Post Reply
274 Beiträge • Seite 1 von 19
Beitragvon eheimliger » 28 Mai 2016 13:16
Hallo, gerade bin ich beim Stöbern auf diese
neuen Osram Streifen gestoßen.
Das wären 5600 Lumen bei 1 Meter länge. :stumm:
Bei gerade mal 22Watt. :eek:
übersehe ich da was bzw wo liegt der Fehler.
Gruß, Frank
eheimliger
Beiträge: 778
Registriert: 26 Nov 2015 19:35
Wohnort: Bonn
Bewertungen: 4 (100%)
Beitragvon Wuestenrose » 28 Mai 2016 13:25
Servus…

eheimliger hat geschrieben:Bei gerade mal 22Watt. :eek:

Nö, bei 2 × 22 Watt, also 44 Watt.

Muß mal bei Gelegenheit in den Datenblättern von Osram nachsehen, was die Duris tatsächlich kann.


Grüße
Robert
生活中的每一天都不可避免地会增加可以吻我屁股的人数。
Benutzeravatar
Wuestenrose
Beiträge: 5070
Registriert: 26 Jun 2009 10:46
Wohnort: 奥格斯堡古城
Bewertungen: 3 (100%)
Beitragvon Wuestenrose » 28 Mai 2016 13:45
Servus…

Im Datenblatt des Streifens selber liest sich das schon deutlich konservativer:


Ein typsicher Lichtstrom von 1900 Lumen bei 24 Volt und typischen 700 mA ergibt eine Lichtausbeute von 113 Lumen pro Watt. So toll ist das Ganze also schon wieder nicht mehr, zumal eine nackige Duris E5 deutlich mehr kann.

Grüße
Robert
生活中的每一天都不可避免地会增加可以吻我屁股的人数。
Benutzeravatar
Wuestenrose
Beiträge: 5070
Registriert: 26 Jun 2009 10:46
Wohnort: 奥格斯堡古城
Bewertungen: 3 (100%)
Beitragvon eheimliger » 28 Mai 2016 13:48
Hallo Robert,
da war mein erster Fehler.
Finde es aber trotzdem schon echt viel von der leistung.
Plane ein neues 60cm (63Liter)Becken, und da wären zwei Streifen doch mehr als ausreichend und wirklich günstig,
gekühlt mit dem Coverline Profil und leicht gedimmt sollte das doch gehen, oder findest Du noch etwas was ich bis jetzt übersehe.
Gruß, Frank
eheimliger
Beiträge: 778
Registriert: 26 Nov 2015 19:35
Wohnort: Bonn
Bewertungen: 4 (100%)
Beitragvon eheimliger » 28 Mai 2016 15:41
Hallo Robert, erstmal Danke.
laut der LED tech Seite
läuft der Sreifen mit 900ma und die 6750 Kelvin sind auch im Datenblatt nicht aufgeführt,
dadurch sollten sich auch die Lumen pro Watt verändern, wenn es denn so ist, gehe aber von einem altem Datenblatt aus, nur was neues findet man nicht und auch auf der Osram seite steht nirgends etwas von dem Typ.

Denke schon ich habe was gefunden für mein neues Becken, 1 Streifen in 0,5m coverline Profil, dazu noch 0,25 cm 2700k. Und das ganze dann 2mal.
Wäre recht günstig, 30€ Streifen+20€ Profil.
Wären wenn ich nach dem "alten" Datashet rechne immer noch 5500 Lumen, also über 80l/L, also gut Dimmbar.
Was ich auch sehr positiv finde ist das alles problemlos mit 24 Volt läuft, also einfach mit Dimmcomputer TC420 anschließbar.
Mache mir nur gerade Gedanken ob ich das unter einer geplanten Beckenabdeckung hinbekomme, bzw in wie weit sich das Schwitzwasser negativ aus wirkt, oder ob ich das Coverlineprofil mit der klaren Abdeckung irgendwie dicht bekomme, zb mit dünnem Silikon an der Seite und am Ende.
Gruß, Frank
eheimliger
Beiträge: 778
Registriert: 26 Nov 2015 19:35
Wohnort: Bonn
Bewertungen: 4 (100%)
Beitragvon Wuestenrose » 28 Mai 2016 17:30
Hallo Frank...

Ja, es sieht tatsächlich so aus, als wäre bei den neuen Stripes noch das alte Datenblatt hinterlegt.

Nichtsdestotrotz hast Du schon recht, mit den Stripes läßt sich auf vergleichsweise einfache Weise eine Beleuchtung mit vergleichsweise gutem Preis-Leistungs-Verhältnis realisieren.

Auf die Abdeckung des Profils würde ich nicht verzichten, auch wenn sie rund 8 % Licht schluckt.

Grüße
Robert
生活中的每一天都不可避免地会增加可以吻我屁股的人数。
Benutzeravatar
Wuestenrose
Beiträge: 5070
Registriert: 26 Jun 2009 10:46
Wohnort: 奥格斯堡古城
Bewertungen: 3 (100%)
Beitragvon eheimliger » 28 Mai 2016 18:30
Hallo Robert,
werde das dann mal die Tage so bestellen, und wenn wie du sagst die Abdeckung so viel Licht schluckt, wäre zu überlegen ob man unten an das Profil eine 30mm breite Klarsichtabdeckung mit Silikon anbringen könnte
Hast Du da Erfahrungen ob es sich lohnt oder schluckt das optisch klare auch so viel?
Was mich jetzt auf meiner recherche nach Osram Led`s gewundert hat, die AquaLighter LED Lampe 90 cm hat auch Osram verbaut, auch genau 42 Stück mit fast gleicher Kelvin Angabe und gleichen Lumen, nur die Länge ist anders.
Gruß, Frank
eheimliger
Beiträge: 778
Registriert: 26 Nov 2015 19:35
Wohnort: Bonn
Bewertungen: 4 (100%)
Beitragvon Wuestenrose » 28 Mai 2016 19:32
' Abend...

Alles, was Du zur Abdeckung verwendest, Glas, Plexi, Polycarbonat, ... schluckt auch bei senkrechtem Durchgang rund 8 % des Lichts.

Grüße
Robert
生活中的每一天都不可避免地会增加可以吻我屁股的人数。
Benutzeravatar
Wuestenrose
Beiträge: 5070
Registriert: 26 Jun 2009 10:46
Wohnort: 奥格斯堡古城
Bewertungen: 3 (100%)
Beitragvon francis75ms » 28 Mai 2016 20:53
Hallo Frank,

da ich mir auch aus den Osram Streifen (waren noch die älteren mit 16,8 Watt) und Coverline eine Beleuchtung gebastelt habe, mit der ich auch zufrieden bin, wollte ich nur kurz einwerfen, dass Du eventuell mit der passiven Kühlung Probleme bekommen könntest. Zumal Du die Beleuchtung ja in der Abdeckung verwenden willst.
Insofern ich das richtig verstanden habe, willst Du auf den halben Meter Coverline eineinhalb der Streifen packen. Das sind jetzt mal grob gepeilt 30 Watt und meiner Meinung nach to much um 'ne ausreichende Kühlung zu realisieren. Das ist nur meine subjektive Einschätzung (hatte ich schon mal hier geschildert) und ich teile auch Robert's Einschätzung, dass es ausreichend ist Led's so gut wie nötig zu kühlen. Aber 30 Watt ist schon 'ne menge Holz.
Falls ich nochmal auf die Idee komme 'ne Beleuchtung mit den Osram zu bauen, würde ich zu den greifen. Die gab's im Daytrade auch schon für 2,70€, sind leicht zu montieren und anzuschließen und mit dem richtigen Netzteil auch dimmbar. Da passt das Lumen/Watt-Verhältnis auch besser.

VG Marco
Grüß euch,
Marco
francis75ms
Beiträge: 242
Registriert: 01 Sep 2013 13:52
Bewertungen: 178 (100%)
Beitragvon eheimliger » 28 Mai 2016 22:04
Hallo Marco,
Hatte mich wohl umständlich ausgedrückt,
1 Streifen in 0,5m coverline Profil, dazu noch 0,25 cm 2700k. Und das ganze dann 2mal.
Also die 3 Streifen auf 1Meter verteilt, letzendlich 2 mal eine einheit a 0,5 m für das 60 cm Becken,
was dann doch stark gedimmt werden müßtebei grob 80l/L.
Aber Danke für deine Meldung, werde morgen mal den link von Dir anschauen, ist schon spät.
Gruß, Frank
eheimliger
Beiträge: 778
Registriert: 26 Nov 2015 19:35
Wohnort: Bonn
Bewertungen: 4 (100%)
Beitragvon francis75ms » 28 Mai 2016 22:52
Hallo Frank,

nö hab dich schon richtig verstanden. 2 x eineinhalb Streifen auf 50cm Coverline = 3 Streifen auf 1m Coverline. Ist lichttechnisch eigentlich der Overkill. Bei meinem Standard 54er AQ haben 2 Stränge je 60cm Coverline mit 4 Segmenten der Osram Streifen gereicht, um jeglichen Pflanzen das Assimilieren zu lernen. Die neuen Streifen bringen ja nochmal ein paar Lumen mehr mit, aber auch bei einer höheren Wattage.

VG Marco
Grüß euch,
Marco
francis75ms
Beiträge: 242
Registriert: 01 Sep 2013 13:52
Bewertungen: 178 (100%)
Beitragvon eheimliger » 29 Mai 2016 09:16
Hallo Marco,
Danke für deine einwände und den Link.
Habe mir nochmals alles genau überlegt, so weit ich da technisch durchsteige mit meiner Grundkenntnis.
Die 3W High-Performance Stripe 5500K sind vielleicht von der Farbe nicht ganz optimal und mit dem Anschluß habe ich dann doch meine Probleme da ich alles über den TC420 steuern will.
Da sind die 50cm Alustreifen mit 42 OSRAM Duris E5 LEDs 6750K von der Farbe hoffentlich etwas anders und ich habe kein Problem mit dem Anschluß.
Wenn ich die 6750k in eigenem Profil bei 50 % betreibe komme ich immer noch auf über 40lm/L, bei geschätzen 12 Watt pro leiste, das sollte das Profil eigentlich passiv unter dem Deckel schaffen. Dann hol ich halt noch zur sicherheit ein extra Profil für die 2700k Farbe, also dann immer ein Streifen in einem Profil, vielleicht muß ich dann noch weiter dimmen.
Gruß, Frank
eheimliger
Beiträge: 778
Registriert: 26 Nov 2015 19:35
Wohnort: Bonn
Bewertungen: 4 (100%)
Beitragvon eheimliger » 01 Jun 2016 21:14
Hallo zusammen,
habe die original Datenblätter bekommen und etwas kopiert, so schlecht sehen die gar nicht aus vom Lm/W.
Bestellt ist und ich werde nach dem Basteln berichten.

Dateianhänge

Gruß, Frank
eheimliger
Beiträge: 778
Registriert: 26 Nov 2015 19:35
Wohnort: Bonn
Bewertungen: 4 (100%)
Beitragvon Wuestenrose » 02 Jun 2016 05:06
Naja,

das ist aber nur ein Auszug aus dem Datenblatt der nackten Duris E5 und auf das habe ich weiter oben bereits verlinkt.

Da aber auf dem Streifen außer den LEDs selbst noch Konstantstromquellen oder Widerstände zur Konstantstromeinprägung verbaut sind, wodurch die Reallichtausbeute sinkt, hilft uns das Datenblatt der nackten LED auch nicht viel weiter.

Grüße
Robert
生活中的每一天都不可避免地会增加可以吻我屁股的人数。
Benutzeravatar
Wuestenrose
Beiträge: 5070
Registriert: 26 Jun 2009 10:46
Wohnort: 奥格斯堡古城
Bewertungen: 3 (100%)
Beitragvon eheimliger » 02 Jun 2016 06:17
Hallo Robert,
bin da nicht so im Thema wie Du.
Als Zusatzangabe hat mir der echt nette Mensch am Telefon noch diese Daten gegeben, Flux Bin - FU, Color Bin - 7C.
Wuestenrose hat geschrieben:Naja,
das ist aber nur ein Auszug aus dem Datenblatt der nackten Duris E5 und auf das habe ich weiter oben bereits verlinkt.

Ja , aber das war das alte nicht aktuelle Datenblatt, und die Lichtfarbe war ja nicht dabei, deshalb habe ich das noch mal gepostet.
Wuestenrose hat geschrieben:Da aber auf dem Streifen außer den LEDs selbst noch Konstantstromquellen oder Widerstände zur Konstantstromeinprägung verbaut sind, wodurch die Reallichtausbeute sinkt, hilft uns das Datenblatt der nackten LED auch nicht viel weiter.

Das ist doch aber bei jedem Modul oder Streifen auch so.
Richtig genau wird es wohl nicht werden, aber mir werden die 2x min 2500 lumen für mein geplantes 60er sowieso zu viel und ich muß dimmen, da sollte ja die effizienz noch besser werden. Wenn ich dann so um die 20Watt Gesamtverbrauch komme bin ich zufrieden, werde das aber wegen fehlendem Meßgerät auch nicht nachmessen können, und werde mir das dann so schön denken. :D
Gruß, Frank
eheimliger
Beiträge: 778
Registriert: 26 Nov 2015 19:35
Wohnort: Bonn
Bewertungen: 4 (100%)
274 Beiträge • Seite 1 von 19
Ähnliche Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag
Osram 965
von marquies » 15 Feb 2012 14:17
1 1091 von Ebs Neuester Beitrag
15 Feb 2012 14:31
Osram 840...wo ist der unterschied?
von JulianBauer » 11 Sep 2008 18:59
21 3203 von JulianBauer Neuester Beitrag
13 Sep 2008 20:58
Osram qti EVGs
von magickalpe » 24 Okt 2008 16:49
2 787 von magickalpe Neuester Beitrag
26 Okt 2008 18:28
Osram Lumilux
von Andreas 49 » 28 Okt 2009 16:21
2 1000 von Andreas 49 Neuester Beitrag
28 Okt 2009 16:44
Beleuchtung mit OSRAM 830 - 880
von Alex82 » 19 Nov 2009 18:37
2 1106 von MarcelD Neuester Beitrag
19 Nov 2009 20:00

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 13 Gäste