Post Reply
34 posts • Page 1 of 3
Postby HansAPlast » 17 Jan 2013 18:02
Hi,

gerade gefunden bzw. die Info über Led - Leuchten bekommen

http://www.sensolight.de/

Die Firma ist ja schon länger auf dem Markt und hat bisher T5 / T8 Leuchten in
guter Qualität gebaut. Keine Ahnung ob Lichtausbeute usw. stimmen aber vielleicht
eine Lösung anstelle von "Eigenbau"....

Gerd
Hauptursache für trockene Haut sind Handtücher :bier:
User avatar
HansAPlast
Posts: 882
Joined: 08 May 2008 09:48
Location: Bergisch Gladbach
Feedback: 136 (100%)
Postby MajorMadness » 17 Jan 2013 18:16
Mhhh wenn die die Seoul P4 einsetzen kommt das schon hin, aber der Preis ist nicht wirklich ne Alternative...
80cm=21W=2520lm=140€
Dafür kannst du dir selber eine Bauen die es bei CREE XML auf 6600lm mit 16W bringt... (Alu ect mit eigerechnet)

BZW Noch Radikaler: Tiegers hat für seine V4 (beleuchtung/led-leuchte-marke-eigenbau-v4-t23833.html) 220€ bei 9000lm ausgegeben. 3x ECO100 würden 480€ kosten und dabei 8640lm bringen...
Beste Grüße Moritz
Meine Projekte zur Aquariensteuerung:
Image www.aqua-grow.de
User avatar
MajorMadness
Posts: 1658
Joined: 06 Aug 2012 10:44
Location: 45145 Essen
Feedback: 10 (100%)
Postby J2K » 17 Jan 2013 18:34
Hi,

für die Nanos ist der Preis schon akzeptabel. Bei den Größeren finde ich den Preis schon gesalzen, vor allem scheint da dann kein Netzteil dabei zu sein.
Grüße

Jendrik
User avatar
J2K
Posts: 617
Joined: 17 Feb 2010 17:52
Feedback: 10 (100%)
Postby Biotoecus » 17 Jan 2013 19:06
Hi,

MajorMadness wrote:BZW Noch Radikaler: Tiegers hat für seine V4 (beleuchtung/led-leuchte-marke-eigenbau-v4-t23833.html) 220€ bei 9000lm ausgegeben. 3x ECO100 würden 480€ kosten und dabei 8640lm bringen...


Ist mir zu teuer, das geht billiger. :D
Für 9200 Lumen habe ich 160,-€ investiert in Crees. :bier:

Tatsächlich wendet sich der Link aber an die Leute, die nicht selbst basteln.
Man sollte denen schon selbst überlassen ob sie das nutzen wollen oder nicht.
Bei den kleineren Leuchten ist das Einsparpotenzial eher gering.
Da werden 15W T8 gegen 15W LED getauscht.
Ergebnis ist eine hellere Beleuchtung wenn man den 120 Lumen pro Watt folgen will.

Ich habe auch noch nicht alle Fälle durch gerechnet, aber schlecht sieht das nicht aus.
OK, der Preis ist schon ordentlich.
Aber so schlecht sieht das von der Datenlage gar nicht aus.

Beste Grüße
Martin
Biotoecus
Posts: 3000
Joined: 04 Feb 2008 15:09
Location: Hannover
Feedback: 3 (100%)
Postby Berni » 17 Jan 2013 19:17
Hallo zusammen,
trifft sich ja richtig gut. Ich wollte zu dem Anbieter euch heute auch anschreiben.
Im Aqualaden habe ich neulich die cluster in der Hand gehabt und ich kapiers einfach nicht. Hier mal der Link http://daytime-eco.de/produkte/cluster/
Eins der Cluster hat 10 Watt und pro Watt sollens 120 Lumen sein. Das Ding hat keine aktive Kühlung und wie ich es empinde auch keine passive da die Cluster innerhalb der Schiene verschoben werden können. Wie geht das???
Bin selbst gerade am Überlegen mir was zu bauen aber die Kühlung stört mein vorhaben immer wieder.
Ich will auch 10 Watt Cluster die ich nicht Kühlen muß!!!
Vielleicht kann noch jemand meine andere Frage beantworten. Ist Lumen t5 gleich Lumen LED??? Habe jetzt paarmal bei euch gelesen das weniger nötig wäre. Gibt es einen Faktor?

Gruß berni
Berni
Posts: 149
Joined: 19 Oct 2012 12:54
Feedback: 43 (100%)
Postby Tiegars » 17 Jan 2013 19:18
Hallo,

finde es sieht gar nicht mal so schlecht aus. Für ein grösseres becken müsste man die Clustertechnologie nehmen dann wird es teuer. Aber für die kleinen Becken wieso nicht. Für mich wäre das nix da kann man ja ned mehr basteln :) Und genau das mache ich ja gerne :bier: Aber danke für den Link.
Viele Grüsse

Javi
___________________
Aguaworld
User avatar
Tiegars
Posts: 966
Joined: 10 Aug 2011 20:12
Location: Grenzgebiet Waldshut
Feedback: 67 (100%)
Postby taulie » 09 Mar 2013 19:57
Hallo,

war heute auf der Aqua Fisch FN und konnte diese Leuchten mal selber sehen.

Ich hab mich mit dem Verkäufer auch lange unterhalten. Und bin eigentlich schon von begeistert.
Klar verzählt der mir viel aber persönlich würde ich die schon gerne nutzen wollen.

Preis ist halt so eine Sache.

Gäbe es eventuell vergleichbare LED Lösungen für Aquarien die entweder mehr Leistung oder günstiger sind?

Möchte ein 50er Cube aufstellen und dafür währe das 40 er Modul geeignet.
Also 20 W á 120 Lumen je Watt

Wie rechnet man da eigentlich die Watt pro Liter aus?

Effektiv soll es wohl sein. Auf der Messe hat er mir als Beispiel das Gewinner Becken von Adrie Baumann gezeigt das die Leuchten drüber hat.

Gruß
Dominik
taulie
Posts: 174
Joined: 22 Dec 2009 01:50
Location: Bodensee
Feedback: 23 (100%)
Postby gartentiger » 09 Mar 2013 21:10
Na so ganz passt das Datenblatt nicht.

CRI für alle Lichtfarben 90, das glaub ich nie und nimmer. Ebenso die 120lm/W, das wird in den unteren Lichtfarben nicht erreichbar sein bei den verwendeten Middle Power LED.

Für den Nichtbastler sicher ne nette Alternative und auch generell zu begrüßen, das es immer mehr Anbieter von fertigen LED-Leuchten gibt. Aber das Preis/lm-Verhältnis passt noch nicht ganz.

lg Chris
User avatar
gartentiger
Posts: 2001
Joined: 11 Nov 2007 02:25
Feedback: 19 (100%)
Postby Wuestenrose » 10 Mar 2013 10:16
Hallo,

gartentiger wrote:CRI für alle Lichtfarben 90, das glaub ich nie und nimmer. Ebenso die 120lm/W, das wird in den unteren Lichtfarben nicht erreichbar sein bei den verwendeten Middle Power LED.

Einspruch :wink:. Gerade mit den Mid-Power-LEDs lassen sich bessere Farbwiedergabeeigenschaften und höhere Lichtausbeuten realisieren als mit High-Power-LEDs, wobei die Angabe CRI > 90 für alle Lichtfarben doch etwas geschönt ist. Beispiel: Die Nichia NS2W757AT-V1. Diese kaltweiße LED erreicht bei einem CRI > 80 und 65 mA Bestromung eine Lichtausbeute von 140 Lumen pro Watt. Wenn jemand eine sehr effiziente LED-Beleuchtung bauen möchte, dann ist er mit Mid-Power-LEDs besser beraten als mit den High-Power-Kollegen.

Viele Grüße
Robert
生命太短暫了,因此無法躺在床上死去。
User avatar
Wuestenrose
Posts: 6652
Joined: 26 Jun 2009 10:46
Location: Im Herzen der Renaissance- und Fuggerstadt Augsburg
Feedback: 4 (100%)
Postby gartentiger » 10 Mar 2013 10:26
Hi Robert,

danke für die Korrektur.

Wobei diese "Effizienz je Watt" dann mit einer hohen Anzahl LED's erkauft wird und daher auch weiterhin mit deutlich akzeptableren Preisen für gute Fertiglösungen nicht zu rechnen ist.

lg Chris
User avatar
gartentiger
Posts: 2001
Joined: 11 Nov 2007 02:25
Feedback: 19 (100%)
Postby DerScrew » 10 Mar 2013 14:13
Hallo,

grundsätzlich ist das erstmal ne ordentliche Alternative zum Selbstbau mit akzeptablen lm/w, insofern die Angaben des Herstellers korrekt sind. Natürlich ist ein Selbstbau mitunter günstiger, aber nicht jeder kann, will und hat die Zeit dafür. Wobei das natürlich keinsterlei Aussage über die Qualität der ganzen Sache trifft, insbesondere der Leds.

Mir ist auf dieser Seite nur die AQ Abdeckung aus Alu aufgefallen, die finde ich persönlich sehr schön. Weiß jemand ne ähnliche Alternative, bzw wo man solche Profile bekommt?


Besten Gruß

henrik
Stiller Garten
DerScrew
Posts: 44
Joined: 10 Feb 2013 21:52
Location: Aufm Ort, nördlich vor Frankfurt
Feedback: 2 (100%)
Postby Ikarus89 » 02 Nov 2013 19:54
Hallo,

es ist ja jetzt doch schon ein bisschen Zeit ins Land gegangen seit der Thread hier eröffnet wurde und der ein oder andere hier hat sich doch bestimmt einen solchen Cluster übers Becken gehangen, deswegen wollte ich euch einfach mal nach euren Erfahrungen damit fragen.

Ich überlege momentan, ob ich über meinem Becken (170 (l) x 50 (h) x 45 (b)) meine 2 x 80 Watt T5 Beleuchtung gegen die Cluster LEDs austausche, einfach weil ich mir erhoffe damit mehr Licht aus weniger Strom zu holen und das Einsparpotential langfristig bei den Dimensionen ja schon ganz schön was ausmachen kann.

Ich bin nur noch unschlüssig, ob ich einen Balken mit 8 LEDs (9600 lm) oder doch lieber 2 Balken mit je 5 LEDs (12.000lm) nutzen soll.
Einerseits müsste durch den großen Abstrahlwinkel ein Balken reichen, ich bin mir nur nicht sicher, ob ich mit den 8 LEDs hinkomme, laut Lichtrechner wären das gut 25 lm/l, die 2 Balkenlösung würde sogar auf 30 lm/l kommen.

Auch würde mich interessieren welche Erfahrungen ihr mit der Wärmeentwicklung gemacht habt, also speziell, ob die Leuchte auch im geschlossenen Becken umsetzbar ist, oder ob die LEDs dafür einfach zu warm werden.

Ich hoffe das ist hier passend, ich wollte wegen meiner Frage nicht extra einen neuen Thread aufmachen.

Wäre schön, wenn mir da jemand weiterhelfen könnte.
Danke schonmal im Voraus

Grüße Eik
Ikarus89
Posts: 24
Joined: 29 Oct 2012 20:32
Location: Berlin
Feedback: 0 (0%)
Postby somn » 03 Nov 2013 09:21
Hallo. Ich hänge mich mal an und schmeiße econlux in den Ring. Können die sunstrips was? Speziell die kleine 30cm lampe für einen nano cube.
Grüße
David
somn
Posts: 18
Joined: 31 Jul 2013 09:18
Feedback: 2 (100%)
Postby petpla11 » 03 Nov 2013 17:12
Hallo Eik,

ich haber eine Cluster 40 mit 2X20 Watt (7000K) und eine ECO mit 8 Watt (3.Reihe LED extra - 2x7000K, 1x5000K) seit ca 3 Monaten in Betrieb. Die Cluster hängt über einem Dennerle Scapers Tank und die ECO war für einen 30er Nano Cube geplant.
Die Cluster beleuchtet den Scapers Tank gut, die Pflanzen - auch HCC - wachsen gut. Die ECO war für den 30er Cube zu schwach, ich habe sie jetzt über einem 20er Nano Cube, den sie ausreichend beleuchtet.
Die Aluprofile werden im Betrieb heiß, d.h. längeres Handauflegen aufs Profil geht - zumindest für mich - nicht. Ein Betrieb im geschlossenen Becken sollte jedoch kein Problem sein, da die Fa auch mit Adaptern für die Eheim-Abdeckungen wirbt - und Wärmeentwicklung hast du auch bei den Leuchtstoffröhren. Die Leuchten strahlen dafür kaum Wärme nach unten ab.
Hinichtlich der Lichtleistung würde ich etwas großzügiger rechnen. Bei mir hat die ECO lt Datenblatt 960 Lumen, sollte also für einen 30er Cube reichen, war jedoch offensichtlichfür meine Bepflanzung (HCC, Pogostemon helferi, Didiplis diandra) zu schwach. Hängt aber natürlich von der Bepflanzung ab, jedoch glaube ich 25 lm/L sind schon sehr wenig. Ich würde auf jeden Fall 2 Balken nehmen, da die Ausleuchtung besser ist.

lg
Peter
petpla11
Posts: 1
Joined: 29 Dec 2012 14:40
Feedback: 0 (0%)
Postby Raxon » 03 Nov 2013 18:07
Hallo Eik,

kann mich Peter nur anschließen, nicht zu knapp berechnen.

Ich habe seit einer Woche 2 x 110.5 über 240L (120cm).
Das ganze unter einer Aluabdeckung (Giesemann). Es wird heiß ( nach 6h - 45°C mit Aquathermometer gemessen ;) )
Die Wärmeabstrahlung aber wie gesagt mehr noch oben als ins Wasser.
Ich habe mit dem Dimmmodul (muss extra gekauft werden) auf 90% runtergeregelt, subjektiv entspricht dies meiner vorherigen Beleuchtung von 2 x 39W T5.

Gruß Ralf
Raxon
Posts: 20
Joined: 16 Sep 2010 16:58
Feedback: 1 (100%)
34 posts • Page 1 of 3
Related topics Replies Views Last post
Neuer Leuchtbalken?
by Fischbrötchen » 10 Nov 2010 07:34
5 659 by Fischbrötchen View the latest post
27 Nov 2010 13:23
Neuer Leuchtbalken
by H.Ullrich » 22 Nov 2010 14:04
1 327 by Algenfreund View the latest post
22 Nov 2010 14:53
Neuer Leuchtbalken
by hankey1983 » 22 May 2013 09:47
3 354 by hankey1983 View the latest post
22 May 2013 19:25
neuer t5balken und lichtfarbe
by MrBo » 12 Jan 2008 19:41
12 1810 by MrBo View the latest post
26 Jan 2008 18:07
Planung neuer Beleuchtung
by suncer » 01 Feb 2013 12:13
2 772 by MajorMadness View the latest post
01 Feb 2013 12:52

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 11 guests