Post Reply
6 posts • Page 1 of 1
Postby Macauly » 05 Feb 2017 11:46
Liebe Flowgrower,

aktuell tue ich mich mit der Lumen/Liter-Berechnung recht schwer.

Es fehlt mir hier einfach an Erfahrung.

Zur Sachlage:

Mein Becken misst 60x35x40cm (LxBxH), somit 84l.

Kürzlich habe ich eine Fläche bzw. ein Volumen von ca. 35x35x40cm (LxBxH, ca. 50l) in diesem Becken mit eher lichthungrigen Pflanzen bepflanzt, namentlich sind das:

Rotala rotundifolia, Ludwigia repens, Rotala indica / bonsai, Eleocharis Mini

Die Pflanzen sind mittig im Becken positioniert und erstrecken sind nach-/nebeneinander entlang der Breite/Tiefe.

Genau über dieser bepflanzten Fläche sind aktuell zwei 30cm LED-Röhren mit jeweils ca. 1000 Lumen angebracht, also insgesamt ca. 2000 Lumen.

Weitere Beleuchtung existiert in dem Becken nicht, die Ränder sind mit entsprechenden Pflanzen (Anubias) u. Moosen bepflanzt.

Nun meine Frage:

Vom gesamten Beckenvolumen (84l) ausgehend käme ich auf etwa 25 Lumen/ Liter. Für meine "lichthungrigen Pflanzen" wohl zu wenig.

Gehe ich jetzt aber von der mit diesen "lichthungrigen Pflanzen" bedeckten Fläche aus (s.o.), so hätte ich bei einem Volumen von ca. 50l 2000 Lumen (Beleuchtung ist direkt darüber), somit ca. 40 Lumen/Liter. Dies sollte in jedem Fall ausreichen oder?

Wie seht Ihr das? Geht meine Rechnung so auf und ich habe für mein Vorhaben ausreichend Licht oder soll ich noch eine LED über dem Bereich zusätzlich anbringen?


CO2- sowie Mikro- u. Makronährstoffe werden hinzugegeben.


Vielen Dank !

Kristian
Macauly
Posts: 7
Joined: 15 Jan 2017 04:04
Feedback: 0 (0%)
Postby Ebs » 05 Feb 2017 13:30
Hallo Kristian,

probiere es einfach so aus, wie du es jetzt z.Zt. hast. So lichthungrig sind deine Pflanzen nicht.

Sollte es nicht reichen, kannst du evt. mit 1- 2 LED- Sticks ergänzen (gibt es fertig in unterschiedlichen Längen), falls du etwas Basteln nicht scheust.

Deine Anubien und das Moos in den Randbereichen brauchen sowieso nur wenig Licht.

Gruß Ebs
Aquarium von Eberhard:ca.100 l Netto, KH 6; GH 13; PH 6,8/6,9; CO2 25/30; NO2 n.n; NO3 10/15; PO4 um 0,5; K um 8; Fe 0,1; Ca/Mg 7 :1; Bel. ca. 5000 Lumen LED; 15 Std. Bel. ; keine sichtb. Algen
http://www.flowgrow.de/aquarienvorstellungen/juwel-panorama-80-120l-vorstellung-t13998.html
User avatar
Ebs
Posts: 1159
Joined: 02 Jan 2011 10:20
Feedback: 0 (0%)
Postby omega » 05 Feb 2017 13:56
Hi Kristian,

wenn die Leuchte nur einen Teil des Aquariums beleuchtet, gelten die Lumen pro Liter natürlich auch nur für diesen Teil.
Aussagekräftiger ist, die Beleuchtungsstärke an der Wasseroberfläche zu vergleichen. Ob sich die Leuchte nur über die Hälfte oder aber die gesamte Aquarienlänge erstreckt: unter ihr ist es auf weiten Strecken gleich hell. Erst an den Enden ergeben sich Unterschiede.

Rotala rotundifolia und Ludwigia repens würde ich nicht als lichthungrig bezeichnen. Bei viel Licht neigt R. rotund. gar dazu, sich wegzuducken und flach zu wachsen. Trimmen wirkt dem aber entgegen.

Grüße, Markus
User avatar
omega
Posts: 2781
Joined: 12 Sep 2012 20:53
Location: München
Feedback: 9 (100%)
Postby Macauly » 05 Feb 2017 15:03
Vielen Dank für Eure Antworten!

Korrekt, die Leuchten erstrecken sich nur über einen Teil des Beckens. Und genau unter diesem Teil befinden sich die genannten Pflanzen.

Mein Ziel ist, dass auch die unteren Pflanzenteile ihre Blätter behalten :).

Zur Veranschaulichung ein Bild. Eine LED ist direkt über Rotala und Ludwigia, eine Röhre über Eleocharis.


Dann würde ich das Ganze so vorerst lassen?

Attachments

Macauly
Posts: 7
Joined: 15 Jan 2017 04:04
Feedback: 0 (0%)
Postby Ebs » 05 Feb 2017 17:11
Hallo,

Macauly wrote:
Dann würde ich das Ganze so vorerst lassen?


genau ! :thumbs: Warte ab, was sich weiter tut. Weiter reagieren kannst du dann. Sieht doch alles ganz gut aus.

Gruß Ebs
Aquarium von Eberhard:ca.100 l Netto, KH 6; GH 13; PH 6,8/6,9; CO2 25/30; NO2 n.n; NO3 10/15; PO4 um 0,5; K um 8; Fe 0,1; Ca/Mg 7 :1; Bel. ca. 5000 Lumen LED; 15 Std. Bel. ; keine sichtb. Algen
http://www.flowgrow.de/aquarienvorstellungen/juwel-panorama-80-120l-vorstellung-t13998.html
User avatar
Ebs
Posts: 1159
Joined: 02 Jan 2011 10:20
Feedback: 0 (0%)
Postby Frank2 » 05 Feb 2017 19:31
Hallo

anbei zwei Bilder der angesprochenen Pflanzen in Schwachlichtbecken ( unter 20 Lumen/Liter T5 OHNE Reflektoren, Becken 1 zusätzliche Schwimmpflanzendecke da ist es grabbennacht unten!)

Ich denk Du siehst den Unterschied und erkennst, das Licht bei beiden Pflanzen eine untergeordnete Rolle spielt und der Hase woanders bergaben liegt. Die benötigen so ab 15 Lumen aufwärts und sehen bereits damit sehr ansprechend aus.

Sehr schönes Becken hast Du da übrigens!
Grüße
Frank

Attachments

Frank2
Posts: 1536
Joined: 09 Jul 2014 06:10
Feedback: 0 (0%)
6 posts • Page 1 of 1

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 6 guests