Post Reply
7 posts • Page 1 of 1
Postby T.M. » 15 Jan 2018 22:38
Hallo zusammen ,
Ich hab mir die Led Lichtleisten von Ledaquaristik gegönnt .
Dazu habe ich mir ein Aluprofil aus 4 mm gebaut und die 3 Leisten dort reingeschraubt.
Da die Leisten aber nur vorne und hinten mit Schrauben befestigt sind liegen die nicht komplett an.Somit habe ich die Befürchtung das es zu Stauhitze kommt.
Erste Frage : Das Profil wird richtig heiß würde es Sinn machen Löcher ins Profil reinmachen damit sich die Hitze nicht staut ?
Zweite Frage : Das Profil ist im Augenblick 90 mm breit. Wenn ich es breiter mache 150 mm dann kann es ja auch mehr Hitze aufnehmen allerdings kommt es trotzdem zur Stauhitze.
Bei Ledaquaristik meinen Sie das es unvermeidbar wäre und das Aluprofil als Kühlkörpern dient.( ist klar aber ich mach mir nen Kopf wegen der Stauhitze )
Wäre schön wenn mir eure Meinung dazu sagt.Ich bin im Augenblick echt verunsichert.
Danke

Attachments

Schöne Grüße Tino
User avatar
T.M.
Posts: 58
Joined: 27 Jan 2012 11:48
Feedback: 5 (100%)
Postby omega » 15 Jan 2018 23:02
Hi,

T.M. wrote: Erste Frage : Das Profil wird richtig heiß würde es Sinn machen Löcher ins Profil reinmachen damit sich die Hitze nicht staut ?

was heißt bei Dir "richtig heiß"? Am Handrücken brennt es sofort (> ca. 50°C) oder schon an den Fingerspitzen (> ca. 70°C)?
Wenn ich das richtig sehe, hast Du da drei LED-Leisten in das Profil gepackt. Das ist denen wohl zu dicht, und deren Kühlung durch Konvektion hast Du damit auch sehr wirksam unterbunden.

Grüße, Markus
User avatar
omega
Posts: 2781
Joined: 12 Sep 2012 20:53
Location: München
Feedback: 9 (100%)
Postby T.M. » 15 Jan 2018 23:24
Hallo Markus ,
danke für deine Antwort
Ja ich hab 3 Leisten reingepackt aber wie gesagt ich kann das Profil ja noch breiter machen und zusätzlich noch Löcher reinstanzen . ( Der Gedanke war das Teil so schmal wie möglich zu machen damit ich gut am Becken arbeiten kann )
Also dann schätz ich mal 50 Grad hat es bestimmt wenn man mit dem Unterarm dran kommt zuckt man schon :D
Was hast du für eine Meinung wegen der Stauwärme ?
Schöne Grüße Tino
User avatar
T.M.
Posts: 58
Joined: 27 Jan 2012 11:48
Feedback: 5 (100%)
Postby Mandocello » 16 Jan 2018 00:33
Hallo Tino,

wenn die Leisten keinen ordentlichen Wärmekontakt zum Blech haben und nur an zwei Punkten befestigt sind, ist alles andere für die Katz. Musst es ja nicht mit Wärmeleitkleber für die Ewigkeit machen. Es geht auch reversibel mit Wärmeleitpads oder nicht ausblutender Wärmeleitpaste und eben dichteren Befestigungspunkten. Bei dem niedrigen Rand bringen Öffnungen wahrscheinlich nicht viel. Wie groß ist die Fläche Kühlkörpers, welche Effizienz haben die LEDs und welche Leistung setzten die um? Dann kann man was überschlagen.

Grüße
Uwe
Mandocello
Posts: 355
Joined: 05 Jun 2015 10:00
Feedback: 2 (100%)
Postby T.M. » 16 Jan 2018 09:48
Hallo Uwe ,
danke für deine Antwort .
Die Fläche des Kühlkörpers ist ca. 1250 x 90 oder eben 1250 x 150 ich hab beide da :D
Die Led Leisten haben eine Leistung von ca. 33 Watt pro Leiste und Laufen im Augenblick zum Test auf 100% , werden aber noch vermutlich auf 80 % runtergeregelt.
Mir geht es bei dem Profil weniger um die Kühlung sondern eher um eine vernünftige ,ansehbare Lösung für die LED-Leisten.Das die nun so heiss werden hab ich völlig unterschätzt. :shock:
Hitze wirkt sich ja auch auf die Langlebigkeit der Leisten aus darum will ich ja auch die best mögliche Lösung und bitte um Rat hier bei euch :thumbs:
Um die LED-Leisten eventuell noch flächiger zu befestigen kann ich das Lochbild auch so stanzen das ich die Leisten eventuell noch mit Kabelbindern zusätzlich an das Profil befestigen kann.Ist zwar optisch nicht der Renner aber dann bin ich zukünftig flexibel und die Leisten sind dichter am Profil.Meinst du die Stauhitze unter dem Profil ist zu vernachlässigen ?
Schöne Grüße Tino
User avatar
T.M.
Posts: 58
Joined: 27 Jan 2012 11:48
Feedback: 5 (100%)
Postby Wuestenrose » 16 Jan 2018 11:16
Mahlzeit…

Das wichtigste ist jetzt, daß die LED-Leisten wirklich flächig auf dem Profil aufliegen. Wenn keine Änderungen mehr geplant sind, würde ich sie mit Wärmeleitpads oder Wärmeleitkleber verkleben.

Zur Kühlung von LED-Streifen habe ich mich hier und folgende schon mal ausgelassen.

Grüße
Robert
生命太短暂无法在床上死去。
User avatar
Wuestenrose
Posts: 6453
Joined: 26 Jun 2009 10:46
Location: Im Herzen der Renaissance- und Fuggerstadt Augsburg
Feedback: 4 (100%)
Postby T.M. » 16 Jan 2018 13:25
Hallo Robert ,
danke für deine Antwort.
Dann werd ich jetzt wohl die breitere 150 mm Leiste verbauen somit hab ich dann mehr Kühlkörper.
Lochbild lass ich dann auch weg sonst habe ich ja wieder weniger Alu.Morgen messe ich mit einem Fühler mal die Oberflächentemperatur von der jetztigen 90 er Leiste damit ich dann den Vergleich zur 150 er Leiste habe. :thumbs: Du schreibst ja in dem Link das 50 - 60 Grad zu vernachlässigen sind somit muss ich mir auch keine Gedanke um die Stauhitze machen.(mal sehen was das Messergebniss morgen bringt)
Zwecks der ordentlichen Befestigung der Leiste ist die Idee mit den Matten oder dem Kleber sehr gut .Mal sehen wie ich das umsetzten werde .
Vielen Dank dafür.
Schöne Grüße Tino
User avatar
T.M.
Posts: 58
Joined: 27 Jan 2012 11:48
Feedback: 5 (100%)
7 posts • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
SMD LED Lichtleisten
by wolbro » 25 Sep 2010 22:08
10 7700 by jgottwald View the latest post
26 Sep 2010 10:44
5630 SMD LED Lichtleisten aka Rigid Stripes
Attachment(s) by MajorMadness » 08 May 2014 08:45
87 15867 by Wuestenrose View the latest post
24 Aug 2015 10:46
Wärmeentwicklung am Aluprofil
Attachment(s) by bocap » 06 Feb 2015 14:05
6 588 by bocap View the latest post
13 Feb 2015 09:28
Aluprofil bei satisled
by Gironimo » 20 Mar 2016 11:30
6 745 by Wuestenrose View the latest post
25 Mar 2016 16:08

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 4 guests