Post Reply
3 posts • Page 1 of 1
Postby silvioli » 13 Jul 2016 16:12
Hallo liebe Gemeinde,

habe gestern ein Pärchen (?) Pelvicachromis sacrimontis red (Wildfang aus Nigeria) erstanden und frage mich im Becken nun, ob ich nicht doch 2 Weibchen bekommen habe. Eines der beiden Exemplare versteckt sich aktuell immer in einer Höhle (würde vermuten, dass das ein Weibchen ist). Das andere habe ich fotografieren können. M.E. und meinen Recherchen nach, erstreckt sich der rote Bereich bei den Männchen von der Schnauze an bis ca. zum Bauch. Außerdem soll auch der gelbe Streifen an der Rückenflosse bis zum Ende durchgehend sein im Gegensatz zum Weibchen. Beides trifft nicht so wirklich auf das, im Foto zu erkennende Exemplar, zu. Andere Flossenunterschiede oder ähnliches konnte ich auch nicht erkennen. Beim Händler sah das irgendwie anders auch ;-) Würdet ihr sagen, dass ist ein Männchen oder doch ein Weibchen?



Grüße
Silvio
silvioli
Posts: 23
Joined: 19 Dec 2015 11:01
Location: Henstedt-Ulzburg
Feedback: 0 (0%)
Postby shift » 13 Jul 2016 16:24
Hallo Silvio,

sieht für mich deutlich nach einem Weibchen aus. Wie du schon sagtest, beim Männchen erstreckt sich die Rotfärbung bis zum Maul. Außerdem läuft die Rückenflosse in einem rot/türkisenem Streifen spitz aus, auch die Schwanzflosse läuft mittig spitz und rot/türkis aus.
Gruß, Manuel
shift
Posts: 56
Joined: 04 Sep 2012 16:52
Feedback: 15 (100%)
Postby silvioli » 13 Jul 2016 19:20
Hallo Manuel,

danke für die Bestätigung meiner Vermutung. Bin daraufhin direkt nochmal zu meinem Händler des Vertrauens und habe, mit meinen neuen Erkenntnissen, eines der wenigen Männchen finden können.




Grüße
Silvio
silvioli
Posts: 23
Joined: 19 Dec 2015 11:01
Location: Henstedt-Ulzburg
Feedback: 0 (0%)
3 posts • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
Welcher Pelvicachromis taeniatus ist das ?
Attachment(s) by AnYoNe » 11 Mar 2013 20:26
2 413 by AnYoNe View the latest post
12 Mar 2013 10:22

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 5 guests