Post Reply
8 posts • Page 1 of 1
Postby bomberdo » 05 Oct 2007 17:13
Hallo Aquarienfreunde,

Ich habe da ein seltsamverhalten bei meinem 54er Becken. Habe dort ca. 10 Neosalmler und 8 Glühlichtsalmler drin. Sie stehen den ganzen Tag nur auch einer stellen und machen nix. selbst wenn Futter da ist verstecken sie sich.
Was halt komisch ist das sie das erst seid ca. 2 Wochen machen. Sie sind meisten in den Pflanzen oder in der Steinhöhle.
Und die Glühlichtsalmer waren vorher in mein 300er Becken und sind da fröhlich umher geschwommen. und seid dem sie in dem 54er sind verhalten sie sich genauso wie die Neons. Ich weiss es nicht genau, ich hatte vorher noch Guppys mit drin und da sind die Neons auf fröhlich herumgeschwommen. Ob es wegen den Guppys ist?
Was verblüffent ist wenn ich das Licht ausschalte schwimmen alle Salmer fröhlich herum und sie kommen aus ihren Verstecken.
Dann habe ich einfach mal auf verdacht die Röhre gewechselt vorher war von dennerle eine Special Planet drin jetzt habe ich eine normale 840er Farbton Röhre drin. Das hat aber auch nix gebracht. Immernoch das selbe Verhalten.
Weitere Bewohner des Beckens sind 4 Corydoras Juli und 6 Corydoras Sterbai. Oder konnte es sein das es an den Panzerwelsen liegt? Weil die sind eigentlich immer aktiv sowohl im hellen als auch im dunkeln.
Das Becken hat folgende Wasserwerte:

pH: 6,8 - 7
kH: 4
gH: 8
No2: nicht nachweisbar
NH4: nicht nachweisbar
No3: 20mg/l
Fe: 0,1 mg/l
Po4: 0,5mg/l
Temp: 24 Grad

Und die Pflanzen wachsen wie Unkraut!!!

Hat jemand von euch schonmal solche Beobachtungen gemacht oder hat jemand eine Ahnung woran das liegen könnte...
Bin Dankbar für jeden Rat.

Gruß Jens
User avatar
bomberdo
Posts: 185
Joined: 24 Jun 2007 11:49
Location: Rahden
Feedback: 5 (100%)
Postby swizzle101 » 05 Oct 2007 17:31
Hallo Jens

Meine Rotkopfsalmler verhalten sich ganz ähnlich: solange Licht an ist, verstecken sie sich, kaum geht es aus, verteilen sie sich im Becken und schwimmen fröhlich umher. Von denen weiss ich aber, dass es eigentlich Schwarzwasserfische sind, die gedämpfte Lichtverhältnisse bevorzugen, es liegt hier also sicher an der Lichtstärke. Ich habe letzthin meine Beleuchtung von 0.5 auf 1 W pro Liter aufgestockt, und das Verhalten der Rotkopfsalmler Salmler hat sich interessanterweise nicht merkbar verändert (sie waren vorher scheu und sichd es jetzt immer noch). Um einer Algenplage aus dem Weg zu gehen, habe ich dann die Beleuchtungszeit von 12 auf 8 Stunden reduziert, seither fühlen sich die Fische merklich wohler.
Hast du in deinem 300er Becken vielleicht mehr Pflanzen bzw. schattige Plätzchen gehabt, oder hast du dort unterschiedlich lang beleuchtet?


Gruss

Christian
User avatar
swizzle101
Posts: 177
Joined: 22 Aug 2007 16:42
Location: Basel
Feedback: 0 (0%)
Postby bomberdo » 05 Oct 2007 17:37
Hallo Christian,

Die Beleuchtungszeiten sind in beiden Beckengleich. Und die Neons sind seit einen Jahr in dem 54er. Und das licht habe ich in der Zeit nicht verändert. Und vom optischen her habe ich eigentlich in beiden Becken gleich viel dunkelzonen...

Gruss Jens
User avatar
bomberdo
Posts: 185
Joined: 24 Jun 2007 11:49
Location: Rahden
Feedback: 5 (100%)
Postby swizzle101 » 05 Oct 2007 17:43
Hast du in beiden Becken die gleichen Wasserwerte bzw. düngst du gleich?
User avatar
swizzle101
Posts: 177
Joined: 22 Aug 2007 16:42
Location: Basel
Feedback: 0 (0%)
Postby bomberdo » 05 Oct 2007 18:10
Ja nur in dem 300er habe ich statt gH 8 nur gH 7 sonst wird in beiden Becken der Selbe Dünger von Dennerle V30/E15/A1 benutzt.
Gruss Jens
User avatar
bomberdo
Posts: 185
Joined: 24 Jun 2007 11:49
Location: Rahden
Feedback: 5 (100%)
Postby doory » 12 Oct 2007 09:23
Hallo zusammen,

generell finde ich das Becken einfach zu klein für die Salmer, meines Wissens sollte das Becken eine mindestlänge von 1m haben, da beide Arten einfach sehr schwimmfreudig sind.

LG steffi
User avatar
doory
Posts: 36
Joined: 21 Sep 2007 19:42
Feedback: 0 (0%)
Postby swizzle101 » 12 Oct 2007 13:56
Hmm, da fällt mir noch ein, dass es auch mit der Sauerstoffsättigung des Wassers zu tun haben kann. Aber das hängt ja indirekt auch wieder mit Leuchtstärke und Pflanzenbesatz ab.
Hat sich mittlerweile etwas am Befinden der Fische geändert?
User avatar
swizzle101
Posts: 177
Joined: 22 Aug 2007 16:42
Location: Basel
Feedback: 0 (0%)
Postby bomberdo » 14 Oct 2007 17:02
Also am Verhalten hat sich nichts wirklich geändert. Ich sage mal so sie sind gesund halt nur eine wenig ruhig. Aber wenn das Licht ausgeht dann geht die Post ab....
Gruß Jens
User avatar
bomberdo
Posts: 185
Joined: 24 Jun 2007 11:49
Location: Rahden
Feedback: 5 (100%)
8 posts • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
Seltsames Paarungsverhalten zweier Weibchen
by tkol1990 » 07 Feb 2015 16:14
1 420 by Gast View the latest post
03 May 2015 06:45
Mosaikfadenfisch Verhalten
by Bro » 25 Aug 2012 16:08
1 572 by Bro View the latest post
29 Aug 2012 17:07
Verhalten von Rasboras
Attachment(s) by StoryBook » 26 Mar 2014 14:24
3 815 by StoryBook View the latest post
01 Apr 2014 08:54
Fische verhalten sich ungewöhnlich...
by Natural » 07 Jul 2013 12:18
7 1316 by Natural View the latest post
08 Jul 2013 17:48
Verhalten Boraras Maculata und Vergesellschaftungstips
by atmungsaktiv » 29 Aug 2018 18:02
3 466 by Biotoecus View the latest post
30 Aug 2018 19:07

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 4 guests