Post Reply
4 posts • Page 1 of 1
Postby Bitterlemon » 17 Dec 2017 21:55
Servus!

Bucen blühen ja eigentlich sehr häufig, ebenso in meinem Semipaludarium über Wasser. Da ist mir der Gedanke gekommen, dass man die Bucen doch eigentlich bestäuben könnte. Hat jemand von euch das schon mal getestet?

Liebe Grüße
Tom
Let it grow, let it grow, let groooooow!

Tom (Aquascaper since 11/2015)
Bitterlemon
Posts: 309
Joined: 27 Nov 2015 18:10
Location: Wien
Feedback: 8 (100%)
Postby Erwin » 17 Dec 2017 22:03
hallo tom,
wozu der Aufwand?
klonen reicht doch zur Vermehrung. oder willst du wirklich züchten? also auch Merkmale verändern?
mfg
Erwin
Schwergängiger Magnetscheibenreiniger?
Silikonspray auf den Aussenscheiben mit einem weichen Tuch trocken wischen und es flutscht wieder.
User avatar
Erwin
Posts: 1582
Joined: 19 Nov 2009 22:27
Location: Röhrmoos
Feedback: 0 (0%)
Postby Sumpfheini » 17 Dec 2017 23:16
Hallo,

einfach als Experiment, um Frucht- und Samenentwicklung und auch Keimung zu beobachten, kann das sicher interessant sein.
Bei Aquasabi ist das mit emers kultivierten Bucen schon mal fast gelungen, man konnte sehen, dass sich Fruchtknoten verdickt haben, aber dann starb der Blütenstand doch vorzeitig ab.
Die Schwierigkeit dabei ist, dass die Narben der weiblichen Blüten (ganz unten am Kolben) eventuell nicht mehr bestäubungsreif sind, wenn aus den männlichen Blüten (oberhalb der schuppenförmigen Staminodien) der Pollen (in einer dicken Flüssigkeit) austritt. Ähnlich wie bei Cryptocoryne. Man muss also versuchen, den Pollen auf die Narben eines anderen, jüngeren Blütenstands zu schmieren. Damit man an diese rankommt, muss man die Spatha unten öffnen.
Oder aber den Pollen irgendwie aus den noch unreifen männlichen Blüten rausquetschen und auf bestäubungsbereite Narben desselben Blütenstands übertragen.

Gruß
Heiko
User avatar
Sumpfheini
Team Flowgrow
Posts: 5213
Joined: 04 Sep 2007 09:20
Location: Braunschweig
Feedback: 2 (100%)
Postby Bitterlemon » 20 Dec 2017 14:37
@Erwin:

Ja Merkmale verändern wäre doch sehr spannend. Außerdem stell ichs mir effizienter vor als die vegetative Vermehrung.

@Heiko:
Das klingt ja mal sehr spannend. Prinzipiell könnt ich mehrere unterschiedliche Bucen miteinander kreuzen oder?
Weißt du ob es einen unterschied gibt zwischen emers gewachsenen Blütenständen und submers gewachsenen? Also submers gewachsenen aber die Oberfläche durchbrechende Blüten.

Bucen hätt ich genug die blühen und die man schnell mal Richtung Wasseroberfläche verfrachten könnte.

Lieben Gruß
Let it grow, let it grow, let groooooow!

Tom (Aquascaper since 11/2015)
Bitterlemon
Posts: 309
Joined: 27 Nov 2015 18:10
Location: Wien
Feedback: 8 (100%)
4 posts • Page 1 of 1

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest