Post Reply
32 posts • Page 1 of 3
Postby KeiJei » 31 Mar 2015 12:43
Guten Tag erst mal an alle!

Ich möchte euch hier gerne eine Technik vorstellen um Acrylglas Rohre sauberer zu biegen.

Also ich wollte mir auch Anfangs das Geld sparen und mir meine Einläufe sowie Ausläufe selber aus Acrylglas herzustellen. Da ich aber nirgends eine Methode gefunden habe, bei der mir persönlich das Ergebnis gut gefällt habe ich mich dann doch schlussendlich entschieden Glaswaren zu kaufen. Bei den gängigen Methoden die Rohre mit Sand zu füllen und sie dann nach dem Erhitzern zu biegen hat mich immer das Endergebnis gestört. Die Sandabdrücke in den Rohren waren der Grund dafür wieso ich die ganze Sachen dann gelassen hab.

Aber nun möchte ich euch eine Technik vorstellen in der man statt Sand, Vollgummirundprofile benutzt. Also wie bei den anderen Methoden befüllt man die Rohre anstatt mit Sand mit einem Gummiprofil. Dabei ist nur auf die Härte und auf den Durchmesser des Gummiprofils zu achten. Die Gummihärte wird in "Shore" angegeben, je kleiner der Shorewert desto weicher das Gummi und umgekehrt je höher der Shorewert desto härter ist das Gummi. Der Durchmesser des Vollgummiprofils soll dabei dem Innendurchmesser des Acrylglasrohres entsprechen. Ich habe, um eine CO2 Leitung zu verlegen, Acrylglas mit einem Innendurchmesser von 3mm und Gummi mit 70° Shore und einem Durchmesser von 3mm benutzt. Ich muss sagen dass ich recht erstaunt war wie gut und wie schnell diese Methode funktioniert.

Mit einem größerem Durchmesser funktioniert es genau gleich leider hatte ich noch keine Zeit das zu Testen, Material liegt aber bereit und ich werde es sofort berichten ob es genau so gut funktioniert. Und zu guter Letzt hier die Bilder:

Attachments

Gruß KeiJei

Root Hill
KeiJei
Posts: 37
Joined: 04 Nov 2013 17:02
Feedback: 0 (0%)
Postby Neuling » 31 Mar 2015 13:43
Hallo KeiJei,

sehr schön gefällt mir ausgesprochen gut. :thumbs:

Hast du dir für den Radius eine Form gemacht oder es freihand gebogen ?

Gruß Daniel
Gruß Daniel
Neuling
Posts: 529
Joined: 29 Dec 2010 16:19
Feedback: 34 (97%)
Postby KeiJei » 31 Mar 2015 15:10
Hallo Neuling!

Schön dass es dir gefällt! Nein eine Form habe ich nicht benutzt. Es sollte eigentlich nur eine Testbiegung werden aber ich fand dass sie mir so gut gelungen ist, auch Freihand..., dass ich entschied sie gleich am Aquarium zu verbauen :prost: .

Gruß
KeiJei

Edit: Mit dem Gummiprofil geht es eigentlich sehr gut Freihand das Rohr zu biegen da das Gummi einen relativ stabilen, genauen Radius Formt beim biegen. :besserwiss:
Gruß KeiJei

Root Hill
KeiJei
Posts: 37
Joined: 04 Nov 2013 17:02
Feedback: 0 (0%)
Postby Oups » 03 Apr 2015 17:08
Servus,

Top Ergebnis - Respekt....

Wo beziehst du Acryl und Gummi?

Danke, lg
Norbert
Oups
Posts: 46
Joined: 06 Apr 2013 11:37
Feedback: 0 (0%)
Postby KeiJei » 03 Apr 2015 17:47
Hallo Oups!

Freut mich dass es so gut ankommt ;) Also Acryl sowie Gummiband hab ich auf ebay gekauft. 2-6 Euro pro Meter plus 7-15 Euro Versand.

Gruß
KeiJei
Gruß KeiJei

Root Hill
KeiJei
Posts: 37
Joined: 04 Nov 2013 17:02
Feedback: 0 (0%)
Postby Oups » 03 Apr 2015 17:58
Servus,

Ahhh - danke!

Lg
Norbert
Oups
Posts: 46
Joined: 06 Apr 2013 11:37
Feedback: 0 (0%)
Postby Flogni » 06 Apr 2015 18:06
Hallo KeiJei,
Das ist ne tolle Sache, die du hier vorstellst. Ich hab versucht PVC Rohr zu biegen. Rohr mit Sand gefüllt und mit Heißluft heiß gemacht. Das Ergebnis waren Falten. Womit machst du das Rohr wie heiß.
Mit freundlichen Grüßen
Ingolf
Flogni
Posts: 17
Joined: 03 Jan 2015 16:12
Feedback: 0 (0%)
Postby KeiJei » 06 Apr 2015 18:50
Flogni wrote:Womit machst du das Rohr wie heiß.


Hallo Flogni!

Also eigentlich mache ich die Rohre mit einem Heißluftföhn heiß aber leider ist mir meiner kaputt gegangen und bei diesem Rohr, was ja eigentlich nur ein Testlauf war, habe ich das Acrylglas mit einem Bunsenbrenner erhitzt und dann gebogen. :wink: Ich habe es auch mit einem größeren Durchmesser probiert aber da hat das Acryl blasen gebildet... Es geht halt besser mit einem Heißluftföhn.

Gruß
KeiJei
Gruß KeiJei

Root Hill
KeiJei
Posts: 37
Joined: 04 Nov 2013 17:02
Feedback: 0 (0%)
Postby J2K » 06 Apr 2015 21:14
Nabend,

Flogni wrote:Hallo KeiJei,
Das ist ne tolle Sache, die du hier vorstellst. Ich hab versucht PVC Rohr zu biegen. Rohr mit Sand gefüllt und mit Heißluft heiß gemacht. Das Ergebnis waren Falten...

Mit freundlichen Grüßen
Ingolf


dann war der Sand nicht verdichtet, die Verschlüsse haben sich gelöst und/oder der Biegeradius zu eng. Zu kalt zeigt sich gerade bei PVC durch weiße Verfärbungen... zu warm durch gelbe und ein kräftiges Aroma :censored:
Grüße

Jendrik
User avatar
J2K
Posts: 617
Joined: 17 Feb 2010 17:52
Feedback: 10 (100%)
Postby p'stone » 06 Apr 2015 23:53
Hallo KeiJei,

ich habe bei ebay nach den Gummiprofilen gesucht, leider nichts gefunden.
Hast Du mal einen Link?

Gruß Thomas
User avatar
p'stone
Posts: 420
Joined: 23 Mar 2013 16:54
Location: Göttingen
Feedback: 7 (100%)
Postby KeiJei » 07 Apr 2015 06:40
p'stone wrote:Ich habe bei ebay nach den Gummiprofilen gesucht, leider nichts gefunden.
Hast Du mal einen Link?



Hallo,

Ja die Suche gestaltet sich ein wenig schwierig... Ich habe auch ne halbe stunden Suchen müssen. Wieso man nicht sofort was findet weiß ich leider auch nicht :irre: aber hier der verlangte Link:

http://www.ebay.at/itm/111624561826?var=410634892646&ssPageName=STRK:MEWNX:IT&_trksid=p3984.m1439.l2649

Bei diesem Anbieter habe ich übrigens auch bestellt ;)

Gruß
KeiJei
Gruß KeiJei

Root Hill
KeiJei
Posts: 37
Joined: 04 Nov 2013 17:02
Feedback: 0 (0%)
Postby p'stone » 07 Apr 2015 14:12
Hallo KeiJei,

:tnx:

LG Thomas
User avatar
p'stone
Posts: 420
Joined: 23 Mar 2013 16:54
Location: Göttingen
Feedback: 7 (100%)
Postby Flogni » 07 Apr 2015 16:40
Hallo Jendrick,
ich hab die Enden mit Gummistopfen geschlossen und durch mehrfaches Aufsetzen auf den Untergrund solange verdichtet bis der Quarzsand stabi blieb ich also nichts mehr nachfüllen musste. Bei Verwendung von Gummiprofilen ist das ja kein Thema mehr. Wollte einen Bogen für nen TLH biegen.
Einen HeißluftFöhn habe ich auch. Regelbar
Gruß Ingolf
Flogni
Posts: 17
Joined: 03 Jan 2015 16:12
Feedback: 0 (0%)
Postby Mörzel » 22 Apr 2015 16:41
Hi,
ich biege erhitzte Plastikrore mit eingeschobenem Kabel das ich vorher leicht einseife,
wegen dem Bremswiderstand beim herausziehen. Die unterwasser transparent bleibenden CO2 PU-Schläuche
lassen sich so wunderbar im kleinen Radius über die Beckenkante führen!
Durch die Eigenstarre des Kabels,(Kupferkern) wird der Radius immer sehr sauber geführt und gebogen.

Liebe Grüße,
Markus
Mörzel
Posts: 122
Joined: 05 Oct 2011 21:46
Location: Hamburg
Feedback: 5 (100%)
Postby Martin92 » 17 Oct 2015 15:43
Hallo,
danke für den Tipp mit den Gummiprofilen. Habe mir jetzt alles bei dem o.g. Shop bestellt und zusätzlich passende Acrylglasrohre mit entsprechendem Innendurchmesser.
Ich bekomme aber diese Schnur nur maximal einen Zentimeter in das Rohr reingeschoben, auch mit Seifenwasser oder Zuhilfenahme einer Zange, um sie Stück für Stück reinzudrücken. Habe mir das Anfangsstück etwas geschäftet, aber wirklich viel weiter als einen Zentimeter kann ich die Gummischnur nicht einschieben....

Wie hast du das bei dem dünnen Acrylglasrohr bewerkstelligt? Muss man eventuell mit Wärme arbeiten?


Gruß Martin
User avatar
Martin92
Posts: 88
Joined: 21 Sep 2014 18:25
Location: Stuttgart (Kaiserslautern)
Feedback: 1 (100%)
32 posts • Page 1 of 3
Related topics Replies Views Last post
Acrylglasröhren biegen mit Biegemaschine
Attachment(s) by Eni » 05 Jun 2011 11:02
5 1635 by Eni View the latest post
05 Jun 2011 16:22
technik verstecken
by fischfütterer » 03 Mar 2009 07:37
13 6247 by Michél View the latest post
24 Apr 2009 23:04
Baumaßnahmen und Technik
by Grauwolf » 21 Apr 2011 13:51
0 824 by Grauwolf View the latest post
21 Apr 2011 13:51
Zwei Nanos mit möglichst wenig Technik
by DavidK » 02 Aug 2016 17:10
1 774 by omega View the latest post
03 Aug 2016 00:15

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest