Post Reply
16 posts • Page 1 of 2
Postby Spikenet » 03 Jun 2014 09:37
Guten Tag liebe Community,

da ich schon länger auf der Suche nach einem anständigen Forum bin wo auf Threads wenigstens geantwortet wird, versuche ich es nun hier.

Um ein paar Details zu nennen, ich habe ein 255L Panorama Becken mit leider nur 2x39Watt T5...umgerüstet wird da nichts da nächstes Jahr eh ein neues 200L AQ mit 4x45Watt kommt.

Nur würde ich gerne folgendes Wissen...wie entscheidend ist die Farbtemperatur?

1.) Für die Fische
2.) Für die Pflanzen

Soweit ich meine ist die Farbe für die Fische in erster Linie relativ egal, solange man natürlich nicht übertreibt, denke ich. Da ich aber in meinem AQ eher Garnelen, Panzerwelse, Dornaugen und weitere Bodenbewohner halte, ist mir die Farbe bei den "Fischen" also relativ egal. Mich interessiert eher der 2. Punkt und zwar die Pflanzen. Da ich ein Stark bepflanztes Becken bevorzuge möchte ich den Pflanzen es so angenehm wie möglich machen.

Jetzt stößt man ja auch so manches im Internet und ist danach schlussweg noch ahnungsloser als zuvor.

Ich habe für mein jetziges AQ 2x9000K und 2x4000K rumfliegen...im internet ließt man das sie einen hohen ROT anteil haben sollen, ja das haben ja beide lampen wenn ich auf die verpackung schaue. Es handelt sich um JBL Solar Natur Ultra und Tropic Ultra...

Optisch gefällt mir die Natur also 9000k besser aber ist das dann für die pflanzen kontraproduktiv wenn ich die beiden Natur Röhren im AQ rein packe. Oder sollte ich beide Tropic (4000K) rein packen?

Besteht denn da überhaupt so ein "krasser" unterschied...oder ist auch das wieder Hersteller bzw. Spektren abhängig? Denn ich sehe auf der Verpackung selbst kaum einen unterschied...also ich sehe schon das der rot antei etwas geringer und der blau anteil höher ist. Aber das sieht man ja auch schon wenn die lampe an ist...

Mir fehlt da so ein bisschen Hintergrund wissen...meißt stößt man ja auf diese 3 arten:

830 / 840 / 865 ergo 3K, 4K, 6,5K Kelvin wobei ja 3K den größeren Rot Anteil hat und 6,5K den kleineren. (Richtig?)

Dann würde ich meinen das die 4K Röhre von mir besser geeignet ist als die 9K...aber genau das bekomme ich quasi nirgens bestätigt, ich sehe immer nur die worte "830/840" für pflanzen..aber mir fehlt da das warum? Und ich dachte immer es kommt auf die Lumen an... :)

Vielen dank wenn sich jemand meinem Thema widmet.
Schönen Tag noch
Spikenet
Posts: 12
Joined: 03 Jun 2014 08:58
Feedback: 0 (0%)
Postby Ebs » 03 Jun 2014 12:57
Hallo,

Spikenet wrote:

Nur würde ich gerne folgendes Wissen...wie entscheidend ist die Farbtemperatur?

1.) Für die Fische
2.) Für die Pflanzen

die Lichtfarbe ist reine Geschmackssache, solange es tageslichtähnlich ist.

Und ich dachte immer es kommt auf die Lumen an... :)

Genau so ist es !

Optisch gefällt mir die Natur also 9000k besser aber ist das dann für die pflanzen kontraproduktiv wenn ich die beiden Natur Röhren im AQ rein packe. Oder sollte ich beide Tropic (4000K) rein packen?

Das kannst du halten wie du willst, alles funktioniert.

Ich habe z.Zt. (seit Jahren) über meinem Becken auch je eine JBL Natur und Tropic , hatte aber auch schon nur zwei Natur (etwas kühler in der Wirkung ).
Beides funktionierte ohne Unterschied.
Optimaler Pflanzenwuchs und in keinem Fall eine Algenbildung.



Gruß Ebs
Aquarium von Eberhard:ca.100 l Netto, KH 6; GH 13; PH 6,8/6,9; CO2 25/30; NO2 n.n; NO3 10/15; PO4 um 0,5; K um 8; Fe 0,1; Ca/Mg 7 :1; Bel. ca. 5000 Lumen LED; 15 Std. Bel. ; keine sichtb. Algen
http://www.flowgrow.de/aquarienvorstellungen/juwel-panorama-80-120l-vorstellung-t13998.html
User avatar
Ebs
Posts: 1159
Joined: 02 Jan 2011 10:20
Feedback: 0 (0%)
Postby Plantamaniac » 03 Jun 2014 15:02
Hallo, mußte im Winter eine 4000Kelvin in ein Aquarium machen, wo seit Jahren 6500er brannten, weil keine andere greifbar war (boa, die kostete im Baumarkt 3x soviel wie im Versandhandel :shock: )
Hab den Eindruck das die Pflanzen etwas gedrungener wachsen, was meiner Ansicht nach eigentlich unlogisch ist :irre: . Die Farben der Tiere und roten Pflanzen sind jedoch beeindruckend, wenn nicht sogar etwas kitschig :sceptic:
Für meine Perlhühner klar verkaufsfördernd :gdance: , die sehen sowas von toll aus, das es fast schon nicht auszuhalten ist :grow:
Chiao Moni
User avatar
Plantamaniac
Posts: 4236
Joined: 28 May 2012 18:19
Feedback: 33 (100%)
Postby Spikenet » 03 Jun 2014 15:48
Hallo

schon mal vielen dank für die Antworten. Während meiner Recherche bin ich auch auf folgendes gestoßen:
"Bei Rötlichem Licht sollen angeblich Stängelpflanzen länger wachsen, und bei Blauem Licht kleiner aber Buschiger"

Ob das nun stimmt werd ich ja dann bald selbst feststellen. Das einzige was jetzt schon auffält ist das Optisch bei meiner Roten Pflanze eher der grüne Farbton als der Rote raußsticht als vorher noch die Tropic mit drinne war.
Aber das stört mich nicht da sie eh sehr bescheiden ist, wollte sie aber ungern raußschmeißen weil sie halt rot ist ;)

Mein jetztiges Problem mit dem AQ ist ja die bescheidene beleuchtung von 2x39watt auf 255l habe jetzt erneut 2 bodendecker zum testen im AQ ob sie wachsen werden, wird sich raußstellen.

Osram LUMILUX T5 HO 39 W/865
Bemessungslichtstrom 2850 lm
Osram LUMILUX T5 HO 39 W/840
Bemessungslichtstrom 3100 lm
Osram LUMILUX T5 HO 39 W/830
Bemessungslichtstrom 3100 lm

Philips MASTER TL5 HO Secura 39W/830
Bemessungslichtstrom: 3050
Philips MASTER TL5 HO Secura 39W/840
Bemessungslichtstrom: 3050

Narva LT 39 W T5 HQ/830
Bemessungslichtstrom: 3.100
Narva LT 39 W T5 HQ/840
Bemessungslichtstrom: 3.100
Narva LT 39 W T5 HQ/865
Bemessungslichtstrom: 2.850

Hm...also sind da ca. 300 Lumen unterschied von 865 zu 840 ergo 600 Lumen bei 2 Lampen tja ist das nun viel? ;)

Die Tropic hat 2500 Lumen und die Natur 2200 also auch genau 300 ergo 600 Lumen unterschied..viel oder nicht viel? ;)
Spikenet
Posts: 12
Joined: 03 Jun 2014 08:58
Feedback: 0 (0%)
Postby Bl4ckh0ck » 03 Jun 2014 21:57
Hi,

also die Wellenlänge ist schon entscheident. Pflanzen können am besten Photosynthese bei ganz bestimmten Wellenlängen betreiben. Guck hier.

Der Lichtstrom ist natürlich deutlich wichtiger als die richtige Wellenlängen zu treffen. Also richtig viel Licht reinballern und die Farbe nach seinem eigenem Geschmack aussuchen.

Gruß
Christopher
Bl4ckh0ck
Posts: 38
Joined: 07 May 2014 10:57
Feedback: 0 (0%)
Postby Wuestenrose » 04 Jun 2014 05:55
Servus…

Bl4ckh0ck wrote:Guck hier.

Naja, das Wirkspektrum einer dünnfädigen Grünalge schnell mal so auf alle Pflanzen übertragen zu wollen, halte ich schon für reichlich gewagt. Die Pigmentausstattungen von Algen und Pflanzen sind nicht identisch. Abgesehen davon würde eine nach Engelmann gebaute Lampe ein scheußlich pinkfarbenes Licht erzeugen, das man sich nicht übers Aquarium hängen will.

In grober Näherung kann man davon ausgehen, daß Pflanzen alle Anteile des sichtbaren Lichts gleich gut nutzen können. Alle dem menschlichen Auge als "weiß" erscheinende Lichtfarben sind gleich gut zur Pflanzenbeleuchtung geeignet.

Richtig ist, daß die Lichtstärker viel wichtiger ist als das "richtige" Spektrum.

Grüße
Robert
生命太短暫了,因此無法躺在床上死去。
User avatar
Wuestenrose
Posts: 6652
Joined: 26 Jun 2009 10:46
Location: Im Herzen der Renaissance- und Fuggerstadt Augsburg
Feedback: 4 (100%)
Postby Spikenet » 04 Jun 2014 07:05
Morgen,

ah ok also da ja die 840er Röhren die meisten Lumen haben denke ich auch mal das 6500 Kelvin genau das richtige Mittelmaß ist, wobei es da wieder schwierig wird diese im Baumarkt zu bekommen. Denn Da ist das Spektrum relativ gleichmäßig verteilt. Na ich werde es ja selbst sehen aber ich denke auch mal das in meinem Falls gar nichts verändert, da es gerade mal 300 Lumen weniger sind als zuvor.

Das ist ja schön das ihr mir helfen konntet. Jetzt bin ich mal gespannt wie sich die neue Technik im AQ macht...wollte mir einen Außendurchlauf Heizer und diesen UP CO2 Atomizer kaufen/bestellen, damit die plöde Technik aus dem AQ verschwindet...schon jemand erfahrung?

Gruß Chris
Spikenet
Posts: 12
Joined: 03 Jun 2014 08:58
Feedback: 0 (0%)
Postby Bl4ckh0ck » 04 Jun 2014 18:26
Hallo,

ein durchlaufheizer bringt in manchen fällen eine gleichmäßigere erwärmung des Beckens.

Ich bin auch schon die ganze zeit am überlegen ob ich dem inline atomizer oder einen außenreaktor nehmen soll. Bislang tendiere ich aufgrund des CO2 nebels eher zum außenreaktor, da ich nicht sooo viele kleine bläßchen im becken haben möchte.

Gruß
Christopher
Bl4ckh0ck
Posts: 38
Joined: 07 May 2014 10:57
Feedback: 0 (0%)
Postby Steve » 05 Jun 2014 19:39
Hallo Chris,

jaja dich Technik im Becken, davon bin ich auch Feind :D

also was den Durchlauferhitzer angeht, kann ich dir den Hydor Externer Regelheizer - 300 Watt empfehlen! Ich verstehe zwar die Werte nicht, die die angeben, bzw wie die auf die Werte kommen und von Becken bis max 250 Litern sprechen? :irre: Ich hab den 300 W an meinem 470 Liter Becken und keine Probleme mit Temperatur Schwankungen weder im Sommer noch im Winter der hält konstante 25,1 Grad und ist auch nicht dauerghaft an. Das Ding ist echt Klasse!
Mein Kumpel hat den Hydro auch an seinem 580 Liter Becken und auch keine Probleme!

Was den Außenreaktor angeht, (http://www.aquapflanzen-online.de/co2-technik/co2-reaktoren/co2-aussenreaktor-projekt-aquarium-midijet-dm50.html) auch klasse Teil und würd ich auch jedem weiter empfehlen! Auch super Verarbeitung.

Hoffe ich konnte meine Erfahrungen einbringen!
________________________________________________________
Grüße

Steffen

Friedeberg
Steve
Posts: 13
Joined: 01 Apr 2014 22:09
Feedback: 0 (0%)
Postby Spikenet » 06 Jun 2014 11:04
Hallo,

dann werde ich mir den Durchlauferhitzer doch schon nächsten Monat kaufen ;)

Zum CO2 also mich kostet das ding 80 €. Na das wäre dann wohl die bessere variante als der up co2 Atomizer.
Zumal das kleine stück Plastik auch stolze 50€ kostet...

hm...ja das würde mich auch reizen jeden tag sehe ich diesen doofen Taifun Reaktor von Öhm jbl? ich glaub ja...vor allem das reinigen dieses Gerätes mit seinen ecken und kanten, grausam.
Und dieser Reaktor hat eine falschgas entlüftung was sehr viele anderen Hersteller nicht haben.

Ok dann schonmal vielen dank für die genanten Produkte. Werde mich wohl dafür entscheiden

Hydor: eth Regelheizer Ø16mm 200W
Model: 200 - 16
Leistung: 200 W
Ø Schlauch: 16 mm
Für Aquarien: 100 - 200 l bis zu plus 8°C


CO2 Aussenreaktor Projekt-Aquarium MidiJET DM50 74,90€
Blasenzähler: mit Blasenzähler
Reaktorausstattung: 16mm Schlauchanschluss

Aber erst nächsten Monat...mal schauen wie das wird. Werde mich noch zurückmelden :)
Und diese Abdeckung find ich mega klasse man beachte die Lampen und Watt Zahlen ;)
http://zoolicht.de/product-ger-1653-ABDECKUNG-100x40-AquaLux-Beleuchtung-T5-4x45W-.html
Spikenet
Posts: 12
Joined: 03 Jun 2014 08:58
Feedback: 0 (0%)
Postby Spikenet » 13 Jun 2014 14:58
Hallo,

So nachdem ich jetzt eine Zeit lang 2 mal die 9000K Röhren drinn habe, ist mir folgendes Aufgefallen.

1.) Die ersten 2 Tage hatte ich in der "Dunkelphase bzw. Mittagspause" Sauerstoffmangel.
2.) Sieht die Farbe recht Kühl und intensiv aus, mir gefällts eigentlich sehr.
3.) Pflanzen sind ein wenig langsamer geworden, was ja auch den Sauerstoffmangel mit sich brachte, aber viel hat sich da nicht geändert. ABER
4.) Wachsen an den an der Oberfläche befindlichen Blätter am Rand diese Fadenalgen das gefällt mir jetzt aber garnicht.

Ich werde es noch weiter beobachten ob es mehr oder weniger wird...wenn nicht werd ich wohl 2 mal die 4000K Röhren verwenden, und diese dann mal testen. evtl. ist da doch zu viel Blau für die Algen drinne in den jetztigen 9000K Röhren???

Gruß Chris

PS: Hab mir jetzt den CO2 Aussenreaktor Projekt-Aquarium MidiJET DM50 bestellt. Hast du zu dem Teil noch irgendwelche Ratschläge? Oder ist in der Beschreibung alles gut erklärt? Wass muss ich bei meinem Filter beachten? Muss ich den Drosseln? wieviel? usw. wäre nett wenn du dich da nochmal melden könntest.

Der Außendurchlaufheizer hab ich auch schon in der Hand gehabt...ich habe ja jetzt ein 255L Becken und bald ein neues 200L Becken...reicht da die 200Watt oder sollte ich mehr nehmen? Hab auch mal irgendwo gelesen das man lieber immer weniger nehmen soll, denn wenn es ne funktionstörung gibt, würde die kleinere heizung nicht gleich die fische kochen. :)
Spikenet
Posts: 12
Joined: 03 Jun 2014 08:58
Feedback: 0 (0%)
Postby Spikenet » 20 Jun 2014 10:33
Hallo?
Spikenet
Posts: 12
Joined: 03 Jun 2014 08:58
Feedback: 0 (0%)
Postby Spikenet » 01 Jul 2014 14:38
Ok dann muss ich wohl in einem anderen Forum fragen, denn hier kann ich keine hilfe mehr erwarten...
Spikenet
Posts: 12
Joined: 03 Jun 2014 08:58
Feedback: 0 (0%)
Postby Wasserfloh » 01 Jul 2014 15:59
Hallo ,

Das hat doch nichts mehr mit Hilfe zu tun ! Erst fragst du wegen Lichtfarbe , die Antworten waren reichlich , dann schwenkst du auf CO2 Reaktor / Aussenfilter / Heizung ... :shock:
Es gibt 1000000de Seiten wo das schon 1000000 mal durchgekaut wurde. Schau einfach mal mit Google im Internet oder schliess dich einem Anfängerforum an wo ihr das alles zum Xten male duskutieren könnt

mfg. Heiko
Wasserfloh
Posts: 544
Joined: 22 Feb 2014 00:45
Feedback: 0 (0%)
Postby Spikenet » 13 Jul 2014 09:30
Ja wenn ich 100 Threads wegen meiner 100 Fragen aufmache meckert ihr auch...aber ok und als ob ich nicht gegooglet hätte...nur da findest nur fragen aber keine antworten...
Spikenet
Posts: 12
Joined: 03 Jun 2014 08:58
Feedback: 0 (0%)
16 posts • Page 1 of 2
Related topics Replies Views Last post
Farbtemperatur für Diskusaquarium
by Michel86 » 13 Nov 2014 20:55
3 796 by Michel86 View the latest post
14 Nov 2014 22:33
Farbtemperatur - Ein wichtiger Gestaltungsfaktor !
by Tobias Coring » 24 Nov 2006 23:04
121 47953 by Phillip View the latest post
06 May 2015 19:13
Welche Farbtemperatur wählen?
by aj72 » 29 Aug 2011 16:37
7 1804 by Tiegars View the latest post
29 Aug 2011 20:56
Welche Farbtemperatur bei Hqi-strahlern ?
Attachment(s) by Mörzel » 08 Oct 2011 18:36
7 1186 by Mörzel View the latest post
30 Oct 2011 18:15
Veränderung der Farbtemperatur bei Methline HQI!?
by elfische » 21 Apr 2012 10:11
2 617 by elfische View the latest post
24 Apr 2012 11:44

Who is online

Users browsing this forum: Google [Bot] and 4 guests