pearl. Vielleicht gefällt dir von denen ja eine Art (nicht zusammen halten, da sich Neocaridinas untereinander kreuzen und dann brauner Mischmasch bei rauskommt).

Wenn die sich auch ein bisschen vermehrt haben ist auch immer Betrieb im Becken.

Grüße
Silvio
inspi
Posts: 317
Joined: 22 Apr 2010 20:17
Feedback: 48 (100%)
Postby Free Willy78 » 08 Jan 2011 17:59
Hallo silvio ja allso ich ich werde mir ein paar garnelen halten und 2 schnecken aber wie ich schon geschrieben habe die zwerggarneele sind zuklein die sieht man ja kaum neon fische in dem becken geht das wirklich ich dachte das sei nicht so gut mit dem kleinen becken :roll: Also diese fach wöter ich weis nie was ihr da meint könnt ihr das in klamern ihn schreiben obs fisch oder gaenellen sind :D ,wäre nett :engel: LG melanie
Free Willy78
Posts: 20
Joined: 04 Jan 2011 18:01
Feedback: 0 (0%)
Postby MarcelD » 08 Jan 2011 18:20
Liebe Melanie,

wärst du bitte so nett, bei deinen nächsten Beiträgen auch mal die Tasten mit "Punkt", "Komma", "Enter" und ggf. "Shift" zu benutzen? Bei deinem letzten Beitrag bluten einem ehrlich gesagt die Augen... :wink:


Vielen Dank und schöne Grüße,
Marcel.

Bitte sendet mir keine geschäftlichen Anfragen als private Nachricht.
Gerne helfen wir dir telefonisch unter +49 531 2086358 (Mo.–Fr. 9–17 Uhr) oder per E-Mail unter huhu@aquasabi.de weiter.

Lass es wachsen!

Image

Lebenskunst ist nicht zuletzt die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten.
(Vittorio de Sica, 1902-1974)
User avatar
MarcelD
Team Flowgrow
Posts: 1947
Joined: 05 Sep 2008 19:39
Location: Braunschweig
Feedback: 33 (100%)
34 posts • Page 1 of 3
Related topics Replies Views Last post
Welche Garnelen ? Oder gar keine Garnelen ?
by meee » 12 Sep 2007 15:19
10 4988 by topnails View the latest post
20 Nov 2010 14:55
CO2 und Garnelen
by andreas76 » 02 Oct 2009 12:38
1 3246 by Bärtchen View the latest post
02 Oct 2009 12:51
Garnelen
by simbakowu » 19 Jan 2016 20:17
1 627 by arture View the latest post
19 Jan 2016 20:29
Concurat und Garnelen
by Tobias Coring » 14 Aug 2007 12:08
9 2946 by *AquaOlli* View the latest post
09 May 2011 22:09
Red Fire Garnelen
by meee » 28 Sep 2007 00:50
6 3260 by Stobbe98 View the latest post
05 Oct 2007 13:11

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 3 guests