Post Reply
5 Beiträge • Seite 1 von 1
Beitragvon Änd » 19 Nov 2015 23:39
Servus Flowgrow- Gemeinde,

nach längerer Abwesenheit hier im Forum habe ich eine Frage zum Lichtrechner.

Habe mir ein neues Becken zugelegt und möchte dieses mit einer Aufsatz- LED von LED-Aquaristik beleuchten.

Habe mir ein Angebot machen lassen von 3 Reihen LED- Stripes + ein Strip für Mondlicht:

Daten:

Becken (BxHxT): 60 cm x 40 cm x 35 cm

Beleuchtung:
eco+ LED-Leiste SKY 6500 Kelvin mit 1499 lm, Effizienz (real) 100 lm/w
eco+ LED-Leiste DAY 5500 Kelvin mit 1367 lm, Effizienz (real) 91 lm/w
eco+ LED-Leiste SUNSET 3500 Kelvin mit 1237 lm, Effizienz (real) 82 lm/w

zusätzlich eine eco+ LED-Leiste ROYAL BLUE 460nm für Mondlicht, die lasse ich aber außen vor.

Ergibt als Berechnungsgrundlage 4103 lm gesamt.
Der Lichtrechner zur Lichtempfehlung bei Pflanzen mit hohem Lichtbedarf + CO2 empfiehlt mir 50 lm/l, also 4200 lm.
Bei der Lichtintensität werden mir hier 48,85 l/l berechnet und das ganze als "mittel" bewertet.

Ist denn der Unterschied von 4200 lm zu 4103 lm so arg? Oder mache ich einen Denkfehler??
Was würdet Ihr mir empfehlen??
Lieber die Lichtfarben der Stripes nicht mischen und lieber 3 Leistender SKY 6500 Kelvin mit dann insgesamt 4497 lm, also 53,54 lm/l verbauen?

Bin wirklich gespannt und sehr dankbar für Eure Antworten.

Grüße aus Bayern,

Andreas (Änd)
Benutzeravatar
Änd
Beiträge: 163
Registriert: 11 Dez 2008 13:29
Wohnort: Nabburg, BY
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Mandocello » 20 Nov 2015 08:49
Hi Andreas,

nö, Du machst keinen Denkfehler. Die 97 lm Unterschied sind minimal. Du liegst mit Deinen Werten gerade am Umschaltpunkt. Bis 49,99 lm/l bewertet der Rechner als mittel, ab 50 lm/l als hoch.

Bei der Kombination der Lichtfarben (Wir reden über ca. 400 lm, ca. 10% mehr.) würde ich mich nicht davon leiten lassen, dass ein Stück Software das dann als „hoch“ bewertet. Entscheidend ist, wie Deine Augen das sehen. Es helfen die paar Lumen mehr nicht, wenn Dir der Gesamteindruck nicht gefällt. Also am besten die Beleuchtung bei der Arbeit ansehen. Den Farbtemperaturtester hast Du ja bestimmt schon entdeckt.

Grüße
Uwe
Mandocello
Beiträge: 279
Registriert: 05 Jun 2015 10:00
Bewertungen: 2 (100%)
Beitragvon Änd » 20 Nov 2015 20:26
Hallo Uwe,

danke für Deine Antwort, aber Lumen sagt doch etwas über die Lichtstärke aus und die Farbe wird doch in Kelvin angegeben??

Grüße
Benutzeravatar
Änd
Beiträge: 163
Registriert: 11 Dez 2008 13:29
Wohnort: Nabburg, BY
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Mandocello » 21 Nov 2015 00:01
Hallo Andreas,

korrekt. Es las sich so, als ob Du zugunsten von mehr Lichtausbeute die komplett kältere Farbtemperatur verwenden willst. Und da meine ich, die paar Lumen mehr nützen nichts, wenn's am Ende nicht gefällt.

Grüße
Uwe
Mandocello
Beiträge: 279
Registriert: 05 Jun 2015 10:00
Bewertungen: 2 (100%)
Beitragvon Änd » 21 Nov 2015 11:55
Hallo Uwe,

ja, ordentlich Licht über dem Becken ist mir schon wichtig, ich würde gerne auch ein zwei rote lichthungrige Pflänzchen erfolgreich im Becken halten. Aber da ich diesmal auch eine Steuerung mit Morgen- und Abenddämmerung verbauen möchte hast Du nicht ganz unrecht.

Grüße

Andreas
Benutzeravatar
Änd
Beiträge: 163
Registriert: 11 Dez 2008 13:29
Wohnort: Nabburg, BY
Bewertungen: 0 (0%)
5 Beiträge • Seite 1 von 1

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast
cron