Post Reply
7 posts • Page 1 of 1
Postby pascalh » 13 Jan 2014 07:46
Hallo zusammen,

vielleicht kann mir hier einer helfen. Der Garten vom Haus verbirgt doch einige recht schicke Stein :smile: Um die Aquariumtauglichkeit zu "testen" wäre es hilfreich, erstmal die Art/den Namen der Steine zu kennen.

Links ist Schiefer. Mir geht es um die Steine im Eimer und direkt daneben ;) Kann mir da jemand den Namen nennen? (die rötlichen Flecken sind nur Schmutz/Dreck/Erde...)




Viele Grüße!
pascalh
Posts: 14
Joined: 06 Jan 2014 09:19
Location: Wolfshagen im Harz
Feedback: 0 (0%)
Postby Ralle68 » 13 Jan 2014 10:31
Moin,

das müsste einfacher Kieselschiefer (Lydit) sein
Grüße

Ralf
Ralle68
Posts: 162
Joined: 16 Jul 2013 15:59
Feedback: 1 (100%)
Postby Stele » 13 Jan 2014 10:39
Hallo,

falls du das Gestein darauf prüfen willst ob es aufhärtet würde ich einfach einen einpacken und zur Apotheke gehen. So hab ichs gemacht.
Vor Ort einfach lieb nach einen Tröpfchen Salzsäure fragen und gucken ob es schäumt. Mitgeben wollen sie (verständlicherweise) das Zeug in konzentrierter Form nur ungern und mehr als nen Tropfen brauch man ja eh nicht.

MFG Darius
MFG Darius
User avatar
Stele
Posts: 272
Joined: 12 Nov 2012 21:39
Location: Dortmund
Feedback: 10 (100%)
Postby pascalh » 13 Jan 2014 10:39
Klasse. Laut Wikipedia (Radiolarit) ist es wirklich der Stein von den Bildern her. Zwar kein englischer "fancy-Name", aber dennoch schick.

Danke dir!
pascalh
Posts: 14
Joined: 06 Jan 2014 09:19
Location: Wolfshagen im Harz
Feedback: 0 (0%)
Postby pascalh » 13 Jan 2014 10:41
Stele wrote:Vor Ort einfach lieb nach einen Tröpfchen Salzsäure fragen und gucken ob es schäumt. Mitgeben wollen sie (verständlicherweise) das Zeug in konzentrierter Form nur ungern und mehr als nen Tropfen brauch man ja eh nicht.

MFG Darius

Auch dir vielen Dank! Ich habe auf meiner Arbeit direkt die Möglichkeit genau das zu testen.
pascalh
Posts: 14
Joined: 06 Jan 2014 09:19
Location: Wolfshagen im Harz
Feedback: 0 (0%)
Postby Damaja » 13 Jan 2014 10:49
Sieht mir sehr nach einer Art Basalt aus.
Auf jeden Fall ist es vulkanischer Entstehung - sollte also keine Probleme bereiten.
Grüße Mario
User avatar
Damaja
Posts: 25
Joined: 06 Apr 2013 16:27
Location: Wasungen
Feedback: 1 (100%)
Postby Ralle68 » 13 Jan 2014 12:01
Nö, keine Art Basalt.. Basalt ist magmatisch(Vulkanit), Kieselschiefer ist sedimentär(Kieselgesteine).
Grüße

Ralf
Ralle68
Posts: 162
Joined: 16 Jul 2013 15:59
Feedback: 1 (100%)
7 posts • Page 1 of 1

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 3 guests