Post Reply
7 posts • Page 1 of 1
Postby Adda » 10 Jun 2013 20:00
Moin,

sooo mein erster Beitrag :smile: wie der Titel schon sagt spiele ich sehr intensiv mit dem Gedanken mein gut 5 Jahre altes Juwel Trigon 190 von 2x T8 18W auf LEDs umzurüsten. Insgesamt ist das Becken nicht so hell, hinten im Dreieck sogar eher dunkel. Wenn das mit der Beleuchtung dann mal besser läuft wird auch noch der "Inhalt" umgestaltet, bisher war das mit den Pflanzen immer eine Herausforderung.

Ich habe in den letzten Tagen viel gelesen, einige Fragen sind aber doch noch offen geblieben. Ich hoffe ihr könnt mir weiter helfen bzw. meine Überlegungen nachvollziehen/bestätigen.

1) Licht-Bedarf: Beckeninhalt 190 L brutto, ca. 150 L netto, 60cm tief => ca. 4.500 Lumen sollten es richten.

2) Auswahl der LEDs: in vielen Beiträgen werden Cree XM-L T6 erwähnt/benutzt. Von den technischen Daten erscheinen mir die XM-L 2 U2 aber attraktiver (Lumen/Watt bei ähnlichem Anschaffungspreis). Gibt es etwas, dass gegen die XM-L 2 U2 spricht?

3) Anz. LEDs: wenns die XM-L 2 U2 @ 1400 mA werden, sollten 8 Stk. ausreichen (8x525lm = 4200lm @ 35W ... 1 W gespart :shock: bei deutlich besserer Lichausbeute)

4) KSQ: mit 8 LEDs und 35W sollte eine KSQ Meanwell LPC-60-1400 ausreichen (58W)... bleibt auch noch etwas Reserve um bei Bedarf um 1-2 LEDs aufzustocken.

5) Kühlung/Befestigung der LEDs: hier bin ich mir noch nicht sicher... eine Abdeckung soll aber erhalten bleiben. Entweder Befestigung über ein Alu-Profil oder ich ersetze gleich den Kunststoff-Deckel durch ein Alu-Blech, an dem ich die LEDs dann direkt befestige. Hat jemand Erfahrungswerte mit dem Profil?

6) Wärmeleitkleber: reicht Alu oder sollte es schon Silber sein?

7) Abdichtung gegen Spritz-/Kondenswasser: Wenns das Profil wird: reicht es aus, die Kanten mit Silikon abzudichten? Wenn es das Blech wird: reicht das Plastik 70 Spray für eine Abdichtung aus? Vertragen die LEDs das?

Insgeamt gehe ich jetzt erst einmal von Kosten in Höhe von gut 160 Euronen aus.

Für Antworten auf meine Fragen wäre ich sehr dankbar. Es hilft mir auch schon, wenn jemand bestätigen kann, dass so alles passt. Bei Interesse gibts auch ein paar Bilder vom Umbau.

Schönen Gruß aus dem hohen Norden
Adda
Adda
Posts: 4
Joined: 10 Jun 2013 19:16
Feedback: 0 (0%)
Postby Chaos » 13 Feb 2014 12:30
Hi ,

ich spiele grad mit der Idee für mein Trigon 350 :smile:
Bei mir soll die Abdeckung auch erhalten bleiben ..
Ich habe mit überlegt Eloxierte Alu Profile mit klarer Abdeckung zu nehmen und an die form der Standartabdeckung anzupassen.
Evlt eine neue Abdeckung aus Alu?
Bin mir noch nicht ganz sicher ..

Man könnte die Profile ja unter der normalen Abdeckung befestigen und durch die Abdeckung mit Schrauben Passiv Kühlkörper mit der Leiste verbinden ?Wenn das was bringt ^^

Bei mir sollte auf jedenfall die Abdeckung auch bestehen bleiben wegen Katzen :P

Evtl können wir uns ja mit Ideen austauschen bzw inspirieren xD
Chaos
Posts: 13
Joined: 11 Feb 2014 17:03
Feedback: 0 (0%)
Postby MajorMadness » 13 Feb 2014 14:20
Hoi,

1) Licht-Bedarf: Ich würde 5700lm anpeilen.

2) Die T6 einfach weil es die günstigsten sind. es ist aber so das L2 besser sind als L und U3 besser als U2 als T6. Viel tut sich aber nicht.

3) Bei den von mir erwähnten 5700lm und deinen 1400mA sind es 11. ~4,22W/LED, wenn du "nur" 1000mA nimmst kommt man auf 14LED und 2,92W/LED. 46,42 vs 40,88, wieder 5,54W gespart...

4)LPC-60-1400 bzw LPC-60-1050

5) Profil ist gut. Hab es selbst verbaut noch in V1. Alle 10cm ne 1600mA LED hat es ausgehalten, aber Grenzwertig...

6) Wärmeleitkleber: ist egal. Beide ok. Persöhnlich nehm ich den adhesive

7) Abdichtung gegen Spritz-/Kondenswasser: Wenns das Profil wird: reicht es aus, die Kanten mit Silikon abzudichten? Hab Ich nichtmal gemacht. War aber offen... Zu Spray kann ich nix sagen da nie verwendet. Ich pack bei abdeckungen immer Glas oder Plexi zwischen LED und Wasser.
Beste Grüße Moritz
Meine Projekte zur Aquariensteuerung:
Image www.aqua-grow.de
User avatar
MajorMadness
Posts: 1658
Joined: 06 Aug 2012 10:44
Location: 45145 Essen
Feedback: 10 (100%)
Postby Adda » 16 Jun 2014 14:48
Moin,

ich hatte schon garnicht mehr damit gerechnet, dass noch jemand etwas zum Thema postet... und auch schon lange selbst nicht mehr nachgeschaut.

Der erste Post ist ja schon ziemlich genau 1 Jahr her, mittlerweile bin ich auch schon ein paar Schritte weiter :D Abgeschlossen ist das Projekt aber noch nicht... :pfeifen:

Sobald ich in den nächsten Tagen die Zeit finde gibt es ein paar Infos zum Stand der Dinge und ein paar Bilder.

Gruß aus dem hohen Norden
Adda
Adda
Posts: 4
Joined: 10 Jun 2013 19:16
Feedback: 0 (0%)
Postby Adda » 17 Jun 2014 09:13
Moin,

mittlerweile ist der Umbau fast abgeschlossen (hat ja auch nur ein Jahr gedauert :pfeifen: ), ich bin aber noch nicht restlos zufrieden mit meiner Lösung. In der Zwischenzeit habe ich einige Varianten ausprobiert und hatte die Gelegenheit eine ganze Menge zu lernen :roll: Momentan sieht meine Abdeckung daher noch etwas experimentell aus :-/ Im Betrieb ist die Beleuchtung mittlerweile seit über 6 Monaten.

Hier mal das ganze von oben:

24505

Wie man sieht habe ich die beiden Abdeckungen durch Alu-Bleche ersetzt, den Original-Leuchtbalken aber weiter verwendet. So habe ich weiterhin eine dreiteilige Abdeckung, ich kann einzelne Teile abnehmen (Reinigung) und auch hochklappen (Füttern). Die LEDs habe ich auf Kühlkörper geklebt und durch Bohrungen "von oben" auf die Bleche geklebt. Die Idee dahinter war einen möglichst guten Wärmeabtransport zu erreichen, die Wärme sollte sich so nicht unter der Adeckung stauen. Die beiden Teile der Abdeckung sind über Stecker (AMP Superseal) mit dem Leuchtbalken verbunden, durch "lossteckern" kann ich so die Einzelteile herausnehmen. Ich habe die Einpolige Variante gewählt, damit ich die LEDs auf jeweils einer Abdeckung bei Bedarf auch einzeln betreiben kann (wenn ich im AQ arbeite ist zumidest etwas Licht hilfreich)

Von unten sieht das ganze so aus:

24504

Bei der Verkabelung sieht man zwei Varianten:

bei der großen Abdeckung laufen die Verbindungskabel von LED zu LED auf der Unterseite, die Kabel habe ich dann einmal nach oben geführt wo sich die Steckverbindung zum Leuchtbalken befindet.

Bei der kleinen Abdeckung habe ich die Kabel auch zwischen den LEDs auf die Oberseite geführt. Die erste Variante gefält mir deutlich besser und ich werde auch die kleine Abdeckung noch entsprechend umbauen.

Da die LEDs auf der Unterseite quasi "frei über dem Wasser" hängen, habe ich eine großzügige und mehrschichtige "Schutzschicht" mit Plastik 70 aufgetragen (über die gesamte Platine/LED/Lötstellen). Bisher gab es damit keine Probleme. Ich bin aber immer noch auf der Suche nach einer besseren Lösung. Einige Versuche die LEDs in Epoxidharz einzugeißen sind bei mir gescheitert, weil ich den Spalt zwischen Kühlkörper und Form nicht so dicht bekommen habe, dass das Harz in der Form geblieben ist.

Ich habe 8 LEDs verbaut, die mit 1050 mA bestromt werden. Im Vergleich sah man bei der Original-Beleuchtung kaum, dass überhaupt Licht an war. Das ganze hat sich offensichtlich gelohnt :gdance:

Nachdem ich die Beleuchtung umgestellt hatte, gabe es zunächst Probleme mit Pinselalgen, nachdem ich zu EasyLife EasyCarbo und ProFito gewechselt bin, hatte sich das innerhalb weniger Wochen aber auch erledigt.

Momentan bin ich in Vorbereitung auch den Inhalt des Beckens etwas aufzuhübschen, ich hoffe das dauert nicht wieder ein Jahr... :roll:

Grüße aus Bremen
Adda
Adda
Posts: 4
Joined: 10 Jun 2013 19:16
Feedback: 0 (0%)
Postby reimundko » 01 Nov 2016 17:31
Hallo welches Blech hast du genommen.
Reicht ein 70x40 Blech für die hintere Abdeckung.
Und welche Dicke hast das Blech?

Danke
reimundko
Posts: 1
Joined: 31 Oct 2016 11:59
Feedback: 0 (0%)
Postby Zeltinger70 » 01 Nov 2016 21:13
Servus,

der User Adda war zuletzt vor über 1,5 Jahren hier. :wink:

Bezüglich der Wärmeableitung ist bei seiner Variante die Dicke des Bleches zu vernachlässigen.
Die LEDs sitzen auf den massiven Alukühlkörpern.

An Deiner Stelle würde ich einfach vor Ort die vorhandenen Bleche auf Ihre Biegsamkeit/Steifheit testen.

Gru? Wolfgang
User avatar
Zeltinger70
Posts: 2116
Joined: 15 Dec 2006 20:36
Feedback: 21 (100%)
7 posts • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
High Power LEDs vs. China Import LEDs
Attachment(s) by MajorMadness » 11 Jul 2013 11:47
63 12826 by fitzgeraldo View the latest post
21 Jul 2014 18:39
Vergleichsmessungen verschiedener High-Power LEDs
Attachment(s) by Heinz Klaus Thiesen » 24 Oct 2016 11:15
24 2265 by Heinz Klaus Thiesen View the latest post
06 Jan 2017 10:37
High-Power LEDs nach 1 Jahr
Attachment(s) by Heinz Klaus Thiesen » 31 Jan 2018 03:53
41 2403 by wembly View the latest post
08 Jun 2018 18:24
High Power LEDs nach 2 Jahren
by Heinz Klaus Thiesen » 23 Nov 2018 13:03
4 523 by Matz View the latest post
24 Nov 2018 08:59
Fluval Edge LED Umrüstung. Welche LEDs?
Attachment(s) by StupidMF » 30 Sep 2014 19:20
24 4413 by reacend View the latest post
16 Apr 2016 21:06

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 5 guests