Post Reply
11 posts • Page 1 of 1
Postby ToBiG » 17 Dec 2008 16:55
Hallo,
wollte mal fragen ob jemand diese Valli Art identifizieren kann. Zur Beschreibung wird maximal so 10cm hoch, bleibt aber eher bei so 6cm, ist getigert und die neuen Triebe sind meißt stark rot gefärbt. Sie tauchte irgendwann in meinem Becken auf, hatte eigentlich nur Vallisneria-Spiralis bei mir drin aber die ist es definitiv nicht. Sie wächst extrem schnell und breitet sich Flächendeckend aus, habe mir schon überlegt sie als Bodendecker zu benutzen. :D

Hier mal ein paar Bilder:

8828

8829


Gruß,
Tobi
User avatar
ToBiG
Posts: 26
Joined: 09 Dec 2008 15:30
Location: Nähe Münster
Feedback: 0 (0%)
Postby yidakini » 17 Dec 2008 21:52
Hi,
falls es sich nicht doch um eine andere Pflanze handelt, kann ich dir erzählen, dass ich auch mal Vallis hate die relativ klein blieben.
Nach Änderung der Düngung und umsetzen (andere Lichtverhältnisse sind die plötzlich total in die Hohe gegangen und haben das normale Wuchsbild einer Vallisneria spiralis gezeigt...

Also vielleicht hast du einfach eine momentane Bonsai Variante aufgrund der Bedingungen, die sie an diesem Standort vorfindet...

Scheint auch als fehlten ein par Nährstoffe, allerdings bin ich noch nicht so gut im "Pflanzenlesen"...

LG
Stephan
User avatar
yidakini
Posts: 340
Joined: 04 Aug 2008 14:33
Location: Brühl
Feedback: 1 (100%)
Postby amano_fan » 17 Dec 2008 21:55
Also ich würde mal sagen das sind junge Vallisneria spiralis "Tiger". Die werden bei mir auch ziemlich rot an den Spitzen, im Jugendstadium sehen die bei mir genau so aus, aber sie werden verdammt groß!
Mfg

Michi
User avatar
amano_fan
Posts: 353
Joined: 22 Feb 2008 15:24
Location: München Laim
Feedback: 3 (100%)
Postby MarcelD » 17 Dec 2008 22:01
Hallo!

Ich könnte mir auch vorstellen, dass es sich um Vallisneria nana handelt, auch wenn die bei mir nie solch rote Blätter gezeigt haben. Das "Tigermuster" an den älteren Blättern hingegen schon. Diese Art ist bei mir auch immer erst in die Breite gewachsen, bis die Pflanzen sich gegenseitig abgeschattet haben, dann wurden die Blätter immer länger.



Schöne Grüße,
Marcel.

Bitte sendet mir keine geschäftlichen Anfragen als private Nachricht.
Gerne helfen wir dir telefonisch unter +49 531 2086358 (Mo.–Fr. 9–17 Uhr) oder per E-Mail unter huhu@aquasabi.de weiter.

Lass es wachsen!

Image

Lebenskunst ist nicht zuletzt die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten.
(Vittorio de Sica, 1902-1974)
User avatar
MarcelD
Team Flowgrow
Posts: 1947
Joined: 05 Sep 2008 19:39
Location: Braunschweig
Feedback: 33 (100%)
Postby ToBiG » 17 Dec 2008 23:46
Schonmal danke für die Antworten. Habe mir mal die Spiralis Tiger angeguckt, das ist aufjedenfall die die ich mal drin hatte. Vor ca. 2 Wochen hab ich die alle rausgeschmissen weil sie die komplette Wasseroberfläche eingenommen hatten. Die hier gezeigte tauchte aber parallel zu der gut wachsenden spiralis auf, ich denke daher nicht das es sich dabei um Jungpflanzen handelt. Die sahen nämlich anders aus und sind auch viel schneller in die Höhe gewachsen. Die Pflanzen auf den Fotos sind denke ich mal so 3 Wochen alt. Habe auch noch viel ältere aber die sind auch nur ca. 10cm hoch.

Habe vor 14 Tagen mal einen Ausläufer in mein neues 300L Aquarium gesetzt, mal sehen was sich daraus entwickelt.

Gruß
User avatar
ToBiG
Posts: 26
Joined: 09 Dec 2008 15:30
Location: Nähe Münster
Feedback: 0 (0%)
Postby MarcelD » 18 Dec 2008 09:53
Hallo Tobi!

Wie breit sind denn die Blätter aktuell?


Schöne Grüße,
Marcel.

Bitte sendet mir keine geschäftlichen Anfragen als private Nachricht.
Gerne helfen wir dir telefonisch unter +49 531 2086358 (Mo.–Fr. 9–17 Uhr) oder per E-Mail unter huhu@aquasabi.de weiter.

Lass es wachsen!

Image

Lebenskunst ist nicht zuletzt die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten.
(Vittorio de Sica, 1902-1974)
User avatar
MarcelD
Team Flowgrow
Posts: 1947
Joined: 05 Sep 2008 19:39
Location: Braunschweig
Feedback: 33 (100%)
Postby ToBiG » 18 Dec 2008 12:27
Die Blätter sind so ca. 3-4mm breit. Also eher sehr schmal.

Gruß
User avatar
ToBiG
Posts: 26
Joined: 09 Dec 2008 15:30
Location: Nähe Münster
Feedback: 0 (0%)
Postby MarcelD » 18 Dec 2008 13:43
Das würde meine Theorie von der Vallisneria nana stützen, die haben relativ exakt so breite Blätter. Ich weiß nur leider nicht, wie breit die der Tiger werden...


Schöne Grüße,
Marcel.

Bitte sendet mir keine geschäftlichen Anfragen als private Nachricht.
Gerne helfen wir dir telefonisch unter +49 531 2086358 (Mo.–Fr. 9–17 Uhr) oder per E-Mail unter huhu@aquasabi.de weiter.

Lass es wachsen!

Image

Lebenskunst ist nicht zuletzt die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten.
(Vittorio de Sica, 1902-1974)
User avatar
MarcelD
Team Flowgrow
Posts: 1947
Joined: 05 Sep 2008 19:39
Location: Braunschweig
Feedback: 33 (100%)
Postby ToBiG » 18 Dec 2008 17:06
Also die Spiralis Tiger die ich drin hatte bildete so ca. 6-8mm breite Blätter aus. Von der Breite könnte das mit der Nana schon hinkommen aber was ich so gelesen habe wird die ja auch recht hoch und hat eigentlich keine Musterung. Hab aber auch noch nie eine Nana gehabt, deswegen kann ich das schlecht beurteilen. Mir ist auch noch aufgefallen das die Blätter wesentlich spitzer zulaufen als ich es bei der Tiger beobachten konnte.

Vieleicht also eine Vallisneria nana "Tiger" :D

Gruß
User avatar
ToBiG
Posts: 26
Joined: 09 Dec 2008 15:30
Location: Nähe Münster
Feedback: 0 (0%)
Postby MarcelD » 18 Dec 2008 19:56
Hehe, tja, wer weiß :D

Meine nana liefen auch immer recht spitz zu und zeigten diese Musterung vor allem dann, wenn sie nicht wahnsinnig viel Licht bekommen haben, also meistens an den unteren Blättern. Je höher die Pflanzen wurden, desto grüner wurden sie, die jungen Triebe waren dabei leicht gelblich. Ich bleibe bei meiner Vermutung 8)


Schöne Grüße,
Marcel.

Bitte sendet mir keine geschäftlichen Anfragen als private Nachricht.
Gerne helfen wir dir telefonisch unter +49 531 2086358 (Mo.–Fr. 9–17 Uhr) oder per E-Mail unter huhu@aquasabi.de weiter.

Lass es wachsen!

Image

Lebenskunst ist nicht zuletzt die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten.
(Vittorio de Sica, 1902-1974)
User avatar
MarcelD
Team Flowgrow
Posts: 1947
Joined: 05 Sep 2008 19:39
Location: Braunschweig
Feedback: 33 (100%)
Postby Sumpfheini » 20 Dec 2008 16:16
Hallo,

ich hatte auch mal vor Jahren Pflanzen aus einem kurzen Valli-Rasen in einem Aquarienladen-Becken mitgenommen, sie wuchsen dann in meinem Becken bald bis zur Oberfläche. Aber mal sehen, wie es mit Tobis Valli weitergeht.

Btw.: Maike Wilstermann-Hildebrand, die sich mit Vallisnerien-Taxonomie gut auskennt, sagte mir, dass Vallisneria "spiralis" 'Tiger ' aus Nordaustralien stammt und zu Vallisneria nana gehört, auch wenn sie deutlich breitere Blätter als die "normale" V. nana hat.

Gruß
Heiko
User avatar
Sumpfheini
Team Flowgrow
Posts: 5225
Joined: 04 Sep 2007 09:20
Location: Braunschweig
Feedback: 2 (100%)
11 posts • Page 1 of 1

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests