Post Reply
11 posts • Page 1 of 1
Postby Heiko-68 » 19 Sep 2011 09:01
Hallo,

momentan ist unser Verein am Überlegen, ob wir ein großes Aquarien einrichten. Das Aquarium steht schon in den Gewächshäusern von Magdeburg und es ist wirklich groß. Wir reden hier von 450cm Frontscheibe 110cm Höhe und einer Tiefe von 250cm also um die 12.000 Liter die mit 6 x 400W beleuchtet werden. Eine private Geldgeberin möchte dieses Becken als schönes Pflanzen Aquarium haben.
Wer hat Ideen für den Bodengrund? Kies oder Quarzsand? Ich persönlich würde bei der Größe ja zu Teicherde mit Lehmzusatz und einer Schicht aus Sand mit einer Körnung 0,6-2mm tendieren.
Wurzel werden wahrscheinlich aus dem Moor geholt, gewässert und später eingefügt.
Die Pflanzen werden wahrscheinlich aus einer Mischung von Echinodoren und Sagittarien sein.
Hat einer noch Ideen oder Hinweise auf Internetseiten?
Oliver Knotts große Aquarien kenne ich bereits.
Bin für alles dankbar.

Gruß
Heiko
User avatar
Heiko-68
Posts: 473
Joined: 16 Apr 2008 07:57
Location: Zerbst
Feedback: 2 (100%)
Postby -serok- » 19 Sep 2011 10:07
Tach auch!

Schönes Ding. Becken dieser Größe haben bestimmt ihren ganz eigenen Reiz, würde mich auch mal interessieren. Nur wann kommt man mal zu so einer Gelegenheit?

Spontan ist mir dazu das Becken eines Users eines anderen Forums eingefallen. Das fand ich damals schon immer recht spektakulär. Den Threat hab ich nie ganz gelesen, ist etwas umfangreicher geworden im Lauf der Jahre. Aber vielleicht steht ja für dich etwas Interessantes darin. Ich hoffe das Thema hier verlinken zu dürfen.
http://www.aquariumforum.de/f180/neuein ... ms-180067/
Greetz Andy

Keep on scaping!
I Image Aquascaping

Image
User avatar
-serok-
Team Flowgrow
Posts: 1707
Joined: 26 Apr 2010 07:48
Location: Frechen
Feedback: 21 (100%)
Postby gartentiger » 19 Sep 2011 10:14
Hallo Heiko,

je nachdem, wie sehr der Schwerpunkt Richtung Pflanzen kippt macht Teicherde als Untergrund Sinn. Wobei es da unterschiedliche Arten von Teicherden gibt, da ist es wichtig die Richtige zu erwischen. Persönlich würde ich eine torfhaltige Teicherde im Teich/Aquarium nie verwenden, aber zur Substratverbesserung für Rosen ist sie genial. Es gibt allerdings auch "Erden", die kommen dem Aquasoil Powersand relativ nahe. Das ist ein lehm- und tonhaltiges (auch Laterit?) Substrat, welches imo gebrannt ist und eine grobkörnige Struktur aufweist.

Darüber würde ich einen korngestuften Aufbau machen, also mit Kies der Körnung 8/16 oder 4/8 als Deckschicht auf dem Teichsubstrat anfangen und bei den darüber liegenden Schichten immer feinkörniger werden. Zwischen den untersten Schichten kann man eine Lage Filterflies als Trennlage einlegen, wie es bei Dachbegrünungen üblich ist.

Ingesamt kann man euch nur gratulieren, wenn ihr ein solches Projekt auf die Beine gestellt bekommt. Das würde mich stark reizen, bietet die Größe doch geniale Gestaltungsmöglichkeiten.

lg Chris
User avatar
gartentiger
Posts: 2001
Joined: 11 Nov 2007 02:25
Feedback: 19 (100%)
Postby Olli2 » 19 Sep 2011 11:50
Hallo Heiko,

in ein solches Becken MÜSSEN DISKUS + ALTUMS REIN! :D

Bei einer Anlage in dieser Größe könntest Du sehr schön mit verschiedenen Substraten arbeiten, d.h. im bepflanzten Teil etwas gehaltvolles wie stinknormaler Kies mit untergemischter Teicherde. Und im pflanzfreien Bereich feineren Sand mit niedriger Schütthöhe. Ich habe ja keine Ahnung wie Du so ein Monstrum filtern willst aber ich denke, bei der wohl angestrebten, langen Standzeit sollte man Risiken die sich aus dem Bodengrund ergeben könnten möglichst ausschliessen. Daher würde ich persönlich wohl nach der Methode: "Weniger ist mehr" verfahren.

Wie stellst Du Dir denn die CO2-Einspritzung vor? Industrieflaschen dürfen doch gar nicht in geschlossenen Räumen gelagert werden oder?

Fragen über Fragen...

LG
Olli
User avatar
Olli2
Posts: 388
Joined: 27 Feb 2011 23:40
Feedback: 0 (0%)
Postby robat1 » 19 Sep 2011 12:11
Hallo,

Also um ehrlich zu sein die gewissen 28000L finde ich grauenvoll und den Typen und seine Märchen inzwischen auch.

Ich finde die 12000L sollten am Ende so aussehen.
http://photos.mongabay.com/en/349Takashi.htm

Oder zur not noch wie mein Becken, aber eben in Groß.
download/file.php?id=26874&mode=view/_A107835.jpg

Da So ein Becken in der Größe viele Jahre Wartungsarm laufen sollte, ohne es umbauen zu müssen oder gar den Boden auszutauschen, halte ich Nährböden aller Art für ungeeignet.
Ich würde Sterielen Sand verwenden und die Bepflanzung auf ausschließliche Düngung über das Wasser auslegen.

Optich besonder reizvoll weil bestechend natürlich wirkend, ist so ein unregelmäßig grober Kies wie in meinem ersten Link von Takashi Amanos Privatbecken. Die Wahl seine Pflanzen ist außerdem recht anspruchslos für Gärtnern, Düngung und Wartung.
Bei der Größe artet ja jeder Austausch von Pflanzen und Gärtnern in eine Monsteraktion aus. Also sollte man das bei der Auswahl schon berücksichtigen.

Robert
robat1
Posts: 912
Joined: 08 Mar 2008 15:42
Location: München
Feedback: 4 (100%)
Postby kurt » 19 Sep 2011 12:40
Hallo Heiko,

Heiko-68 wrote:Hat einer noch Ideen oder Hinweise auf Internetseiten?

Düsseldorf Aquazoo /Halbrundbecken = 23.000 Liter Süßwasser.
evtl. kontaktieren?
Gruß Kurt
Unterwassergarten

Einstimmung…
http://unterwasserleben.bplaced.net//Homepage%203/index.html
User avatar
kurt
Posts: 2509
Joined: 31 Aug 2007 19:22
Location: Duisburg
Feedback: 0 (0%)
Postby Heiko-68 » 19 Sep 2011 12:43
Hallo,

vielen Dank für eure Antworten.

Wir wollen schon ordentlich was rein schütten als Bodengrund, da von der Unterkante sichtbare Scheibe bis zum Bodengrund ca 25cm Platz sind.

@Robert: Hast schon recht. Man sollte eigentlich nur über die Wassersäule düngen, da man schlecht den Nährboden tauschen kann. Da unser Verein "Vallisneria" heißt, sind die schon gesetzt in verschiedenen Varianten. Eine Wiese aus Sagittaria subulata sollte auch machbar sein ohne großen Nährboden. Mal sehen ob es was aus unserer Moortour wird.

@Olli: Wenns ein richtiges schönes Pflanzenaquarium wird, dann ist auch ein schöner Trupp Altums geplant. Nur bei den Beifischen gibt es Diskusionen. 500-1000 Salmler, aber welche? Horde Panzerwelse o.K. Wabenschilderwelse ect. fällt schon mal aus. Genauso wie Zwergbuntbarsche da man die eh nicht sehen würde.
Muß noch mal in den Unterlagen nachschauen, wo der nächste CO²-Anschluß ist, sollte aber in dem Gewächshaus kein Thema sein. Wurde ja erst gründlich saniert.

@Chirs:
gartentiger wrote: Es gibt allerdings auch "Erden", die kommen dem Aquasoil Powersand relativ nahe. Das ist ein lehm- und tonhaltiges (auch Laterit?) Substrat, welches imo gebrannt ist und eine grobkörnige Struktur aufweist.
Das hört sich gut an. Könnte man bestimmt punktuell nehmen, z.B. für Pflanzeninsel aus Echinodoren.

@all: HIer mal ein Link der Gewächshäuser (Föderverein).
http://www.gruson-ev.de/Bildergalerien_ ... eburg.html

Gruß
Heiko
User avatar
Heiko-68
Posts: 473
Joined: 16 Apr 2008 07:57
Location: Zerbst
Feedback: 2 (100%)
Postby Heiko-68 » 19 Sep 2011 13:09
Hallo Kurt,

kurt wrote:evtl. kontaktieren?


da fällt mir doch glatt ein, dass ich mal Thomas Große vom Aquarium Berlin anrufen könnte. :top:

Gruß
Heiko
User avatar
Heiko-68
Posts: 473
Joined: 16 Apr 2008 07:57
Location: Zerbst
Feedback: 2 (100%)
Postby Heiko-68 » 06 Jun 2012 10:59
Hallo,

da ja an anderer Stelle über ein ähnliches Projekt geschrieben wird und ich schon Anfragen hatte, kurz mal ein Bericht. Unser Verein hatte sich gegen das Projekt entschieden. Es hatte wohl mehrere Gründe. Wer soll die Pflege übernehmen war wohl der Hauptgrund. Wenn unser Verein das macht, dann sollte es auch von Dauer sein. Die Gärtner in den Gewächshäusern haben da nicht so den Plan.
Ein Mitglied vom Verein hat sich jetzt entschlossen den Gewächshäuseren zu helfen um ein ansprechendes Becken zu präsentieren. Es ist nun beschlossen, dass es ein Piranhia-Becken wird. Daher wird die Bepflanzung ehr spärlich ausfallen.
Mal schauen was daraus wird.

Gruß
Heiko

Zur Zeit ein leeres Aquarium
User avatar
Heiko-68
Posts: 473
Joined: 16 Apr 2008 07:57
Location: Zerbst
Feedback: 2 (100%)
Postby KillerKilli » 06 Jun 2012 13:22
Hallo Heiko,

du suchst also Gestaltungsideen, habe ich dich richtig verstanden ?
Bei den Piranhas könnte das wirklich etwas verzwickt werden, dass stimmt schon.
Trotz allem lässt sich da sicherlich einiges machen.

Wie währe es wenn du in erster Linie mit großen Schwertpflanzen arbeitest ?
Die schauen wirklich toll aus und es gibt eine große Bandbreite an Züchtungen, die in der "normalen" Aquaristik nicht so oft verwendet werden, da sie schlicht zu groß werden.
Dies dürfte in dem Becken jedoch keine Rolle spielen :lol: .

Moose und andere Pflanzen die nicht gerade am Bodengrund wachsen, bieten sich sicherlich auch an,
genauso wie Schwimmpflanzen, auf die ich jedoch aus Gründen der Beleuchtung verzichten würde.
Man könnte sich bei der Dekoration also auf Steine am Bodengrund konzentrieren und sich mit der Bepflanzung auf die anderen Beckenregionen beschränken oder ?

Was auch sehr schön ausschaut sind Wurzeln die von oben herab ins Becken "wachsen".
Habe so etwas schon öffters bei großen Diskusbecken bewundert und es gibt einen wirklich schönen Effekt,
man meint ein Stück Amazonas vor sich zu haben :) .

Für den Bodengrund könnte man eine gute Laubschicht verwenden, was ebenfalls sehr dekorativ sein kann,
auch wenn sie im Aquascaping recht selten Verwendung findet.
Zu Unrecht wie ich finde.

Freundliche Grüße
KillerKilli
Posts: 238
Joined: 07 Jun 2011 20:49
Feedback: 10 (100%)
Postby juanico » 06 Jun 2012 17:37
Hallo Heiko

ich habe ein paar technische Fragen zu dem Becken.
Ich nehme an, lediglich die Frontscheibe ist aus Glas.

Woraus wurden Boden, Seiten- und Rueckwand gemacht? Beton? Wie ist dieser wasserdicht zu bekommen?

Wie wurde die Frontscheibe gegen die Mauer abgedichtet?

schoenen Gruss
Juanico
tschö
Juanico
User avatar
juanico
Posts: 96
Joined: 01 Feb 2012 11:44
Feedback: 0 (0%)
11 posts • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
richtig großes Aquascape
Attachment(s) by Ozmo » 07 Oct 2013 19:05
39 17216 by ckohl View the latest post
19 May 2014 13:41
Großes Interesse am Aquascaping
Attachment(s) by johannes1984 » 22 May 2015 20:15
28 1544 by Floyd View the latest post
28 May 2015 11:47
Erstes großes Becken bräuchte ne Einrichtungshilfe
Attachment(s) by Anferney » 16 Sep 2010 23:39
18 1483 by Anferney View the latest post
07 Nov 2010 21:33
Aquarium 90*45*45
by Luke89 » 12 Nov 2016 22:57
3 774 by Kalle View the latest post
13 Nov 2016 20:45
palmenlaub im aquarium?
by Matthias P. » 29 Dec 2007 22:22
1 1059 by kapuzenwerner View the latest post
29 Dec 2007 22:48

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests