Post Reply
16 posts • Page 1 of 2
Postby neuerchris » 04 Feb 2017 18:56
ACHTUNG DIE EINLEITUNG IST HUMORISTISCH GEMEINT KANN ÜBERSPRUNGEN WERDEN! :besserwiss:

Nachdem ich Letztes Jahr meine Neue Badewanne / Becken (150*50*60) besorgt haben und den Umzug ohne Glasbruch hinbekommen habe gab es ein Neues Problem.
Seit 6 Wochen Algen ohne Ende.
Nachdem dann auch noch der Heizstab aufgegeben hat (durch neue Fische war der notwendig geworden) sollte der neue mal durchgemessen werden.
Leistungsmessgerät angeschlossen
330W hm
Mal einzeln gemessen (neuer Heizstab 260W (ist ein 300W Modell)
Beleuchtung 2x54t5 60W :shock:
Naja ev Das Messgerät defekt Am andern Becken getestet ne Passt.
OK mal was neues ein EVG kann so kaputt gehen das es in dem Dimm betrieb geht aber immer noch sauber startet.

Also Ersatz muss her mit ordentlicher Kosten nutzen Rechnung.

Also 2x 840 T5 54W 12h
4000k
(54W*90l/W*0,8(20% Reflektor verlust für beide Lampen bei 180* Reflektoren) )+(54W*90l/W) =8740lm
Reparatur 30€
Verbrauch pro Jahr 0,110*12*365 = 481,8*0,3 =144,54€
Von der Leistung gehen max 30% als wärme ins Wasser also 43€ /2 (Winter) gespart 20€ im Jahr
--> 124€ P A

LED Fertig im Laden
900€ohne Lumen Angabe
Online c.a.
350€ online mit Wasserkühlung
88W 8020lm (91%)
Ersparnis Strom auf 100% normiert
96W zu 108W (ohne Verluste Trafo oder EVG) = 15€ P A
Damit kann man sich einen Blumentopf Kaufen aber keinen Gewinnen.
Kann ich mir das noch schönrechnen ?
Es wird mehr wärme an das Wasser abgegeben
96W*0,6*0,5*12*365*0,3= 37€ PA
Gesamt Ersparnis 15€+(37-20)=32€ Anno
5Jahre *32€= 160€

Mist
Nachdem es sich für mich herausgestellt hat das sich das Fertig kaufen wahrscheinlich nicht Amortisiert also Eigenbau.

Gleiche Rechnung wie beim Onlinehandel.
Gesamt Ersparnis 5Jahre *32€= 160€
Kann ich mir das noch schönrechnen ?
Gesamt Ersparnis 5Jahre *32€= 160€
+ coolnessfaktor unbezahlbar (äh ne 170€)

So nach der nicht immer Ganz ernst gemeinten Einleitung (Berechnungen sollen nur grob eine Tendenz angeben)

Zielvorgaben
300-500€
Mehr Licht
Wasserkühlung
Unter der Geschlossenen Abdeckung oder zumindest dem Anschein nach unter Der Abdeckung.(Zwischen Scheibe oder Ähnliches)
c.a. 100l/W
coole Funktionen (Dimmen besser Analog/ mischbare Faben / ev RGB LEDS dazu Tageslichtverlauf)

Nachdem ich mich hier in die LED Themen ein gelesen habe steht die Planung.

Bisherige Planung
2x 50*25*1400*2 Edelstahl 4kant Rohre Als Wasserkühlungsträger. Die Kühlung erfolgt als 2 Kreis Kühlung mit Äthanol wegen dem Siedepunkt von 70c d.h. auch bei Pumpenausfall wird noch eine weile Gekühlt. Ev reicht es sogar für nen carnot kreis ...
Abschirmung zum AQ Über Plexiglas U Profile.

6x Duris 6750K c.a. 2000lm*6 = 12000lm
https://www.led-tech.de/de/High-Power-LEDs-Osram/Osram-Module/50cm-Alustreifen-mit-42-OSRAM-Duris-E5-LEDs-6750K-LT-2644_206_209.html
6x Duris 4000K c.a. 2000lm*6 = 12000lm
https://www.led-tech.de/de/LED-Module/Lineare-LED-Module/50cm-Alustreifen-mit-42-OSRAM-Duris-E5-LEDs-4000K-LT-2145_242_243.html
Mischbetrieb keine Vollast geplant.

Bin noch am überlegen ob 2700k und 6700k ev mehr sinn machen aber die 4000k sind gerade im Day trade.

Dazu je Balken 1,4M WS2812B RGB LEDS

https://de.aliexpress.com/item/1m-4m-5m-WS2812B-Led-Pixel-Strip-WS2812-IC-30-60-144-pixels-Addressable-induvidual-Full/32574990013.html?ws_ab_test=searchweb0_0,searchweb201602_5_10065_10068_10501_10503_10000032_119_10000025_10000029_430_10000028_10060_10062_10056_10055_10000062_10054_10059_10099_10000022_10000012_10103_10000015_10102_10101_10096_10000018_10000019_10000056_10000059_10052_10053_10107_10050_10106_10051_10000053_10000007_10000050_10084_10083_10000047_10080_10082_10081_10110_10111_10112_10113_10114_10115_10000041_10000044_10078_10079_10000038_429_10073_10000035_10121-10050_10503_10501,searchweb201603_2,afswitch_1,single_sort_1_default&btsid=bf5eb59c-4739-43e1-b9ee-113f832d2933

Als Netzteile sind diese Vorgesehen:
https://www.reichelt.de/Treiber-mit-festen-Anschlussleitungen/MW-HLG-150H-24/3/index.html?ACTION=3&LA=446&ARTICLE=185740&GROUPID=7259&artnr=MW+HLG-150H-24&SEARCH=MW%2BHLG-150H-24
Von Sandrose in einer etwas anderen Konfig
2x 150 W 24V Steuerbar (keine PWM ausgangsseitig, Thermische Abschaltung, Überlastschutz)
IP 67 und guter Wirkungsgrad 90+.
Dazu ein Ähnliches mit 5V für Die RGBs

Atmegas / Adurinos zur Ansteuerung ev noch ein Pi der rumliegt.
Habe ich was wichtiges vergessen?
gibt es Verbesserungspotenzial?

Ich bin Für Ideen oder Vorschläge Dankbar
Christian
neuerchris
Posts: 20
Joined: 10 Oct 2014 09:58
Feedback: 0 (0%)
Postby neuerchris » 05 Feb 2017 12:01
Nachtrag:

Entschuldigt war gerade in eile als ich den Text Schrieb:

Mein Nahme ist christian
ich habe seit etwa 20 Jahren Aquarien (immer wieder vergrößert)

Das Becken ist ein c.a. 450l mit 150*60-65*50 cm Becken

Ich denke das recht viele Pflanzen drin sind aber bis auf die Gitternetzpflanzen eher weniger anspruchsvolle.
Viel Echinodoren und Anubien

Probleme:
Faden Algen

Das Becken wurde vor etwa 10 Monaten eingerichtet. Das Wachstum der Pflanzen ist, eher zurückhaltend. Teilweise sogar eingegangen Was aber auch auf den Wasserwechsel von sehr weich GH3 zu Sehr Hart GH 20 ( Leitung) liegen kann.

Wurden in letzter Zeit großartige Veränderungen am Aquarium durchgeführt? [z.B. Änderung der Düngung, des Lichts, der Technik, etc.]*

Defekter Lichtbalken

Allgemeine Angaben zum Becken:
Standzeit des Aquariums:* 10 Monate

Das Becken ist ein c.a. 450l mit 150*60-65*50 cm Becken

Doppelter Boden
Abstandshalter - Filtermatte - Kies - (Bodenfilterung möglich derzeit nicht in Betrieb)

Sonstige Einrichtung [Wurzeln, Steine, etc.]* Wurzeln Steine

Beleuchtung:
Beleuchtungsdauer:* 12h

Welche Lampen sind im Einsatz? [Angaben bitte mit Anzahl, Art (z.B. T5, LED, HQI, etc.), Reflektoren, Wattzahl, Farbtemperatur. ]* 2x T5 54 Watt 840



Filterung:
Welcher Filter ist im Einsatz? [Angaben bitte mit Hersteller und Modell. Zum Beispiel JBL CristalProfi e1500]*

Eheim Pro 3

Mit welchen Filtermaterialien ist der Filter bestückt?* Schwamm, Biofiltermaterial

CO2 Anlage (falls vorhanden):
Art der CO2 Anlage [Bio CO2 oder Druckgas]:* Druckgas-CO2 Anlage

Nachtabschaltung vorhanden?* Nein aber Nachtbelüftung

pH Steuerung vorhanden?* Nein

Art der CO2 Einwaschung [z.B. Flipper, Paffrathschale, Diffusor, Außenreaktor): JBL Pro Flora Taifun mit erweiterung



Ist ein CO2 Dauertest im Einsatz? [Angaben bitte mit Hersteller und Modell] Ja,

Welche Farbe hat der Dauertest? hellgrün

Welche Indikatorflüssigkeit wird für den Dauertest genutzt? [Hersteller, ggf. KH-Wert der Flüssigkeit] eigenmischung c.a. 30 mg

Wasserwerte im Aquarium:
gemessen am:* 15.01.2017

Temperatur in °C:* 23,5

Welche Art Test wurde verwendet? [Angaben bitte mit Art (z.B. Teststreifen, Tröpfchentest, Fotometer), Hersteller]

Tröpfchen und Teststreifen

pH-Wert: 7

KH-Wert: 8

GH-Wert: 14

NO3-Wert (Nitrat): 10

Leitfähigkeit 540

Phosphat 0,8 (Ein recht niedriger wert für meine Becken)


Düngung:
Wie wird gedüngt? [welches Produkt, Zeitpunkt, Mengenangabe, Düngesystem. z.B. Aqua Rebell Eisenvolldünger täglich 2ml]*

derzeit nicht /Sporadisch Provito

Wasserwechsel:
Wie oft wird wie viel Wasser gewechselt:* nach bedarf /

Wird reines Leitungswasser benutzt:*JA

Wird das Wasser aufbereitet? Wenn ja bitte das Aufhärtesalz oder andere wasseraufbereitende Mittel angeben: -

Pflanzenliste:
Anubias diverse
Ecinodoren diverse
Gitternetzpflanze
Cryptocoryne aponogetifolia
cryptocoryne diverse
Java Fanre diverse
Java Mos
(Fadenalgen)


Zu wie viel Prozent (geschätzt) ist der Boden mit Pflanzen bedeckt?* 50%

Besatz:
Schneken Posthorn + Piano + Blasen+ Matriachalis + Stahlhelm
Fadenfische
Guppys
Fächergarnelen
Blauer Kongo Salmer
Schwartzpunkt Algenfresser
Garnelen

Wasserwerte des Trinkwasserversorgers:
Leitungswasser KH-Wert:* 14,214dh

Leitungswasser GH-Wert:* 16,3

Leitungswasser Ca-Wert (Calcium):* 84 mg/l

Leitungswasser Mg-Wert (Magnesium):* 20mg/l

Leitungswasser K-Wert (Kalium):* 21

Leitungswasser NO3-Wert (Nitrat):* <0,3
neuerchris
Posts: 20
Joined: 10 Oct 2014 09:58
Feedback: 0 (0%)
Postby Wuestenrose » 05 Feb 2017 12:12
Mahlzeit…

neuerchris wrote:[...]

Was mir dazu nur einfällt: Warum einfach wenn's auch kompliziert geht…

In diesem Sinne,
Robert
生命太短暫了,因此無法躺在床上死去。
User avatar
Wuestenrose
Posts: 6652
Joined: 26 Jun 2009 10:46
Location: Im Herzen der Renaissance- und Fuggerstadt Augsburg
Feedback: 4 (100%)
Postby neuerchris » 05 Feb 2017 12:54
Was genau meinst du?

Die RGBs kommen später mal drann zur Punktuellen belechutung.
neuerchris
Posts: 20
Joined: 10 Oct 2014 09:58
Feedback: 0 (0%)
Postby Wuestenrose » 05 Feb 2017 12:58
Mahlzeit…

Zweikreis-Flüssigkeitskühlung, WS2812B-Pixel, Atmega, Arduino, PI, …

Halte ich für fehlerträchtigen, überflüssigen und zudem zeitfressenden Schnickschnack. KISS – Keep It Stupid Simple – damit bin ich immer gut gefahren.

Grüße
Robert
生命太短暫了,因此無法躺在床上死去。
User avatar
Wuestenrose
Posts: 6652
Joined: 26 Jun 2009 10:46
Location: Im Herzen der Renaissance- und Fuggerstadt Augsburg
Feedback: 4 (100%)
Postby neuerchris » 05 Feb 2017 13:16
Wuestenrose wrote:Mahlzeit…

Zweikreis-Flüssigkeitskühlung, WS2812B-Pixel, Atmega, Arduino, PI, …

Halte ich für fehlerträchtigen, überflüssigen und zudem zeitfressenden Schnickschnack. KISS – Keep It Stupid Simple – damit bin ich immer gut gefahren.

Grüße
Robert


Die Zweikreiskühlung ist nicht aufwendiger als die einkreis mit zusätzlicher Pumpe nur das das medium eben nicht mehr ins becken zurückfliest sondern durch einen Schlauch im Becken.
Möchte ich so machen damit ich die Leuchtbalken nicht reinigen brauche und da ich nicht sicher bin ob die nicht etwas an das Medium abgeben wie kupfer o.ä.
Auserdem hat es den vorteil das du im Sommer einen exteren Wärmetauscher integrieren kannst und damit keine Wärme mehr in das becken einbringst bzw es sogar kühlen kannst.

Atmega deswegen da das ein Hobby von mir ist. Aber du hast recht würde auch ohne gehen bei den Netzteilen (mit Poti fertig) .. Sonnen aufgang und untergang geh damit dann aber estmal nicht...
Soll später auch die Temperaturregelung übenehmen etc.

PS: Die Poti Lösung wird zuerst Arbeiten bis ich den Rest fertig habe. BZW nicht wieder was anderes Kaputt geht.

Auf die bin ich übrigens über einen vorschlag von dir gekommen hätte das sonst getrennt gemacht mit ksq.
Du hattest wo anders mal ein PWM netzteil vorgeschlagen.

zwei verschiedene Duri Farben da ich mir nicht so ganz sicher bin welche Farbe es werden soll ev auch mit sanften übergängen im Tagesverlauf.

Würde die Netzteil LED kombi bei den Becken so funktionieren oder zu Stark zu Schwach??
Habe ich bauteile vergessen?
neuerchris
Posts: 20
Joined: 10 Oct 2014 09:58
Feedback: 0 (0%)
Postby Wuestenrose » 05 Feb 2017 21:17
'N Abend...

Ein DVB-T-Senderschrank, der bei 10 kW HF-Leistung 14 kW (DVB-T2) bzw. sogar 40 kW (alte DVB-T-Genera) Abwärme produziert, der braucht Wasserkühlung. Bei LEDs in der von uns verwendeten Leistungsklasse halte ich das für vollkommen überkandidelten Unsinn, zumal, wie Du selbst schreibst, viele (die meisten? Alle?) unserer Aquarien im Sommer keine Heizung benötigen. Kühlung funktioniert auch nur, wenn das Kühlmedium kühler ist als das Aquarium. Wie willst Du das bei sommerlichen Lufttemperaturen bewerkstelligen?

Kühlkörperkühlung, nötigenfalls lüfterunterstützt, und gut isses. Mehr braucht man nicht. KISS!

Das von Dir verlinkte HLG-150H-24A ist nicht per Poti dimmbar, das geht nur mit der B-Version. Allerdings auch nur, wenn es sich in der Strombegrenzung befindet. Zapfst Du von den 150 Watt Nennleistung nur 100 Watt ab, dann läßt es sich auch nur zwischen 0,6 (minimalste Dimmung des Geräts) und 4 Ampere dimmen.

Ob die ausgesuchte Kombination für das Aquarium zu stark oder zu schwach ist, läßt sich nicht generell beantworten, das hängt von Deinen Ansprüchen und den der Pflanzen ab.

Grüße
Robert
生命太短暫了,因此無法躺在床上死去。
User avatar
Wuestenrose
Posts: 6652
Joined: 26 Jun 2009 10:46
Location: Im Herzen der Renaissance- und Fuggerstadt Augsburg
Feedback: 4 (100%)
Postby neuerchris » 05 Feb 2017 22:46
Wuestenrose wrote:'N Abend...
Kühlung funktioniert auch nur, wenn das Kühlmedium kühler ist als das Aquarium. Wie willst Du das bei sommerlichen Lufttemperaturen bewerkstelligen?

Kühlkörperkühlung, nötigenfalls lüfterunterstützt, und gut isses. Mehr braucht man nicht. KISS!

Das von Dir verlinkte HLG-150H-24A ist nicht per Poti dimmbar, das geht nur mit der B-Version. Allerdings auch nur, wenn es sich in der Strombegrenzung befindet. Zapfst Du von den 150 Watt Nennleistung nur 100 Watt ab, dann läßt es sich auch nur zwischen 0,6 (minimalste Dimmung des Geräts) und 4 Ampere dimmen.

Ob die ausgesuchte Kombination für das Aquarium zu stark oder zu schwach ist, läßt sich nicht generell beantworten, das hängt von Deinen Ansprüchen und den der Pflanzen ab.

Grüße
Robert


Denke etwas Geschmackssache und ja es geht Hab schonmal vereiste cpu Kühler gesehen...

Stimmt mehr braucht es nicht spart halt aber auch nichts (an heizkosten) und man verbrennt sich u.u. die Hände drann.

Ich habe ohne Heizung im Sommer gerechnet da ich diese in der Letzten Wohnung nicht benötigt habe in meiner derzeitigen schon. Und wer weiß schon was die nächste bringt...

Entschuldige falscher Link
gemeint ist natürlich das HLG-150H-24B

wie kommst du auf 0,6 zu 4 A ?
Ich habe die Seite 5 des Datenblattes eher so verstanden 0,6-6,3 (bzw mit boost 6,8)
OK jetzt 0,6 zu 4,16 wegen nichtausnutzung.
Das Nichtausnutzen des Maximalen Dimmbereiches macht mir jetzt keine Kopfschmerzen zumal die Leisten 135W Max Leistung haben.

Laut dem was ich Online noch gefunden habe soll das netzteil auch noch etwas weiter runter gehen dann aber nicht mehr sauber. Eben nicht spezifiziert kann ich ggf mal austesten wenn die bestellt und geliefert wurden..

Bin gerade am durchrechnen ob es sich ggf sogar lohnt den eingebauten Widerstand zu brücken...
Wirkungsgrad technisch währe das gut nur bin ich mir noch nicht sicher ob den Duris das so bekommt.
Zumal die ja auch die Stomverteilung mit einprägen.

0,6A *24V*113lm= 1627.2lm *2 hm ev doch etwas hell für komplett aus ...

Ich bin momentan eh am überlegen auf das 120h zu wechseln hat in den Relevanten leistungsbereichen einen höheren Wirkungsgrad da hohere Last. Aber dann keine Reserven
1356lm*2 ist jetzt auch nicht viel besser naja muss ich die Netzteile eben per Solid State Relais noch vom netz Trennen.


Kennst du ein Netzteil von denen mit ähnlichen werten das bis 0 Runter geht ohne PWM?

Hm eher weniger lichthungrige Pflanzen.. in meinen 180l becken hatte ich 50W T8 0,3W/l
in dem Becken 450l 108W T5 0,24W/l dürfte beides in die Kategorie Schwach gefallen sein. bin meistens mit langen bis sehr langen Beleuchtungszeiten gut gefahren 10-16h je nachdem ob ich gerade was blühen lassen wollte oder nicht.
neuerchris
Posts: 20
Joined: 10 Oct 2014 09:58
Feedback: 0 (0%)
Postby Wuestenrose » 06 Feb 2017 05:28
Morgen…

neuerchris wrote:Denke etwas Geschmackssache und ja es geht Hab schonmal vereiste cpu Kühler gesehen...

Ja, nachdem man sie mit Kältespray oder Flüssigstickstoff behandelt hat. Nochmal: Kühlung geht nur, wenn das Kühlmedium eine geringere Temperatur hat wie das zu kühlende Medium. Bei Luftkühlung kommst Du nicht unter Lufttemperatur. Einen Windchill-Effekt gibt es nicht, weil CPU-Kühler nicht schwitzen. Punkt. Isso.

Kennst du ein Netzteil von denen mit ähnlichen werten das bis 0 Runter geht ohne PWM?

Ein PWM-120-24, das für Stripes besser geeignet ist, läßt sich per PWM, Poti und 0…10 Volt bis 0,15 % herab dimmen.

In diesem Sinne,
Robert
生命太短暫了,因此無法躺在床上死去。
User avatar
Wuestenrose
Posts: 6652
Joined: 26 Jun 2009 10:46
Location: Im Herzen der Renaissance- und Fuggerstadt Augsburg
Feedback: 4 (100%)
Postby neuerchris » 06 Feb 2017 07:10
Ja der Steuerbereich ist besser hat aber halt PWM was ich nicht möchte und einen schlechteren Wirkungsgrad.
neuerchris
Posts: 20
Joined: 10 Oct 2014 09:58
Feedback: 0 (0%)
Postby Wuestenrose » 06 Feb 2017 08:11
Morgen…

Was stört Dich an PWM? Der Unterschied zwischen 90 % und 93 % Wirkungsgrad fällt bei angenommenen 120 Watt, 12 Stunden täglich und 28 Euroct./kWh mit 5 Euro pro Jahr unter die Wahrnehmungsschwelle.

Grüße
Robert
生命太短暫了,因此無法躺在床上死去。
User avatar
Wuestenrose
Posts: 6652
Joined: 26 Jun 2009 10:46
Location: Im Herzen der Renaissance- und Fuggerstadt Augsburg
Feedback: 4 (100%)
Postby neuerchris » 06 Feb 2017 20:36
Wuestenrose wrote:Morgen…

Was stört Dich an PWM? Der Unterschied zwischen 90 % und 93 % Wirkungsgrad fällt bei angenommenen 120 Watt, 12 Stunden täglich und 28 Euroct./kWh mit 5 Euro pro Jahr unter die Wahrnehmungsschwelle.

Grüße
Robert


Wir hatten da schon mal vor längerer zeit drüber diskutiert. PWM ist einfach eine verschwendung von Wirkungsgrad (Bei LEDs)
nachricht276463.html#p276463

Damals sehr teoretisch.
Jetzt ´ kann ich das ja mal durchrechnen.
Wenn beide immer bei 100% laufen hast du recht rechnet sich das kaum. Differenz etwa 12h 365 22,16kw/h 6,2€ bei 0,28

Da sie das aber nicht tun wofür brächte ich denn sonst einen Dimmer?
Angedacht ist etwa 10h 50% Licht 2h 100% licht
(vorher waren es ja 2x 54w t5 c.a. 9720 lm )
So mal durchgerechnet (das Datenblatt bei led tech ist falsch mist) bin mit deinem Duri Datenblatt und den angaben der LED Tech seite die zu passen scheinen auf ein R von 23,4Ohm gekommen.

Damit kommt dann ein Streifen bei 120W max auf
0,9A * 25V=22,5W
0,833A*24V=19,992W
Wiederstand berechnet
Mit datenblatt bei 62,1lm 0,42334W 146,49lm/w LED
Zurück zum Modul mit R
2608lm 20,49W =>127,32lm/W
Gesamt
(20,49W/0,905)*6=135,84W Gesamtleistung
PWM Dimmung 50% = Halbe Leistung
(20,49W*0,5/0,87)*6=70,56W
soweit ok.

Jetzt kommt die Stromquelle
bei 100% gleiche Rechnung anderer Faktor 130,78W
jetzt fäng es an 50% Licht
1304lm Modul 217,33lm Strang 31,05lm pro LED
(Aus Datenblatt duri)
64mA *2,86V=0,1859Wled ==> 167lm/W
gegenkontrolle
datenblatt Tabelle
164lm/W (65mA) kommt gut hin
Wieder hoch rechnen
7*Wled+Wr=1,400165Wstrang*6=Wmodul
==>155,22lm/W
Wmodul*6=50,40594Wges / 0,889=56,69Wnetz (42% Auslastung Netzteil)

Macht bei 10h 50% + 2h 100%
54,32kw differenz bei 1,5€ Teuererem Netzteil + 0,9 € für das Relais.
Bei 28 cent macht das 15,21€ Pro Jahr
Habe ich also nach 1,5 Monaten eingespart.

Jetzt haben wir da noch einen Wiederstand drinnen, den könnte man überbrücken wenn man den Strom stellt und nicht mit Konstantspannung Arbeitet, und alle LEDs identisch sind. also raus.
Nochmal gerechnet
92,656kwh Ersparnis
26,03€ Pro Jahr

Denke schon das das sich lohnt .

Hatt Spaß gemacht das durchzurechnen.
PWM100% 135W PWM 50% 70,56W
I-Netzteil 100% 130,78W 42% (50% Licht) 56,69W
I-Netz-ohneR 100% (Licht Normiert 114,71W) 39% (50%Licht) 49,32W
neuerchris
Posts: 20
Joined: 10 Oct 2014 09:58
Feedback: 0 (0%)
Postby omega » 06 Feb 2017 22:16
Hi,

neuerchris wrote:Hatt Spaß gemacht das durchzurechnen.

nur blicken tut's wohl keiner außer Dir. Sehr verworren.

Grüße, Markus
User avatar
omega
Posts: 2781
Joined: 12 Sep 2012 20:53
Location: München
Feedback: 9 (100%)
Postby neuerchris » 08 Feb 2017 22:57
Ich habe die "dimm " Metoden PWM und Analog verglichen.
Um festzustellen wie groß der einfluss des nicht linearen wirkungsgrades der Leds sind
Mit einbezogen habe ich die wirkungsgrade der entsprechenden Netzteile.
Als weitere möglichkeit habe ich berechnet was passieren würde wenn man die in den Duri Stripes enthaltenen Wiederstände brücken würde was bei einem SSolchen Netzteil geht.

Im Prinzip das was Wüstenrose selbst in einem andren Tred geschriben hat.
beleuchtung/leds-dimmung-steigert-effiziens-und-lebensdauer-t40559.html

PWM100% Licht
135W PWM
50%Licht
70,56W

I-Netzteil
100%
130,78W
(50% Licht) 56,69W

I-Netz-ohneR
100% (Licht Normiert 114,71W)

(50%Licht) 49,32W
neuerchris
Posts: 20
Joined: 10 Oct 2014 09:58
Feedback: 0 (0%)
Postby doerk » 09 Feb 2017 10:46
Hallo,
was ist ein I-Netzteil
mfg
Dirk
doerk
Posts: 54
Joined: 26 Sep 2012 14:25
Feedback: 0 (0%)
16 posts • Page 1 of 2
Related topics Replies Views Last post
LED-Röhren als Ersatz für LSR T8 ?
by Zeltinger70 » 20 Jan 2009 22:06
7 7056 by Bratfisch View the latest post
22 Jan 2009 20:20
LED Leuchtstofflampen / Ersatz
by Chris S. » 13 Jun 2009 11:52
1 1043 by Hardy View the latest post
13 Jun 2009 14:07
Ersatz für ADA 150W 8000k
Attachment(s) by Ismael » 25 Apr 2011 15:46
15 2351 by Wuestenrose View the latest post
25 Sep 2014 20:02
Blau aquaristic T5 pl 18W g23 ersatz kvg/evg
by FlowSeeker » 17 Jul 2013 15:10
0 589 by FlowSeeker View the latest post
17 Jul 2013 15:10
Ersatz für Tetra AL T5 8W (Sylvania)
by jocmoe » 02 May 2015 10:12
1 1083 by electrofunk View the latest post
11 May 2015 09:35

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 4 guests