Post Reply
2 posts • Page 1 of 1
Postby Montantny » 11 Aug 2019 22:34
Hallo ich bin der Neue;)

Ich habe ein paar Fragen an alle Schwerlastregal-User/ Statikexperten. Ich möchte im Keller 8 Becken (50x30x30) in vier Etagen aufbauen, dazu habe ich mir nach längerer Suche dieses SLR (213x120x45cm) geholt:

https://www.amazon.de/gp/product/B07D3416GR/ref=ppx_yo_dt_b_asin_title_o04_s00?ie=UTF8&th=1

Ich habe mich für die Variante mit einer Tragkraft von jeweils 400 KG pro Boden entschieden. Pro Boden habe ich mit jeweils zwei gefüllten Becken ein Gewicht von ca. 110KG. Unter jedem Boden sind zusätzlich vier Querstreben die das Gewicht halten sollen. Die obere Hälfte des Regals ist mit acht 6mm Schrauben an die Wand gedübelt:



Die 6mm HDF-Platten habe ich auf der Oberseite foliert und an den Kanten und an der Unterseite mit Acryllack lackiert damit sie einigermaßen "wasserfest" sind.

Jetzt liegen die Becken allerdings nicht ringsrum auf den Kanten auf (wie z.B. bei Alu-Stecksystemen) da sie etwas kleiner als die Regalböden sind. Ich habe gestern zum Test mal Becken relativ mittig auf die vorderste Kante gestellt und mit Wasser gefüllt. Das Ergebnis war eine Durchbiegung von ca. 2mm gemessen von den Rändern des Trägers zurTrägermitte.





Die Becken stehen aus optischen Gründen wie gesagt an der vordersten Kannte:



Frage 1: Wird das auf Dauer so halten? Meine Überlegung ist aktuell die Becken bündig links und rechts, weiter von der Mitte wegzustellen. Dann habe ich in der Mitte halt eine Lücke von 20cm, die Last liegt insgesamt aber eher auf den vorderen und seitlichen Teilen des Regals (das soll durch die Schrauben in der Wand ausgeglichen werden) und nicht mehr in der Mitte.



Frage 2: Soll ich die vorhandenen Platten noch durch weitere Platten ergänzen? Die aktuellen Platten verteilen das Gewicht der Becken ja ringsrum an die Streben und haben meiner Meinung nach den "geringsten" Anteil der Last.

Das Regal wird links und rechts noch mit 13mm Spanplatten verkleidet, dadurch erhoffe ich mir noch weitere Stabilität:




Das Gesamtgewicht wird durch diese Füße getragen:



Vielen Dank schon mal im voraus für Eure Einschätzung und Hilfe!

Viele Grüße, Tny

Attachments

Montantny
Posts: 1
Joined: 11 Aug 2019 21:49
Feedback: 0 (0%)
Postby Thumper » 11 Aug 2019 23:00
Moin,

ein Bekannter hat auch solche Regale und darauf seit Jahren diverse Becken stehen - ohne drauf zu achten wo genau die aufliegen.
Als Bodenplatte hat er 12mm MDF.

Mach dir da nicht all zu viele Sorgen.
Grüße,
Bene


Aktuelle Projekte: 80x40x40 Sanzon Iwagumi & 35x35x35 ADA Manten
Permanenter Pflanzenverkauf: Hier zu finden

Suche: Cryptocoryne cordata var. siamensis 'Rosanervig'
User avatar
Thumper
Posts: 2161
Joined: 15 Jan 2017 13:41
Location: zwischen Köln & Bonn
Feedback: 40 (100%)
2 posts • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
Fragen zur Bio Co2 gärung
by Rey » 19 Jul 2012 22:27
9 1933 by mario-b View the latest post
28 Jul 2012 13:49
Fragen zu einer DIY LED Hängeleuchte
Attachment(s) by Cyless » 20 Aug 2013 17:50
4 8670 by fabofab View the latest post
21 Aug 2013 13:36
Fragen und Erfahrung zu beleuchteter Rückwand
Attachment(s) by elfische » 28 Nov 2018 14:08
11 814 by Christian-P View the latest post
07 Feb 2019 10:51
Anfänger: Allgemeine technische Fragen und LED-Beleuchtung
by Aqualung » 17 Aug 2018 23:32
7 997 by Wuestenrose View the latest post
28 Aug 2018 20:47

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest