Post Reply
12 posts • Page 1 of 1
Postby Gerrit » 17 Sep 2010 19:21
Hallo,

Ich glaube diese Pflanze ist eine Bacopa. Aber welche genau?

Attachments

Gruß Gerrit
Gerrit
Posts: 28
Joined: 04 Sep 2010 12:49
Feedback: 1 (100%)
Postby Gerrit » 20 Sep 2010 13:40
Kann mir niemand helfen?
Gruß Gerrit
Gerrit
Posts: 28
Joined: 04 Sep 2010 12:49
Feedback: 1 (100%)
Postby Sumpfheini » 20 Sep 2010 14:18
Hi Gerrit,

ehrlich gesagt, ich finde das Bild nicht besonders deutlich. Könnte auch eine sehr gedrungen gewachsene Ludwigia repens sein. Ein paar Infos zu der Pflanze wären gut. Wie lang ungefähr ist ein einzelnes Blatt? Könntest Du evtl. versuchen, ein schärferes Detailfoto zu machen, auf dem auch die Blattnervatur zu erkennen ist (am besten Blattunterseite)?

Gruß
Heiko
User avatar
Sumpfheini
Team Flowgrow
Posts: 5225
Joined: 04 Sep 2007 09:20
Location: Braunschweig
Feedback: 2 (100%)
Postby Sumpfheini » 20 Sep 2010 18:10
Hi noch mal,

von der Blattform her könnte das auch ein emers gewachsener Trieb von Rotala rotundifolia sein. Die bildet erst an den submersen Trieben längliche Blätter aus. Hast Du die Pfl. gerade erst gekauft, oder ist sie schon länger im Becken gewachsen? Wie gesagt, die Blattlänge wäre informativ.

Gruß
Heiko
User avatar
Sumpfheini
Team Flowgrow
Posts: 5225
Joined: 04 Sep 2007 09:20
Location: Braunschweig
Feedback: 2 (100%)
Postby Bukaroo » 20 Sep 2010 22:19
Hi Gerrit,
woher kommt die Idee mit Bacopa?
Wenn es eine sein sollte, würde ich sagen, das sie von der Blattform und Anordnung her meiner Bacopa monieri verdammt ähnlich sieht...

... aber ich will sicher nicht dem Meister ins Wort fallen^^

Gruß,Heiko
User avatar
Bukaroo
Posts: 234
Joined: 09 Nov 2009 13:51
Feedback: 28 (100%)
Postby Sumpfheini » 20 Sep 2010 22:35
Hallo Heiko P.,

nee, Bacopa (monnieri oder eine andere) schließe ich auch nicht aus. Nur die Blattform von Gerrits Pflanze kommt mir für B. monnieri ein bisschen zu rund vor, das kann aber vielleicht je nach Bedingungen variieren. Meine Ludwigia-Vermutung lasse ich fallen, weil die Blattspitze sehr abgerundet ist. Aber ich glaube, ohne genauere Details und Größenangaben wird das nur ein Ratespiel.

Gruß
Heiko M.
User avatar
Sumpfheini
Team Flowgrow
Posts: 5225
Joined: 04 Sep 2007 09:20
Location: Braunschweig
Feedback: 2 (100%)
Postby Gerrit » 21 Sep 2010 11:49
Hallo,

Dei Pflanze habe ich seit etwa einem halben Jahr. Sie wächst ziemlich langsam. Sie ist auch nie länger als 30 cm lang geworden. Die blätter sind ca. 8 mm breit und 10 mm lang.

Ein besseres Bild kann ich leider nicht machen.
Gruß Gerrit
Gerrit
Posts: 28
Joined: 04 Sep 2010 12:49
Feedback: 1 (100%)
Postby Sumpfheini » 21 Sep 2010 12:02
Hallo Gerrit,

ist ja spannend... dann könnte die echte Rotala indica in Frage kommen - die hier:
neue-und-besondere-wasserpflanzen/rotala-indica-irrtumlich-lindernia-sp-india-t7453.html
pflanzen/Rotala-indica-352.html
Auf einem Detailfoto dort ist die Blattnervatur zu erkennen - entspricht sie Deiner Pflanze? - Bei den dicken Blättern von Bacopa monnieri dagegen sind außer der Mittelrippe kaum Seitennerven zu erkennen.
Kannst Du Dich erinnern, woher Du sie hast?

Gruß
Heiko
User avatar
Sumpfheini
Team Flowgrow
Posts: 5225
Joined: 04 Sep 2007 09:20
Location: Braunschweig
Feedback: 2 (100%)
Postby Gerrit » 21 Sep 2010 12:09
Hallo,

Ich habe sie aus einem Futterhaus.
Ich kann nur diesen Mittelrippe sehen.
Gruß Gerrit
Gerrit
Posts: 28
Joined: 04 Sep 2010 12:49
Feedback: 1 (100%)
Postby Sumpfheini » 22 Sep 2010 09:47
Hallo Gerrit,
Ich kann nur diesen Mittelrippe sehen.
Hm, ok... Seitennerven sind meistens auf der Blattunterseite besser zu erkennen. - Bei Bacopa monnieri sind die Blätter ziemlich dick, etwas sukkulent.
Kannst Du evtl. sonst größere Ähnlichkeit zu der Rotala indica in den Links erkennen, etwa in der Blattform? Sind die Sprossspitzen rötlicher gefärbt als die übrige Pflanze?
Na jedenfalls - interessante Pflanze, finde ich.

Gruß
Heiko
User avatar
Sumpfheini
Team Flowgrow
Posts: 5225
Joined: 04 Sep 2007 09:20
Location: Braunschweig
Feedback: 2 (100%)
Postby Gerrit » 24 Sep 2010 13:17
Hallo,

Die Blattform ist ziemlich gleich. Sie hat aber kein bisschen rot. Blattnerven sehe ich keine.
Gruß Gerrit
Gerrit
Posts: 28
Joined: 04 Sep 2010 12:49
Feedback: 1 (100%)
Postby Sumpfheini » 04 Aug 2011 10:28
Hallo,

ich hole den alten Bestimmungsfred noch mal hoch, weil ich jetzt eine Idee habe, was Gerrits Pflanze sein könnte:
Bacopa monnieri 'Rundblättrig'.
Die Pflanze kannte ich bisher noch nicht, habe sie durch ein Foto von Stephan Mönninghoff kennengelernt. Im "Fressnapf" habe ich letztens auch eine sehr rundblättrige Bacopa m. gesehen und mich gewundert - das dürfte diese gewesen sein.

Gruß
Heiko
User avatar
Sumpfheini
Team Flowgrow
Posts: 5225
Joined: 04 Sep 2007 09:20
Location: Braunschweig
Feedback: 2 (100%)
12 posts • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
Welche Bacopa?
Attachment(s) by kiko » 14 Dec 2010 17:10
8 555 by LarsR View the latest post
17 Dec 2010 21:30
Welches Bacopa bin ich
Attachment(s) by flashmaster » 10 Jun 2012 01:42
7 416 by flashmaster View the latest post
11 Jun 2012 14:42
Welche Bacopa?
Attachment(s) by Öhrchen » 05 Jul 2012 19:13
10 484 by Sumpfheini View the latest post
13 Jul 2012 15:02
Welche Bacopa ist das genau?
Attachment(s) by Believer » 14 Oct 2011 18:34
3 309 by Myself View the latest post
17 Oct 2011 15:07
Bacopa Purple vs. Salzmannii vs. Araguaia vs. Colorata
Attachment(s) by kiko » 04 Sep 2011 13:01
5 542 by Sumpfheini View the latest post
04 Sep 2011 18:52

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests