Post Reply
24 posts • Page 1 of 2
Postby brutzler » 12 Feb 2014 20:36
Hallo liebe flowgrower


Mein Name ist Oliver, bin schon fast ein Jahr lang hier angemeldet.

Und ist mein erster Post hier, schäm.


Bin ein sehr interessierter Leser von dieser Webseite, steckt viel wissen hier.


Auch wenn man schon 20Jahre Aquaristik macht von Barsche bis Diskus, ich habe nicht viel ausgelassen.

Aber Aquascaping ist mir neu. Und ich möchte von euch noch was lernen.

Zurzeit habe ich ein kleines Nano-Aquarium, was ich so als kleiner Urwald bezeichnen würde.

Hat stattliche 840Liter + ca.110Liter 3Kammer Filter. Beckenmaße: 200 x 60 x (70cm Höhe)

Ich wollte mich verkleinern, aber meine Familie möchte das nicht.



Was ich nun möchte von euch.


Eine neue Beleuchtung muß her. Zurzeit habe ich 2 Leuchtbalken mit 4 x T5 80Watt darüber. Soll weg.

Und dafür was feines mit Led (Cree). Habe ich auch schon teilweise zusammen. Man liest ja so mit hier.

36 Stk. XM-L T6 habe ich schon, liegen bestimmt schon ein halbes Jahr rum, und ich habe mich noch mal dazu entschlossen 16Stk. Cree XM-L U2-3C dazu zu kaufen.

Das sind 52 Cree Leds.

Es soll bei mir unter der Abdeckung Leuchten. Es wird auf jeden fall bei mir eine Wasserkühlung geben aus Edelstahl. Darauf habe ich mich festgelegt.

Ich habe keine Optiken für diese Crees. Und möchte ich auch nicht.

Was ich möchte, die Crees sollten Dimmbar sein mit Poti. Auf Controller verzichte ich.

Ich weiß nur nicht, mit was für Konstantstrom dings bums. ich sie befeuern soll. Kenn mich nämlich gar nicht aus, nur das man bei Elpro günstig bestellen kann.

Am liebsten würde ich in den bereichen von 700mh bis 1600mh die per Poti hoch drehen können.


Ich hoffe auf eure Unterstützung.

Gruß Olli :bier: :bier:
User avatar
brutzler
Posts: 19
Joined: 03 Apr 2013 16:46
Feedback: 1 (100%)
Postby MajorMadness » 12 Feb 2014 22:51
Hi,
brutzler wrote:Ich wollte mich verkleinern, aber meine Familie möchte das nicht.
Also das kennen fast alle von uns nur andresrum... Du Glücklicher :lol:

Da du ja schon fast alles hast, kann ich dir dieses Netzteil empfehlen, evt auch das 60D-36. Sollte genau das sein was du suchst. bei 1700mA gehen 17 LED pro Netzteil. Das 36V kann nur 11.

Zur Wakü gibt es irgendwo auch noch ein Thema wo einer eine Gebaut hat und gut Dokumentiert. Müsstest du ml suchen, evt hilft dir die weiter.
Beste Grüße Moritz
Meine Projekte zur Aquariensteuerung:
Image www.aqua-grow.de
User avatar
MajorMadness
Posts: 1658
Joined: 06 Aug 2012 10:44
Location: 45145 Essen
Feedback: 10 (100%)
Postby Hydrophil » 13 Feb 2014 00:00
MajorMadness wrote:Zur Wakü gibt es irgendwo auch noch ein Thema wo einer eine Gebaut hat und gut Dokumentiert. Müsstest du ml suchen, evt hilft dir die weiter.


Hallo Olli,

ich hab mir vor ein paar Monaten ne wassergekühlte Leuchte gebaut, schau doch mal hier:
bastelanleitungen/wassergekuhle-led-aquarienleuchte-t30996.html

Vielleicht hilft dir das weiter.

Viele Grüße,
Christoph
____________________________________________________
Viele Grüße aus der Pfalz, Christoph

Mein Pflanzenverkauf:
biete-wasserpflanzen/christophs-pflanzenthread-t31851-270.html
User avatar
Hydrophil
Posts: 630
Joined: 23 Dec 2012 12:37
Feedback: 240 (100%)
Postby brutzler » 13 Feb 2014 17:16
Hallo

danke für die Unterstützung.

Hab mir schon was ausgedacht., wie ich es mit der Wakü mache. :thumbs:

Gibt ne menge Input hier. Auch von dir Christoph habe ich schon alles durch.

Nun noch mal ein paar fragen zu Moritz,

1) das LPF-90D-54 woran sieht man das der bis 1700mA Strom liefern kann.

2) Auf wie viel mA kann man das Netzteil runter regeln?

3) Und was für ein Poti müsste ich kaufen? Damit ich die Leds Manuell regeln kann.

4) Letzte frage, wie viel Leds (Minimum) muß an das Netzteil angeschlossen werden, damit es funktioniert?


Gruß Olli :tnx:
User avatar
brutzler
Posts: 19
Joined: 03 Apr 2013 16:46
Feedback: 1 (100%)
Postby Hydrophil » 13 Feb 2014 18:48
Hallo Olli,

ich bin zwar nicht Moritz, aber ich versuche mal, deine Fragen trotzdem zu beantworten.

1. Hier: http://www.elpro.org/shop/shop.php?q=LPF-90D-54 ist bei IA die Stromstärke angegeben, in diesen Fall 1,67A (= 1670mA). Das ist auch kein "Bis zu" Wert, sondern der wird vom Netzteil fest eingehalten, die erforderliche Spannung (bei UA in Volt angegeben)wird variiert. Deshalb kannst du auch nicht mehr als (54/erforderliche Spannung bei 1700mA deiner LED = maximale Anzahl der am Netzteil anhängbaren LEDs) anhängen. Ähhmm, das liest sich kompliziert.
Angenommen, deine LED brauchen bei 1700mA ca. 3,2V, dann kannst du nicht mehr als 54/3,2= 16,875, also 16 LEDs in Reihe an ein Netzteil hängen.

2. Daraus ergibt sich bei 2., dass du die Stromstärke (also die mA) garnicht regeln kannst, da sie konstant bei 1670mA bleibt.

3. Das weiß ich nicht, ich hab ein 100kOhm-Poti verwendet, das geht bei mir.

4. Hmm, ich bin nicht sicher, ob es ein Minimum gibt, oder ob auch eine LED geht. IN dem fall müsste das netzteil die Spannung auf 3,?V runterdrehen, ich weiß nicht, ob es soweit runter kann.

Viele Grüße,
Christoph
____________________________________________________
Viele Grüße aus der Pfalz, Christoph

Mein Pflanzenverkauf:
biete-wasserpflanzen/christophs-pflanzenthread-t31851-270.html
User avatar
Hydrophil
Posts: 630
Joined: 23 Dec 2012 12:37
Feedback: 240 (100%)
Postby Wuestenrose » 13 Feb 2014 19:00
Servus...

Ich bin zwar nicht Moritz, aber...

  1. Aus dem Datenblatt.
  2. Auf 1/10, also 0,17 A.
  3. Ein 100-kOhm-Potentiometer. Hier habe ich mich schon mal über ein geeignetes Poti ausgelassen. Im Gegensatz zu dimmbaren EVGs für Leuchtstofflampen, deren Dimmschnittstelle keine Schutzkleinspannung liefert, sind die Anforderungen an die Isolierung bei Poti für Meanwell-Netzteile nicht so hoch.
  4. Der Konstantstrombereich des LPF-90D-54 beginnt bei 32,4 Volt. Rechnet man 3 Volt pro LED, musst Du also mindestens 11 LEDs in Serie anschließen.

Grüße
Robert
生命太短暫了,因此無法躺在床上死去。
Last edited by Wuestenrose on 13 Feb 2014 19:01, edited 1 time in total.
User avatar
Wuestenrose
Posts: 6652
Joined: 26 Jun 2009 10:46
Location: Im Herzen der Renaissance- und Fuggerstadt Augsburg
Feedback: 4 (100%)
Postby Skibbie » 13 Feb 2014 19:00
Hydrophil wrote:Hallo Olli,
4. Hmm, ich bin nicht sicher, ob es ein Minimum gibt, oder ob auch eine LED geht. IN dem fall müsste das netzteil die Spannung auf 3,?V runterdrehen, ich weiß nicht, ob es soweit runter kann.


Steht auch da: Spannungsbereich für Konstantstrom: 60...100% ;-)
Also mindestens 10 LED's.
100kOhm Poti sollte klappen.
Gruß, Christian
User avatar
Skibbie
Posts: 57
Joined: 06 Mar 2012 21:37
Feedback: 5 (100%)
Postby brutzler » 14 Feb 2014 20:28
Hallo

an alle ein Danke schön. Die mich dabei unterstützen. :thumbs:

Ich habe mir jetzt 3Stk. LPF-90D-54 bestellt. Und Potis werde ich mir jetzt auch noch besorgen.

Bilder gibt es dann auch. :gdance:

Gruß Olli :tnx:
User avatar
brutzler
Posts: 19
Joined: 03 Apr 2013 16:46
Feedback: 1 (100%)
Postby brutzler » 16 Feb 2014 15:06
Hi,

noch ein paar wichtige fragen für mich.

Ich hatte vor die Leds mit Wärmeleitpaste anstatt Wärmeleitkleber auf das Edelstahl zu kleben, falls mann noch

was umbauen, oder Leds austauschen möchte.

Würde sie anschließend mit Plast Dip festmachen. Oder ist es eine schlechte Idee von mir?

Und wenn wie viel Paste bräuchte ich für 51 LEDs.

Würde einfaches Stromkabel 1,5mm² reichen, zum verbinden der Leds, oder doch was anderes?

Gruß Olli :tnx:
User avatar
brutzler
Posts: 19
Joined: 03 Apr 2013 16:46
Feedback: 1 (100%)
Postby Hydrophil » 16 Feb 2014 15:27
Hallo Olli,

zu Paste kann ich nichts sagen, aber zum Vergleich, ich habe meine mit Wärmeleitkleber befestigt und hab für 48 LED fast den kompletten 2-Komponentenkleber (2x3,5g, also 7g) verbraucht. Allerdings war ich (zu) großzügig und beim andrücken ist viel neben raus gequollen. Ich denke, mit der Hälfte kommt man auch aus, es soll ja nur eine sehr dünne Schicht sein.

Zu den Kabeln, ich war am Anfang auch skeptisch, wie dick ich denn die Kabel nehmen soll, letztendlich sind meine (von LED zu LED bzw. Zuleitung vom Netzteil zu den LED) Litzen von 0,14mm2. Das reicht bei mir vollkommen, da wird auch nichts warm oder so. Ich habs erst selbst nicht geglaubt, aber es reicht. Ich hab allerdings nur 1,15A, wenn du 1,7A hast wäre vielleicht ein etwas dickeres Kabel nicht schlecht. Aber 1,5mm2 halte ich für überdimensioniert, das ist ja fast dicker, als die normalen Stromleitungen in der Wand und da fließt ja doch deutlich mehr Saft durch :lol: . Außerdem lässt sich ein dünneres Kabel leichter verlegen und handhaben.

Viele Grüße,
Christoph
____________________________________________________
Viele Grüße aus der Pfalz, Christoph

Mein Pflanzenverkauf:
biete-wasserpflanzen/christophs-pflanzenthread-t31851-270.html
User avatar
Hydrophil
Posts: 630
Joined: 23 Dec 2012 12:37
Feedback: 240 (100%)
Postby brutzler » 17 Feb 2014 20:32
Moin,

werde wohl doch den Kleber nehmen. :tnx: Christoph

Und morgen hole ich mir erst mal die Edelstahl- Rohre.

Gruß Olli
User avatar
brutzler
Posts: 19
Joined: 03 Apr 2013 16:46
Feedback: 1 (100%)
Postby Hydrophil » 17 Feb 2014 20:53
Hallo Olli,

du musst aber bedenken, dass der Kleber irreversibel ist, wenn die mal kleben, dann kleben sie. Und auch da kommst du wohl mit deutlich weniger aus, als ich benutzt hab, ich war einfach zu großzügig.

Viele Grüße,
Christoph
____________________________________________________
Viele Grüße aus der Pfalz, Christoph

Mein Pflanzenverkauf:
biete-wasserpflanzen/christophs-pflanzenthread-t31851-270.html
User avatar
Hydrophil
Posts: 630
Joined: 23 Dec 2012 12:37
Feedback: 240 (100%)
Postby Wuestenrose » 17 Feb 2014 21:34
Hallo...

Mit sanfter Gewalt, Stechbeitel und Kältespray kriegt man wärmeleitkleber-geklebte LEDs schon wieder ab.

Grüße
Robert
生命太短暫了,因此無法躺在床上死去。
User avatar
Wuestenrose
Posts: 6652
Joined: 26 Jun 2009 10:46
Location: Im Herzen der Renaissance- und Fuggerstadt Augsburg
Feedback: 4 (100%)
Postby brutzler » 03 Mar 2014 16:13
Moin,

eigentlich wär ich schon zwei Schritte weiter, aber da FAST-TECH nach meiner Nachfrage wo meine 16Stk. Cree

XM-L U2-3C abbleiben. Kommt nur, können wir zurzeit nicht liefern. 3 Wochen fürn A.... :stumm: .

Die Edelstahl Wakü ist schon fertig. Meine Netzteile sind auch schon lange da. Und die ersten Bilder gibt es

trotzdem schon. Sind zwar noch nicht der Burner die Bilder, aber was solls.



23504




23501




Jetzt kommt die frage, wie es ausieht mit

Cree XM-L U3-1C-6000-6500K 1100-Lumen White LED-Emitter auf 20mm Stern

und dazu möchte ich vielleicht doch noch Linsen bestellen, habe mich inspirieren lassen von Moritz.

20mm 30-Grad-Optische Linse für Cree XML-T5 / T6 / U2 LED-Strahler.

Ich weiß nur nicht ob die passen auf den Cree XM-L U3-1C.

Ich hoffe es kennt sich jemand aus, denn ich möchte meine Bestellung ändern und sofort neu bestellen und

dann per Express.

Fast vergessen, kann ich eigentlich 16 oder 17 Leds an die LPF-90D-54 anschließen?


Gruß Olli
User avatar
brutzler
Posts: 19
Joined: 03 Apr 2013 16:46
Feedback: 1 (100%)
Postby Daniel 81 » 03 Mar 2014 18:06
Hi Olli , wenn du per Express bestellst kommt sich etwas vom Zoll etc- ansonsten hatte ich noch keine Probleme. bestellst hallt ander anstatt die XM-L U2, gibt ja genügend Auswahl.

Die Linsen sind Klasse und passen auch auf die TM L2 T6 , welche auch eine klasse LEd ist
LG
Daniel

Humor ist der Knopf, der verhindert, dass uns der Kragen platzt.

Zitat-Joachim Ringelnatz
User avatar
Daniel 81
Posts: 234
Joined: 01 Mar 2012 21:37
Feedback: 12 (93%)
24 posts • Page 1 of 2

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 3 guests