Post Reply
6 posts • Page 1 of 1
Postby Wuestenrose » 19 May 2018 09:18
Mahlzeit...

Wie der Titel schon fragt:


Die Rädchen haben so 4, 5 cm Durchmesser. Der Trog steht in China, genauer in Chengdu in der 宽窄巷子.

Dankeschön,
Robert
生命太短暫了,因此無法躺在床上死去。
User avatar
Wuestenrose
Posts: 6659
Joined: 26 Jun 2009 10:46
Location: Im Herzen der Renaissance- und Fuggerstadt Augsburg
Feedback: 4 (100%)
Postby Öhrchen » 19 May 2018 10:00
Hallo,

das müsste Gotu Kola, Centella asiatica, sein. Bekommt man zum Teil auch in D als Gewürz/Heilpflanze.

https://de.wikipedia.org/wiki/Indischer_Wassernabel

Edit: Nee, sorry, nur auf den ersten Blick. Die Blätter der Pflanze auf dem Bild sind ganz rund, die von Gotu Kola nicht.
Aber ein Wassernabel könnte es sein :?
Viele Grüße
Stefanie

_____________________________________________________________________________________
Wälder gehen den Völkern voran, die Wüsten folgen ihnen.
François-Rene' Vicomte de Chateaubriand
User avatar
Öhrchen
Posts: 1382
Joined: 28 Apr 2011 17:09
Location: Fulda
Feedback: 5 (100%)
Postby Plantamaniac » 19 May 2018 12:56
Hei, das is eine Sorte Hutpilzpflanze

Hydrocotyle verticillata
Geht auch wunderbar als Zimmerpflanze...sogar den Winter durch, wenn andere Lichtmäßig schlapp machen

und so blüht meine


Dann gibt es noch die Version aus dem Teichhandel, die wächst sogar auf Amrum im Moor :roll:
Ob die dort einheimisch is, weiß ich nicht...
Chiao Moni
User avatar
Plantamaniac
Posts: 4251
Joined: 28 May 2012 18:19
Feedback: 33 (100%)
Postby Wuestenrose » 19 May 2018 14:05
'N Abend...

Danke euch beiden. Ja, das sieht sehr nach Wassernabel aus. Irgendwie hatte ich den mit einem stärker gekerbten Blattrand im Kopf.

Mitnehmen zur genaueren Artbestimmung tu ich keinen, ich bin noch zwei Wochen in China, die er wohl eher nicht überleben würde.


Viele Grüße
Robert
生命太短暫了,因此無法躺在床上死去。
User avatar
Wuestenrose
Posts: 6659
Joined: 26 Jun 2009 10:46
Location: Im Herzen der Renaissance- und Fuggerstadt Augsburg
Feedback: 4 (100%)
Postby moskal » 19 May 2018 15:16
Hallo,

bei diesen Pflanzen kann es gut klappen sie zwei Wochen zwischenzuhältern. Ich verwende auf Reisen dazu immer kleine PET-Wasserflaschen. Das ganze darf dann nicht zu hell stehen.

Gruß, helmut
User avatar
moskal
Posts: 1401
Joined: 18 Mar 2008 15:44
Location: Stuttgart
Feedback: 13 (100%)
Postby Sumpfheini » 20 May 2018 12:57
Hallo,
ja, Hydrocotyle verticillata.
Keine Centella, bei der wären die Blätter nicht schild-, also hutpilzförmig, sondern ähnlich wie bei H. leucocephala mit Kerbe bis zum Blattstiel-Ansatz: https://de.wikipedia.org/wiki/Indischer_Wassernabel
Auch wenn Centella asiatica "Indischer Wassernabel" genannt wird und früher zu Hydrocotyle gezählt wurde: sie ist nicht näher mit Hydrocotyle verwandt und gehört zu den Doldenblütlern (Apiaceae). Hydrocotyle nach neueren Erkenntnissen zu den Araliengewächsen (Araliaceae).

Gruß
Heiko
User avatar
Sumpfheini
Team Flowgrow
Posts: 5225
Joined: 04 Sep 2007 09:20
Location: Braunschweig
Feedback: 2 (100%)
6 posts • Page 1 of 1

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest